Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
SVC: Fabelwesen

 Safari-Cache: Finde Fantasie-Wesen

par kruemelhuepfer     Allemagne > Rheinland-Pfalz > Südwestpfalz

N 49° 17.530' E 007° 32.128' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 12. octobre 2013
 Publié le : 12. octobre 2013
 Dernière mise à jour : 19. novembre 2014
 Inscription : https://opencaching.de/OC101FF

46 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
3 Observateurs
1 Ignoré
611 Visites de la page
84 Images de log
Histoire de Geokrety
2 Recommandations

   

Waypoints
Temps
Saisonnier
Inscription

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.

Die Aufgabe dieses Safari-Caches ist es, ein Fabelwesen zu finden. Dies kann z.B. ein Drache, ein Wolpertinger oder ein Rasselbock sein. Wichtig ist, dass das Wesen in einer plastischen Gestalt abgebildet ist, also z.B. als Skulptur. Reine Abbildungen von Fabelwesen (Plakate o.ä.) sind daher nicht möglich. Gerne sind vor allem regionale Fabelwesen gesehen. Gerne darfst du auch etwas über diese in deinem Logeintrag schreiben oder verlinken.

Die Westricher Grumbeeretritsch

Anno 1998 wurde diese Grumbeeretrisch erstmals in Gerhardbrunn von heimischen Jägern gesichtet und für eine Kreuzung von Wildschwein und Dachs gehalten. Das war natürlich ein Irrtum, denn es handelt sich bei diesem Tier um eine reinrassige Tritsch. Mit 40 kg ist dieser Tritscherisch ein Prachtobjekt und neben dem Wildschwein das größte Tier im Wallhalbtal und der Sickingerhöhe. Das Tier vermehrt sich sehr stark, es brütet 6 Wochen, und aus den gänseeiergroßen, pergamentartigen, kohlebrikettsähnlichen Tritscheiern schlüpfen rebhuhngroße Jungtritschen im Geschlechterverhältnis 1:1. Sie unterliegen dem Naturschutz und sind sehr bestandsgefährdet.

Die Westricher Grumbeeretritsch gehört zur Familie der Elwetritsche, die in der gesamten Pfalz beheimatet sind.

Die Regeln:

  • Finde ein Fabelwesen.
  • Mache ein Bild von dir und/oder deinem GPS-Gerät und hänge es an deinen Logeintrag.
  • Nimm die Koordinaten des Ortes auf und schreibe diese in deinen Logeintrag.
  • Jeder Ort darf nur einmal geloggt werden, jeder darf auch nur einen Logeintrag vornehmen. Seid ihr in einer Gruppe unterwegs, so schreibt in den ersten Logeintrag die weiteren Namen, dann dürfen auch die weiteren diesen Ort zum selben Zeitpunkt loggen. In den Wegpunkten sind bereits geloggte Orte dokumentiert.
  • Die oben angegebenen Koordinaten sind natürlich schon vergeben und können nicht erneut als Fund geloggt werden.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 49 17.530 E 007 32.128") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Images

Westricher Grumbeeretritsch
Westricher Grumbeeretritsch

Utilités

Cette géocache est probablement placé dans les zones de protection suivantes (Info) : Landschaftsschutzgebiet Wallhalbtal - Schauerbachtal (Infos)

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour SVC: Fabelwesen    trouvé 46x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 30. mai 2019, 12:09 hundw trouvé la géocache

In Lüneburg an den Koordinaten

N 53 14.851 E 010 24.545

wurden wir fündig. Ein Einhorn ist einer der bekanntesten Fabelwesen. Vor der Einhorn-Apotheke ist eine besonders schön gestaltete Skulptur zu sehen. Bei der Einhorn-Safari wurde dieses Objekt zwar schon geloggt, aber hier bei den Fabelwesen können wir diesen Fund noch unterbringen.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Les images pour ce log :
Fabelwesen - EinhornFabelwesen - Einhorn
logprooflogproof

trouvé 30. avril 2019, 11:27 flint24220 trouvé la géocache

N 48 33.046 E 008 43.436

Nagold

In der Turmstraße befindet sich der Fabelbrunnen. Wo soll man besser Fabelwesen finden, wenn nicht dort. Über allen thront (na in gold) ein Einhorngeflügel.

