Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Mission Lima

 Ein wirklich einfacher Nachtcache

von JamesTiberius     Deutschland > Hessen > Rheingau-Taunus-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 09.538' E 008° 21.066' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 14. Oktober 2004
 Gelistet seit: 04. April 2006
 Letzte Änderung: 05. Juni 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC1AB4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
123 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Ein wirklich einfacher Nachtcache

  • Nur bei Nacht auffindbar

  • Es wird das UTM-Gitter verwendet

  • Länge: "nur" ca. 3 km

  • Dauer: ca. 3-4 Stunden

  • benötigte Ausrüstung: gute Taschenlampe (z.B. Maglite 3D) und eine Brechstange oder Endoskopkamera

  • nützliche Ausrüstung: Kompass

WARNUNG! Bitte beachten:

  • Auch hier gibt es Jäger. Lass zu Deiner eigenen Sicherheit immer die Taschenlampe an.

  • Viele Hinweise sind empfindlich! Mach die Installationen nicht kaputt! Ich hab absolut keine Lust darauf wegen irgendwelchen Grobmotorikern ständig den Cache reparieren zu müssen!

Mission Lima

Newton vs. Geocacher - 1 : 0

Deutsche Version

Ein einfacher Cache süddeutscher Art. Wohl bekommt's  :-) Du wirst klassische Stationen von Mungo Park, rso4x4 und mir finden. Die angegebenen Koordinaten sind nicht die Startkoordinaten! Du findest sie auf diesem Bild. Ansonsten findest Du den Hinweis auf die nächste Station immer an dem Objekt an dem der Reflektor befestigt ist. Allgemein gilt folgendes:

  • Kein Buchstabe bei den Koordinaten: Ein Reflektor muss gesucht werden

  • D: Direkt an den Koordinaten suchen

  • RS: Am Ende einer Reflektorstrecke suchen (nur wo ist das Ende ...)

Wenn Du diesen Cache loggst, dann bitte ohne irgendeinen Spoiler oder auch nur eine Andeutung. Logs die nachfolgenden Cachern auch nur ansatzweise etwas verraten werden ohne Warnung gelöscht. Jeder soll doch den gleichen Spaß haben.

Falls Du diese Mission erfolgreich beendest, hast Du das Passwort für diese Webseite - dort kannst Du nachschauen, wie dieser Cache entstanden ist. Als Usernamen solltest Du mission_lima nehmen.

Cache On! Cache Hard!
Philipp + JamesTiberius

Rhein Main Geoforum

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Osttaunus (Info), Naturpark Hochtaunus (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mission Lima    gefunden 21x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 20. Mai 2017 kamla hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Aku Aku und tholo ging's auf Nachtcache-Tour, das Ziel war am Vortag spontan auserkoren und das Einstiegsrätsel von Aku Aku geknackt worden. Nachdem wir einigen Beifang in der Gegend in Smileys verwandelt hatten war es endlich dunkel genug um hier zu starten.

Bereits bei Stage 1 zeigte sich, dass es hier nicht ganz einfach werden würde und es dauerte eine ganze Weile, bis wir den nicht mehr reflektierenden Reflektor finden konnten. Auch die Lesbarkeit der Koordinaten lies zu wünschen über, so dass ausprobieren angesagt war, erschwert noch durch die Umrechnung UTM->DEG.
Auf dem Weg zu Stage 2 machte sich das Wetter bemerkbar und es fing an zu regnen, der Weg war bereits recht rutschig und die Hosen bald vom Graß durchnässt. Stage 2 selbst war schnell gefunden und in Teamarbeit freigelegt, doch auch hier fing bei den Koordinaten das Rätselraten an, da die Zahlen einfach nicht zur Quersumme passen wollten und wir mussten erstmals Kontakt zur Ownerin aufnehmen, die unsere Koordinaten bestätigte. Nach Ausdehnung der Suche wurden wir dann doch noch fündig und konnten die in diesem Bereich sehr gut gepflegte Strecke weiter verfolgen.
Doch nach einigen Zwischenstopps wurde die Strecke wieder deutlich herausfordernder bis wir irgendwann mitten im Wald keine weiteren Reflektoren mehr finden konnten und wieder den TJ bemühen mussten. So kämpften wir uns dann mit gelegentlicher Joker-Unterstützung quer durch den Wald zum Final vor, das dann zu lokalisieren war.

