Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Filmcache - Spur der Steine

von lodgebrandenburg     Deutschland > Brandenburg > Potsdam, Kreisfreie Stadt

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 52° 23.710' E 013° 03.560' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 30. Juli 2011
 Gelistet seit: 30. Juli 2011
 Letzte Änderung: 13. November 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCCE05

12 gefunden
4 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Wartungslogs
9 Beobachter
0 Ignorierer
750 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Filmcaching - DEFAfilm Schatzsuche

Idee: Filmcacher by Lindenpark/ Potsdam
Adoptiert von: Lodgebrandenburg
Alle Filmcaches findet ihr hier




„Tach! Hannes Balla der Name, bin Vorarbeiter. Ick will dir heute ein paar interessante Bauschaften und Details in der Landeshauptstadt zeigen. Passenderweise fangen wia ja gleich an ener alten Baustelle von mir an. Wadde ma, ick muss mir noch den Stoob abklopfen, komme ja jerade ausm Kellar. So, kanner losjehen? Kieken wia mal im Kiez!“

Startpunkt: Straßenbahn-Haltestelle „Alter Markt“ – Baustelle Potsdamer Stadtschloss

N 52°23.710 E 013°03.560

Route: Wechsle die Straßenseite und loofe 170 Meter in Nordwestlicher Richtung. Zu den vieln Pferdn wolln wa hin!“

Trümmer der Vergangenheit

„Nu sind wia oofm Platz, der so jut wie unbeschadet den Kriech übastanden hat, schön wa? Aba nüscht so schnieke wie meene neue Kolejin Kati. Ingenieurin! Ik sag dia, aba anmeiern tu ik mir nich. Janz im Jejenteil zum Paule, der looft sich Brieschen beese!“


Aufgabe 1: Wie viele Pferde gab es hier früher einmal?


Route: „Wennde dicj dann ma bequemen würdest durch dat Tor und weita zum Glashaus zujehen!“


Aufgabe 2: Wie viele Wörter hat der Schriftzug? Multipliziere mit 6.


Route: „Dreh dicj um und jehe ssu dem, wat eenst jewesen is‘.“


Aufgabe 3: Wie viele feste Holzbänke stehen um den verglasten Zaun herum? (Gerade Anzahl)


Route: „Als nächstes wollen wir ´nen biscken Mucke machen! Verlasse wa den Hof üba die klene Gasse in nordöstlicher Richtung, imma links den Wech an der Wand entlang bis zum musikalischen Denkmal.“

Ich glaub’, ich hör’ nicht richtig!?

„Hab ik doch jewusst. Se möjen ooch lieba andre Musik. Hatt ik mich nen Anzuch jekooft zum tanzn mit Kati, verliebtse sich in Paule, diesn Fannkuchen mit Beene. Det Jeld is aba futsch.“


Aufgabe 4: Wie viele Stimmen hat dieses musikalische Arrangement?
Tipp: Zählen ist nicht unbedingt notwendig!
Info: Wenn du noch einen kurzen Moment warten kannst, hörst du die Musik



Route: „Weiter jeht’s! 30 Meter nach Norden, dann links üba die Ampel. Dann foljen wa dem Fußwech rechts bis zur Jedenktafel. Mal sehn, wat wa da Intressantes findn…“


Aufgabe 5: An wen wird hier gedacht? Multipliziere die Anzahl der Buchstaben des Vornamens mit der Anzahl der Buchstaben des Nachnamens und rechne die Anzahl der Buchstaben des Nachnamens dazu.


Route: „Uffjepasst, wer solln dit Jeschmadder noch lesn könn? Schreeb ma propper. Komm! Wia jehen noch nen Stück weita nördlich un dann die erste Straße links rin, danach jehts jeradeus weita! Wia loofen noch bis zur Häuserecke.“


Aufgabe 6: Am Ende der Straße rechts ist ein großes Gebäude. Wie viele große Säulen kannst du am Gebäude zählen.


Route: „Allet paletti? Jetzt suchen wa ne Tafel und dazu jehen wa jetzt nach links. Da schaun wa uns mal um, wa? Hast doch Köppken, kannste die Hinweese nich verpassn!“


Aufgabe 7: Wann wurde das Haus gebaut?


