Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Safari: Ehemalige Bahnhöfe

von Dantes-Berlin     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 30.222' E 013° 22.958' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Juli 2014
 Veröffentlicht am: 23. Juli 2014
 Letzte Änderung: 24. Februar 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC110E6

50 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
6 Beobachter
3 Ignorierer
704 Aufrufe
121 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Anhalter Bahnhof Berlin

Berlin, Anhalter Bahnhof - Bahnhofsportal. ©Tonythepixel, CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Anhalter Bahnhof 1900, Public Domain

Berlin, Anhalter Bahnhof um 1900. ©Unbekannt,  CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Kaum ein Ort ist für diesen Cache geeigneter, als Berlin mit seinen ehemaligen (bis zu 10) Fernbahnhöfen. Durch Schließungen, Krieg und Teilung der Stadt existieren viele heute nicht mehr. Allerdings kann man an einigen Stellen noch Spuren der Empfangsgebäude finden. Wie bei einem der berühmtesten Bahnhöfe Berlins, dem Anhalter Bahnhof. Vom Bahnhofsgebäude steht nur noch das Portal (s. Bilder). Eine S-Bahn-Station gleichen Namens als Tunnelbahnhof ist noch in Betrieb, die Fernbahn jedoch nicht. Der Betrieb wurde am 18. Mai 1952 eingestellt. Mehr zum Anhalter Bahnhof findest du bei Wikipedia.

Damit komme ich auch zu den Logbedingungen:

  • Finde einen ehemaligen Bahnhof, nenne seinen Namen und Ort. Da Städtenamen öfter vorkommen, bitte auch die Region angeben.
  • Es muss ein Personenbahnhof sein, der nicht mehr in Betrieb ist. Züge dürfen auf der Strecke noch fahren, der Bahnhofsbetrieb muss eingestellt sein. Belege, dass der Bahnhofsbetrieb eingestellt wurde und beschreibe, wenn möglich, wie das Empfangsgebäude heute genutzt wird.
  • Das Empfangsgebäude muss noch mindesten teilweise erhalten sein (als Ruine, siehe Anhalter Bahnhof oder in anderer Nutzung, geschlossen usw.)
  • Wurde der Betrieb verlagert (bspw. unter die Erde) und auf dem ursprünglichen Bahnhof ist der Betrieb eingestellt, kann geloggt werden.
  • Mache ein Foto von dem Empfangsgebäude mit dir oder deinem GPS-Gerät.
  • Logge die Koordinaten des Bahnhofs im unten angegebenen Format (s. blaue Box unten).
  • Jeder Bahnhof kann nur einmal geloggt werden und jeder Nutzer nur einmal den Cache loggen.

Nicht geloggt werden kann bei folgenden Bedingungen:

  • Der Bahnhof ist kein Personenbahnhof, also bspw. ein Güterbahnhof, Bahnbetriebswerk usw.
  • Der Bahnhof wird als Bahnhof genutzt (Züge halten zum Ein- und Aussteigen), das Bahnhofsgebäude ist geschlossen.
  • Der Bahnhof hat kein Empfangsgebäude (mehr). Eine Schutzhütte ist kein Empfangsgebäude. Was nicht mehr gehen wird kann man in meinem Log vom 3.8.14 sehen. 
  • Der Betrieb auf dem Bahnhof ist nur teilweise eingestellt (bspw. ein Bahnsteig von dreien wird nicht mehr bedient). 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Safari: Ehemalige Bahnhöfe    gefunden 50x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 21. August 2019 mrkrid hat den Geocache gefunden

Von der ehemaligen Kleinbahn Haspe-Voerde-Breckerfeld -sie war eine meterspurige Schmalspur-Eisenbahn zur Verbindung der Städte Breckerfeld und Voerde mit dem Bahnhof in Haspe an der Bergisch-Märkischen Eisenbahn- ist nur der Bahnhof in Breckerfeld noch übrig geblieben.

