Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
ATOMANIA [Multi+NC]

von outofbounce     Deutschland > Brandenburg > Potsdam-Mittelmark

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 27.093' E 013° 01.300' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 5:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 13. Mai 2013
 Veröffentlicht am: 23. April 2013
 Letzte Änderung: 01. September 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCF69D

17 gefunden
3 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
4 Beobachter
1 Ignorierer
625 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   




header1.jpgtrenner1.jpgtrailer.jpg auftrag.jpgtelex2_1.jpgmaterial.jpg

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Königswald mit Havelseen und Seeburger Agrarlandschaft (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für ATOMANIA [Multi+NC]    gefunden 17x nicht gefunden 3x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 12. Oktober 2015 +Reinhardus+ hat den Geocache gefunden

Lange überlegete es sich der Fuchs, wann er es denn wagen sollte:
Raus aus dem Bau, raus in das grosse Abenteuer.
Da erreichte ihn die Information über diese letzte Möglichkeit der Bespielbarkeit eines Ausnahme-NC-Multies und er dachte sich, wenn nicht jetzt, wann dann und kroch neugierig aus seinem Bau.

So fand er sich dann bei den Koordinaten einer geheimnisvollen Gesellschaft ein, die diesem Cache zusammen mit dem Owner quasi die letzte Ehre erweisen wollten.
Mit diesem 14er-Trupp sollte Brandenburg also endgültig gerettet werden - na dann los ...

Vorab:
Es wurde ein über fünfstündiges Abenteuer der Extraklasse!
Viele Male wurde der Abbau der clever gebauten Stationen bedauert, aber es half nix, nach uns war endgültig Schluss. Alle Stationen wurden komplett demontiert oder unbrauchbar gemacht.

Geduldig hielt sich der Owner bei jeder Aufgabe zurück und beobachte vom Rande teilweise doch recht amüsiert das Geschehen. Geholfen hat erwirklich nur, wenn es nicht mehr weiterging. So waren z.B. zwei Stationen leider schon defekt. Dies tat aber dem Spielspass in keinster Weise Abbruch, im ganzen Gegenteil. So kam man des Öfteren mit ihm ins Gespräch über die Entwicklungsgeschichte dieses Multies, was ebenfalls sehr interessant war.

Bei allen Stationen bekam man so mit, was einen beim Cachen erwarten kann und knobelte was das Zeug hielt. Bei einigen Mitstreitern wurde dabei die Geduld mächtig auf die Probe gestellt, sie wollten wohl schneller weiter ...

Nachdem sich das Staunen über den Einfallsreichtum des Owners von Station zu Station schon gewaltig gesteigert hat, sollte es noch einen drauf gelegt bekommen - vom Final.
Was hier an technischer Raffinesse geboten wurde - sehr grosses Kino!
Mit der Hilfe zweier Wagemutiger und der Gnade des Owners wurde dann der Final geborgen und anschliessend das Logbuch belagert.

Für dieses absolut spannende Abenteuer mit seinen vielfältigen und abwechslungsreichen Herausforderungen und der Geschichte drumherum sei mit grossem Respekt gedankt!
Keine erlebte Sekunde war umsonst! Einen Salut für den Owner!


Gerne hätte man noch einen Abschiedsschluck genossen, aber leider war auf einmal alles vorbei ...

... zufrieden kroch der Fuchs dann in der Früh in seinen Bau zurück, mit solch einem wahnsinns Start hätte er nicht im Traum gerechnet!

Hinweis 10. Oktober 2015 SoF hat eine Bemerkung geschrieben

Zusammen mit dem Owner und Mic@s Newbie-Runde habe ich heute erneut diesen tollen Cache absolviert. Es war wieder ein Erlebnis!

Ein riesengroßes DANKE für die Möglichkeit zum LTF!

gefunden 10. Oktober 2015 +INAKTIV+ hat den Geocache gefunden

LTF

Im Zuge des Newbie-Events von mic@ ergab sich vom 9. zum 10.10. die allerletzte Möglichkeit zur Absolvierung dieses sagenumwobenen Parcours.

Ein 14-Mann-Trupp incl. dem sehr vergnügten und fleissigen Owner des Caches streiften dabei durch das Gelände!

Mit dem Owner erfolgte dann leider auch der Abbau seiner Runde, nun ja - hm- eigentlich fast nur durch ihn ...

Es wurden dank der starken Details und der Story, alle Register des guten Cachens gezogen!

In der Gruppe zeigte sich dabei parallel alle möglichen Facetten unseres schönen Hobbies.

