Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
wenn ich nur selber wüsste was es ist?!

von arbalo     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Lippe

N 51° 51.409' E 008° 58.987' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 12. November 2005
 Gelistet seit: 12. November 2005
 Letzte Änderung: 12. November 2005
 Listing: https://opencaching.de/OC0A55
Auch gelistet auf: geocaching.com 

24 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
1 Ignorierer
391 Aufrufe
8 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

es handelt sich um einen rest eines turms, schornsteins, brunnens oder was auch immer. it is the rest of a tower, chimney or well ( spring ) or what ever.


vorab die coordinaten sind nicht die des caches, sondern des parkplatzes. von dort geht ihr weiter bergan, auf der ersten höhe geht ein weg nach rechts, diesem folgt ihr bis ihr den "turm" findet.
first the coordinates are not the c. of the cache, it is the carparking ponit. from here you follow the way up the hill.
on the first top you follow the small foodpath to the right. you stay on this until you find the "tower".

hier die coordinaten vom "turm"
here the coordinates of the "tower"
N51°51.652 - E008°58.711

wie der name schon sagt habe ich selber keinen blassen schimmer um was es sich hier handelt.
as I wrote I dodn´t even know what it is.

aus diesem grund habe ich hier veröffentlicht, damit ihr mir helft es herauszufinden.
because I don´t know it, I placed it here that you will help to find out.

im grösseren umkreis um diesen "turm", findet etliche bodenveränderungen die meines erachtens auf ein bergwerk hindeuten ebenso findet man mehere grosse metallwannen
( ehemalige transportbehältnisse ? ) auch ist so etwas wie stolleneingang (?) zu finden.
far- and nearby this "tower" you can find rises and holes also big metalboxes ( for transport ?) and an entrance to a tunnel (?).

eine dieser boxen findet ihr auf
one of these boxes youw ill find on
N51°51.649
E008°58.781

also wer heraus findet um was es sich hier handelt, sagt mir bitte bescheid.
if you find out what it is, let me know.

als beweis, dass ihr da ward schickt mir ein foto oder skizze vom turm oder der metallwannen ( hiervon würden auch die masse reichen: länge-breite-höhe ).

as a proof that you have been there, send a picture or sketch of the "tower" or of the metallboxes ( or the measurements: length-height-breadth ).

XarbaloX@web.de - die X bitte entfernen!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Eggegebirge und südlicher Teutoburger Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für wenn ich nur selber wüsste was es ist?!    gefunden 24x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 18. Januar 2019, 14:34 GiLiThoMue hat den Geocache gefunden

Als heute morgen die Sonne rauskam, war sofort klar, dass ich mal schaue, wie lange das denn heute anhält. Als Ziele wurden dieser sehr alte Cache und Bellenberg ausgeguckt.
Die Sonne hat sich wirklich gehalten und so wurde es ein sehr schöner zweiteiliger Spaziergang durch den verschneiten, sonnigen und wunderschönen Wald sowie durch und um Bellenberg.

Ohne Laub an den Bäumen war der Turm schon von Weitem zu sehen und auch die Wanne konnte beim Umrunden desselben ausgemacht werden.
Aber das Rätsel bleibt genau das, nämlich ein Rätsel. Auch mir ist die Nutzung völlig unbekannt

DfdC
GiLiThoMü
#56

*Man sollte den Tag nicht vor dem Cachen loben.*

*Motorradfahren und Geocaching haben eines gemeinsam: Genauso wenig wie Motorradfahren nur eine Fortbewegung ist, ist Geocaching nur eine Schatzsuche.
Ich habe Glück, ich mache Beides* [:)]

gefunden 24. Dezember 2016 Supertommy56 hat den Geocache gefunden

Danke fürs Zeigen dieses interessanten Ortes, hier wären wir sonst vermutlich nicht zufällig hingekommen.

supertommy56

Hinweis 31. Juli 2016 Starbuck hat eine Bemerkung geschrieben

Unter http://www.lipperland.de/gpxtracks/gps-touren/zum-heester-wartturm.html heißt es, dass es sich um einen 500 Jahre alten Wartturm, also Wachturm, von Heester handeln soll. Er diente der Beobachtung der Gegend, um die Stadt vor Feinden warnen zu können. Über die Wannen wurde jedoch nichts geschrieben.

