Wegpunkt-Suche: 
 
Feenwald (Kinder- Tag- oder Nachtcache)

 Die Kinder sollten bis 10 zählen können und 1,5 km in zum Teil steileren Gelände schaffen (nicht Kinderwagen-tauglich).

von juergen+gerda     Deutschland > Baden-Württemberg > Breisgau-Hochschwarzwald

N 48° 01.307' E 007° 53.073' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 30. Oktober 2011
 Gelistet seit: 26. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 13. März 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCD5CA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

17 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Wartungslogs
5 Beobachter
0 Ignorierer
927 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dies ist ein Cache für Kinder, aber auch für jung gebliebene Erwachsene. In der Tagversion gibt es für die Stationen Koordinaten. In der Nachtversion kann man die Stationen mit Hilfe von Reflektoren suchen. Hierbei zeigen runde Reflektoren den Weg, bei dreieckigen Reflektoren sind Stationen.
In dem Gebiet schwankt das GPS-Signal, man kann sich aber bei den Stationen an den Reflektoren orientieren, die auch bei Tag zu erkennen sind. Nachts dürften die Koordinaten auch helfen, um nicht an den Stationen vorbei zu stürmen. Für Station 8, die Fee und das Final gibt es zusätzliche Hinweise (unten).

Eine Bitte:Sowohl die Feen, als auch im Wald lebende Tiere sollten nicht mehr als nötig gestört werden. In der Nachtversion reicht der Gebrauch von normalen Taschenlampen. Versucht einigermaßen leise zu sein.

Feenwald

Ein Kinder Tag- und Nachtcache

B8C40D92-0014-11E1-A3F2-00163E239302.jpg


Ich war gerade im Feenwald. Dort ist etwas Schreckliches passiert.
Flimme, der Kobold, hat sich mit seiner Freundin Friora gestritten. Offenbar hat er in seiner Wut fast alle Feenringe gestohlen und im Wald versteckt. Dabei werden die Ringe schon bald gebraucht. Wenn sie bis zum nächsten Sternen- Fest nicht wieder gefunden werden, können die Feen ihre Magie nicht erneuern. Das wäre schrecklich – die Feen ohne Magie!
Du musst einfach helfen, die Ringe wiederzufinden. Du hast doch dieses Gerät, das man zum Wandern und für so ein verrücktes Spiel im Internet benutzen kann. Wenn man das richtig programmiert, kann es auch Magie aufspüren. Ich habe dir hier die Daten in einer Tabelle zusammengestellt. Gehe damit zum Feenwald und dein Gerät zeigt dir an, wenn Ringe in der Nähe sind. Dort musst du dann suchen.

3F14D710-0014-11E1-A3F2-00163E239302.jpg       
  • Station 1: N48 01.307 E007 53.073
  • Station 2: N48 01.276 E007 53.084
  • Station 3: N48 01.225 E007 53.131
  • Station 4: N48 01.193 E007 53.167
  • Station 5: N48 01.121 E007 53.177
  • Station 6: N48 01.083 E007 53.231
  • Station 7: N48 01.154 E007 53.216
  • Station 8: N48 01.245 E007 53.178
3ACA4E6E-0015-11E1-A3F2-00163E239302.jpg

Oder du gehst im Dunkeln. Die Ringe hinterlassen eine magische Spur, die man mit Hilfe einer Taschenlampe auffinden kann. Wo die Magie besonders stark ist, erscheint ein Dreieck und du musst dort nach Ringen suchen.
Die Feen können das natürlich nicht selbst tun. Wir Menschen, von uns hergestellte Gegenstände und vor allem Technik, zerstören auf Dauer ihre Magie. Deshalb darfst du die Ringe übrigens auch nicht mitnehmen. Du würdest ihre Zauberkraft vernichten und sie damit für die Elfen wertlos machen.
Bestimmt findest du bei deiner Suche auch den Kobold Flimme. Friora hat erzählt, dass er sicher durch den Kontakt mit zu viel Magie in einen Zauberschlaf gefallen ist. Deine Anwesenheit wird diesen Zauber aber sicher so weit schwächen, dass er dir Frioras Aufenthaltsort mitteilen kann (seinen Ring musst du mitzählen).
Wenn du alle Ringe gefunden hast, gehst du zu meiner Freundin Friora. Sie besitzt noch als einzige ihren Ring, und kann deshalb kurz mit dir Kontakt haben. Sie hat aber einen Zauber gewirkt, so dass du sie nur besuchen kannst, wenn du die Anzahl aller verschiedenen Ringe kennst.