Von der Ausarbeitung der einzelnen Stationen konnte man nur begeistert sein und mit jedem weiteren Rückbau trauerte man etwas mehr über den Verlust dieser starken Runde.

Spätestens nach dem Bonus streckte und zerstreute sich der Trupp dann ziemlich schnell.

Für uns war dies kein so "ehrenvoller" Abschied eines solchen Ausnahme-Caches.

 

Der abslute Dank geht an outofbounce/Heisen-berg für diese letzte Möglichkeit zum Absolvieren von ATOMANIA und sein damit verbundenes Engagemment. Hier kann man sich nur davor verneigen.

Es war ein super Erlebniss mit einem sagenhaft ausgeklügelten Multi-NC.

 

Ausführlicher Bericht siehe bitte: ATOMANIA

gefunden 23. August 2015 SoF hat den Geocache gefunden

Schade, dass dieser Cache auf OC schon seit einer Weile archiviert ist, denn bis vor kurzem lies er sich noch ganz gut (entsprechend dem Schwierigkeitswert) absolvieren. Inzwischen wird er nicht mehr gewartet, 2 Stationen sind wohl bereits weg und er wird wohl leider auch auf GC bald nicht mehr aktiv sein.

Ich hatte auf jeden Fall sowohl bei der Lösung des Einstiegsrätsels als natürlich auch vor Ort eine Menge Spaß und bin froh, die Runde noch rechtzeitig absolviert zu haben. Ein beeindruckender Cache wie man ihn nur ganz selten findet.

Eine der letzten Gelegenheiten ihn noch zu absolvieren wird wohl Mic@s Newbie-Event am 09.10.2015 sein. Viel Spaß!

Danke an den Owner für diesen herausragenden Cache!

gefunden 04. Oktober 2014 CosmotiC hat den Geocache gefunden

Der zweite Hauptcache für dieses Wochenende war dieser hier.
Irgendwann mal auf der Karte entdeckt, war noch keine Lösung parat. Erst als es ans eingemachte ging genügte ein Blick und die richtige Idee war da.
Was dann folgte waren Erlebnisse, wie man sie nur beim Cachen hat. Freudige hochs, traurige Tiefs und viel Spannung und Abenteuer. [8D]
In der ersten Nacht wurden wir regelrecht von der Strahlung angezogen. Als wir immer tiefer in die Ereignisse der Geschichte vordringen wollten, stellten wir fest, wir sind nicht allein. [:O]
Ein paar Keiler in der Nähe des Weges schienen unbeeindruckt von unserem Tun und ließen sich nicht stören. Blöd nur das direkt in deren Richtung eine Station lag, an die nun kein rankommen war. Also hieß es sicherheitshalber Abbruch. [:(]
So mussten wir unsere Rettung etwas verschieben.
Schließlich konnten wir dann doch an die Ereignisse anknüpfen und weiter vordringen.
Und sogar auf den ersten Blick scheinbar knifflige Stages konnten (mit Glück?) gut gelöst werden. Immerhin erhielten wir brauchbare gut aussehende Koordinaten.
Zwischendurch musste aber dann doch mal der TJ herhalten, besonders als es um gewisse Zutaten ging. Es war klar was hier zu tun war, doch, nur wie?
Auf jeden Fall war klar, dass wir, wenn wir Brandenburg wirklich noch retten wollten, uns nicht von fehlendem Küchengerät aufhalten lassen können. (Danke für die Hilfe ;)
So ging es nur noch ein paar mal hoch und runter, bis wir letztlich unsere letzte Aufgabe zu meistern hatten. Also Hose runter, Zähne zusammenbeißen, und rein [8D]
Solch eine aufregende Bergung der Finaldose hatten wir noch nie gehabt, und wir picken uns schon gern die Lorbeeren heraus. Weltklasse [8D]

Als eins der letzten Teams vor Ort, fragt man sich natürlich nach einem disable und macht sich Gedanken, ob man selbst nicht mehr wach genug war um zu zudrehen. Denn bei uns war alles i.O. und wir sind im Glauben alles vernünftig hinterlassen zu haben zum Bonus marschiert [:(] Wir haben hierzu den Owner schon kontaktiert, viele Grüße an dieser Stelle.

Vielen Dank für den atomaren [:)] auf der Landkarte. Wir hatten viel Spaß auf dieser Runde. Und viele Grüße aus Glauchau,
☠ CosmotiC ☠

This entry was edited by ☠ CosmotiC ☠ on Wednesday, 08 October 2014 at 20:18:29 UTC.