Erschöpft und durchnässt war ich froh, diesen NC überstanden zu haben. Ohne diverse Joker-Tipps hätten wir hier keine Chance gehabt. Die Streckenführung quer durch den Wald, fernab aller Wege, empfinde ich ebenfalls als negativ. So war ich dann leider letztlich eher erleichtert als froh, den Cache absolviert zu haben und kann ihn entsprechend nicht weiterempfehlen. Schade, denn hier steckt offensichtlich viel Arbeit drin und die Ownerin unterstützt nett und hilfreich.

gefunden 27. Januar 2017 Mainfuchs hat den Geocache gefunden

Zusammen im Team mit sunshine, darkdoor71 und ralro durfte ich heute die Mission Lima angehen.
Stage 1 war an den errätselten Koordinaten nach etwas Suche hier und dort dann gefunden und wir konnten uns an die Notation der Hinweise gewöhnen.
Die weiteren Stationen bis kurz vor dem Finale waren dann alle früher oder später gut zu finden. Dann hakte es aber gewaltig, da wir keine Hinweise auf die weitere Streckenführung mehr entdecken konnten.
Uns ging es damit dann wohl ähnlich wie in einigen der Vorlogs berichtet. Mit recht viel Glück entdeckten wir dann doch noch den nächsten Hinweis. Und auf ging's zum Finale!
Dieses war dann schnell erspäht - so klappte auch bald das Loggen.
Danke für den NC-Multi!

OC-Team archiviert 05. Juni 2013, 03:55 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 22. Oktober 2012 Määnzer hat den Geocache gefunden

Vor einiger Zeit hatten wir den ersten Versuch gestartet und an uns selbst gescheitert ... icon_smile_shock.gif

Heute konnten wir bis zum Final vordringen, der uns sehr gut gefallen hat. icon_smile.gif

Vielen Dank für die Dose und die schöne Runde durch den Wald.

TFTC
ÄNZER

gefunden 19. Mai 2010 diluar hat den Geocache gefunden

INzwischen ist ML wieder online! 

Er ist frisch kontrolliert und wir haben ihm im Dreierteam gut gefunden. Abspruchsvoll und fordernd, aber nicht unlösbar. Wir haben 3,75 Stunden benötigt und hatten keinen TJ. 

HAt viel Spaß gemacht, vor allem weil diewser Cache nicht wir so viele NCs durch die Vegetation im Frühling und Sommer starkt beeinträchtigt wurde (ein bißchen schon, aber nur wenig).

 Eine sehr schöne Runde. Danke!

 diluar

gefunden 08. März 2008 buddeldaddy hat den Geocache gefunden

Das perfekt zusammengestellte Einsatzteam stefan_da, Oldbart59, derHassi59, hike-n-find, schlauwiner und buddeldaddy wurde heute zum Einsatz "Mission Lima" einberufen.

Jeder konnte hier seine Qualitäten und Qualifikationen auspielen und so war das Paket nach 3,5 Stunden wieder gesichert. [:D]

Die anspuchsvolle und schwierige Mission erforderte von uns höchste Konzentration und körperliche Fitness, bei so einem Team aber eine Selbstverständlichkeit. Dennoch musste bei einer Stage das OP-Center zwecks Begutachtung eingeschaltet werden, da der erforderliche Spezialist aus Budgetgründen eingespart worden war. [:(]

Prima Runde in einem herausragenden Team [:D][:D]

Danke für den Cache sagt Buddeldaddy

P.S. Uschi ist eine Granate [:P][:P][:P][:P]
P.P.S. Danke für die Lorbeeren [8)][8)][:X][:X]

gefunden 23. Februar 2008 kadett11.oc hat den Geocache gefunden

Don Cerebro, Monsouris und Kadett11 hatten eine Mission zu erfüllen, die Mission Lima...
so traffen sich die 3 Helden am Ausgangspunkt, einer war der Fahrer, einer der Brecheisenträger und einer sah die meiste Zeit ziemlich gut aus, das war ich [:D]
Der Cache insgesamt gesehen war sehr schön gemacht, es waren einige neue Stages dabei, die ich so noch nicht kannte, zum Schluß hin ist er dann ziemlich zäh geworden, so dass wir zwei TJ ziehen mussten, jeweils weil uns Reflektoren verschlossen blieben.
Nach knapp 3 Stunden hielten wir das Final in der Hand, danke für das wiederherstellen der einzelnen Stages, der Wartungsaufwand ist bestimmt enorm.
Auf dem Weg zum Auto dann wieder das alte Bild, einer sah gut aus, einer hatte das Brecheisen in der Hand und einer lief halt einfach so mit.


TFTC Kadett11

tnln

#1200

gefunden 23. Februar 2008 -gelöscht- hat den Geocache gefunden

gefunden 15. April 2007 D0KE hat den Geocache gefunden

gefunden 01. November 2006 Klappfalter hat den Geocache gefunden

Nun haben wir es, zusammen mit den Naturecats, wirklich geschafft!!!

Nach 15 Stunden in drei Naechten voller

endlich das wohl verdiente

Tja, was soll man schreiben.
Dieser Cache ist ein echter Brüller!
Wenn man glaubt es kann einen nichts mehr
überraschen wird man schnell wieder eines
besseren belehrt.