Dieser wir Aktuell als Jugendtreff geutzt und steht bei: N 51 15.726 E 007 27.918

Weitere Infos siehe: www.Eisenbahn-EN.de
http://go.eisenbahn-en.de/kleinbahn-hvb.html

Das Foto zeigt den Aktuellen Zustand und als Vergleich ein Modell des Bahnhofsgebäude.

Danke an Dantes-Berlin für diese Abwechslung und den Safari-Cache.

Gruß von MrKrid aus Ennepetal ( http://blog.mrkrid.net )
logged with L4C | 251 | #opencaching #L4C

Bilder für diesen Logeintrag:
Bf-Breckerfeld.jpgBf-Breckerfeld.jpg

gefunden 04. August 2019 Padd_y hat den Geocache gefunden

Erst als ich eine komplette Safari-Beschreibung fertig hatte, fiel mir auf, dass es schon eine Safari gibt. So wurde ich vom passiven zum aktiven Safisten ;-)

Als leidenschaftlicher Auffinder längst verschwundener Bahnstrecken ist so ein Thema natürlich ein Muß.

Betreutes Warten!  Früher, als auch ein Nebenbahnhof noch mehr sein sollte als nur ein Bahnsteig plus Unterstand, konnte man eindrucksvolle Gebäude betreten und war umgeben von verschiedenen Serviceleistungen.

Ein waschechter Bahnbeamter verkaufte einem nach Beratung eine Fahrkarte und das Warten konnte man sich evtl. durch kulinarische Angebote oder den Kauf einer Zeitung verkürzen.

Das ist nun schon eine Weile her - die altehrwürdigen Gebäude stehen aber immer noch.

Wie das hier in Spalt, Endpunkt einer nur 7 km langen Stichbahn namens ‚Spalter Bockl', die bis 1969 Personen und noch bis 1995 Güter beförderte.

Die Strecke sollte etwas später nach Windsbach verlängert werden, wozu es kriegsbedingt aber nicht kam. Weitere interessante Details - wie die kostengünstige Verwendung von Steinen der Spalter Stadtmauer - finden sich in der Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Georgensgm%C3%BCnd%E2%80%93Spalt   

An den Log-Koordinaten N49 10.437 E10 55.813 befindet sich somit das Endbahnhofsgebäude dieser Nebenbahn.
Es gibt getrennte, schön beschriftete Eingänge zum Wartesaal 2. bzw. 3. Klasse sowie für den Fahrdienstleiter!

Das Bahnhofsgebäude hat großes Glück gehabt - es wurde 1995 unter persönlichem Einsatz renoviert und seiner neuen Nutzung als Kulturbahnhof http://sommernachtsspiele-spalt.de/info/kulturbahnhof.html  zugeführt.

Zwei Gleise wurden liegengelassen. Ein Rungenwagen dient als Bühne und im Güterwagen befindet sich eine Modellanlage, wie der Spalter Bahnhof früher aussah.

Detail am Rande: da, wo die liegengelassenen Schienen enden, befindet sich Pluto. In Form der letzten Station des Planetenwegs aus Georgensgmünd. Der folgt nämlich in weiten Teilen der ehemaligen Bahntrasse, die erfreulicherweise als Radweg ausgebaut wurde.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
das Geländedas Gelände
Wartesaal 3. KlasseWartesaal 3. Klasse
FrontsichtFrontsicht

gefunden 01. Juli 2019 elmofant hat den Geocache gefunden

Dieser ehemalige Bahnhof ist auf der Bahnhofstrasse in 46414 Rhede bei

N 51 50.182 E 006 41.983

zu finden.

