Wegpunkt-Suche: 
 
5 Freunde in der Wildnis

von Bergischer Löwe     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Oberbergischer Kreis

N 51° 11.167' E 007° 18.953' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 06. Juni 2013
 Veröffentlicht am: 06. Juni 2013
 Letzte Änderung: 05. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OCF9DD
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
6 Wartungslogs
5 Beobachter
0 Ignorierer
472 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
7 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur

Beschreibung   

wrack.jpg


Metall zerbirst, Holz zerbricht und dann ein Aufschlag.... dann wurde alles finster.

Als Richard aufwachte brummte ihm sein Schädel und seine Knochen schmerzten ihm am ganzen Körper. Während er langsam zu sich kam, sprangen Erinnerungsfetzen durch seinen Kopf. „Mayday“und „Motorausfall“ kamen ihm in den Sinn. Jetzt war es schon deutlicher: Ja, sie waren zu einem Flug in die Ferien gestartet. Onkel Quentin hatte Julius, George, Anne und ihm und natürlich Timmy eine Woche Urlaub auf einer Insel spendiert. Er war an einem Forschungsprojekt involviert und brauchte etwas Ruhe.
Jetzt war Richard wieder voll da und es viel ihm wieder ein. Der Motor der Cessna war plötzlich ausgefallen und es gelang dem Piloten nicht, ihn wieder zu Laufen zu bringen. Mitten über dem Meer suchte der Pilot verzweifelt nach einer Notlandemöglichkeit als plötzlich diese kleine Insel auftauchte. Anscheinend war es dem Piloten gelungen, zumindest eine Bruchlandung hinzulegen. Aber wo waren seine Freunde, ging es Richard durch den Kopf.
„Was ist passiert?“ erklang eine Stimme. Es war Julius. Und auch Anne stand neben ihm. Während Richard erleichtert ihnen die Situation erklärte, kam auch George mit Timmy aus dem Wald. Es ging ihnen allen den Umständen entsprechend gut. Keiner war ernsthaft verletzt. „Was tun wir jetzt?“, fragte Anne. „Wir sollten erst einmal die Gegend erkunden,“ schlug George vor.

Begleite die Fünf Freunde über ca. 5 km bei der Erkundung der Insel und hilf ihnen bei der Rettung.

Nimm mal ein Glückscent mit; der könnte dir unterwegs hilfreich sein.

Es geht mal über breitere Wanderwege, mal wird es etwas schmaler und auch steiler. Also festes Schuhwerk ist hier angesagt und Kinderwagen müssen leider zu Hause bleiben.

Und nun viel Spaß in der Wildnis.



Jetzt im Sommer kann es vorkommen, dass die Wuppertalsperre so voll ist, dass ihr an Station 7 nicht rankommt. Subtrahiert dann von den an Station 6 ermittelten Koordinaten von Nord 85 und von Ost 118. Damit komt ihr zu Station 8

Bitte informiert mich, wenn weniger als 8 Heftchen vorhanden sind. So habe ich genügend Zeit, wieder aufzufüllen. Danke.



Bevor einer ins Grübeln kommt: Die Story hat zwei Logiklöcher: 1. Was ist mit dem Piloten? Ist er tot? Verwundet? Wird er mit gerettet? Lass mich überlegen.... Keine Ahnung. 2. Warum die Fünf erst die Insel erkunden und nicht sofort einen Notruf absetzen? Antwort: Damit die Story nicht nach einer Station zu Ende ist.
Und nun viel Spaß mit den 5 Freunden.

Falls euch der Multi gefallen habt, erwarten euch mit "5 Freunde und die verschwundene Statue (GC1Z438)", 5 Freunde auf Schatzsuche (GC30PJM) und "5 Freunde und der Juwelendieb (GC3TE95)" weitere Abenteuer.


Da es anscheindend jemand auf die Heftchendose abgesehen hat, gibt es hier das Heftchen zum Herunterladen

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Pfad
N 51° 10.866'
E 007° 18.741'
Viapunkt 1 von Station 7 nach 8
Pfad
N 51° 11.271'
E 007° 19.158'
Viapunkt 1 von Station 1 nach Station 2
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Station 1]: Zbefpure Onhz yvrtraq
[Station 2]: Mrvtg qve jb qh ovfg haq jb rf jrvgretrug: 5*U2B
[Station 3]: Tenqmnuy mjvfpura 100° haq 200°. Nafbafgra 180° nomvrura
[Station 4]: Onax haq nhpu va pn. 15z ragsreag nz Onhz
[Station 5]: Vz Gnaarajäyqpura
[Station 9]: [Spoilerbild]
[Station 10]: yvrtraqre Onhz
[Wenn die Technik an Station 10 mal versagt]: rvaf mjrv rvaf zrgre qerv ivre tenq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Station 9
Spoiler Station 9
Spoiler Station 10
Spoiler Station 10

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Gemeindegebiet Radevormwald und Hueckeswagen (Info), Naturpark Bergisches Land (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 5 Freunde in der Wildnis    gefunden 14x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 6x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 15. Juni 2019, 16:59 GeoBasic08 hat den Geocache gefunden