Es gibt 5 Arten von Feen und Feenringe:
F7873CFC-0014-11E1-A3F2-00163E239302.jpg DBD7DE6C-0014-11E1-A3F2-00163E239302.jpg

Finde also die Ringe und schreibe dir auf, wie viele es von jeder Sorte sind. Und natürlich musst du auch Flimme finden, damit die Feen ihn von seinem magischen Schlaf erlösen können.
Wenn Friora durch deine Hilfe erfährt, wo sie die Ringe finden kann, wird sie dich sicher belohnen. Sie hat mir von einem Schatz erzählt…..

Jetzt geh aber los. Den Eingang des Feenwalds, wo man auch ein Fahrzeug parken kann, findest du bei
N48 01.331 E007 53.058
Und sei vorsichtig, dass du den Aufenthaltsort der Feen nicht verrätst!

9DC99B24-0014-11E1-A3F2-00163E239302.jpg           2294A9B6-0015-11E1-A3F2-00163E239302.jpg

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 8: yvaxf ibz Jrt na Onhz;
Sevben: erpugf ibz Jrt na Jhemry;
Svany: erpugf ibz Jrt na hztrsnyyrarz Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Kandelwald, Roßkopf und Zartener Becken (Info), Landschaftsschutzgebiet Roßkopf-Schloßberg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Feenwald (Kinder- Tag- oder Nachtcache)    gefunden 17x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 4x

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Oktober 2018 juergen+gerda hat eine Bemerkung geschrieben

Alle Stationen sind vorhanden.

Wozu man die Anzahl Ringe braucht, ergibt sich bei Friora.

nicht gefunden 09. Mai 2018 Burggeist hat den Geocache nicht gefunden

Station 1 konnte ich nicht finden. Dort wurden Bäume gefällt. Die Stationen 2 und 4 - 6 sind da aber ich hatte nun kein Interesse mehr.
Mir ist nicht klar, wozu man die Ringe zählen soll. Werden die für eine Formel benötigt ? Da fehlt jeder Hinweis in der Beschreibung.
Burggeist

gefunden 02. September 2017, 20:04 mascobabe hat den Geocache gefunden

Dieses WE trieb es uns in den Schwarzwald, wo wir am Sonntag mit ein paar Bekannten den T5Marathon angehen wollten. Auf dem Waldparkplatz, auf dem wir die zweite Nacht im Bus verbringen wollten, startete dieser NC und obwohl wir schon ziemlich k.o. waren, konnten wir es nicht lassen, ihn noch zu machen... er dauerte auch wirklich nur knapp unter einer 3/4 Stunde und ist voll süß gemacht, vor Allem für Kinder!
Dafür auch ne Schleife von mir.
Dancacheön
1x TB out

gefunden 02. September 2017, 07:07 carphunter81 hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit mascobabe und Cacher Dog Attila diesen Cache besucht! Da wir hier (in Freiburg wegen einigen geplanten T5 Dosen am Sonntag) schon ab Freitag vor Ort waren, war klar, dass wir dem Cache Feenwald heute einen Besuch abstatten mußten! Toll gemachter Cache! Das Wetter mit üblem Regen in der Nacht machte es uns nicht gerade leicht die Dose zu finden! Vielen Dank an den Owner fürs Legen und Pflegen der Dose! DFDC 🤘😎

kann gesucht werden 13. März 2017 juergen+gerda hat den Geocache gewartet

momentan nicht verfügbar 03. März 2017 juergen+gerda hat den Geocache deaktiviert

kann gesucht werden 24. September 2016 juergen+gerda hat den Geocache gewartet

alles wieder in Ordnung

momentan nicht verfügbar 23. August 2016 juergen+gerda hat den Geocache deaktiviert

gefunden 28. Februar 2015 GCDrache hat den Geocache gefunden

NACHLOG

 

Heute gings mit meine Mami und tizi2005 auch noch zu diesem Cache.
Und da die kleinste vom Team meine (4 Jahre) liebend gerne NC´s macht, mussten wir diesen hier natürlich als NC machen.
Die einzelnen Stagen waren alle gut zu Finden, und dank den Koordialten konnten wir auch alles gut finden.
An einer Stage konnten wir leider keinen Reflektor finden. An einer anderen dafür zwei
Besonders gut hat uns das Prefinal gefallen.

gefunden 01. November 2014, 14:45 J.B.Grenouille hat den Geocache gefunden

Gefunden & geloggt. Einfach wieder ein super Cache! Danke Juergen+Gerda!