 

Heutige Nutzung => Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

 

ツ elmofant sagt Dfd-SafariCache ツ

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliger Bahnhof RhedeEhemaliger Bahnhof Rhede

gefunden 06. Juni 2019, 21:56 tradijäger hat den Geocache gefunden

Dieser Bahnhof war einmal in Unteruhldingen am Bodensee.
Das Gebäude beherbergt heute den Segelclub Verein und ein Standesamt.
Ursprünglich war hier eine 2,53 km lange eingleisige Nebenbahn, die als Stichstrecke von der Bahnstrecke Stahringen - Friedrichshafen abzweigte und nach Unteruhldingen führte. Die Strecke war vom 02. Oktober 1901 bis 31. Oktober 1950 in Betrieb (Auszug Wikipedia).
N 47°43.4740 E 09°13.7330

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof Alter BahnhofLogproof Alter Bahnhof
Hier war die Bahn zu EndeHier war die Bahn zu Ende
Zur anderen Seite mit BahnhofZur anderen Seite mit Bahnhof

gefunden 21. April 2019 aukue hat den Geocache gefunden

Bei Unterrot (Kreis Schwäbisch Hall) existiert noch ein kleiner, alter Bahnhof namens Schönberg.

 

Auf der landschaftlich sehr schönen Strecke, die seit 1903 von Gaildorf nach Untergröningen führte, wurde der Betrieb 2005 leider eingestellt.

 

Koordinaten: N 48 58.485 E 009 47.395

 

Gruß aukue

 

Da wir kein GPS zur Hand hatten, haben wir noch ein Foto von der alten Weiche geschossen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Schönberg bei UnterrotSchönberg bei Unterrot
LogproofLogproof

gefunden 07. April 2019 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Früher fuhr hier die Kreisbahn zwischen Kappeln und Flensburg.
Heute ist es ein Wohnhaus.
N 54° 45.150 E 009° 45.370 im schönsten Bundesland in Steinbergkirche.
DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
AnwesenheitAnwesenheit

gefunden 25. Januar 2019 Grauloewe hat den Geocache gefunden

Bad Marienberg (Westerwald)

N 50 38.652 E 007 56.607

Der Bahnhof Marienberg-Langenbach liegt an der ehemaligen Bahnstrecke Erbach - Fehl-Ritzhausen. Diese Bahnstrecke verband Erbach an der Bahnstrecke Limburg–Altenkirchen mit Fehl-Ritzhausen an der Westerwaldquerbahn. Die Bahnstrecke wurde am 31. August 1911 eröffnet und war vor allem wegen des großen Betonviadukts über die Nister bekannt.

Der Verkehr war recht rege, 1963 verkehrten werktags zehn Zugpaare, dazu jeweils ein Zug Erbach–Marienberg und Fehl-Ritzhausen – Marienberg, sonntags verkehrten neun Zugpaare. Zum Einsatz kamen Schienenbusse.

Am 26. September 1971 wurde der Personenverkehr auf der gesamten Strecke und der Güterverkehr zwischen Marienberg und Fehl-Ritzhausen eingestellt. Am 1. Juli 1996 wurde der verbliebene Abschnitt, der bis zum Jahresende 1994 – wenn auch nur sporadisch – noch im Güterverkehr bedient wurde, stillgelegt.

[Quelle: Wikipedia]

Die ehemalige Empfangshalle beherbergt heute den Jugendbahnhof der Verbandsgemeinde Bad Marienberg. Das Gebäude wird außerdem für Wohnungen genutzt. Die Bahngleise sind schon lange abgebaut, heute führt eine Umgehungsstraße anstelle der ehemaligen Gleisanlagen am Bahnhof vorbei.

Vielen Dank für den interessanten Safari-Cache! Grauloewe

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof Marienberg SüdseiteBahnhof Marienberg Südseite
Bahnhof Marienberg NordseiteBahnhof Marienberg Nordseite
Bahnhof Marienberg BeweisfotoBahnhof Marienberg Beweisfoto
Bahnhof Marienberg - altes Foto mit Bahngleisen (Quelle: unbekannt)Bahnhof Marienberg - altes Foto mit Bahngleisen (Quelle: unbekannt)

gefunden 28. Dezember 2018 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Dieser Bahnhof liegt an der im Jahre 1988 stillgelegten Bahnstrecke "Cronenberger Samba". Er ist im Besitz einer Spedition und die Empfangshalle wird gastronomisch genutzt.

