Waypoint search: 

Archived

 
Die Geheimnisse des Treptower Parks [de/en]

 Eine Letterbox im Treptower Park

by hblack     Germany > Berlin > Berlin

Attention! This Geocache is "Archived"! There is no physical container at the specified (or to be determined) coordinates. In the interest of the place it should not be necessarily to search!

N 52° 29.650' E 013° 27.727' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: very large
Status: Archived
 Hidden on: 15 July 2013
 Published on: 01 August 2013
 Last update: 10 April 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCFD2F
Also listed at: geocaching.com 

36 Found
0 Not found
1 Note
3 Maintenance logs
1 Watcher
0 Ignorers
260 Page visits
2 Log pictures
Geokrety history
2 Recommendations

Large map

   

Infrastructure
Waypoints
Seasonal
Persons

Description    Deutsch (German)


Wegbeschreibung / Download the English listing here!


Achtung! Ohne die Zahlen, welche ihr unterwegs einsammelt,
ist das Finale für euch unerreichbar! Nehmt Stift und Zettel mit! :-)


Teil I

Eure Reise beginnt direkt am S-Bhf. Treptower Park. Dort findet ihr eine Blume,
die bereits seit 1985 klingt (zumindest wenn es windig ist).
Geht nun an Stern und Kreis vorbei in Richtung Wasser.

Sucht dann zwischen Brücke 6 und 7 nach einer Gedenktafel.
Von welcher Katastrophe ist hier die Rede?

  • Schiffsunglück A=3
  • Flugzeugabsturz A=4
  • Eisenbahnunfall A=5

Hinter der Tafel verläuft ein Weg in östlicher Richtung. Folgt diesem zur
nächsten Kreuzung. An dieser findet ihr einen Wegweiser zu diesem Insekt.
Sollte der Wegweiser an dieser Stelle einmal fehlen, dann biegt
am "Kreuzungsbaum" mit den Nummern 50534 und 07083 einfach rechts ab
und lauft 120 m weiter, bis ihr zu einen weiteren dieser Wegweiser gelangt.

Sucht mit Hilfe dieser Wegweiser die Stelle, an welchem sich das bereits 1984
geborene Insekt im Jahre 1997 niedergelassen hat und seht euch um.
Von wie viel Minuten vorher ist an der Tür die Rede?
Falls es einmal nicht eindeutig sein sollte, dann nehmt einfach die kleinere Zahl.
Die Quersumme ist "B".

Geht nun etwa 175 Meter in Richtung 95° und ihr werdet Zeuge einer riskanten
Operation, welche bereits im 6. Jahrhundert vor Christus stattfand und einer
Fabel von Äsop entsprungen ist. Rechts gelangt ihr dann in einen großen Garten.

Sucht in diesem nach der Festivalblume von 1973.
Welche Zahl kommt auf der Blume zweimal vor? Die Quersumme davon ist "C".

Schaut euch um. Irgendwo in der Ferne könnt ihr einen Triumphbogen sehen.
Geht durch diesen durch und wendet euch sofort nach links.



Teil II

Dort findet ihr eine Übersichtskarte, welche euch das Areal zeigt,
auf welchem dieser Teil der Letterbox spielt.

Findet dort die Träger dieser Abbildung und merkt euch das 5. deutsche
Wort im Text an der Giebelseite. Gesucht ist die Anzahl der Buchstaben
der kyrillischen Version dieses Wortes. Das ist "D".

Findet auch noch diesen großen Stern!
Gesucht ist die Anzahl aller Buchstaben auf ihm. Die Quersumme davon bildet "E".

Peilt vom großen Stern aus 396 Meter in 41°.
Hier beginnt dann der letzte Teil der Reise.


Teil III

Ihr steht vor einem Tisch, welcher unter Umständen auch Muggeln wertvolle
Informationen geben kann, Cachern jedoch zu jeder Zeit.
Nutzt den Tag zur Orientierung und geht dann 350 Meter in die Richtung,
in welcher die Sonne um etwa 11:00 Uhr stehen würde.

Dort findet ihr ein Haus mit einer Kanone, welche 1896 in Stellung gebracht wurde.

Neben ihr findet ihr auch einen Schwan in Reih und Glied.
Der wievielte in der Reihe ist er? Das ist "F".

Lauft den Halbkreis weiter bis zur großen Straße, biegt dann rechts ab und lauft
so lange die Straße entlang bis ihr einen versteinerten "Cacher" auf einem Sockel
entdeckt. Dieser geht hier übrigens schon seit 1925 seiner Arbeit nach. Unten
findet ihr einen eingemeißelten Text: Die Signatur des Künstlers.
Zählt die Buchstaben seines Nachnamens!
Die Quersumme bildet "G".

