Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Wo geht's denn da hin?

 Virtueller Safari-Cache zu alten Wegweisersteinen

von kruemelhuepfer     Deutschland > Hessen > Bergstraße

N 49° 37.577' E 008° 48.683' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 02. September 2013
 Veröffentlicht am: 02. September 2013
 Letzte Änderung: 19. November 2014
 Listing: https://opencaching.de/OCFF66

43 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
2 Ignorierer
847 Aufrufe
120 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.

Meist läuft man an ihnen achtlos vorbei, manchmal betrachtet man sie aber auch genauer. Die Rede ist von alten Wegweisersteinen. Unseren Vorfahren dienten sie der Orientierung bei einer Reise zu Verwandten oder zum nächsten Markt. Dabei lohnt es sich, diese alten Wegweiser genauer anzuschauen, sei es wegen den Entfernungsangaben, die sich nicht immer auf die Zeitdauer zu Fuß bezogen, sei es auch wegen einer altertümlichen Schreibweise von Orten.

Der abgebildete Wegweiserstein steht auf dem Tromm-Höhenzug im Odenwald. Der Stein stammt aus der Zeit um das Jahr 1741. Die angegebenen Zeitangaben beziehen sich dabei auf das Transportmittel "Ochsengespann". Man beachte auch die Inschriften: "Nach der Trom 1/2 Stund", das N ist spiegelbildlich geschrieben, das Wort "Tromm" wurde nur mit einem M geschrieben. Manchmal sieht man auch ein (heutiges) Doppel-M oder Doppel-N mit einem M oder N mit einem waagrechten Strich über dem Buchstaben abgebildet, das den Doppelkonsonanten markiert. Die zweite Inschrift lautet "Nach Hamelbach", auch hier wurde das zweite M des Ortes Hammelbach ausgelassen. Der Stein besteht aus Buntsandstein, wie er häufig im Odenwald zu finden ist.

In der Nähe befindet sich der Ireneturm, der 1910 errichtet wurde und 27 Meter hoch ist. Er wurde nach der Prinzessin von Hessen-Darmstadt, Prinzessin Irene von Preußen, benannt. Sie war eine Enkeltochter der britischen Königin Victoria. Leider ist der Aufstieg auf den hölzernen Aussichtsturm seit Anfang Mai 2013 aus Sicherheitsgründen gesperrt. Von hier schweifte der Blick über den Odenwald und die Rheinebene bis zum Pfälzerwald.

Deine Aufgabe ist nun, ähnliche Wegweisersteine zu finden und hier zu dokumentieren.

Die Regeln für Draußen:

  • Jeder Ort darf nur einmal geloggt werden, jeder darf auch nur einen Logeintrag vornehmen. Seid ihr in einer Gruppe unterwegs, so schreibt in den ersten Logeintrag die weiteren Namen, dann dürfen auch die weiteren diesen Ort zum selben Zeitpunkt loggen. In den Wegpunkten sind bereits geloggte Orte dokumentiert.
  • Es dürfen nur historische Wegweisersteine geloggt werden, keine offensichtlich "modernen" Wegweiser.. Schön wäre es, wenn sie aus dem 19. Jahrhundert oder älter stammen.
  • In der näheren oder weiteren Umgebung des Wegweisersteins muss es eine Sehenswürdigkeit geben, dies kann ein Aussichtsturm, ein See oder auch ein Wildpark sein. Mache ein oder mehrere Bilder von dieser Sehenswürdigkeit. Wenn nichts in der Nähe ist, weil du mitten im tiefsten Wald bist, sei kreativ!
  • Mache ein Bild von dem Wegweiserstein mit deinem GPS-Gerät und/oder dir und hänge es an deinen Logeintrag an. Du kannst auch gerne mehrere Bilder von den verschiedenen Seiten des Steins knipsen. Seid ihr eine Gruppe aus mehreren Personen sind auch gerne Gruppenfotos der Leute oder GPS-Geräte gesehen.
  • Nimm die Koordinaten des Ortes auf.

Die Regeln für Drinnen:

  • Logge deinen "Fund" online. Gerne sind auch Beschreibungen des Steines gesehen und was das vielleicht besondere an ihm ist.
  • Schreibe in deinen Logeintrag die Koordinaten.
  • Hänge deine Bilder an den Logeintrag an. Auch Beschreibungen der Sehenswürdigkeit(en) sind gerne gesehen.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 49 37.577 E 008 48.683") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Alter Wegweiserstein auf der Tromm (Odenwald)
Alter Wegweiserstein auf der Tromm (Odenwald)
Ireneturm auf der Tromm
Ireneturm auf der Tromm

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bergstraße/Odenwald HE (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Wo geht's denn da hin?    gefunden 43x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 22. August 2019, 13:45 Tinkus hat den Geocache gefunden

Auf dem Marktplatz in Stolpen findet man eine kursächsische Postmeilensäule bei:
N 51° 2.967 E 14° 4.970

In diesem Fall handelt es sich um einen Obelisken.