Vielen Dank für diese Safari-Aufgabe

FroschvomTal

 

N51° 12.405 E007° 08.141

 

(Sorry, das Bild ist ohne Frosch... Reiche ich aber gerne bei Bedarf nach :-) )

Bilder für diesen Logeintrag:
Cronenberger BahnhofCronenberger Bahnhof
Mystischer BeweisMystischer Beweis


zuletzt geändert am 31. Dezember 2018

gefunden 18. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

An diesen Koordinaten befand sich bis 1960 der Braunschweiger Bahnhof:

N 52 15.551 E 10 31.146

Heute ist in dem ehemaligen Empfangsgebäude die Landessparkasse untergebracht. Weil es sich beim alten Bahnhof um einen Sackbahnhof handelte, war ein Umzug dringend geboten. Das neue Bahnhofsgebäude von 1960 ist zwar funktional, gilt aber als architektonische Scheußlichkeit.

Danke an Dantes-Berlin für den interessanten Safari-Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Schratmobil @ Alter BahnhofSchratmobil @ Alter Bahnhof

Hinweis 09. September 2018, 20:48 MichaMM1970 hat eine Bemerkung geschrieben

Foto vergessen 🙈😂

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliges Bahnhofsgebäude: Jetzt FeuerwehrgerätehausEhemaliges Bahnhofsgebäude: Jetzt Feuerwehrgerätehaus

gefunden 09. September 2018, 19:05 MichaMM1970 hat den Geocache gefunden

*205*
Heute gefunden:
ehemaliges historisches  Bahnhofsgebäude -》 jetzt Feuerwehrgerätehaus
In Witzighausen


Koords
N 48° 19.023
E 101° 06.172

gefunden 10. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Im Erzgebirge an der Bahnlinie von Freiberg nach Holzhau liegt der ehemalige Bahnhof Nassau. Das brettervernagelte Empangsgebäude ist noch vorhanden. Warum will niemand mehr hier wohnen? Es war doch schon mal Wohnhaus.

N 50 46.170 E 013 29.139.

Die Bahnlinie ist noch in Betrieb. Dort ist jetzt ein Haltepunkt mit Wartehäuschen.

Am 2. Bahnübergang in Richtung Freiberg ging hinter uns die Ampel an. Also habe ich mal kurz angehalten, den Übergang mit dem ehemaligen Bahnwärterhaus aufs Bild gebannt - und schon kam dieses moderne Schienenfahrzeug, welches jetzt die in Nassau wartenden in Richtung Freiberg transportiert, vorbeigerauscht. Und schon gingen die Lichter wieder aus. Was meint Ihr, wie lange der Schrankenwärter früher gebraucht hat, um die Knüppel wieder hochzuleiern?

Das alte Schrankenwärterhaus ist bewohnt und das ganze Grundstück macht einen gemütlichen, gepflegten Eindruck. Die Leute dort haben es schon einige Jahre und wollen auch nicht mehr weg.

Bilder für diesen Logeintrag:
altes Bahnhofsgebäude Nassaualtes Bahnhofsgebäude Nassau
moderner Haltepunkt Nassaumoderner Haltepunkt Nassau
Übergang mit ehem. SchrankenwärterhausÜbergang mit ehem. Schrankenwärterhaus
Bahn fähhrt vorbeiBahn fähhrt vorbei

gefunden 07. April 2018 Riedxela hat den Geocache gefunden

In Oberhausen an der Nahe in Rheinland-Pfalz gibt es einen ehemaligen Bahnhof, der heute ein Wohn- und Geschäftshaus ist. Bis 1962 gab es hier eine Bahnlinie auf der Seite von Oberhausen. Heute ist die Bahnlinie auf der anderen Seite des Flusses Nahe.