Danke für diese Safariaufgabe.

Les images pour ce log :
FabelwesenFabelwesen
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

trouvé 16. octobre 2018 Der Schrat trouvé la géocache

Auf den Braunschweiger Heinrichsbrunnen sitzen drei Drachen.

N 52 16.032 E 010 31.457

Möglicherweise haben die Drachen Halsweh und gurgeln deshalb kräftig mit Wasser.

Danke an kruemelhuepfer für den netten Safari-Cache

Les images pour ce log :
Drache mit Halsweh?Drache mit Halsweh?
Drache im DetailDrache im Detail
Schratmobil @ FabelwesenSchratmobil @ Fabelwesen

trouvé 19. septembre 2018 Pinnie und Pueppie trouvé la géocache

Leider konnte ich nur Bilder von den Köpfen machen, der Rest trägt das Vordach vom Eingang.
Gefunden in Flensburg bei:

N 54° 46.947 E 009° 26.313

DfdS

Les images pour ce log :
FabelwesenFabelwesen
FabelwesenFabelwesen

trouvé 27. juillet 2018 Elbschnatz trouvé la géocache

Auch an der Nordseite des Schiffs des Meißner Domes befinden sich steinerne Fabelwesen, weil es im Mittelalter vielfach üblich war, das Gute und das Böse auch in architektonischem Schmuck zum Audruck zu bringen. So gibt es Engel und Dämonen, den Gott und den Teufel. Die Menschen sollten immer wieder erinnert werden, wie wichtig es sei, ein sündenfreies Leben zu führen, daß es den Himmel und die Hölle gibt.

N 51 09.981 E013 28.279


Auch der Meißner Dom, von christgläubigen Menschen zur Ehre Gottes erbaut, spiegelt das in seinem plastischen Schmuck wider.
Häufig wurden Wasserspeier dazu gewählt, das Böse auszudrücken. Diese hässlichen fratzenhaften Darstellungen von Teufeln und andern dämonisch wirksam sein sollenden Mischwesen, die der künstlerischen Phantasie entsprungen sind, stehen für die bösen Mächte. Sie sollen Angst und Schrecken einflößen und den Menschen immer wieder warnen, demütig und fromm zu sein und sich in Acht zu nehmen vor diesen Ungeheuern.

Heutzutage gelingt das natürlich immer weniger. Die Menschen sind vielfach übersättigt und abgestumpft. Es muß schon sonstwas geschehen oder zu sehen sein, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Meinen speziellen "Freund" am Meißner Dom habe ich hier mal abgelichtet. Als ich mal genauer das Bauwerk in Augenschein nahm, entdeckte ich ihn. Er hat mich irgendwie fasziniert:
Was? Der soll Angst und Schrecken hervorrufen? Für mich sieht der eher aus, als hätte er was an der "Radattel".

Les images pour ce log :
mein Spezimein Spezi
BelegfotoBelegfoto


Dernière modification le 18. octobre 2018

trouvé 02. février 2018 weltengreif trouvé la géocache

N 51° 15.439 E 007° 10.558

On the way to the cemetery in Wuppertal-Unterbarmen I passed by the local gravestone mason where two unicorns greeted me with interlocked horns.

TFTC & greets from Erkrath!

Cache #7600 (approx.)
Found on 2. Februar 2018 at 08:30

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Les images pour ce log :
Unicorns in WuppertalUnicorns in Wuppertal

trouvé 30. octobre 2017 mambofive trouvé la géocache

Dieses Fabelwesen - evtl. handelt es sich hier um die seltene Gattung der Steingarnelen - ist im Müngstener Brückenpark bei
N 51° 09.953 E 007° 08.169
zu sehen.