Den Kindern hat es großen Spaß gemacht die toll gestalteten Stages zu finden. Das Final war auch schnell entdeckt, nur das Dreieck konnten wir leider nicht auffinden...

J.B.Grenouille & Co.

gefunden 01. Juni 2014, 20:27 wurschtsalat hat den Geocache gefunden

Zusammen mit unseren Freunden aus OG und FR gefunden. Danke für den schönen Tag, den ihr uns und unseren Kindern mit dem Feenweg bereitet habt.
Joachim & Eva mit Leonid & Fayola,
Stefan & Astrid mit Selina & Liam,
Frank & Andrea mit Johanna & Ricarda.

gefunden 23. April 2013 xeniden hat den Geocache gefunden

Eine schreckliche Geschichte die dort im Feenwald passiert ist. Und eine Geschichte in zwei Akten, die uns passiert ist.
Wir machten uns auf die Ringe zu finden. Der Kobold Flimme schlief tief und fest aber er hat uns dennoch den Aufenthaltsort von Friora verraten. Doch der Schnee und das magische Gerät spielten uns einen Streich, das magische Licht hatte uns wohl so geblendet, dass wir zu unserem Leidwesen Friora nicht besuchen konnten. So schlichen wir betrübt von dannen, mit dem festen Versprechen, die Feen nicht alleine ihrem Schicksal zu überlassen.

Eines schönen Tages war es dann soweit, diese Mal wollten wir Friora noch bei Tageslicht besuchen. Doch es gibt Tage, da sollte man lieber ein großes Tuch darüber legen und fortan darüber schweigen. Asche auf mein Haupt.

Doch alles hat auch eine gute Seite. Schön zu erleben, wie andere Menschen sich Gedanken machen, wie sie zwei verwirrte Cachern doch noch auf den richtigen Weg bringen konnten.

Ein Danke an die Owner, nicht nur für die prompte Hilfe sondern auch für die sehr liebevoll gestalteten Stages.

gefunden 15. April 2013 Isibär hat den Geocache gefunden

Jetzt hat es aber geklappt
Manchmal sollte man halt zu Ende lesen
Aber vielleicht ist auch die Kombination Hunde, Dunkelheit und Wald nicht
sooooo optimal und das GPS-Signal war sehr schwankend, so daß ich zunächst Mühe hatte den richtigen Weg zu finden.

Heute morgen alles gut gefunden und beideTB mitgenommen
Für die "kleine Fee" weiß ich schon einen schönen Cash.

Der Cash war,ebenso wie der 1., den ich von juergen+gerda gemach habe, superklasse.
 

Vielen Dank für den tollen Cash

gefunden 10. Juni 2012 J_682 hat den Geocache gefunden

Und wieder ein toller Cache aus dem Hause juergen+gerda. Nach dem Zählen der vielen filigranen Ringe (nur eine Fee hat ziemliche Wurstfinger) waren wir besonders vom Pre-Final sehr beeindruckt. Herzlichen Dank für die sehr schöne Runde.
Nichts getauscht.

gefunden Empfohlen 07. Juni 2012 webratte hat den Geocache gefunden

Heute war so herrliches Cachewetter, so dass wir nicht mit dem Auto (isch 'abe gar gein Audo) bis hoch gefahren sind, sondern von der S-Bahnstation in Zähringen gelaufen sind.

Unterwegs haben wir ganz deutlich gemerkt, dass wir irgendwann mal ein GPS Gerät mit Kartenfunktion brauchen. Denn auf dem Weg zu den Startkoordinaten hat uns unser e-trex eine Mountainbikestrecke entlanggeschickt. Ach wären wir doch auf dem Hauptweg geblieben ... Zwinkernd

 

Die Ringe zu finden hat uns keine große Mühe bereitet. Es war ein wunderschöner Spaziergang mit Hund. Zumal unser Sohn keine Zeit hatte und wir ganz entspannt cachen konnten.

Bei jeder Station waren wir aufs Neue begeistert wie liebevoll die Plätze ausgesucht waren. Am besten hat uns Fioras Behausung gefallen.

Wobei ... die Finalbox ist auch nicht zu verachten.
Da haben wir doch gleich noch eine Harley reingelegt.

