Waypoint search: 
 
Virtual Geocache
Die Bohnen sind (wieder) los...

 Eine Hommage an bärig nette Gesellen...

by Schrottie     Germany

N 54° 56.657' E 013° 12.080' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: no container
Status: Available
 Time required: 0:10 h 
 Hidden on: 14 August 2013
 Published on: 14 August 2013
 Last update: 25 March 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCFE1B

9 Found
0 Not found
1 Note
4 Watchers
5 Ignorers
502 Page visits
18 Log pictures
Geokrety history
1 Recommendations

   

Waypoints
Listing

Description    Deutsch (German)

This is a Premium Member Only cache.

 

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel. Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche. Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auch auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Darüber hinaus handelt es sich hierbei um eine Neuauflage des virtuellen Caches "Die Bohnen sind los..." (OC77E7), nur eben mit leicht geänderten Bedingungen und eben als Safari-Cache. Lachend

Einst waren sie begehrtes Sammelobjekt, jetzt fristen sie zumeist in dunkeln Kisten auf noch dunkleren Dachböden ihr Dasein: Ty Beanie Babies Teddies. Bei eBay scheinen die Preise noch zu sehr im Keller zu sein, deswegen wohl auch die "Abschiebehaft" für viele dieser lieben kleinen Gesellen.

Bohnen

Die "Ty Beanie Babies Teddies", oft eben nur kurz "Beanies" oder "Bohnen" genannt, stellen die optimalen Begleiter beim Geocaching dar. Sie zerstören keine Tarnung, sie spoilern nie beim loggen und klauen auch nichts aus der Dose. Okay, auch bei der Suche selbst sind sie nicht besonders hilfreich, aber sie trösten prima über einen DNF hinweg.

Herkunft

Viele Leute behaupten, das die Bohnen nur aus Bohnenland stammen könnten. Ich habe weder Kosten noch Mühen gescheut und bin dort hingefahren, um eben diesem Gerücht auf den Grund zu gehen.

Leider waren dort weit und breit keine Bohnen zu sehen, also fuhr ich wieder nach Hause und interviewte meine Bohnenbären erneut. Nachdem ich böse Dinge angedroht hatte, die ich hier lieber nicht wiedergebe, verrieten sie mir, woher sie stammten. Oak Brook, östlich von Chicago, drüben übern großen Teich, das ist ihr eigentliches Zuhause.

Cache

Da aber nun das Bohnenbärenzuhause zu weit entfernt ist um dort eine Dose zu verstecken, geht es auf Bohnenbärensafari. Dazu benötigt man einen Stift, einen Bohnenbären, ein GPS und einen Baumstumpf. Alles weitere ist dann ganz einfach:

1. Suche einen beliebigen Baumstumpf in einem Wald oder park.
2. Schnappe Dir den Bohnenbären (egal ob es der eigene ist oder ein geliehener, einer oder mehrere, auch die Farbe ist egal) und Dein GPS und setze beide auf den Baumstumpf.
3. Fotografiere die Bären nebst GPS auf dem Baumstumpf.
4. Ermittle die Koordinaten des Baumstumpfes.
5. Logge hier ein paar Grüße an die Bohnenbären dieser Welt, schreibe die Koordinaten dazu und lade das Foto zum Log hoch.
6. Fertig!

Das ist doch einfach, oder? Ach, Dein Smartphone ist GPS und Kamera in einem, Du kannst also entweder das GPS mit auf den Baumstumpf legen oder fotografieren, beides zusammen jedoch nicht? Kein Problem. Nimm einfach einen Baumstumpf in der Nähe eines Geocaches und gib dem Bohnenbären eben den Cachebehälter in die Hand. 

P.S. Es gelten auch wirklich nur die "echten" Bohnenbären, also die "mit dem Herz im Ohr"...

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Die Bohnen sind (wieder) los...    Found 9x Not found 0x Note 1x

Found 29 September 2019, 11:32 TeamMB found the geocache

Bohnenbären gibt es ja in zwei Varianten: Als Beanie Baby und als etwas größerer Beanie Boor. Unser original Ty Beanie Boor begleitet uns schon seit vielen Jahren beim Wandern und Cachen. Nachdem der Berchtesgadener Bürgermeister dank der Holzpreise in den Baumfällwahn gefallen zu sein scheint, gab es für Brumml kein Halten mehr und er wollte unbedingt wieder als Fotomodel aktiv werden, um die anderen cachenden Bohnenbären grüßen zu können. Dazu drängte sich der Baumstumpf mit Kehlsteinblick bei N 47 38.377 E 013 00.883 geradezu auf.
Wenn dem Owner moppeligere Bohnenbären nicht gefallen (?), würde ich den Log löschen oder auf Bemerkung umstellen.
Guade Idee! Viele Grüße an alle dicken und dünnen Bohnenbären, sonstigen Bären und alle anderen Lebewesen in ihrer ganzen Vielfalt dieser Welt, anderer Welten, Galaxien, ach... des Universums und dankdaschee fürs Safari Schachtei! :)

Pictures for this log entry:
1 1
22
33


last modified on 30 September 2019

Found 26 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Heute geht die lange Zeit ohne Bohnenbär hier zu Ende. Das ist aus Rationalisierungsgründen mein Log bei Naturdenkmal (nature monument) - Safari OC11DEE, der uns diesen riesigen Baumstamm als Sitz für das Bärchen bescherte:

Hier ist die Polenzer Linde. Ein alter Baum mit einem Schild, das ihn als Naturdenkmal ausweist. In der Liste der Naturdenkmale des Kreises Meißen fand ich diesen Baum allerdings nicht. Vielleicht hat man schon eher um dessen schlechten Zustand gewußt und ihn schon vorsorglich gestrichen.