Route: „Loofe in südlicher Riichtung, behalt‘ dabei die rechte Straßenseite in de Oogen!“


Aufgabe 8: Bis zur Straße müsstest du auf der rechten Straßenseite Dachfenster sehen, die an schläfrige Augen erinnern. Wie viele kannst du erspähen?


Route: „Dann ma‘ rüba üba die Straße in südlicher Riichtung.“


Aufgabe 9: Finde eine Infotafel und notiere dir, wann die Seitenflügel des Gebäudes errichtet wurden. Addiere beide Zahlen miteinander!


Route: „Da vorne jibt’s wat zu kiekn! Die drei Schaukästen meen ick! Dann ab ssum Steinpfeiler! …Er lässt sich ja nich abjachern, aba jewinnen willer ooch.“


Aufgabe 10: Wann wurde der große Steinpfeiler wieder zu seinem Ursprungsort gebracht?


Route: „Jenau, nimm dia Zeit, inna Ruh‘ liegt die Kraft. Der Schatz bleebt schon liejen woer liecht. Et is zum beboomölen! Hatter nen Fehler jemacht! Dit würd doch nüscht wennde so weiter machst! Ick kann dia nich helfen Sportsfreund. Ick kann nua jut malochen un allet Baumaterial besorjen.“


Aufgabe 11: Wie viele Meter ist die Garnisionskirche entfernt?


„Erst mal ausruhn. Lass mal auf die Bank vorne links setzen! So, dit tut mir gut, die Beene ausstreckn. Jetzt ham wa ja enijes jesehen und uffjeschrieben. Zeit, die Früchte unsrer Arbeit ssu erntn! Musste nochma ran mit deenem Köppkes, wa Rätselfritze? Un ik kiek ma die Schnitten an. Oi, is dit nen Wonneproppen, kiekste ma!

Ach, da fällt mia n Witz ein so wiwa hier sitzen tun: Orje lag im Sterben. Emma schluchzte zum Gotterbarmen. `Ach Orje, ick werde dir bald foljen.´ Mit letzter Kraft richtet sich Orje auf: `Et eilt nich, Emma, et eilt nich.´ Haha, schmeeß mia wech! Haste jeschnallt?“


Aufgabe: Errechnen der Filmschatz-Koordinate

N52° AB.CDE
E013° FG.HIJ

Für AB: Addiere die Anzahl der Bänke (Aufgabe 3) mit den Dachfenstern (Aufgabe 8 ) und rechne 7 dazu!

Für CDE: Addiere die Anzahl Pferde (Aufgabe 1) mit den doppelten Metern bis zur Garnisionskirche (Aufgabe 11) und rechne die doppelte Anzahl der Säulen (Aufgabe 6) hinzu.

Für FG: Ziehe von der Anzahl der Stimmen (Aufgabe 4) das Ergebnis aus (Aufgabe 2) ab und subtrahiere 7. Setze eine 0 vor das Ergebnis!

Für HIJ: Addiere die Jahreszahl (Aufgabe 7) mit der Jahreszahl aus (Aufgabe 10), ziehe die Summe der Jahreszahlen (Aufgabe 9) ab. Ziehe nun den Wert aus (Aufgabe 5) ab.


„Fühle mich sehr jebumfidelt, hab n richtjen Filmschatzjächer rumjeführt! „Darf mij verabschieden ick verdufte! Un janz wichtich - och mit de janzen Quadratdinger vor Ogen, kiek am Schatz mal uff dene Quanten, sehn aus wie Qualmtüten vom janzen rumjelatsche. Ick mach nu ma Feierabend und du och! Beweecht würd heut nüscht mehr. Juuten Tach. “


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Zvggvt mjvfpura qre erpugra Ynzcr haq qrz Yvpugfpunygre, qnaa hagre qra Süßra anpufpunhra.
Rf zhff avpugf orjrtg jreqra, rf xöaagr Ynho üore qrz Pnpur yvrtra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Filmcache - Spur der Steine    gefunden 12x nicht gefunden 4x Hinweis 2x Wartung 3x

gefunden 20. Mai 2018 Moose223 hat den Geocache gefunden

Im rahmen des Newbie Event Berlin und Brandenburg zusammen mit mic@ (Owner vom Event) und Golgafinch haben wir diesem Multi gelöst. 