 

Bei diesem Cache kann sich jeder "ich-lege-mal-einen-Tradi-in-den-Wald-Owner" eine dicke Scheibe abschneiden, oder wenigstens ein paar Ideen abschauen.

Dafür gibt es auf jeden Fall einen Stern Lachend

Zum Abschluss sind wir noch zur Zähringer Burgruine (traumhafter Blick über Freiburg) gegangen. Den Schlüssel zum Turm bekommt man im nahegelegenem Restaurant "Zähringer Burg"

Danke für diesen schönen Nachmittag.

Webratte nebst Frau und Hund

Rein:  Harleymodel
Raus: Nichts

gefunden 15. Januar 2012 ichwarsnicht hat den Geocache gefunden

Allein das handwerkstechnische Kleinod ist einen FP wert, und die anderen Stationen runden das Ganze ganz wunderbar ab.
Grosse Klasse, vielen Dank!
ichwarsnicht

gefunden 03. Januar 2012 wiwocasi hat den Geocache gefunden

Eine ganz zauberhafte Runde durch den windigen Feenwald! Auch unsere Gastcacherin war sehr beeindruckt. Ganz besonders haben uns die Behausungen von Flimme und Friora gefallen.
Leider hatte die Zähringer Burg geschlossen (erst ab 18 Uhr geöffnet).
TFTC, wiwocasi

gefunden 29. Dezember 2011 c.m.maurer hat den Geocache gefunden

gefunden 27. November 2011 molchebaer hat den Geocache gefunden

Heute Morgen bei tollstem Herbstwetter gemeinsam mit micache67 einen kleinen Spaziergnag durch den Zähringer Wald gemacht.

Die Stationen des tollen Multis konnten wir allesamt gut finden und auch das Zählen der Ringe fiel uns nicht allzu schwer!

So dass wir mit Hilfe vom Kobold Flimme Friora dann auch finden konnten und dort eine liebevoll gestaltete Box vorfanden.
Diese ließ sich Dank unserer genauen Aufzeichnungen auch schnell öffnen!

Das Final war nun nicht mehr weit und wir konnten uns verdientermaßen im Logbuch verewigen.

Vielen herzlich Dank für diesen wirklich tollen, kindgerechten und liebevoll gestalteten Mutli, der uns viel Spaß gemacht hat!

TFTC!
molchebaer (#2142)

gefunden Empfohlen 20. November 2011 rotteckring hat den Geocache gefunden

Durch den Herbstwald bei Sonnenschein die versteckten Ringe der
Feen eingesammelt und die kleine Runde mit Oma und Opa erfolgreich
durchlaufen.

Eine wunderschöne kurze und kurzweilige Runde bei der die acht
Stationen locker in einer Std. gefunden wurden. Ein dickes Lob
an die tollen Bastelarbeiten, insbesonere das Zahlenschloß.

Danke für den schönen Spaziergang in der nahen Heimat.

gefunden 13. November 2011 eiPoch hat den Geocache gefunden

Unser erster Cache ... direkt vor der Haustür. Wir hatten einen Riesenspass und danken den Versteckern für dieses tolle Kindererlebnis.

gefunden 12. November 2011 Flopp hat den Geocache gefunden

Mit einer großen Kindermeute (5, davon 2 eigene, 2 Halbfuenfe-Kinder und ein Gast) sind wir diesen schnuckeligen Multi natürlich in der Nacht angegangen.

Die Kinder waren mit Feuereifer dabei, sind den Reflektoren gefolgt und haben nach den Elfenringen gesucht, während die Großen entspannt hinterher trotten konnten . Besonders gut gefallen haben uns natürlich die tollen Bastelarbeiten. Zum Tauschen hatten wir leider nichts gleichwertiges dabei, so dass wir die gut gefüllte Schatzkiste unangetastet lassen mussten,

Rein: TB
Raus: Coin

Gruß
Flopp

P.S. beim Vorfinale hat sich die Ringschraube der Tarnung gelöst.

gefunden Empfohlen 24. Oktober 2011 Heumel01 hat den Geocache gefunden

Toller Kindercache, den wir als Betatester ausprobieren durften. Da uns die Zeit knapp wurde, haben wir die Tagversion genommen, aber so hatte auch unsere Kleinste ihren Spaß. Die Nachtversion wird dann später nochmal nachgeholt.

Alle Stages waren leicht zu finden. Die Wegstrecke perfekt für kleine Kinder. Ein rundherum gelungener Kindercache.