Heute wollten wir in Wuppertal bei einem Autodealer schauen was er so im Angebot hat. Anschließend war eine Wanderung im Wald geplant. Bei der Suche nach interessanten Caches stieß ich auf diesen Multi. Da kamen direkt Erinnerungen aus meiner Jugendzeit hoch. Die "Fünf Freunde" Bücher von Enid Blyton hatte ich mir damals regelmäßig in der Stadtbücherei ausgeliehen. Ich fand die Geschichten von Enid Blyton Klasse. Später erschienene Bücher von anderen Autoren: Brigitte Blobel (die "Geisterbände"), Claude Voilier (die französischen) und Sarah Bosse (die deutschen), habe ich bisher noch nicht gelesen. Auch die Hörspiele kenne ich nicht. Im Fernsehen hatte ich mir mal ein paar Folgen der TV-Serie aus den 90ern angesehen, auch zwei der Kinofilme. So gesehen war dieser Cache die richtige Wahl. Aber was ist eigentlich mit dem Piloten...? Nein, Scherz!

5 km hörte sich nach einer kurzweiligen Aktion an, doch der Cache hatte es in sich. Langeweile kam nicht auf und wir mussten an einigen Stationen doch eine Weile suchen. So ging es uns an Station 2. Obwohl wir davor standen sahen wir es nicht auf Anhieb. Bei Station 4 mussten wir ebenfalls lange suchen. Dies hatte drei Gründe. Zuerst hatte ich die falsche Gradzahl genommen. Das war aber schnell erkannt. Dann suchten wir das erste Objekt ab, ohne fündig zu werden. Ich denke, da ist nichts mehr. Am zweiten Objekt übersah Helferlein17 den Hinweis. Ich konnte ihn dann erst später entdecken. Er war nicht mehr befestigt wie vorgesehen. Ich habe mit etwas Tesa nachgeholfen. Das es bei Station 9 länger dauerte war mein Fehler. Ich hatte das Spoilerbild von Station 10 rausgesucht. Natürlich konnten wir die darauf abgebildeten Objekte hier nicht finden. Nachdem mein Fehler erkannt war, was leider eine Zeitlang auf sich warten ließ, fanden wir den nächsten Hinweis ruckzuck. Der Rest war dann auch ratzfatz zu finden. Nun haben wir das Logbuch signiert und können nur sagen, das hat großen Spaß gemacht. Ein echter Premiumcache! Da vergebe ich doch sehr gerne das blaue Band für kreativ versteckte Caches! In der Heftchendose sind jetzt noch genau 8 Heftchen.

Ein Leben ohne Geocaching ist möglich, aber sinnlos! Bis die Tage!

DFDC! Erfolgreich im Gästebuch eingetragen.
Danke für das Verstecken und die Pflege des Caches an Bergischer Löwe!

gefunden Empfohlen 27. Dezember 2018 Hammas hat den Geocache gefunden

Manchmal ist es schade, dass man nur 1 Favoritenpunkt vergeben kann! Hier hätten einige Stationen einen Favoritenpunkt bekommen. DfdC sagen Martina und Harald aus Breckerfeld.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 22. September 2018 Nekromiko hat den Geocache gefunden

Heute war das Wetter ja nicht so gut angekündigt, trotzdem machten wir uns auf diese Runde.

An S01 fehlt tatsächlich die Dose mit den Heftchen - wo sie liegen sollte ist offensichtlich.
Vorsorglich hatten wir uns schon die Datei aufs Smarty gepackt, also ging's trotzdem weiter.
Alle Stationen (bis auf S7) konnten gut gefunden werden.

So konnten wir den 5 Freunden auf Ihrer Odyssee zügig folgen und am Ende mit Ihnen den Rettungspunkt erreichen.
Für Kinder bestimmt ein schön zu spielender Cache - aber auch für Erwachsene eine schöne, unterhaltsame Runde!

Rein: Kuli, TB's / Raus: Spaß

Vielen Dank für den schönen Nachmittag!
nekromiko

gefunden Empfohlen 12. September 2018 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Nachdem ich vor kurzem direkt am Start gescheitert war, hat mir der Owner freundlicherweise das Aufgabenheft per Mail geschickt.

Nun konnte ich also den 2. Versuch starten.
Dieses Mal find ich Problemfrei in den Multi rein.
Station 1 machte mir zuerst Angst, löste sich aber fast von selbst.
Als ich Station 3 erfolgreich gemeistert hatte, wusste ich, das nun nichts mehr schief gehen konnte.
So lief der Multi recht gut. Die meisten Station fand ich auf Anhieb, bei ein paar musste ich länger suchen. Insgesamt fand ich diverse schön gestaltete Aufgaben. Am besten gefiel mir Station 10. Wahnsinn, was es alles gibt.
Das gut getarnte Finale bereitete mir dann doch noch ein paar Schwierigkeiten. Aber zum Glück wurde ich doch noch fündig. Lächelnd

Vielen Dank für den schön ausgearbeiteten Multi.

Hinweis 08. September 2018 Bergischer Löwe hat eine Bemerkung geschrieben

Da nun anscheinend die Dose wieder weg ist, bekommt ihr sicherheitshalber den Link zum Herunterladen des Heftchens im Listing.

 

Gruß

Peter