Ein weiteres Relikt findet sich übrigens nicht allzu weit entfernt auf dem Kohlenberg. Dort ist allerdings nur noch die Bodenplatte erhalten. Dafür ist es eine offizielle Ausgrabungsstelle mit Überdachung und Informationstafel: http://www.lipperland.de/wartturm-kohlenberg-horn-bad-meinberg/wartturm-kohlenberg.html

Darüberhinaus gibt es in Bad Salzuflen einen ähnlichen fast vollständig erhaltenen Turm, bekannt als "Stumpfer Turm": https://www.youtube.com/watch?v=06dGPnjt0xU 


gefunden 31. März 2015 hennes1389 hat den Geocache gefunden

Heute war mein Tag der alten Geocaches. Da durfte dieser auch nicht fehlen.
Vor Ort war ich dann auch ein wenig Ratlos. Erst dachte ich mir, dass könnte ein Kamin für einen Ofen oder Ähnliches sein. Aber so hoch auf dem Hügel? Ein Belüftungskamin, dürfte das auch nicht sein, denn allzu tief war er nicht.
Wahrscheinlich haben ihn Außerirdische hier gelassen[:D]

DFDC
Hennes

gefunden 23. Oktober 2012 Holzspalter hat den Geocache gefunden

Ich habe keine Ahnung was das ist.

 

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
TurmTurm

gefunden 25. Februar 2012 Medorin hat den Geocache gefunden

14:00 Uhr

gefunden 23. März 2010 GFreeman hat den Geocache gefunden

Heute in der Mittagszeit von Gut Rothensiek aus gefunden. Wir konnten uns auch nicht so richtig erklären, was das hier sein soll, da wir aber nachmittags eine geführte Wanderung zu den Externsteinen hin hatten, einfach mal unseren Führer ausgefragt. Aber auch er wusste nur zu berichten, das dort mal eine Frau gefangen gehalten oder lebendig begraben wurde (in dem Turm -> Engelsburg). Zu den Bergwerkstätigkeiten meinte er, dass wären nur Spuren, die umliegende Bewohner (aus Heesten) durch Abbau von Steinen oder Mutterboden hinterlassen hätten, nix mit Erzabbau oder ähnlichem.
Danke fürs zeigen dieses seltsamen Ortes

Uwe

gefunden 19. September 2009 Die Hasselbüffel hat den Geocache gefunden

Nachlog/DfdC Hasselbüffel

gefunden 25. Juli 2009 tangoman hat den Geocache gefunden

den Ort gefunden. Wir haben eine Idee, werden mal im Lipp. Landesarchiv forschen. Wenn wir Erfolg haben werden wir berichten.

Maria und Tangoman

gefunden 09. Juni 2009 Tronje the Falconer hat den Geocache gefunden

zusammen mit crowl & pytzken um 21:10 gefunden

gefunden 04. März 2009 conymahony hat den Geocache gefunden

Mahlzeit!
Nachdem schon so viel über den Turm gemutmaßt worden ist, mache ich es kurz und logge einfach!
Logzeit: 16:00 Uhr
DFDC sagt conymahony

Bilder für diesen Logeintrag:
Tower-of-Power-KonniTower-of-Power-Konni

gefunden 27. April 2008 th-krause hat den Geocache gefunden

15:15
Schöne Gegend, danke für den Cache. Die Koordinaten des Turmes führen eher zu dem Türmchen, auf dem Weg zum Turm kommt man noch an einem Minitürmchen vorbei. Eine Metallwanne konnte dann auch noch identifiziert werden.
Grüße,
Marita und Thomas

