Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
GPO - Letterbox A9 X B187

 Von hier reisen Trackable jeder Art in alle Himmelsrichtungen

von Rösslix     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Anhalt-Zerbst

N 51° 53.343' E 012° 24.026' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 03. Oktober 2012
 Veröffentlicht am: 15. Oktober 2012
 Letzte Änderung: 05. Oktober 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCEE19
Auch gelistet auf: geocaching.com 

29 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
410 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Geo Post Office von vepeg

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   



Eine Minute gefahren
einige Meter gelaufen
eine Postkarte verschickt!

Dieser Kurzlog ist das Motto dieser Letterbox.

Ja, ihr habt richtig gelesen.
Diese Letterbox ist eine ganz schnelle Nummer,
denn wer will schon lange auf seine Post warten?


Doch nun zur Letterbox:

Bitte erst lesen und verstehen, dann ausführen!
Zur Zeit wird kein Schlüssel benötigt - Die Letterbox ist offen!


Der Grundidee eines Letterbox-Hybrides Rechnung tragend,
werden die Finalkoordinaten nicht direkt veröffentlicht,
können aber durch Navigation auf die gepeilte Richtung
92,66 Grad nach 535 Meter
erreicht werden.

Es sollte also nicht schwer sein, die Letterbox zu finden.:

Wer die Referenzkoordinaten auf der unteren Ebene
aus Richtung Süden passiert hat,
ist schon verloren.

1. Sorgt dafür, dass ihr die obere Ebene erreicht.

Wer das geschafft hat,
kann nur aus Richtung Osten oder Westen gekommen sein.


2. Für alle, die Richtung Sonnenaufgang reisen
gibt es eine gute Nachricht:
"Das ist der richtige Weg!"
Für alle Anderen heißt es :
"Wenn möglich, bitte wenden!"


3. Schaut nun, was die 'Lichter' machen!

Rot-Gelb-Grün !

4. Hier gibt es nun drei Möglichkeiten.
Nehmt die Himmelsrichtung,
die am Weitesten vorn im Duden steht.


Prima, jetzt ist es nur noch ein Katzensprung zum Ziel.
Nach zirka 300 Schritt würde man einen Bahnübergang erreichen.


Bei Wikipedia kann man hierzu lesen:
Schritt:
... so stehen an Straßen die Verkehrszeichen/Baken "Bahnübergang voraus"
in 80, 160 bzw. 240 m - eigentlich im Abstand 100, 200 bzw. 300 Schritt

Die Eisenbahn war schon vorhanden,
bevor das Meter in Deutschland gesetzliche Längeneinheit wurde
und die "krumme Zahl" ist wirklich nicht als Schikane für Führerscheinprüfungen gedacht.


4. Folge der Straße für
SHRASHAQNPUMVT Schritt

5. Finde die Letterbox .


( Ca. 45 Meter nördlicher hast du westlich der Straße die Möglichkeit zum Parken).





In der Systembox befindet sich:

eine orange Papphülle "Posteingang".
Darin sollen die Postkarten aufbewart werden,
die hier ihr Ziel erreicht haben und
vom Empfänger abgeholt werden sollen.

Eine weitere orange Papphülle "Postausgang"
Darin befinden sich die Postkarten,
die sich noch auf der Reise befinden.

Schaut einfach nach, ob einer Karte ein Stückchen,
oder sogar bis zum Zielort weitergeholfen werden kann.

Eine dritte orange Papphülle enthält "Leere Postkarten"
Diese Postkarten könnt ihr gerne verwenden ,
um Grüße in alle Welt zu verschicken.
Weiterhin gibt es auf der linken Kartenseite genügend Platz,
um alle Stempelabdrücke, bereister Letterboxen zu sammeln.
Sollten einmal nur sehr wenig oder keine Postkarten in der Tasche sein,
schickt einfach eine Email am roesslix@gmail.com,
damit wieder für Nachschub gesorgt wird.



Trackable
In den vier Klick-Dosen warten die reisenden Trackable auf ihre Abreise.
Bitte sortiert neue Trackable entsprechend der Reiserichtung ein.
Damit möglichst viele Trackable in die Letterbox passen,
bitte keinen Krimskrams zum tauschen hier lassen.



Hier ein bisschen Wissen von Wikipidia:

Bundesautobahn 9

Betreiber Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn Potsdam N 52° 17.000 E 12° 55.000
Straßenende München N 48° 11.000 E 11° 36.000
Gesamtlänge 529 km

Die A 9 verbindet die deutschen Millionenstädte Berlin und München.
Während das südliche Ende im Münchner Stadtteil Schwabing endet,
führt sie im Norden bis auf 30 Kilometer an die Berliner Stadtgrenze heran
und mündet südlich der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam
am gleichnamigen Dreieck in den Berliner Ring.

Die ersten Ideen zu der Strecke gab es in den 1920er Jahren,
als eine „Autofernstraße“ Berlin–Rom geplant war,
deren deutscher Teil München, Leipzig und Berlin verbinden sollte,
woraus der Name der vorgesehenen Strecke
und der ab 1927 mit der Planung beschäftigten Gesellschaft, MüLeiBerl, entstand.
Damit ist sie eine der ältesten Autobahnen in Deutschland mit überregionaler Bedeutung.

Bis zur deutschen Wiedervereinigung waren die beiden Fahrbahnen auf DDR-Gebiet
nicht durch bauliche Einrichtungen voneinander getrennt.
Heute ist die A9 überwiegend 6-spurige ausgebaut.