Der ehemalige Bahnhof von Oberhausen steht hier N 49° 47.672  E 007° 45.307

Vielen Dank für die nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
ehem.Bahnhof Oberhausen an der Naheehem.Bahnhof Oberhausen an der Nahe

gefunden 26. Februar 2018, 17:42 Lineflyer hat den Geocache gefunden

Der Bahnhof in meiner Heimatstadt Velbert bei N 51° 20.529' E 007° 03.140' wird seit über 20 Jahren nicht mehr befahren.

Immerhin gibt es seit einiger Zeit einen Radweg auf der Trasse und ein Restaurant im altehrwürdigen Bahnhofsgebäude.

TFTC!
#316, 17:42

---
*Logged with [c:geo](http://www.cgeo.org) for Android*

Bilder für diesen Logeintrag:
Lineflyer @ Velbert HbfLineflyer @ Velbert Hbf

gefunden 22. Dezember 2017, 12:39 TeamMB hat den Geocache gefunden

Der Bahnhof Königssee bei N 47 35.397 E 012 59.349 wird schon seit vielen Jahrzehnten nicht mehr genutzt. Wo früher die Gleise waren, ist heute ein Wanderweg. In der ehemaligen Empfangshalle ist heute eine Ausstellung und eine Gaststätte. Nette Idee! DFDSC!

Bilder für diesen Logeintrag:
KönigsseeKönigssee

gefunden 04. November 2017, 08:05 claralucia9 hat den Geocache gefunden

Heute bin ich gleich in der Füh losgezogen, um den heute mehr oder weniger in der Nähe liegenden Geohash zu loggen. Nachdem der abgehakt war, sollten noch ein paar Dosen als Beifang gefunden werden. Dabei landete ich auch am ehemaligen Bahnhof von Moosach. Die hier vorbeiführende Strecke von Grafing nach Glonn wurde am 26. Mai 1894 eröffnet und am 23. Mai 1971 stillgelegt. Neben dem ehemaligen Bahnhof steht ein alter Eisenbahnwagon, der als Jugendzentrum genutzt wird. Gleise gibt es am Bahnsteig keine mehr.

Zu finden ist der Bahnhof bei: N 48° 01.904 E 011° 52.935

Danke für die Safari, über die ich erst gestern Abend gestolpert bin.

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
ehemaliger Bahnsteigehemaliger Bahnsteig
JugendzentrumJugendzentrum

gefunden 04. September 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Wir waren in Duisburg unterwegs für eine Hafenrundfahrt und für die Weltrekord-Sandburg.

Unser Auto geparkt hatten wir in der Nähe von Meiderich. Dort ist eine U-Bahn Haltestelle "Heiderich Bahnhof"
In der Nähe befindet sich ein altes Bahnhofsgebäude, wo heute ein Gesundheitszentrum drin ist, auf alten Bildern war da noch ein Restaurant "Der Grieche" drin. Allerdings hat dieser Bahnhof mit der DB-Haltestelle Duisburg Heiderich-Süd nichts mehr zu tun, da ist Wald im Streifen dazwischen, wie auch auf der Satellitenansicht google maps ersichtlich ist.

Koords: N 51 28.088 E 006 46.795

Bilder für diesen Logeintrag:
Heiderich BahnhofHeiderich Bahnhof
LogfingerLogfinger

gefunden 26. August 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51 11.247 E7 3.212

I often pass this particular spot on trips up the Korkenziehertrasse from Solingen to Wuppertal-Vohwinkel. This is, or rather was, Solingen-Wald Banhof, a former train stop that's now being used as a cafe. This particular part of the route from SG to Vohwinkel was closed in 1958; the whole track was converted into a cycle-inliner,-walking track in 2006 and opened in 2007. Definitely the best way to get from SG to Wuppertal and beyond (as it links up with Wuppertal's Nordbahntrasse).