Bilder für diesen Logeintrag:
Turm1Turm1
Turm2Turm2
TürmchenTürmchen
MinitürmchenMinitürmchen
Wanne 1Wanne 1
Wanne 2Wanne 2

gefunden 25. Oktober 2007 Hermine_OWL hat den Geocache gefunden

Hermine_OWL und Spürnase haben heute diesen schönen Ort gefunden!
Ein Beweisfoto gibt's bei GC ;-)

 

Thx und Gruß, Hermine_OWL 

gefunden 09. Oktober 2007 UlRai hat den Geocache gefunden

Vor ewigen Cacherzeiten geborgen und jetzt nachgeloggt.

Danke für den Cache
Ulrike und Rainer

gefunden 13. September 2006 Baked_Beans hat den Geocache gefunden

Hallo!

Nachdem wir vor einigen Monaten schon mal das Unternehmen angingen und von einem Wolkenbruch vertrieben wurden, liefern wir nun unser Logfoto ab!

Danke für den Cache!

MfG,
Baked_Beans

PS: Bild s. GC

gefunden 29. Juli 2006 freilandrose hat den Geocache gefunden

siehe GeoCaching

gefunden 16. Juli 2006 geofixhx hat den Geocache gefunden

Selbst die Eingeborenen wissen nicht was es ist - ich auch nicht.
Schöne, mir bislang unbekannte Gegend.
Gruß
Marvin und Martin

gefunden 20. April 2006 dk8ee hat den Geocache gefunden

Bei schönem Sonnenschein gut gefunden und schnell geknipst.
Den alten Rasenmäher den ich erst für etwas von einer Lore gehalten habe hab ich leider nicht abgelichtet.
Die Botanik dort oben fängt gerade an zu blühen und ist einen Ausflug wert.

gefunden 03. Oktober 2005 ersthelfer hat den Geocache gefunden

Die Nummer 2 für Heute. Tolles Wetter, gute Sicht und heute auch zum ersten mal Ebbi mit im Team dabei.
0815 hätte ruhig warten können. Hätten wir mal wieder unterwegs ein Cachertreffen abgehalten.

Achso: Parkt dort wo es angegeben ist falls Ihr was für Euer Auto übrig habt, oder nehmt ein Geländegängiges Fahrzeug. Mein Passat hat jedenfalls ziemlich aufgesetzt :-(


Heutiges Team

Kim (9)
Timo (fast 12)
PaPa (38)
Ebbi (wird nicht verraten)

Danke an Alex für den schönen Cache und die schnelle Log-Erlaubnis.

No Trade (wie denn auch)

gefunden 03. Oktober 2005 0815 hat den Geocache gefunden

Gefunden "Nachtrag"

gefunden 15. Mai 2004 justus1 hat den Geocache gefunden

Danke für den Cache ... Comment bei NC

Gruss Justus

gefunden 02. Februar 2003 singasanga hat den Geocache gefunden

Ich hab's heute um ca. 14 Uhr besucht. Ich weiss allerdings auch nicht, um was es sich handelt.

Gruss,
Alex.

gefunden 29. Dezember 2002 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Eigentlich ein guter Platz für einen echten Cache, schade!

Kerstin & Marco

gefunden 26. Dezember 2002 lp71 hat den Geocache gefunden

Hallo! Heute zusammen mit Olli das 'ich weiss nicht was' gefunden. Auch nicht ganz sicher, was es ist, jedenfalls gibz da ne Menge Hasen. Gruss an alle, denen der lippische Lehm an den Schuhen klebt :-)
Lars

gefunden 26. Dezember 2002 kruemelmonster hat den Geocache gefunden

Ja, schwierig. Die Reste eines Zwergenturms? Nein, ich weiss nicht, was es ist bzw. war. Jedenfalls haben wir ein paar Hasen verscheucht und damit vielleicht vor der Flinte des griesgrämigen Jägers bewahrt, der uns auf dem Rückweg entgegen kam.
Olli