Zwischen der
Anschlussstelle (AS) 5 – Niemegk und der AS 6 – Klein Marzehns
wird die Hagenbrücke („Millionenbrücke“) passiert.
Die Bezeichnung „Millionen“ bezieht sich darauf,
dass die Brücke eine Backsteinbrücke ist und der Volksmund von Millionen Backsteinen (Ziegeln) sprach,
die dafür angeblich verbaut worden sein sollen.
Im Reichsautobahnkonzept war hier ein Parkplatz vorgesehen:
Dieser ist noch heute rechts in Fahrtrichtung München erkennbar.

An der Elbebrücke Vockerode zwischen der
Anschlussstelle 8 – Coswig und AS 9 – Vockerode
befindet sich am nördlichen Elbufer ein Turm.
Im Reichsautobahnkonzept war auch hier ein heute noch erkennbarer Parkplatz vorgesehen.
Der Turm sollte ursprünglich eine offene Besucherplattform haben.
Zu DDR-Zeiten war am Turm die Werbeaufschrift „Plaste und Elaste aus Schkopau“ der Buna-Werke so angebracht,
dass Fahrer sie in Richtung Berlin lesen konnten.



Bundesstraße 187

Betreiber Bundesrepublik Deutschland
Straßenbeginn Dessau-Roßlau N 51° 53.000 E 12°14.000
Straßenende Schönewalde N 51° 48.000 E 13° 11.000
Gesamtlänge 70 km

Die Bundesstraße 187 (Abkürzung: B 187) ist eine deutsche Bundesstraße
in den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg.
Sie hat eine Länge von 70,3 km und verläuft beginnend
in Dessau-Roßlau nördlich der Elbe nach Schönewalde in Brandenburg.
Die Nummer 187 wurde bereits im Dritten Reich bei der zweiten Phase
der Reichsstraßennumerierung um das Jahr 1937 vergeben.




Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), Landschaftsschutzgebiet Mittlere Elbe (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

aa02.13 von abstiegsangst
Grüße vom Kaiserstiel #1 von Rösslix
Grüße vom Kaiserstiel #2 von Rösslix
Grüße vom Kaiserstiel #4 von Rösslix
Grüße vom Kaiserstiel #5 von Rösslix
Horizont von nemos freunde
Post für von Kretycard
Post für von Kretycard
Post für Bubblemaker von Kretycard
Post nach Berlin (GC2D0BG) von Kretycard
Post von Papakai von Rösslix
travel and greet #1 von Rösslix
travel and greet #10 von Rösslix
travel and greet #12 von Rösslix
travel and greet #14 von Rösslix
travel and greet #17 von Rösslix
travel and greet #19 von Rösslix
travel and greet #24 von Rösslix
travel and greet #25 von Rösslix
travel and greet #26 von Rösslix
travel and greet #4 von Rösslix
travel and greet #6 von Rösslix
travel and greet #9 von Rösslix

Logeinträge für GPO - Letterbox A9 X B187    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 14. Oktober 2017, 16:21 MeL_Dezigns hat den Geocache gefunden

VOR, WÄHRENDDESSEN und NACH der schönen Radtour durch die Mosigkauer Heide stolperte man hier und da doch noch über das ein oder andere Döschen... [:D]

Vielen Dank für den cache - Thanks for the cache - Merci pour le cache - Grazie per la cache - Bedankt voor de cache - Gracias por el caché - Gratias pro cache - Dziękuję za skrytkę - Köszönöm a cache - Agradecimentos para o cache - Tack för cachen - Díky za cache - Köszönöm a cache - Önbellek için teşekkürler - Hvala za keš - Благодаря за кеша -感謝您的緩存 - Tak for cachen - Kiitos kätköstä - Ευχαριστώ για τηkann ü μνήμη cache - Кэш үшін алғыс - Paldies par kešatmiņas - Dzięki za pamięć podręczna - Multumesc pentru cache - Благодарность за кэш - Hvala za predpomnilnika - Kesh uchun rahmat

gefunden 14. Oktober 2017, 09:38 ellersdorfer hat den Geocache gefunden

Für den Letzten am heutigen Tag sind wir extra einen Umweg gefahren.
Und wurden nicht enttäuscht.
Selten eine so fein gestaltete Letterbox gesehen.
Gibt ein Schleifchen von mir.
Vielen Dank, bis zum Nächsten.

gefunden 11. Oktober 2017, 12:42 hjr130899 hat den Geocache gefunden

Fix mal gepeilt und schon standen wir am Postamt. Alles ist in bester Ordnung. Auch die präziese Wegbeschreibung hätte uns genau hierhin gebracht .

gefunden 10. September 2017, 13:22 L.E._coolman hat den Geocache gefunden

Heute auf dem Heimweg nach L.E. haben die Raubkatze und ich hier kurz gehalten und und in das Logbuch eingetragen.
Ein Gast begleitet mich auf meiner Reise.

Danke für den Cache!
😊 ¯\_(ツ)_/¯
L.E. coolman
Nr. 48 👍

gefunden 09. September 2017, 19:21 RaubkatzeLE348 hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg von der großartigen Revueshow "The One" im Friedrichstadtpalast Berlin noch einen kurzen Abstecher zur Letterbox gemacht.
Danke für's (Pf)Legen und beste Grüße aus Leipzig!
In: nix
Out: 1 TB