Cache #7370 (approx.)
Found on 26 August 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Walder BahnhofWalder Bahnhof

gefunden 13. Juni 2017, 14:45 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Heute machte ich eine Runde, die hauptsächlich dem Besuchen von etwas schwierigeren Safaris diente. Aber auch einige gelöste Mysts lagen auf dem Weg. Dazu habe ich die Landeshauptstadt sowie den Landkreis München gewählt. Natürlich habe ich dazu wieder das Rad benutzt, es kamen 108 km zusammen.

Hier logge ich den Isartalbahnhof in München, Schäftlarnstr. 9. bzw: N 48 7.043 E 11 33.468

Der Betrieb war hier von 1892 - 1964. Heute wird das Gebäude von der Johanniter-Unfall-Hilfe genutzt.

Danke an den Owner für diese Safari, sie hat mir eine sehr schöne Tour beschert!

Bilder für diesen Logeintrag:
IsartalbahnhofIsartalbahnhof
LogproofLogproof
InfoschildInfoschild
Heutige VerwendungHeutige Verwendung

gefunden 06. April 2017 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

In Ohmenhausen steh am ehemaligen Bahn hof noch bei N 48° 28.719' E 009° 08.300' ein altes, mittlerweile schön restauriertes Bahnhofsgebäude. Im Vorgarten stehen auch npoch ein paar Gleise, auf denen ein alter Wagen als Gartenhäuschen steht. Wirklich nett. Der Bahnhof ist also in Privathand und wird als Wohnhaus genutzt, die Strecke ist ca. 1984 stillgelegt und abgerissen worden. Ohmenhausen liegt in Reutlingen, Baden Württemberg.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof OhmenhausenBahnhof Ohmenhausen
LogproofLogproof
Bahnhof mit ZugteilBahnhof mit Zugteil
SignaleSignale
Bahnhof von hinten mit TrabbiBahnhof von hinten mit Trabbi

gefunden 30. März 2017, 23:43 meerespanda hat den Geocache gefunden

An der Strecke zwischen Flensburg und Hamburg finden sich aus vergangenen Zeiten etliche Bahnhofsgebäude in kleinen Dörfern, die heute nicht mehr an das Schienennetz angeschlossen sind.
Für diesen Safari-Cache haben wir den ehemaligen Bahnhof Bokelholm abgelichtet, der heute als Wohnhaus genutzt wird.

N 54° 15.134 E 009° 47.448

Bilder für diesen Logeintrag:
BahnhofBahnhof

gefunden 01. Februar 2017 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute war ich bei ehemalige Wolbecker Bahnhof. Bis 1973 war auf der WLE-Strecke Münster-Beckum Personenverkehr, seitdem verkehrt nur gelegentlich ein Güterzug. Deshalb ist der ehemalige Bahnhof geschlossen und dient nun als Juentreff.
Die Koordinaten sind N51°54.846 E7°43.620

Bilder für diesen Logeintrag:
Vorderansicht Wolbecker BahnhofVorderansicht Wolbecker Bahnhof
Wolbecker Bahnhof mit GleisanlagenWolbecker Bahnhof mit Gleisanlagen

gefunden 27. November 2016 TausRbeiD hat den Geocache gefunden

In Kesselsdorf bei Dresden fand ich diesen ehemaligen Bahnhof. Er gehörte einst zum Wilsdruffer Schmalspurnetz Freital/Potschappel - Wilsdruff.

Der Bahnhof befindet sich bei N 51 01.937 E 013 35.205

Danke für den Safari-Punkt!

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof KesselsdorfBahnhof Kesselsdorf
InfotafelInfotafel

gefunden 04. November 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Auch in Volkach gibt es an den Koordinaten N 49° 51.841 E 010° 13.493 ein ehemaliges Bahnhofsgebäude. Der Beweis, das es ein Bahnhofsgebäude war, es liegt an der Bahnhofstraße und wenn man auf dem Satelitenbild etwas nord-westlicher schaut kann man die ehemalige Geleistrasse noch erahnen. Sie ging am Kreisverkehr vorbei über den Main und auf der anderen Mainseite ist heute noch ein kleiner Bahnhof der Mainschleifenbahn wo man mit einer alten Bahn kleine Ausflugsfahrten unternehmen kann. Siehe Link:

http://www.mainschleifenbahn.de/cms/

Heute dient das Gebäude in dem früher die Tikets verkauft wurden als Turisteninfo und da wo früher die Züge anhielten ist heute ein Busbahnhof.