Das lösen der Stationen hat spaß geamacht. Trotz der veraltete Station (siehe Log vom mic@) war es eine gute Multi. Das Finale hat Golgafinch zuerst entdeckt und konnte ohne Probleme gefunden werden. Nach eine knappe Stunde waren wir fertig.

Danke für den Cache,

Moos223

gefunden Der Cache benötigt Wartung. Empfohlen 20. Mai 2018 mic@ hat den Geocache gefunden

Tolle Truppe, tolles Wetter, tolle Runde. Allerdings muss die Beschreibung noch in zweierlei Hinsicht überarbeitet werden. Zuerst einmal befindet sich an Aufgabe 3 nur eine Baustelle (kein Zaun, keine Bänke), und der weitere Weg zur Aufgabe 4 ist suboptimal (da geht es auch direkter). Ansonsten eine nette Runde durch das historische Potsdam. Beim Final habe ich mich gewundert, warum der Cache nicht in luftigen Höhen schwebt, wo doch soviel Metall in der Nähe ist. IN: GK "SEA: Laos" OUT: Spielkarte TFTM(ulti), Mic@

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist veraltet. 20. Mai 2018, 10:57 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Heute war Newbie-Event. Und da sollte es zur Spur der Steine gehen. Und da mich das Finale hier schon seit Anbeginn nervt, hab ich mich mic@ und Moose angeschlossen.
Wie schon zur Zeit der Veröffentlichung ist es schwer ohne Ortskenntnis die erste Station zu finden.
Bei Station 3 gibt weder den Zaun, noch die zu zählenden Bänke, geschweige denn das Vergange.
Die Beschreibung des Weges zu Station erfordert auch noch eine Überarbeitung, da auch hier ohne Ortskenntniss spätestens am Ende der Mauer Ende im Gelände ist. Zudem entsteht rum um die Station eine wunderschöne Baustelle, die zwar der Station nichts anhaben dürfte, aber ihre Erkennbarkeit von der Laufrichtung aus stark erschwert.
Station 6 ist ein wenig tricky, aber korrekt angedacht.
Der weitere Weg ist nicht zu verfehlen.
Das Finale ist mittlerweile auch dank des Hintes, von dem ich der Meinung bin daß er geändert wurde, gut findbar. Und ja, der Hint stimmt.

DFDC

kann gesucht werden 06. Juni 2017 lodgebrandenburg hat den Geocache gewartet

Bin heute zufällig am Final vorbei gekommen und habe nach der Dose geschaut. Alles in Ordnung und der Hint passt genau.

gefunden 15. März 2015, 20:15 BuM wills finden hat den Geocache gefunden

Dies war unser erster Cache und das Suchen hat richtig viel Freude gemacht Lachend

Nach einigen Irrungen haben wir die Dose wohlbehalten aufgefunden. Vielen Dank!

Allerdings war Aufgabe 3 für uns nicht richtig zu lösen. Vielleicht wurden da Umbauten vorgenommen?

kann gesucht werden 13. November 2014 lodgebrandenburg hat den Geocache gewartet

Da haben sich doch so einige Dinge verändert im Laufe der Zeit. Das Listing wurde angepasst und es liegt eine neue Dose vor Ort.

momentan nicht verfügbar 18. Juli 2014 lodgebrandenburg hat den Geocache deaktiviert

Das muss ich mir vor Ort ansehen. Danke für den Hinweis.

gefunden 17. Juli 2014, 21:45 Bastindu hat den Geocache gefunden

Wir können nun bestätigen das die Dose nach 2 Jahren noch vor Ort liegt, aber gewartet werden sollte, da der Deckel der Dose abhanden gekommen ist. Keine Ahnung wie sowas passieren kann.

Ich glaube das wir nicht alle Informationen korrekt zusammengetragen haben, aber gute Ortskenntniss und ein Quäntchen Glück führten uns dann doch zu den Zielkoordinaten und einer weiteren Filmcache-Karte.

Nicht ganz so aufwendig wie OCCFF2 - Leichensache Zernik, aber dennoch eine nette Runde.

TFTC

gefunden 10. Juni 2012 corsica09 hat den Geocache gefunden

E N D L I C H   ! ! !