Danke für die Safari-Aufgabe!

Les images pour ce log :
Steingarnele?Steingarnele?
LogproofLogproof

trouvé 13. octobre 2017, 09:45 Le Dompteur trouvé la géocache

Gefunden bei N 54° 47.073 E 009° 26.127 in Flensburg.

Die Holmnixe, das berühmteste Wahrzeichen dieser Stadt.
Meerjungfrauen gelten zwar als Fabelwesen aber manch Seemann schwor, sie schon einmal gesehen zu haben. So wie "Riesenkraken" und "Monsterwellen".
Die Zeit wird's zeigen...

DFDS

Les images pour ce log :
Safari Fabelwesen OC101FFSafari Fabelwesen OC101FF
Safari Fabelwesen OC101FF - 2Safari Fabelwesen OC101FF - 2

trouvé 11. août 2017, 23:03 Valar.Morghulis trouvé la géocache

Ein Einhorn ist ja ein ziemlich seltenes Fabelwesen. Fast 165 Tage suchte ich und heute war es endlich soweit. Am Leipziger Naturfreundehaus in Grethen konnte ich bei:

N 51 14.785
E 012 39.811

einen kurzen Blick auf solch ein scheues Wesen werfen. Aber der reichte mir völlig, um diese Safari-Aufgabe endlich als erledigt zu betrachten.
Vielen Dank an kruemelhuepfer für die schwierige Aufgabe.

Valar.Morghulis
11. August 2017 # 632

Les images pour ce log :
Am EinhornAm Einhorn

trouvé 01. juillet 2017 Seebaer777 trouvé la géocache

Vor einiger Zeit fand ich in Köln Ossendorf ein Einhorn auf dem Coloneum das Markenzeichen der MMC-Studios.

Koords: N 50° 59.247 E 6° 53.675

Les images pour ce log :
EinhornEinhorn

trouvé 24. juin 2017 rosenthaler trouvé la géocache

Auf einer kleinen Wanderung durch den Schötener Grund bei Apolda (Thüringen) bin ich auf den Lindwurm von Schöten gestoßen. Er liegt hier aber hanz friedlich im Wald und tut keinem mehr etwas. Früher war es der Sage nach etwas anders und erst ein tapferer Recke namens Veit konnte dem Lindwurm den Garaus machen. Zur Belohnung bekam er natürlich die Tochter des Apoldaer Schloss-Grafen.

N 51° 00.975  E 011° 31.120

Les images pour ce log :
Der LindwurmDer Lindwurm
Die GeschichteDie Geschichte
LogbeweisLogbeweis

trouvé 05. mai 2017 anmj trouvé la géocache

Da schlendert man im Urlaub in Salzburg durch das "Haus der Natur" an den Koordinaten N 47° 48.100 E 013° 02.350 und stolpert da doch tatsächlich über ein Einhorn! Foto gemacht, Safari erfüllt!

 

DfdC sagen ANMJ

Les images pour ce log :
EinhornEinhorn

trouvé 15. octobre 2016, 15:29 eukalyptus trouvé la géocache

Dieses Fabelwesen sitzt gleich zweimal vor dem Dom in Bremen bei  N 53° 04.518 E 008° 48.498.

Les images pour ce log :
Fabelwesen vorm Bremer DomFabelwesen vorm Bremer Dom
mit meinem Garminmit meinem Garmin
von vornevon vorne

trouvé 11. septembre 2016, 16:45 HH58 trouvé la géocache

Dieses Fabeltier fand ich am ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bayerischen Braunkohlen Industrie AG in Wackersdorf bei N 49 18.045 E 012 10.426 .

