Waypoint search: 
 
Garnitzenklamm

by crazypeople     Austria > Kärnten > Oberkärnten

N 46° 36.050' E 013° 21.819' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Available
 Hidden on: 21 August 2006
 Listed since: 06 December 2006
 Last update: 24 October 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC2A7E
Also listed at: geocaching.com 

8 Found
0 Not found
0 Notes
1 Watcher
0 Ignorers
384 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
1 Recommendations

Large map

   


Description    Deutsch (German)

English version on request.

Der Cache befindet sich am Ende der einzigartigen Garnitzenklamm. Im Normalfall muß man Eintritt zahlen, der sich pro Cacher auf wenige Euros beläuft. Den Zettel, den Du am Eingang erhältst solltest Du Dir gut anschauen! ;-)

Den Cache findest Du bei:

N46°34.ABC E13°19.DEF

A= Anzahl aller Brücken, an denen man vorbei- und drüberkommt und die die Klamm überqueren
B= Anzahl der Brücken, über die man gehen muß und die die Klamm überqueren
C= Wohin kann man nach der Klamm weitergehen? Es ist nicht trocken und kein Acker. Anzahl der Buchstaben
D= Anzahl der Klammteile mal 2
E= Anzahl der Schilder auf der Hütte in der Mitte der Klamm, auf der Seite wo das Fenster ist, plus 3
F= In welchem Klammabschnitt liegt die Idawarte?

Die Klamm ist kein Sonntags-mit-der-Familie-ins-Grüne-Ausflug. Alpine Erfahrung sollte vorhanden sein. Weiterhin ist gute Ausrüstung Pflicht! Die Klamm an sich ist aber recht gut gesichert. Mit 2 Autos besteht auch die Möglichkeit nach der Klamm zur bewirtschafteten Kühwegeralm aufzusteigen und durch das Kühweger-Törl zum Naßfeld, und somit zum vorher dort geparkten 2.Auto, abzusteigen.

Small note on cache maintenance: Wir sind fast jedes Jahr zur Wartung vor Ort im Urlaub. Weiterhin steht der liebe Cacher "Vagabund" zur Wartung in schnellen Fällen bereit.

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Garnitzenklamm    Found 8x Not found 0x Note 0x

Found 01 September 2015, 16:54 team gaensebluemchen found the geocache

Für heute war nochmal richtig schönes Wetter gemeldet, also sollte der Tag natürlich gut genutzt werden.
Die Garnitzenklamm war unser Ziel. Bereits vor 2 Jahren waren wir hier, doch dieses tolle, beeindruckende Naturschauspiel wollten wir auf jeden Fall noch einmal sehen.
Diesmal wagten wir uns durch alle 4 Teile, und es hat sich auf jeden Fall gelohnt.
Die benötigten Zahlen konnten wir alle gut ermitteln.
Am Finalort angekommen, waren die Koordinaten erstaunlicherweise gar nicht sprunghaft, sondern recht stabil. Doch ein Döschen war nicht zu finden.
Hatten wir doch einen Fehler gemacht???
Der Cacherinstinkt, führte uns aber doch noch zum Ziel, dass gar nicht so weit entfern war. Am Rückweg, kam dann auch noch der Geistesblitz, wo der Fehler lag.

TFTC sagt
team gaensebluemchen

# 34

Found 11 August 2014 Mutschelsucher found the geocache

Nach der beeindruckenden Wanderung durch die Klamm und dem Lösen der Aufgaben, hier fündig geworden. Zum Glück waren die Finalkoords sehr genau, sonst hätte ich zwischen den umgestürzten Bäumen bestimmt länger gesucht.
Danke fürs ausdenken und verstecken der schönen Dose sagt der Mutschelsucher

 

PS Erst nach zwei Jahren gemerkt, das der Cache auch auf OC gelistet ist. Ich glaube langsam fast, das ich Alt werdeZwinkerndWeinend

Found 03 August 2014 npg found the geocache

Zu Beginn der Gailtaler Woche gleich mal so eine tolle Klamm zu durchwandern.... das verspricht ja viel [:D]
Irgendwie verwirrte die Location auch mein GPS und es wollte nicht näher ran als 400m [:O].
Also mal nach Karte-Text und Spoiler gesucht...und irgendwann dann auch gefunden [:D]
thx npg

Found 31 July 2011 hi0815 found the geocache

4,5 km (in eine Richtung), 500 Höhenmeter und mehrere Stunden wandern ... und das für einen Cache? 

JA, denn jeder Schritt durch diese wirklich sehr beeindruckende Klamm ist es wert. - Dafür gibt es von uns auch gleich ein Favoritenpunkt.

