Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Deine Heimat - Fernsicht

von DieFalken     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

N 49° 57.991' E 007° 54.290' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 02. August 2013
 Veröffentlicht am: 02. August 2013
 Letzte Änderung: 02. August 2013
 Listing: https://opencaching.de/OCFD34

60 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
2 Ignorierer
766 Aufrufe
157 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

Deine Heimat - Fernsicht

Bei diesem Virtual Cache handelt es sich um einen Safari/Reverse Cache.

Begib Dich zu dem höchsten Punkt Deiner Heimat mit guter Fernsicht und mache ein Foto mit GPSr.

Logbedingungen:
Foto mit GPSr
Angabe der Koordinaten im Log

Also, raus mit euch in die Natur und zeigt eure Heimat

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rheinhessisches Rheingebiet (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Deine Heimat - Fernsicht    gefunden 60x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. Dezember 2018, 19:27 MeL_Dezigns hat den Geocache gefunden

Auf 469m ist dieser Ort einer der höchstgelegenen in unserer Homezone... [;)]
Bei
N 51° 01.992' E 014° 23.614'
lädt auch eine gastronomische Einrichtung mit Aussichtsturm zum Verweilen ein... [:)]

Bilder für diesen Logeintrag:
... Deine Heimat - Fernsicht... Deine Heimat - Fernsicht

gefunden 04. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Von den Radebeuler Höhen, hier bei der Sternwarte im Weinberg

N 51 06.964 E 013 37.403

hat man herrliche Aussichten in das Elbtal über Dresden bis in die Sächsische Schweiz.

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick Richtung DresdenBlick Richtung Dresden

gefunden 28. Oktober 2018, 12:22 Freund2018 hat den Geocache gefunden

Heimat ist Ostsachsen aber schon viele Türme erklommen.

Bilder für diesen Logeintrag:
ParisParis

gefunden 13. September 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Weil der Zuckerhut so wenig aussagekräftig für Meißen ist logge ich hier noch mit dem Meißner Frauenkirchturm. Dazu brauche ich auch nur meine Kopie von OC1040C "Was klappert da in luft'ger Höh?" einfügen. Wenn jemand alle Bilder sehen will und auch das Gedicht lesen will, der sei auf diese Stelle verwiesen.

Kopie:

Der Frauenkirchturm in Meißen ist für mich der schönste Aussichtspunkt mitten in der alten Stadt.

N 51 09.758 E 013 28.193

Täglich wirde er meist von Touristen erklommen, die die herrliche Aussicht genießen wollen. Natürlich ist er der Uhr- und Glockenturm der Frauenkirche. Auch das erste Porzellanglockenspiel der Welt ist hier zu finden. Aber das Schönste ist doch die Aussicht auf die Stadt. Eben wegen dieser Aussicht hatte man früher einen Türmer, der im Turm wohnte.
In einer Höhe von 68 Metern, dort wo der Turmumgang ist, war früher die Türmerwohnung. Die Türmer waren bis 1907 für die Feuerwache in der Stadt zuständig und wohnten mit ihren Familien dort oben. Das Essen wurde täglich im Körbchen per Seil hochgezogen. Die Abortgrube aber war ein Faß, das abgeseilt werden mußte, wenn es voll war.
Zur Zeit als Schmiedecke Türmer war, gab es in Meißen ein bemerkenswertes Ereignis, auf das sich heute alle Redakteure und Youtube-Filmer gestürzt hätten. Ein Herr Paul Paff aus Baden-Baden hat das in seiner Alt-Meißner Idylle festgehalten:



Die Türmerwohnung, die Seilwinde, ein solches Faß haben wir gesten beim Aufstieg nebst den Glocken auch gesehen. Dann ging es endlich raus an die frische Luft - eine andere Welt.

Bilder für diesen Logeintrag:
oben angekommen (Belegfoto)   [Bearbeiten] [Löschen]
geforderte Wetterfahne   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Blick nach Norden   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Blick nach Osten   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Blick nach Süden   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Blick nach Westen   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
unten der Standort der letzten Aufnahme   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Bonus Dom   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Bonus Vincenz Richter   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Bonus Markt und Rathaus   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
Bonus rechts Burgtor und Prälatenhaus   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]
wieder unten   [Bearbeiten] [Löschen] [nach oben]

Bilder für diesen Logeintrag:
Ein Blick vom FrauenkirchturmEin Blick vom Frauenkirchturm

gefunden 13. September 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In Meißen-Buschbad ist am rechten Triebischhang eine Felskuppe, genannt Zuckerhut.

N 51 08.248 E 013 27.747

Als ich dort meinen Geocache OCE3C5 "Auf dem Zuckerhut" gewartet habe, nutzte ich die Möglichkeit und machte noch zwei Aufnahmen von hier oben.

Obwohl Meißen wesentlich bessere Aussichtspunkte hat, habe ich mich dennoch für diesen entschieden. Denn als Aussichtspunkt ist der Fels ziemlich wenig bekannt und auch nicht sehr bequem zu erreichen. Aber die Talweitung Buschbad ist landschaftlich schön. Früher gab es hier sogar mal eine Quelle mit Badebetrieb, daher der Name Buschbad.

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick vom Zuckerhut Bild 1Blick vom Zuckerhut Bild 1
Blick vom Zuckerhut Bild 2Blick vom Zuckerhut Bild 2