Manche Fabelwesen (Drache, Lindwurm, Tatzelwurm, Basilisk ...) sind ja nicht immer leicht voneinander zu unterscheiden. Ich bin aber zu der Überzeugung gekommen, dass es sich um einen Tatzelwurm handeln muss. Die Wikipedia schreibt von einem "reptilienartigen Körper und einen Kopf, der an eine Raubkatze erinnert" sowie von einem "schlangenartigen Unterleib und zwei prankenbesetzten Vorderbeinen". Auch die Lebensweise in Stollen und Höhlen und das Verbreitungsgebiet im Alpenvorland passt zu einem bayerischen (ehemaligen) Bergbaugebiet.

TFTSC !

Les images pour ce log :
Tatzelwurm mit BergmannswappenTatzelwurm mit Bergmannswappen

trouvé 09. juillet 2016 Nelly 01 trouvé la géocache

Es ist schon fast unmöglich in Ljubljana nicht an einenm Drachen vorbeizukommen ;) Es gibt sogar die Drachenbrücke, die ich mit ekorren besucht habe und die wir fotographiert haben. Mittlerweile fährt in meinem Auto auch ein original Ljubljanaer Plüschdrache mit ;)

trouvé Recommandé 09. juillet 2016 ekorren trouvé la géocache

Zmajski most (Drachenbrücke) in Ljubljana, Slowenien

N 46°03.128 E 14°30.623

Der Drache ist das Wappentier von Ljubljana - auf dem Wappen sitzt er auf der Burg. Unten in der Stadt bewachen vier etwas kleinere ;) Exemplare die Drachenbrücke. Nelly 01 und ich sind dort bei der Stadtbesichtigung mehrfach vorbeigekommen und haben einfach mal eine davon fotografiert.

Les images pour ce log :
BrückendracheBrückendrache
LogproofLogproof

trouvé 28. mai 2016 Spatzenbande13 trouvé la géocache

Während einer Cachetour kamen wir auch an diesem Drachen vorbei, der eine Brücke bei Roßhaupten bewacht.:

N 47 38.675

E 010 43.774

Vielen Dank für die nette Idee!

Les images pour ce log :
SafaribildSafaribild

trouvé 01. mai 2016 Andreas.Mann trouvé la géocache

Diese Regenbogen-Einhorn-Kuh konnte ich in Nürnberg entdecken.

Die Koordinaten lauten: N 49 26.952 E 011 04.784

TFTC

Les images pour ce log :
Regenbogen-Einhorn-KuhRegenbogen-Einhorn-Kuh
BeweisfotoBeweisfoto

trouvé 20. février 2016 rolandforchrist trouvé la géocache

In einer Regenpause sind wir nach Gelsenkirchen - Buer und damit der Hund nicht nur Einkaufszone sieht, noch durch den weitläufigen Park Schloss Berge und Berger See. Da ich von einem ehemaligen Mystery wusste, dass sich hier im Märchengrund, eine Meerjungfrau auf einer Insel im Quellteich tummelt, sind wir auch hier vorbei. Übrigens, eine Bronzeskulptur (Nixe) des Künstlers Heinrich Adolfs aus Essen von 1957.

Diese Nixe befindet sich bei N51 34.290 E007 03.870

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Les images pour ce log :
Nixe am QuellteichNixe am Quellteich

trouvé 10. janvier 2016, 11:21 djti trouvé la géocache

Diese Apotheke ist nach einem Fabelwesen, dem Einhorn, benannt und besitzt natürlich auch eine entsprechende Skulptur über der Eingangstür.

Koordinaten: N51° 25.602' E6° 51.666'

DfdS.

Les images pour ce log :
Einhorn MHEinhorn MH

trouvé 03. janvier 2016, 15:18 ossi-kind trouvé la géocache

Wieder einen auf der Karte zum Lächeln gebracht.
Ganz gut gefunden mit Miss Mxx und Familie Team "SKJS Einheit".
TFTC von ossikind an kruemelhuepfer!
Das ist Cache Nr. 33 😊

trouvé 26. septembre 2015 Die Wildensteiner trouvé la géocache

N 50 32.352 E 012 47.034

In Schwarzenberg im Erzgebirge in der Bahnhofstraße befindet sich ein geschnitzter Drache. Er gehört zur Sage vom Ritter Georg, der den Drachen besiegte. Hier ein besonders schönes Exemplar.