Nach dem ich die Runde mit den Aufgaben schon im März erledigt hatte, bin ich mind. acht mal hier her, um jedes mal die Dose erneut nicht zu finden, oder wegen zu hohem Muggelaufkommens abzubrechen. Als jetzt der Vorlogger die Dose gefunden hatte, mußte sie also noch vorhanden sein. Heute, Sonntag früh um 7°° Uhr, relativ ruhig am Final, lag  das Objekt nach kurzer Suche plötzlich vor mir. Wie konnte ich sie nur solange übersehen haben, so schwer versteckt war sie eigentlich nicht. Neue Filmkarte entnommen und gelogt.

DFDC

gefunden 05. Juni 2012 Euni hat den Geocache gefunden

Nachdem ich am 2. Oktober hier DNF meldete, habe ich mir in verschiedenen Konsultationen bestätigen lassen, dass ich an der richtigen Stelle gesucht habe.

Heute um 16.20 Uhr beim schätzungsweise 10. Versuch gefunden. Eigentlich total einfach.

GK Karo 7 wandert weiter.

Damit sind nun doch noch alle Filmcaches gefunden.

Euni

gefunden Empfohlen 18. März 2012 Schrottie hat den Geocache gefunden

Na endlich, wir haben es geschafft! Im dritten Anlauf sozusagen, nachdem ja der zweite wegen "Bauarbeiten" auch noch scheiterte. Da wir aber inzwischen wussten das wir schon beim ersten Versuch goldrichtig waren, mussten wir heute ja mehr oder weniger nur noch die Dose abholen. Und tatsächlich, bei unserem ersten Anlauf waren wir einfach nur zu blind. Die Dose ist uns ja förmlich angesprungen. Verlegen

Aber gut, dafür hat es heute ja doch noch geklappt und wir konnten wieder ein Kärtchen näher an das vollständige Quartett kommen. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Fund! :-)Fund! :-)

Hinweis 14. März 2012 lodgebrandenburg hat eine Bemerkung geschrieben

Das Objekt aus Aufgabe 3 ist verschwunden. Die Aufgabe wurde angepasst. Der Cache ist vor Ort. Hinweis und Listing erweitert, ich hoffe das hilft euch beim finden.

Die Tafel bei Aufgabe 10 ist beschädigt, die gesuchte Information aber noch gut lesbar im deutschen Text und vollständig in englisch.

nicht gefunden 11. März 2012 Schrottie hat den Geocache nicht gefunden

Nun denn, hier müssen wir uns wohl zu den Nichtfindern gesellen, denn auch wir haben hier kein Glück gehabt. Nachdem es schon am Anfang recht holprig war, was aber darauf zurück zu führen ist, das wir nicht ganz die richtige Richtung einschlugen, hatten wir dann gleich noch Probleme die Bücher zu finden. Vermutlich hatten wir da auch einen falschen Wert, aber der wird ja in eher unproblematischem Umfang gebraucht, so das dies nicht der Grund für unser scheitern sein dürfte.

Im (vermeintlichen) Finalgebiet gab es dann ja gleich etliche in Frage kommende Möglichkeiten, von denen wir aber nur die besonders eingehend untersuchten, die sich recht nahe an den Koordinaten befanden, denn so richtig ruhig konnte man dort nicht suchen da immer wieder irgendwelche Muggel vorbeikamen. Dazu pfiff ein recht ungemütlicher Wind und so haben wir beschlossen einfach aufzugeben. Schade eigentlich, denn so wird ja das Quartett nicht vollständig, aber irgendwas ist ja schließlich immer... Verlegen

Hinweis 12. Januar 2012 lodgebrandenburg hat eine Bemerkung geschrieben

Heute Kontrolle durchgeführt.

Am Finale ist alles in bester Ordnung. Ich habe das Sodoku entfernt und durch eine Frage ersetzt. Die Station mit der Fahne wurde auch geändert, ganz einfach weil die Fahne nicht mehr da ist.

Das Finale neu eingemessen, leider bekommt man jeden Tag einen anderen Wert. Dies ist jetzt also ein gemittelter Wert. Ist stimmig mit den Luftbildern von Google Earth.

Formel angepasst und es gibt einen Hinweis für das Finale.

  Neue Koordinaten:  N 52° 23.710' E 013° 03.560', verlegt um 7 Meter

nicht gefunden 02. Oktober 2011 Euni hat den Geocache nicht gefunden

Nachdem ich 15 der 16 Filmcaches gefunden habe, muss ich hier DNF melden.