Das Final ist ein krönender Abschluss eines wahrhaft meisterhaften Caches. Hut ab! Dankeschön!

An dieser Stelle auch noch ein Dankeschön an JamesTiberius!
Schade das es mit einem Treffen am Final nicht geklappt hat.
Mussten die zwei Bifi´s die wir für euch reserviert hatten dann leider selber essen.

Grüße an alle Mission Lima Finder
Cachejucheeee

Klappfalter

P.s.: Grüße an unsere Mitcacher
die Naturecats Ramona und Michael

Out: TB Willem Zoeklicht Bever
In: TB Abenteubaer

gefunden 01. November 2006 Nature Cats hat den Geocache gefunden

Juhuuuuuuuuuuuuuu!!!!!!!

Nach 3 Versuchen und ca. 15 Stunden endlich gefunden!!!!!!!

Das war ein hartes Stück Arbeit!!!

Tolles Abenteuer!!

Aus dem Cache haben wir nichts entnommen!

Travel Bug Cat Pivo haben wir in den Cache gelegt und uns von ihm verabschiedet!!!! Gute Reise Pivo!!!!

 

Der Cache war in zusammenarbeit mit Klappfalter endlich geknackt worden nach vielen Schmerzen, Wut, Verzweiflung, Schokolade, Tee, Bier, Batterien, kalte Nasen, Hoffnung, Kälte, usw.............

 

Wir sind froh es geschafft zu haben!

Es grüßen die Nature Cats

gefunden 21. Januar 2006 papa.joe hat den Geocache gefunden

Für gestern mit 11erkeol und Zaiba verabredet und bei Sonnenuntergang losgezogen.

Im Vorfeld hatte ich den Bildern nur mit elektronischer Hilfe die Koordinaten entreissen können. Aber das wurde ja schon mehrfach angesprochen.

In der Zielgegend war dann alles noch mächtig verschneit und viele Wege vereist. Gleich an der ersten Station war der Reflektor vermoost und der Hinweis verwischt. Hier haben wir zuerst gesucht, und ohne Zaiba hätten dann schon aufhören müssen. Die Koordinaten müssen wirklich wieder erneuert werden. Aber da wir keinen Stift dabeihatten, konnten wir das leider nicht übernehnen.

Ansonsten waren alle Stationen gut zu finden, auch wenn manche Stages aus Jägersicht ja schon wirklich frech sind. Gestern wars aber duster, so dass wir niemand begegnet sind.

An der vorletzten Stage ist der Hinweis mittlerweile auch fehlerhaft, so dass wir den Cache sehr lange gesucht haben. Das war bei dem einsetzenden kalten Regen dann nicht so lustig.

Insgesamt eine nette Runde mit netten Cachern. Und jetzt weiß ich auch, woher carhu seine Ideen hatte.

Gruß an Zaiba, 11erkeol und alle anderen Matschaugen,
Spürnase Nils & papa.joe

[This entry was edited by papa.joe on Sunday, January 22, 2006 at 2:08:17 AM.]

gefunden Empfohlen 08. Januar 2006 Selvaggio hat den Geocache gefunden

Wow!!!!!
Ein wirklicher Hammer-Nachtcache!!!!!
Besonders ein Stage ist grenzwertig. Auch wenn der Reflektor ziemlich unmißverständlich angebracht ist, konnte ich zunächst nicht glauben, dass die Koordinaten wirklich dort sind. Aber sie sind...!!!!!!
Die Reflektoren sind teilweise schon ziemlich weit weg bzw. auseinander. Bei der RS hat uns das einiges Suchen eingebracht.
Problematisch finde ich den vorletzten Stage vor dem Final: Ist der Reflektor schon richtig fies, so war die Aufgabe für uns unlösbar (zumindest bei den Lichtverhältnissen und den Knicken). Mit dem richtigen Gespür fanden wir dann aber doch noch den Folgestage und konnten so bis zum Final vorstoßen.
Aufgrund akuter "Unterzuckerung"  mussten wir dort aber abbrechen, so dass wir heute nochmals bei Tage antraten. Und siehe da, mit einer Eingebung von jdmke war auch der Final bald entdeckt.
Spitze!!! Einfach Spitze!!!
Dieser Cache war eine tolle Herausforderung, genau der richtige Stoff für das bewährte Team SethGecko, jdmke und Selvaggio.
Tausend Dank für diese Granate von Nachtcache sagt
Selvaggio

gefunden Empfohlen 20. November 2005 sprawl hat den Geocache gefunden

Was für eine Nacht! Über neun Stunden voller Freude, Zweifel, Wut, Erschöpfung und Hoffnung gepaart mit dem eisernen Willen, in dieser Nacht verdammt nochmal fertig zu werden. Ohne Handy und unseren Telefonseelsorge mit praktischen Hinweisen wär's auch nichts geworden [;)]

Das war mein bislang schwerster und anstrengendster Cache. Ich fand's an ein paar Stellen zu schwer oder riskant, aber unter'm Strich war's ein super Tour.