Wir hatten wettermäßig ausgesprochenes Glück: sonnig, aber nicht zu heiß. Dies kam uns sehr zugute, den der Weg allein ist schweißtreibend genug ... die zum Teil sehr engen Wegpassagen, in denen man froh ist, dass niemand einem entgegen kommt; die zum Teil recht rutschigen, in den Fels gehauenen Wege; etc. - Bei dieser Wandung erlebt man die Natur hautnah. Einfach traumschön!

Wir haben zuletzt auch noch den Weg zur Kühweger Alm angehängt (nochmals ca. 1,6 km und etwas mehr als 300 Höhenmeter). Abgestiegen sind wir dann über den Weg 410 (über St. Urbani) - dieser Weg hat uns jedoch nicht so gefallen, aber es gibt an einer Stelle einem wirklich phänomenalen Ausblick in die Klamm, der für die restlichen "unspektakulären" Kilometer entschädigt. Aber Vorsicht, dort geht es wirklich, wirklich tief hinunter; also bitte unbedingt etwas Respektsabstand zum Rand halten!

no trade

TFTC
hi0815

Found 29 August 2010 casymator (OC-retired) found the geocache

[red] Eintausend [/red] das ist sie also - meine eintausendste dose. für dieses ereignis habe ich mir diese Garnitzenklamm ausgesucht. und es hat sich gelohnt [;)] gestartet sind wir (MissesEd und meine wenigkeit) um 11:00 uhr in dieses wunderschöne naturerlebnis. die ersten beiden teile waren schon "okay", aber teil drei wurde dann schon etwas heftiger für uns flachlandtiroler. stage vier war dann der hammer. oben angekommen gab es einen kleinen schock, denn die errechneten koordinaten lagen irgendwie "off" - oder doch nicht? an den koordinaten angekommen war das döschen schnell ausgemacht. vielen vielen dank für diesen tollen cache, der hinsichtlich der koordinatenermittlung einfach aber von der wegführung echt hammer war. tftc sagt der casymator unterwegs mit MissesEd #1000

Found 29 August 2008 goldensurfer found the geocache

Wie immer eine schöne Wanderung durch die Klamm, für mich bestimmt das fünfte mal seit wir hierher in Urlaub fahren. Diesmal im Cacheteam zusammen mit den norishuntern.
Eigentlich wollten wir die Tour rückwärts gehen, d.h. vom Gartnerkofel bzw. Nassfeld her starten. Die Antworten auf die Fragen waren bis auf die Frage nach den Schildern an der Hütte vorab klar, nur eben die Hüttenfrage war ungeklärt. Also sind wir die Runde normal marschiert.
Die Antwort war dafür relativ überflüssig, da im Zielgebiet der Empfang so mies war wie sonst nie wieder im gesamten Urlaub. Während auf dem alten GPS gerade mal ein Satellit zu sehen war, hatte ich immerhin drei bis vier, allerdings mit einer Genauigkeit von ca. 80 Metern. Wir haben wirklich ewig nach dem Cache gesucht, bis norishunter, als wir schon aufgeben wollten, in der Ferne eine Tüte unter einem Stein vorblitzen sah - und das war dann glücklicherweise auch der Cache!

Fazit: Cache sehr schwer zu finden, allerdings die Wanderung ist wie immer wunderschön.

Danke für den Cache,
goldensurfer

In: zwei Travelbugs
Out: nix

Found Recommended 30 July 2007 uli.the.brave found the geocache

Dies war der landschaftlich schönste Geocache, den ich bisher (75 found) finden durfte!

Eigentlich bin ich nicht schwindelfrei! Nachher war ich's!
Auf dem Rückweg hab ich festgestellt, dass man mit einer Brücke auskommt (So findet man aber nicht das Final)

Vielen Dank für diesen wirklich ganz außergewöhnlichen Geocache!

Gruß
uli.the.brave

Laughing LaughingLaughing

Found 28 October 2006 Ghost62 found the geocache

Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit würde ich für diesen Cache auf jeden Fall voraussetzen. Die Kombination von nassem Fels, nassem Laub und feuchten Wurzeln können stellenweise gefährlich werden. Vor einer Begehung mit kleinen Kindern würde ich in jedem Fall abraten (auch im Sommer wenn trockener Fels die Situation etwas entschärft). Mir persönlich hat die Strecke sehr gut gefallen. Steil aufragende Felswände haben sich mit bunten Buchenwäldern abgewechselt. Die neuen Leimbinder Brücken der Fa. Buchacher fügen sich sehr gut in die Landschaft ein.

In: Glassteine
Out: CD
Übrigens toller Cacheinhalt!!

Danke für den Cache