Wegpunkt-Suche: 
 
Hocheck

von M.W.     Österreich > Niederösterreich > Niederösterreich-Süd

N 47° 59.809' E 015° 57.108' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. März 2008
 Gelistet seit: 04. März 2008
 Letzte Änderung: 04. März 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC5331
Auch gelistet auf: geocaching.com 

15 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
52 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Berg ist der nordöstlichste 1000er der Alpen, nicht allzu weit von Wien entfernt. Eine Auffahrt mit dem Auto ist gegen 3€ Münzeinwurf über eine Mautstraße bis zu einem Parkplatz möglich. Von dort geht man nur mehr einige Minuten bis zum Gipfel mit einer Warte und einem gemütlichen Schutzhaus. info

Steige bis zum höchsten Punkt der Warte. Auf dem Boden der Plattform - unmittelbar nach dem Ende des letzten Treppenabsatzes - hat sich jemand mit sechs Buchstaben verewigt.
Wandle die Buchstaben des Wortes in Zahlen um (a=1, b=2,...z=26) und addiere die erhaltenen Zahlen für die Variable "A".
Für die Variable "B" bilde die Ziffernsumme aller Zahlen.

CACHE:
N = 47° 59. (A*11 - 4)
E = 015° 57. 0(B + 4)
Der Cache ist eine 17x12x6 cm Plastikbox.

Viel Spaß!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hocheck    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 31. Mai 2018 Lefar48 hat den Geocache gefunden

Am heissesten 31. Mai seit ???? bin ich heute von Altenmarkt auf's Hocheck gewandert. Der Weg war lang und ziemlich steil, aber großteils im schattigen Hochwald.
Von der Warte aus hatte ich einen tollen Rundumblick, nur dunstig war's.
Dann gleich mal das gesuchte Wort notiert und gerechnet.
Wie meistens war ich wieder mal recht schusselig und habe für B etwas falsches ermittelt. (Mit Ziffern addieren angefangen und mit Zahlen weitergemacht). Natürlich konnte ich so die Dose nicht finden. Nach einer Weile sagte ich zu meinem Begleiter, ich glaub, ich brauche ein Bier. Gesagt, getan, Suppe gegessen, Bier getrunken und schon fiel mir der Fehler auf!
Hurtig ging es dann zum diesmal richtigen Finale an einem wunderbaren Platzerl. Die Dose war gleich gefunden und auch der Hinweis für "Die Odyssee".

DfdC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 01. Mai 2018 tom1996 hat den Geocache gefunden

Bei strahlendem Wetter wurde heute der einfache Multi erwandert.

Auch der Hund ließ es sich nicht nehmen, auf die Warte zu steigen, die errechneten Koordinaten waren punktgenau, die Dose rasch gefunden (und etwas besser getarnt, hier wird in Zukunft wieder mehr los sein).

TFTC!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 19. Juli 2017 pri0n hat den Geocache gefunden

Der Ruf der Circe hat mich heute zum GC-Cache Odyssee gelockt, und so bin ich heute früh von Furth aus aufs Hocheck gewandert. Los ging es auf dem Wanderweg, der sich allerdings als recht verwachsen herausgestellt hat, weswegen ich bei erster Gelegenheit auf die leider seit mehr als einem Jahr wegen eines Pachtstreits für den Auto- (und MTB-)Verkehr gesperrte Hocheck-Straße gewechselt bin. Dort ging es flott und stetig bequem bergauf, und so bin ich nach ca. 1 1/2 Stunden beim Schutzhaus angekommen. Dort schaut es mangels Pächter nun ebenso nach Lost Place aus wie bei den Resten der Schilifte. Die Warte habe ich schnell erklommen und nach Bewundern der Aussicht noch rasch die Koordinaten für den Final berechnet. Dort wurde ich problemlos fündig - der Dose geht es gut.
Vielen Dank für diesen Cache und das Zeigen des Finalplatzerls!

gefunden 03. Oktober 2015 Hynz hat den Geocache gefunden

Mit dem Moto brav die 4€ spendiert (haette auch schnell unter dem wegen einem gerade heruntergekommenem Radfahrer offenen Schranken durchschlupfen koennen) und oben am leeren Parkplatz geparkt. Zwischen Aussichtsturm und (geschlossenenem) Schutzhaus wurden gerade Antennen montiert und auch auf der Plattform des Turms selber waren zwei temporaere Richtfunkstrecken aufgebaut. Nach Genuss der Aussicht dann zum sehr netten Versteckplatz gegangen und nach kurzer Suche die Box entdeckt und dann auch dort noch ein wenig die Sonne und Aussicht genossen.
Gewohnte M.W.-Qualitaet mit ungewohntem (aber natuerlich selbst verschuldetem) Drive-In Flair. Thanx.