Die Inschrift mit der Sage beschreibt, dass einst ein Drache auf dem Totenstein herrschte. Ritter Georg kämpfte mit diesem, besiegte ihn, stürzte aber selbst in die Schlucht hinein und verstarb. Er wird dafür geehrt, dass er den Ort vom grausamen Drachen befreite. Und noch heute ist er im Stadtwappen vorhanden.

Auf der Statue kann man lesen: "Von den Schwarzenbergern wurde der tapfere Rittersmann heilig gesprochen."

Danke für diese fabelhafte Safari!

Les images pour ce log :
Der Drache in Schwarzenberg im ErzgebirgeDer Drache in Schwarzenberg im Erzgebirge
Die Sage vom Ritter Georg und dem DrachenDie Sage vom Ritter Georg und dem Drachen
KampfszeneKampfszene

trouvé 24. septembre 2015 icho40 trouvé la géocache

Bei einem Besuch in Brandenburg haben wir einen Waldmops von Loriot entdeckt

N52 24.694 E12 33.416

Danke für die Safari

Les images pour ce log :
WaldmopsWaldmops

trouvé 05. septembre 2015, 16:00 Die JKS-Detektive trouvé la géocache

Ein Einhorn

Dieses Fabelwesen fanden wir über dem Eingang der "Einhorn Apotheke" in Kiel in der Kirchhofallee. 

Koordinaten:

N 54° 18.969

E 010° 07.258

Vielen Dank für diese schöne Aufgabe sagen 

Die JKS-Detektive aus Kiel

Les images pour ce log :
Das EinhornDas Einhorn
LognachweisLognachweis

trouvé 01. juin 2015 Nachtwolf1954 trouvé la géocache

Moin.

Ich habe diesen Safari-Cache entdeckt.

Es handelt sich dabei um einen Troll und er steht in Geiranger / Norwegen.

 

N 62° 06.170 E 007° 12.263


Ich hatte viel Spaß dabei die Umgebung zu erkunden, Fotos zu schießen und die benötigten Informationen zu ermitteln.

 

Danke für den Cache und Gruß aus der Seestadt Bremerhaven

Nachtwolf

Les images pour ce log :
Und wer ist nun der TrollUnd wer ist nun der Troll

trouvé 01. mai 2015 daister trouvé la géocache

Den lille Havfrue (Die kleine Seejungfrau) in Kopenhagen (Dänemark). (N 55° 41.572' E 012° 35.957')
Hier sitzt sie und riecht nach Fisch.
Dieses nur 125 cm große Wahrzeichen Kopenhagens, eines der kleinsten Wahrzeichen der Welt, ist wohl jedermann bekannt.
Danke für die Safari,
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Les images pour ce log :
Den lille Havfrue 1Den lille Havfrue 1
Den lille Havfrue 2Den lille Havfrue 2
Den lille Havfrue 3Den lille Havfrue 3
Den lille Havfrue 4Den lille Havfrue 4

trouvé 03. avril 2015, 18:46 HanSa trouvé la géocache

Heute begaben wir uns mal auf große Fotosafaricachingtour. Diese Fabelfigur entdeckten wir am Bootsanlegesteg gegenüber vom Milchhäuschen am Schlossteich in Chemnitz. Die Figur steht noch nicht so lange da, leider können wir nichts genaueres darüber erzählen. Die genauen Koordinaten der Figur lauten N50° 50.538 E12° 54.791 Vielen Dank für den Safaricache sagt Team HanSa

