Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Gotteshäuser: Erlöserkirche Fürth-Dambach

 Der Cache befindet sich östlich außerhalb des Gebäudekomplexes ziemlich direkt bei den unten angegebenen Koordinaten.

von Pater Noster     Deutschland > Bayern > Fürth, Kreisfreie Stadt

N 49° 27.599' E 010° 58.491' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 23. Oktober 2012
 Veröffentlicht am: 24. Oktober 2012
 Letzte Änderung: 27. November 2019
 Listing: https://opencaching.de/OCEE9E

35 gefunden
2 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
3 Beobachter
1 Ignorierer
436 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Die Kirche oder der Innenbereich des Kirchengartens müssen nicht (!) betreten werden. BYOP - Bitte eigenen Stift mitbringen!
Auch wenn zum Finden des Cache das Betreten der Kirche nicht erforderlich ist, kann sie selbstverständlich zu den Öffnungszeiten oder zu den Gottesdiensten besucht werden. Besonders der kunstvolle Moses-Brunnen vor der Kirche lohnt die Betrachtung.

Latitude: N 49°27.599 (49.45997798948348)
Longitude: E 10°58.491 (10.974845252931118)

FTF-Urkunde.

Nach den ersten Rückmeldungen habe ich mal D2,5/T1,5 angegeben und hoffe, das passt besser.

Der nachfolgende Text zur Erläuterung des Gotteshauses stammt aus dem Kirchenführer von Irmgard Oltmanns, Hubertusstraße 9, 90768 Fürth. Dieser Kirchenführer mit weiteren Informationen kann im Internet als pdf-Datei herunter geladen werden (die Schreibweise mit Umlauten gilt):

http://www.erlöserkirche-fürth.de/kirche/unsere_Kirche.html 

„Unsere Kirche wurde 1965 geweiht, ist also ein modernes Bauwerk. Die Planer behielten ihre ländliche Umgebung stets im Auge: Die Form einer Scheune wurde bewusst gewählt. Somit beeindruckt bei unserer Kirche das besonders groß und beschützend wirkende Kupfersatteldach. Der vergleichsweise schmale, 30 Meter hohe Glockenturm steht frei neben dem Kirchenbau, im Winkel von etwa 90 Grad zu ihm. Er ist ebenfalls grün gedeckt und erinnert uns an zwei gen Himmel ausgestreckte, bittende Hände. Das runde, weiße Zifferblatt der Uhr mit den goldenen Zeigern auf dem grünen Turmdach schaut hell und freundlich in die Welt. Die schlichtweiße Fassade des Kirchengebäudes wird an der Nordseite durch die davor stehenden Arkadenbögen geschmückt, die mit wilden Wein üppig begrünt sind.

An der Nord- und Südfassade der Kirche sehen wir hohe, bunte Glasfenster in blau, braun und grau, die den Innenraum der Kirche mit angenehm gedämpftem Licht versorgen. Im Eingangsbereich führt uns ein mit Fenstern erhellter Gang zu den abgeschlossenen Gemeinderäumen im Südteil der Kirche. Sie sind schlicht gehalten, doch vielen Gemeindegliedern ein lieber Ort für Andacht, Arbeit, Spiel und Geselligkeit.

Den Haupteingang zum eigentlichen Kirchenraum bildet ein hohes Kupferportal. Der Kirchenraum mit seinen Sitzbänken für 200 Besucher überrascht durch seine Höhe und Weite und wird nur an der Nord- und Südseite von je zwei Reihen grauer Beton-Stützpfeiler begrenzt, die das Gewicht des Daches tragen helfen.

Heimelig wirkt die honigfarbene Holzvertäfelung des hohen Dachbereiches der „Scheune“ verstärkt durch die festen, gleichsam sternförmig angeordneten Holzbalken im gleichen Farbton. Bescheiden und fast graziös die schmale Wendeltreppe zur Orgelempore hinauf. Die Empore wird von einer schlichten Holzbrüstung begrenzt, vom Kirchenraum aus ist der obere Teil des Orgelprospekts zu sehen, ein viel versprechender Blickfang. …

… Vor der Kirche außen an der südöstlichen Ecke schmückt ein wunderschöner Brunnen unseren Kirchenvorplatz. Die Brunnenfigur „Mose am erlösenden Quell“(2. Mose 17,5+6) wurde vom Dambacher Bildhauer Gerhard Maisch 1998/99 geschaffen. …“

Der Cache befindet sich östlich außerhalb des Gebäudekomplexes. Die Kirche oder der Innenbereich des Kirchengartens müssen nicht betreten werden.

Bitte vorsichtig behandeln, aber das ist ja ohnehin selbstverständlich!

BYOP - Bitte eigenen Stift mitbringen!

Ergänzender Hinweis für alle, die auf mehreren Geocaching-Plattformen angemeldet sind:
 
Der Cache kann auch bei GC (GC4008C) geloggt werden!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: Erlöserkirche Fürth-Dambach    gefunden 35x nicht gefunden 2x Hinweis 3x Wartung 3x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 15. Mai 2020, 17:00 fam.kurdyk hat den Geocache gefunden

Es war nicht so leicht zu finden.

gefunden 11. April 2020, 15:40 Klara&Kay hat den Geocache gefunden

gefunden 01. Januar 2020, 15:14 Gandalf007 hat den Geocache gefunden

Das wunderschöne Neujahrs-Wetter dazu genutzt um ein Souvenir zu ergattern. Bei einem Spaziergang auch an der „Erlöserkirche Fürth-Dambach“ vorbei gekommen. Die Suche hat dann doch ein bisschen Zeit in Anspruch genommen und ich war froh, dass hier heute nicht so viel los war. Im Nachhinein kann ich nicht verstehen, warum ich das Döschen nicht schneller gefunden habe.

Wünsche allen Geocachern ein erfolgreiches Jahr 2020

Herzlichen Dank an - Pater Noster - für das legen und pflegen dieses Caches.

Danke fürs Zeigen sagt Gandalf007


Gefunden am 01.01.2020, um 15:14:00 Uhr

kann gesucht werden 25. November 2019 Pater Noster hat den Geocache gewartet

Da meine schöne Tarnung für den Cache tatsächlich verschwunden ist, ebenfalls die Dose samt Logbuch, habe ich heute alles wieder neu - wenn auch nicht ganz so schön, wie ursprünglich - eingerichtet. Der Cache kann wieder gesucht werden.

momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. 19. November 2019 Pater Noster hat den Geocache deaktiviert

Leider wurde mein mühsam hergestelltes Versteck geklaut oder zerstört. Daher ist die Suche derzeit nicht möglich. Ich kümmere mich aber umgehend darum.