Geht dann links an ihm vorbei zum großen Haus.

Dort wartet auch schon seine Frau.
Ihr lasst sie links liegen oder besser rechts stehen
und geht die Straße noch 145 Meter weiter geradeaus
bis ihr auf der anderen Straßenseite schon das große Finale erblickt.

Öffnet mit Hilfe der Ergebnisse A bis G!
Code: die größte Ziffer; die größte Ziffer/2; die Ziffer,
die 2x vorkommt und die Ziffer, die dann noch übrig bleibt.

Ihr findet Logbuch und Stempel, na ja ihr wisst ja was zu tun ist…

Achtung! Zur Zeit geändertes Listing!
Peilt vom (derzeit wegen Vandalismus noch geschlossenen) Finale
direkt zum (vorübergehenden) Ersatz-Finale mit Hilfe der erhaltenen Ziffern!

Es sei:

R = E+G
S = D+F-G
T = B/A
U = C-E

Richtung: RS0°
Entfernung: TU0m

Dort findet ihr in einer Bank sicher aufbewahrt Stempel und Logbuch!


Ich hoffe die kleine Tour durch den Treptower Park hat euch Spaß
gemacht!

Für den schnellen Rückweg empfehle ich die Uferpromenade,
z.B. ab hier: N52° 29.147, E013° 28.914.

All denen, die noch etwas Zeit übrig haben, empfehle ich sich
bei N52° 29.062, E013° 29.206 umzusehen. Es lohnt sich!

Und im Sommer kann man mit den Kindern
bei N52° 28.903, E013° 29.309 herrlich zum Planschen gehen.


Empfehlenswerte Caches in der Nähe:

Mysterious Spreepark

Zum Eierhäuschen

Knüppelbahn



Erstellt mit gcffm Listing Generator

Additional hint   Decrypt

Fbpxry: SS qnorv

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Pictures

Ruhm
Ruhm

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Geokrets

Pik - König by Kretycard

Log entries for Die Geheimnisse des Treptower Parks [de/en]    Found 36x Not found 0x Note 1x Maintenance 3x

Found Recommended 31 August 2014 Lineflyer found the geocache

Dieser Cache sollte der letzte Cache eines Besuchs in Berlin sein.
Eine echt schön ausgearbeitete Runde durch den Park, den ich obwohl schon oft in Berlin noch nie besucht habe.
Viele interessante Stellen gabs zu sehen und das Final war echt der Knaller...und das gleich in zweierlei Hinsicht:
Als ich im letzten Jahr in Berlin das Mega besuchte, dachte ich noch, dass an dieser Stelle mal ein Cache hin müßte...nichtsahnend das da bereits einer war. icon_smile_cool.gif

In: FP, TB
Out: 2 TB

TFTC!
# 2142, 15:46 Uhr.

Geloggt mit c:geo für Android - www.cgeo.org

Found 11 June 2014 Arni&Maria found the geocache

Nachdem wir beim Makers Madness-Event schon sehen konnten, welches großartige Finale uns hier erwartet, haben wir eigentlich nur noch auf die Gelegenheit gewartet, diesen Cache ernsthaft in Angriff zu nehmen. Die Stationen mussten ja trotzdem vollständig besucht werden, und so war der einzige Vorteil, den wir hatten, das Wissen, was uns schönes erwartet.
Beim Besuchen der einzelnen Stationen haben wir sowohl bekanntes wieder Besucht, von dem wir schon beim Loslaufen wussten, was uns erwarten würde, als auch völlig Neues, von dem wir bisher keine Ahnung hatten. Sehr schön gemacht.

Note 10 April 2014 Schrottie wrote a note

Schade eigentlich: http://blog.dafb-o.de/pro-und-kontra-mehrfachlistings/

Archived 10 April 2014 hblack has archived the cache

Mein Ziel: Auf OC nur noch OConly-Caches pflegen!

Found 29 March 2014 stalanden found the geocache

Leider hatten chrissi^ und ich gestern nicht die Gelegenheit, die Letterbox zu absolvieren, insofern habe ich meine Aufmerksamkeit beim Event so gut es ging vom Inneren des geräumigen Caches abzulenken versucht. Wir sind die Runde natürlich von Anfang bis Ende gelaufen und haben uns in das Ersatzfinal eingetragen. Dass wir nochmal hierher wiederkommen, wenn es wieder nach Berlin geht, ist Ehrensache!

Eine sehr schöne Tour mit schönen Aufgaben, hat mir richtig gut gefallen.

Danke dafür - und natürlich für den Cache!