Les images pour ce log :
MeerjungfrauMeerjungfrau
Lognachweis FabelwesenLognachweis Fabelwesen

trouvé 08. mars 2015 Katja104 trouvé la géocache

Der Aachner Bahkauv ist eine Sagengestallt die nachts betrunkenen Männern auflauert und sie zwingt sie zu tragen. Es haust in den Abwasserkanälen am Büchel, wo ihm bei N 50° 46.541' E 006° 05.155' auch ein Brunnen errichtet wurde. Angeblich soll Pippin der Jüngere, Vater von Karl dem Großen, das Untier mit einem Schwerthieb gerichtet haben, doch dies bleibt unbestätigt. DFDS

Les images pour ce log :
Bahkauv 1Bahkauv 1
Bahkauv 2Bahkauv 2

trouvé 23. janvier 2015 pingo21 trouvé la géocache

Ein Drache, der vom Hl. Georg erstochen wird, steht auf dem Georgsbrunnen in Ulm: N48° 23.901 E9° 59.631.

Der heilige Georg, ein Märtyrer aus dem 3. Jahrhundert, wurde z.Zt. der Kreuzzüge im 12. Jahrh. zum Drachentöter. Der Drachenkampf wurde zum Symbol für einen mutigen Kampf gegen das Böse. Die Figur wurde Ende des 16. Jahrh. auf diesen Brunnen gesetzt, da vorher hier die St. Georgskapelle stand.

Danke für diese Safariaufgabe

Les images pour ce log :
DracheDrache
GeorgsbrunnenGeorgsbrunnen

trouvé 23. novembre 2014 Q-Owls trouvé la géocache

Die Drachen erinnern nicht nur in Worms (siehe Log von Rohrbrummer)
an den sagenhaften Drachentöter Siegfried,
sondern sind auch noch entlang der Strecke zu sehen, die das Volk der Nibelungen
später gegen Osten genommen haben soll.

Ich habe heute einen dieser Drachen zwischen Bensheim und Lindenfels

in Elmshausen fotografiert: N 49° 42.168 E 008° 40.395 

Danke für diese Safari!

Les images pour ce log :
die Spur der Drachen - von Worms nach Ostendie Spur der Drachen - von Worms nach Osten

trouvé 17. octobre 2014 MikroKosmos trouvé la géocache

Am Hexentanzplatz bei Thale in Sachsen-Anhalt wimmelt es von Fabelwesen.
Die Koordinaten: N51 43.954 E011 01.540
Danke für die Safari von µKosmos

Les images pour ce log :
OC101FF_WesenOC101FF_Wesen

trouvé 15. septembre 2014 Rohrbrummer trouvé la géocache

Die Wormser Drachen

An vielen Stellen in Worms begegnen einem diese Drachen. Keiner ist wie der andere.

Diesen hier fand ich im im Park in der Nähe des Lutherdekmales.

N49 37.910 E8 21.573

Danke für die Aufgabe und Gruß vom Rohrbrummer

Les images pour ce log :
Die Drachen in WormsDie Drachen in Worms

trouvé 13. septembre 2014 Team Brummi trouvé la géocache

In Alice Springs stießen wir beim herumwandern auf diese Einhorn was uns direkt ansprang. Es steht an einer Art Varieté bei S 23 42.158 E 133 52.890 und empfängt die Besucher.

Danke für den Safaricache

 

Les images pour ce log :
Das EinhornDas Einhorn

trouvé 28. août 2014 Riedxela trouvé la géocache

In Frankfurt nahe des alten Flugplatzes Bonames bewacht ein GrünGürtel-Tier eine Fussgängerbrücke.

Es ist an diesen Koordinaten zu finden: N 50° 10.601 E 008° 39.655

Das Grüngürtel-Tier (lat: Dasipus frankonia) ist sehr selten und lebt nur im Frankfurter Grüngürtel. Es springt gerne von Baum zu Baum, schwimmt gut, und ernährt sich am liebsten von allem grünen.

Wer mehr vom GrünGürtel-Tier erfahren möchte: http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Gr%C3%BCng%C3%BCrteltier

Danke für die nette Safari Idee!