P.S.: Der Link in der Beschreibung zum Schutzhaus ist tot. Dieser hier duerfte stimmen http://www.schutzhaus-hocheck.at und demnach wird seit April ein neuer Paechter gesucht.

gefunden 07. Juni 2015 npg hat den Geocache gefunden

Naja.... im Vergleich zu ferrum73s Zeiten hat sich das Geschehen verkehrt [:o)].
Mautstraße frei...Wanderweg gesperrt (am unteren Schild stand kein Datum - am oberen Schild aber was von Sperre bis 26.6 - naja.... glaub ich nicht - so wies da aussieht [:o)]).
Da -siehe oben -kein Datum am unteren befristeten Sperrgebiet...mal am Wanderweg rauf.
Den zu finden war ja nicht so leicht unter den ganzen rumliegenden Bäumen [:o)].
Nach ewigen Zeiten mal wieder auf die Mautstraße gekommmen - diesmal drauf geblieben ...da gings gleich viel schneller bergan [:D].
Also getan was getan werden mußte...war aber recht windig da oben - also mal gerechnet und auf zum Cache [:D]
thx npg

gefunden 28. September 2014 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Der Cache war meine persönliche Odyssee. Die Info war bald gefunden, ein plausibler errechneter Ort mit vielen Verstecken, doch kein Cache. Dabei brauche ich den doch unbedingt für die Odyssee.
Nach langem PAusieren in der herrlichen Herbstsonne kam endlich die Erleuchtung: B ist nicht einfach die Ziffernsumme des Ergebnisses, sondern die Ziffernsumme von allen einzelnen Buchstaben.
Danke für den Lesetest und die wichtige Info

gefunden 21. Juli 2013 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Nachlog GC

Heute mussten wir sowieso in die Gegend, also kombinierten wir das gleich mit einem großteils schattigen Ausflug von Altenmarkt aus auf's Hocheck, das schien uns genau passend für die derzeitige Hitze, weil nicht zu weit (komplette Runde <16km) und nicht zu viel Höhenmeter (~650hm).

Von der Warte hat man wirklich einen schönen Rundumblick und die Dose ist leicht zu finden. Danke für das lohnende Ziel und TFTC

gefunden 12. Juli 2013 tomduck hat den Geocache gefunden

Um 8:25 bin ich in Altenmarkt losmarschiert, um 10:10 war ich am Gipfel. Zuerst musste ich natürlich die Warte erklimmen und den Ausblick genießen, dann - wieder mit festem Boden unter den Füßen - erst habe ich eine Pause gemacht und gerechnet. Beim Cache musste ich dann gleich noch eine Pause machen, so nett war es dort!
Out GC
TFTC

gefunden 06. Oktober 2012 Pimbsti hat den Geocache gefunden

An einem wunderbaren, sonnigen Herbsttag bei herrlicher Aussicht den Cache gehoben,

gefunden 16. September 2011 luckyjoe2211 hat den Geocache gefunden

Mit Nachbarin bei einer gemütlichen Tour gefunden.

TFTC Luckyjoe2211

out: Schwein
in: OC9Y3T Geocoin EAT SLEEP CACHE V2

gefunden 16. August 2009 wäul hat den Geocache gefunden

gefunden 27. April 2008 sterau hat den Geocache gefunden

Von Tasshof hochgewandert und oben ein kleines Sonnenbad genossen auf unserem Lieblingsbankerl. THX, Sterau & Nici

IN: GC

gefunden 19. April 2008 Wesi 122 hat den Geocache gefunden

Bin wieder einmal mit dem MTB hinaufgeradelt.
Die Aussicht von der Warte war toll aber stürmisch.
Toller Cache in toller Landschaft.
no trade.
TFTC Wesi 122

gefunden 30. März 2008 theplank hat den Geocache gefunden

gefunden 09. März 2008 Gavriel hat den Geocache gefunden

Welchen Anstieg kennen wir noch nicht? Den von Staffbrücke aus. Dort kann man noch ein bisserl weiter fahren bis zu einem Haus, bei dem man sich fragt, ob man da sein Auto wirklich abstellen will für mehrere Stunden .
Stage -1 bescherte die ersten Schwierigkeiten:
Du befindest Dich an einer Weggabelung, an der zwei Bäume mit Markierungen auf dem Boden liegen. Suche unter den 123 Baumstümpfen die passenden Schnittstellen um den weiteren Weg zu wählen ....
Gefühl sagte rechts, doch die Stümpfe sprachen links. (Wir sind dann auf dem Rückweg wieder dort vorbeigekommen: Alle noch vorhandenen Markierungen sind nur von oben sichtbar, wie praktisch). Der linke Weg endete alsbald in der Nähe einer natürlich nicht eingezeichneten und erst recht nicht markierten Forststraße.
Ist das Steiglein noch so klein, da oben muss es irgendwo sein. Also durch den Graben (der sich hier als felsdurchsetzte Rinne enttarnte) weiter geturnt bis fast auf den Hochriegel (Sekt gibts dort leider keinen), wo sich freundlicherweise ein Weg einfand. Laut Karte hätte er schon viel früher kommen sollen. Sehr seltsam. Ab dort war es dann einfach.
Beim Cache mussten wir länger als geplant verweilen, weil es einige hartnäckige Muggles abzuwarten galt. Ein schönes Versteck, viel schöner als das alte.
Warum es in der Hütte keine Cremeschnitten gibt, konnten wir auch nicht in Erfahrung bringen .
Out: 2 Coins, Buddelschiff
In: 2 Coins, 1 TB, Igel

thx, Gavriel & Mike

Bilder für diesen Logeintrag:
Gonz entrisch kunnt an wernGonz entrisch kunnt an wern
Und dann nehm ich mein Voodoo-Pupperl ...Und dann nehm ich mein Voodoo-Pupperl ...