N 51 07.213 E 013 27.048

Als ich die Aufnahmen am 12.01.18 machte stand der Baum noch da. Am 21.01.19 sagten uns die dort arbeitenden Baumpfleger, daß der Baum nicht mehr zu retten sei und eine große Gefahr darstelle.

Gestern am 25.01.18 kamen wir wieder vorbei und der Baum war weg. Nun konnte man ganz deutlich sehen, daß nur noch eine dünne, morsche Holzschicht dem Baum noch Halt gab.

So konnten wir mit diesem kleinen Teddy auf diesem Riesenbaumstumpf gleich die Fotos mit dem Beanie Babie für die OCFE1B machen. Der kleine begleitete, nachden wir ihn bei Ebay ersteigert haben, uns über 2000km. Wer diese Bilder sehen möchte, z.B. auch wegen des hohlen Stammes, kann dort nachschauen.

Ende

Übrigens: Es ist eine Bohnen-Bärendame und heißt Valentina und ihre Familie nennt sich "The Beanie Babies Collection". Ihr Geburtstag ist der 14.02.1998. Das verriet mir so eben die Einlage im soeben abgeschnitten Herz, denn ab jetzt wird sie zum Spielen freigegeben.

Pictures for this log entry:
Valentina auf dem BaumstumpfValentina auf dem Baumstumpf
ganz nahganz nah
ganz weitganz weit

Found 27 July 2017 Seebaer777 found the geocache

Eines Abends checkte ich so die Lage, was es denn so interessantes an Safari-Caches gibt und blieb bei diesem hier hängen. Bohnenbären? Was ist das denn? Kannte ich gar nicht. Tage später unterhielt ich mich mit meiner Freundin darüber und erfuhr, dass im Keller eine kleine Sammlung davon schlummerte, ein Bär, den ich nicht wirklich schön finde, war dabei, sonst ein Storch, Hamster, Löwe...

Für das Foto habe ich eine Robbe und einen Hamster ausgesucht und die beiden an einem Baumstumpf drapiert, den ich während einem Multi im Wald von Overath-Untereschbach gefunden habe.

Vielen Dank an den Owner für den netten Kontakt und als Ausnahme das zulassen auch anderer Tiere als Bären, aber dat rote ty-Herz haben sie alle.

Koords: N 50°57.283 E 7°13.715

Sind einige Bohnentierchen dabei, die nicht wieder in den Keller sollen, die dienen nun als Maskottchen beim Caches loggen etc. Daher Grüße an alle niedlichen Bohnentierchen, die im dunklen Keller ihr Dasein fristen, auf dass sie wiederentdeckt werden, vielleicht durch diese Safari

Pictures for this log entry:
Hamster und Robbe gut geschützt am BaumstumpfHamster und Robbe gut geschützt am Baumstumpf
NahaufnahmeNahaufnahme

Found 26 December 2016 Landschildkroete found the geocache

Eigentlich haben wir gedacht das wir diesen Cache nie loggen können.
Aber es kommt ja meistens anders.........Lächelnd
Heute haben wir zusammen mit den Bär einen kleinen Waldspaziergang in Testerberge (Hünxe) gemacht.
Er durfte trotz "Bärenmasern " mit.Zwinkernd
Sein Geburtsdatum ist der 01.01.2000 und seit einer Woche hat er ein neues Zuhause.
Die Koordinaten des Baumstumpf (die Reste einer Eiche) lauten:
N 51° 37.659  E 006° 44.012
Danke für die Safari-Aufgabe und viele nette Grüße von den Landschildkroeten.

PS Grüße auch an alle Bohnenbärchen und bleibt gesund!

Pictures for this log entry:
Bär mit GPSBär mit GPS
Bär mit Landschildkroete (Nahaufnahme)Bär mit Landschildkroete (Nahaufnahme)

Found 06 November 2016 Q-Owls found the geocache

Inzwischen habe ich (keine Kosten und Mühen gescheut und) bei Ebay (nicht nur) einen Ty Beaniebären ersteigert.
Es ist die Version "Cashew".
Das Herzchen am Ohr habe ich entfernt, weil er etwas nach Rauch riecht und seinen Freischwimmer in der Waschmaschine machen soll.

Er grüßt von N 49° 52.110' E 009° 00.095' die daheim gebliebenen Bären und alle Bären, die sonst einem Geocacher gehören.

Pictures for this log entry:
Hi! Hi!
Bären auf Baumstumpf Bären auf Baumstumpf