Les images pour ce log :
GrünGürteltierGrünGürteltier
Vater des GrünGürteltiersVater des GrünGürteltiers

trouvé 30. juillet 2014 Lettertrolline trouvé la géocache

In Münzesheim finden sich jede Menge Fabelwesen. Ich stelle mal nur ein kleiner Teil als Foto ein. ;-)

Es handelt sich um einen kleinen, aber sehr feinen japanischen Garten, der von der angrenzenden Klinik angelegt wurde und von den Bewohnern gepflegt wird. Mit xtqx1 habe ich diesen schönen Park mit vielen Überraschungen, Kunst, Pflanzenwelt und Tieren besucht. In der Mitte befindet sich ein sehr schönes Teehaus mit Terrasse. Davon hab ich die Koordinaten genommen: N49°07.319 E 008°43.836.

Viele Grüße,

Lettertrolline

Les images pour ce log :
Viele DrachenViele Drachen
Das war mir zu unheimlich...Das war mir zu unheimlich...
FlaschenFlaschen
putziger Dracheputziger Drache
SchmetterlingeSchmetterlinge
UngeheuerUngeheuer
noch mehr Flaschennoch mehr Flaschen
WächterdracheWächterdrache

trouvé 24. avril 2014 dogesu trouvé la géocache

Auf einem Spaziergang in Ravensburg fiel mir dieses Fabelwesen auf, das ein Kunstschmied als Türdrücker an seiner Tür angebracht hat. Leider ist mir nicht bekannt, um was für ein Fabelwesen es sich hier handelt.

N 47°46.489 E 9°36.975

Danke für die interessante Safari-Aufgabe, dogesu

Les images pour ce log :
Fabelwesen als TürdrückerFabelwesen als Türdrücker

trouvé 12. avril 2014 Landschildkroete trouvé la géocache

Heute einen schönen Drachen in Herne entdeckt.
Er befindet sich am schmiedeeisernes Jugendstiltor hinter den Flottmann-Hallen.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 31.374 E 007° 13.536
Danke für den Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Les images pour ce log :
Flottmann-TorFlottmann-Tor
Drache mit GPS und LandschildkroeteDrache mit GPS und Landschildkroete

trouvé 10. mars 2014 Rabarba trouvé la géocache

Der Gorgo- oder Medusabrunnen von Anne und Patrick Poirier von 1987 auf dem Henriettenplatz in Berlin-Halensee besteht praktisch nur aus dem oberen Teil eines riesigen bronzenen Medusenhauptes. Die Rückseite zeigt ein zerklüftetes Gewölbe mit einem kleinen, vergoldeten Pferdchen davor. Das ganze Ensemble steht derzeit hinter Gittern.

N 52° 29.807 E 013° 17.457

Les images pour ce log :
MedusaMedusa
PferdchenPferdchen

trouvé 27. décembre 2013 Seeblick trouvé la géocache

Nach meinem Ausflug zum Teufelstisch wollte ich noch kurz bei meinen Lieblingstieren vorbeischauen:

N 49°21.134 E 08°8.328

Der Elwetritsche-Brunnen nimmt thematisch die Geschichte rund um das pfälzische Fabeltier -die Elwetritsch (lateinisch Bestialis Palatinensis)- auf und gibt diesem mit zehn bronzenen Figuren ein Bild. 

Alles weitere Wissenswerte rund um die Elwedritsche lässt sich nachlesen auf wikipedia 

Der vom Bildhauer Prof. Gernot Rumpf entworfene Brunnen ist übrigens seit 1978 im Zentrum Neustadts am Marstallplatz, direkt neben dem Klemmhof zu finden.

Les images pour ce log :
Weiblicher ElwetritschWeiblicher Elwetritsch
BrunnenBrunnen
Mehrere ElwetrischenMehrere Elwetrischen

trouvé 08. décembre 2013 Samira74 trouvé la géocache

hmpfgnrrr hat ja schon alles geschrieben.