Ein Anruf bei der Hotline ergab, dass meine Nordkoordinate richtig, in der Ostkoordinate aber ein Fehler war (wahrscheinlich wegen der Quersumme). Danke für diese Hilfe, die den Suchraum doch erheblich einschränkte.

Letztlich fehlte doch die Ausdauer, die schätzungsweise 252 Versteckmöglichkeiten zu untersuchen. Ge0rg gab mir einen Tipp, der aber nicht zu einem Fund führte. (Noch einmal vielen Dank für das nette Telefonat.)

Trotzdem freue ich mich auf die Neuauflage im kommenden Jahr. Die Dosen werden  ja wahrscheinlich in den nächsten Tagen entfernt werden. Vielleicht gelingt mir ja noch der Log nach der geplanten Umwandlung in einen virtuellen Cache.

Euni

 

gefunden 24. August 2011 ge0rg hat den Geocache gefunden

Auch hier mußte ich wieder 2x rechnen.Bei der Aufgabe 3 hatte ich erst eine andere Interpretation.Am Ziel erschienen mir dann viel zu viele Möglichkeiten.Schließlich dann doch noch gefunden.ge0rg

nicht gefunden 24. August 2011 Golgafinch hat den Geocache nicht gefunden

Der will einfach nicht. Trotz Datenabgleich mit der Hotline finde ich einfach keinen plausiblen Ort für einen Small.

Vielleicht versuch ichs im Rahmen der Septembercaches noch mal.

DFDC

nicht gefunden 23. August 2011 Golgafinch hat den Geocache nicht gefunden

Nachdem ich heute morgen noch nicht einmal bis Aufgabe 1 gekommen war, versucht ich es als Abschluß des TAges noch ein mal.

Diesmal gelang der Einstieg. Auch wenn man sagen muß, daß die Beschreibung nicht wirklich hilfreich ist. Man muß sich doch ganz schön um die Ecke denken.

Bei Aufgabe 2 bin ich gänzlich anderer Auffassung als die Formel letzten Endes suggeriert. Aber ich gebe zu das es einen Streitfall gibt.

Aufgabe 5 ist mir nicht ganz klar. Die hab ich mir mal versucht zu übersetzten. Ich vermute es sollen die Buchstaben des Namens in ihre Zahlenwerte laut Alphabet umgewandelt werden. Denn Ziffern konnte ich im Namen nicht entdecken. Es sei denn Römische. Und dann wären es wieder Zahlen.

Aufgabe 6 war nicht lösbar, da die Flagge zusammengerollt auf einem Sims lag. Ein Anruf bei der Hotline brachte dann aber schnell einen Tip. Die restlichen Daten waren schnell zusammegetragen und es ging ans rechnen.

Das Ergebnis führte zu einer gut vermuggelten Baustelle. Und die naheliegenste Versteckmöglichkeit erwies als schwer zu untersuchen.

Da werd ich wohl noch mal rechnen müssen. Wenn das Ergebnis wieder dort liegt wo es so viele rote Türen gibt, dann geb ich auf.

gefunden 21. August 2011 DieBies hat den Geocache gefunden

Oh Mann, hiermit haben wir uns wirklich schwer getan. Nach Hilferuf dann doch endlich entdeckt. Herzlichen Dank :-) TFTC.

gefunden 14. August 2011 Geodina hat den Geocache gefunden

Der Anfang gestaltete sich schon etwas holprig, aber wir fanden doch noch den richtigen Weg und es ging zügig voran. Als wir dann aber auf halber Strecke vom Regen überfallen wurden, hat es sich mal wieder bewehrt, einen zweiten Ausdruck der Beschreibung in der Tasche zu haben. Im Zielgebiet angekommen hatten wir dann ein paar Probleme, haben dann doch mal den Telefonjoker gewählt und sind dann dank eines kleines Schubsers in die richtige Richtung doch noch fündig geworden. TFTC

gefunden 05. August 2011 Mafrap hat den Geocache gefunden

Heute auf einer kleinen Tour gefunden.

Schöne Tour.

Und wieder mal gelernt. Vertraue deinem Instinkt ;)

TFTC

Mafrap