Vielen Dank für den Cache!

Out: TB Woman in the night

Gruß,
Heiko

gefunden Empfohlen 07. August 2005 fekon hat den Geocache gefunden

Da waren wirklich eine Menge Leute im Wald. Dieser Cache zeichent sich schon durch seine pure Länge aus. Danke an alle Mitcacher, es hat wriklich Spaß gemacht.

gefunden 07. August 2005 Team Sandman633 hat den Geocache gefunden

Ich sage nur: Wehe wenn Sie losgelassen. Super Cachenacht mit 2 starken Teams. Da waren einige Watt an Leuchtkraft unterwegs. So war es ein anstengender, aber sehr schön gemachter Cache mit anspruchsvollen Aufgaben, die es zu lösen galt.

Trotzdem erschalte gegen 2 Uhr morgens das lang ersehnte: Ich hab ihn!!!.

TNLNSL

Greetz Sandman633

gefunden 25. März 2005 RatioF hat den Geocache gefunden

Dieser "4,5" Sterne Cache ist wohl nur im Team zu bezwingen.
Ich hoffe Butt-Head muss nicht zu lange auf einen neuen Besitzer warten.

Vielen Dank nochmal an Gomer-FFM und Lassowitsch für die Einladung! Hoffentlich fallen wir demnächst wieder durch dunkele Wälder [:)]

In: TB Wo ist Butt-head, Out: NIX

Thx RatioF

----[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]--------[:D]----

gefunden Empfohlen 19. März 2005 carhu hat den Geocache gefunden

05:37 MEZ




Stimmt, echt einfach.



OUT: TB H's Cross + Aufnäher
IN: LED-Light (neu, OVP)




carhu


Bilder für diesen Logeintrag:
ML_ART?ML_ART?
ML_LOG!ML_LOG!

gefunden 06. Januar 2005 PHerison hat den Geocache gefunden

So, schlussendlich auch noch gefunden. Nachdem ich es an Neujahr mangels weiterer Motivation und hohem Frustlevel vorgezogen habe bei der vorletzten Stage das Handtuch zu werfen , heute doch noch den Final gefunden. Dieser Cache verdient wahrlich seine 4 Sterne!
Zum Thema "Nervfaktor" (ich beziehe mich da auf einen Eintrag im Logbuch ebenfalls vom 1.1.): Dieser Cache vertraegt nicht mehr als eine Gruppe pro Abend. Es ist genauso nervig zu suchen, wenn einem die zweite Gruppe schon (wieder) im Nacken sitzt. Diesen Cache kann man nur gemeinsam loesen!
Trotz (oder gerade wegen) all der Anstrengung: Danke Philip, superklasse Cache!

NT

gefunden 02. Januar 2005 ftec hat den Geocache gefunden

supper gemachter cache

danke an phillip

gefunden 01. Januar 2005 safri hat den Geocache gefunden

Erster Cache im Neuen Jahr!
Gefunden in netter Gesellschaft im echten Teamwork.
Vielen Dank für die ungewöhnlichen Aufgaben an Philipp!


In: Geocoin Dracula, Paprika für diesen scharfen Cache!
Out: Schloss

gefunden 09. November 2004 zaphod.beeblebrox hat den Geocache gefunden

So, nun zum dritten Anlauf...

? nach ein paar Mails hatten wir dann alle Informationen zusammen und die Devise lautete: HEUTE ABEND FÄLLT DIESER CACHE!!!

Es hat uns (Fred69, Tribun34, Kugelberg und Zaphod.Beeblebrox) dann auch nicht der einsetzende Schneefall davon abgehalten ins Gelände zu gehen. (Wobei Reflektoren suchen bei Schneefall ist schon eine Herausforderung, da reflektiert plötzlich ne Menge, und ich wusste gar nicht, dass es um diese Jahreszeit und bei dieser Witterung so viele Motten und sonstiges fliegendes Getier gibt!)

Es war dann wenigstens nicht mehr so viel zu laufen, die Restarbeit hatten wir ja schon erledigt, und so konnten wir gerade noch rechtzeitig drei von unseren Vorfindern kaltgestellte Flaschen Pilsener Urquell vor dem Tod durch Erfrieren retten ? PROST!

Viecher haben wir keine gesehen, aber ein brunftender Hirsch war fast ständig zu hören (der hatte wohl andere ?Sorgen?).

Alles in allem ein sehr anstrengender und anspruchsvoller Cache, der aber richtig Spaß gemacht hat.

Out: gut gekühlte Pilsener Urquell
In: Dienstgradabzeichen

Bilder für diesen Logeintrag:
Nach langer Tortur ...Nach langer Tortur ...