Uns ist da echt die Kinnlade runtergeklappt,  als wir dieses gigantische Wesen da stehen sahen, und auch noch voll geil mit blauem Licht angeleuchtet! Einfach nur genial!

 

Danke für den Cache! 

 

trouvé 08. décembre 2013 hmpfgnrrr trouvé la géocache

Dieses Fabelwesen haben Samira74 und ich völlig unverhofft entdeckt, nämlich bei N 50° 00.262 E 7° 57.077 im beschaulichen Marienthal in einem Vorgarten stehend. 2,50 m groß und vermutlich selbst geschmiedet.

Auf den ersten Blick handelt es sich dabei um ein Alien. Bei genauerem Hinsehen erkennt man jedoch im Mundbereich das Kauwerkzeug eines Predators. Daraus lässt sich folgern, dass es sich vermutlich um einen Alien-Predator-Hybrid handelt, wie er im Film "Aliens vs. Predator 2" vorkommt.

TFTSC

Les images pour ce log :
Alien-PredatorAlien-Predator

trouvé 16. novembre 2013 Beute-Pfälzer trouvé la géocache

Wo nur verbergen sich noch einige der Fabelwesen.Da fiel mir ganz spantan noch ein Platz ein und ich begab mich in die Heimat der Elwetritsche nach Dahn.

Bei N 49° 08.941 E 007° 46.948 fand sich die Wasgau Elwetritsch.

Danke für den Cache.

 

Der Beute-Pfälzer

Les images pour ce log :
Wasgau ElwetrischWasgau Elwetrisch

trouvé 10. novembre 2013 FlashCool trouvé la géocache

Dieses Fabelwesen konnte bei einer Wiesbaden-Runde am Wochenende entdeckt werden.

Es ist eine Holzfigur, die Rübezahl, eine Sagengestalt aus dem Riesengebirge, darstellen soll. Sie befindet sich im Wiesbadener Stadtteil Kohlheck. 

Koordinaten: N 50° 05.172 E 008° 11.495

 

Vielen Dank für die schöne Safari-Idee.

Les images pour ce log :
Rübezahl in Kohlheck #1Rübezahl in Kohlheck #1
Rübezahl in Kohlheck #2Rübezahl in Kohlheck #2
Rübezahl in Kohlheck #3Rübezahl in Kohlheck #3
Rübezahl in Kohlheck #4Rübezahl in Kohlheck #4

trouvé Recommandé 09. novembre 2013 Die Batzen trouvé la géocache

Als Hobby-Tritschologen war es für uns fast schon ein Muss und nicht schwer, eines dieser scheuen Wesen zu finden. Die Lautringer Brunnentritschen hatten das Pech, den Elwetritsche-Jägern in den Sack zu gehen und zieren nun in Bronze gegossen den Kaiserbrunnen bei N 49°26.884 E 007°46.594 am Mainzer Tor in Kaiserslautern.

Danke für die schöne Idee und liebe Grüße!

Les images pour ce log :
Lautringer BrunnentritschenLautringer Brunnentritschen
KaiserbrunnenKaiserbrunnen

trouvé 19. octobre 2013 Flopp trouvé la géocache

An der Freiburger Schnewlinbrücke sitzen beidseitig metallene Drachen auf den Geländern - ich denke mal die zählen auch als Fabelwesen. Mein Exemplar räkelt sich bei N 47 59.523 E 007 50.303 auf dem Geländer und blickt nach Süden.

Grüße
Flopp

Les images pour ce log :
Drache mit GPSDrache mit GPS
DracheDrache

trouvé 16. octobre 2013 doglobe trouvé la géocache

Auf kleiner Cacherunde zusammen mit mic@ in meiner sehr erweiterten Homezone trafen wir diesen Zaungast :) bei N 52°11.147 E012°55.588

 

Les images pour ce log :
mit GPSmit GPS
ohne GPSohne GPS