Details zum Nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kurs%C3%A4chsische_Postmeilens%C3%A4ule

Sehenswert in Stolpen:
Stolpener Burg
Stolpener Basalt

Bilder für diesen Logeintrag:
Stolpener Postmeilensäule mit GPS-GerätStolpener Postmeilensäule mit GPS-Gerät
Denkmal Stolpener BasaltDenkmal Stolpener Basalt
Burg Stolpen mit Stolpener BasaltBurg Stolpen mit Stolpener Basalt
Mauer aus Stolpener BasaltMauer aus Stolpener Basalt

gefunden 30. April 2019, 11:51 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Hier am Ortsausgang Grethen in Richtung Pomßen habe ich bei:

N 51° 13.996
E 012° 39.356

am Chaussee-Kilometerstein von 1900 des ehemaligen Straßen- und Wasserbauamtes Leipzig einen kleinen Nano versteckt. (https://opencaching.de/OC13B06)
Laut dem historischen Wegstein sind es genau 3.00M bis Leipzig. Das M heißt natürlich nicht Meter sondern Meile und diese war hier genau 7,5 km lang.

Vielen lieben Dank an kruemelhuepfer für die schöne Safari.

Valar.Morghulis
30. April 2019 # 1037

🌞🌞“Nur wer neue Wege geht, kann Neues entdecken.“🌞🌞

Bilder für diesen Logeintrag:
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis
Am Chaussee-Kilometerstein Am Chaussee-Kilometerstein
Infotafel vor Ort Infotafel vor Ort

gefunden 24. Februar 2019 janamira hat den Geocache gefunden

Bei einer Wanderung zum Lärmfeuer (ein Berg oberhalb von Reichelsheim/Rohrbach) habe ich diesen Wegestein entdeckt. Der Berg hat seinen Namen von einer Signalkette, mit der Warnungen von einer weit sichtbaren Erhebung zur nächsten weitergegeben werden konnten. Der letzte Einsatz wird aus dem Jahr 1800 berichtet. Seit 2007 wird das Lärmfeuer an verschiedenen Stellen im Odenwald in der Zeit des Frühlingsanfangs gezündet, um die Tradition wieder aufleben zu lassen.

Koordinaten

N 49°40.276 E 008°53.142

Wenn man vom Lärmfeuer her kommend den Wegstein passiert ist man auf dem Weg zum gleichnamigen Hotel, das oberhalb von Rohrbach liegt. Gegenüber gibt es einen kleinen Friedhof mit wunderschöner Aussicht.

Bilder für diesen Logeintrag:
Laermfeuer 2018Laermfeuer 2018
Alter Wegstein am LärmfeuerAlter Wegstein am Lärmfeuer

gefunden 17. Januar 2019, 15:50 Zimtlocke hat den Geocache gefunden

Großer Wegstein auf einer Kreuzung im Wald unterhalb des Hardberges und der Stiefelhöhe und oberhalb des Eiterbachtales im Odenwald. Eine Seite zeigt den Sattelweg (1901) der nach Eiterbach hinunter führt und auf dessen Strecke eine Kapellenruine Lichtenklinger Hof liegt. Ein sehr mystischer Ort. Auf der anderen Seite zeigt der Stein den Centwaldweg (1907) an und deutet hinauf nach Abtsteinach zum Hardberg. Die Wanderwege sind sehr gut zu laufen und es gibt ruhigen Wald und tolle Aussichten.
N 49 31.808
E 008 48.806

Bilder für diesen Logeintrag:
Sattelweg Sattelweg
CentwaldwegCentwaldweg
Der ganze SteinDer ganze Stein
Koordinaten Koordinaten
Da sind wir Da sind wir

gefunden 27. Oktober 2018, 17:24 team_GRLP hat den Geocache gefunden

Stundenstein in Oberbrechen. Er zeigt die Zeit nach Frankfurt (Franckfurt, 10h) und Koblenz (Coblenz, 11h) an.

Die der Nähe befindet sich die Alteburg ein Römerlager, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6merlager_Oberbrechen

KO:
N50 21.05532 E8 11.7255

👍 T4T$/DFDC 👍
Team GRLP (Hessen 🇩🇪)
GK: UNS4S5

Bilder für diesen Logeintrag:
Stundenstein OberbrechenStundenstein Oberbrechen