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
alter Bahnhof Volkachalter Bahnhof Volkach

gefunden 01. November 2016, 16:15 HH58 hat den Geocache gefunden

In meinem Beispiel wurde nicht nur der Betrieb des Bahnhofes, sondern gleich der komplette Eisenbahnbetrieb des gesamten Landes eingestellt. Aber der Reihe nach.

Schon im Jahr 1870 gab es Pläne, die maltesische Hauptstadt Valetta und die frühere Hauptstadt Mdina durch eine Eisenbahnlinie zu verbinden. Am 28. Februar 1883 wurde die meterspurige, eingleisige Strecke dann eröffnet.

Nachdem die Betreibergesellschaft 1890 Insolvenz angemeldet hatte, wurde die Eisenbahn verstaatlicht. 1900 wurde die Strecke auf gut 11 Kilometer verlängert. Am 31. März 1931 wurde der Betrieb jedoch endgültig eingestellt. Seitdem gibt es in Malta keine Eisenbahn mehr.

Einige Bauwerke sind erhalten geblieben, darunter bei N 35 53.720 E 014 27.840 das Bahnhofsgebäude von Birkirkara (Birchircara). Es ist in einem kleinen Park gelegen und dient heute als Kindertagesstätte; es ist allerdings geplant, hier ein kleines Eisenbahnmuseum zu errichten.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Empfangsgebäude mit GPSrEmpfangsgebäude mit GPSr
BahnsteigüberdachungBahnsteigüberdachung
Birchircara StationBirchircara Station

gefunden 01. September 2016 Wolf.Gang hat den Geocache gefunden

 

Bild

Külte, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Nordhessen
Bahnhof Külte - Wetterburg
N51° 23.810' E09° 04.253'


Seit Anfang der 90er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts als Gasthaus genutzt.

Die Strecke wird noch befahren. An der rechten Seite der Schienen befindet sich ein Unterstellplatz. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Das schmucke Waldgasthaus mit mirDas schmucke Waldgasthaus mit mir

gefunden 16. August 2016 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Als ich nach Grimma zog, wunderte ich mich immer, warum der einzige noch aktive Bahnhof im Städtchen Oberer Bahnhof heißt. Nun habe ich auch den Unteren Bahnhof entdeckt. Dieser ist inzwischen in ein normales Wohnhaus umgewandelt worden und dort wo vormals die Gleise lagen, führt jetzt ein Radweg von Grimma nach Wurzen.

Wikipedia weiß dazu: Bis 1967 wurde auch der Untere Bahnhof an der Muldentalbahn bedient; diese Strecke ist heute stillgelegt. Die ehemalige Trasse von Wurzen bis Grimma wurde als reizvoller Radweg ausgebaut, sie ist auch für Inliner geeignet.

Ihr findet sie bei:

N 51° 14.446

E 012 ° 44.195

Viele Grüße aus Grimma

 

Valar.Morghulis

16.08.2016

Bilder für diesen Logeintrag:
Unterer Bahnhof Unterer Bahnhof
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden 13. Juni 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Kilchberg bei Tübingen

N 48°29.375' E 9°00.502'

Der Bahnhof Kilchberg ist strenggenommen kein ehemaliger Bahnhof, sondern immer noch einer - denn die technische Definition des Wortes Bahnhof verlangt ja keineswegs, dass dort Züge halten oder ein Bahnhofsgebäude existiert. Ja, es halten dort sogar noch planmäßig Personenzüge. Aber ein- oder aussteigen kann man dort trotzdem nicht - und damit erfüllt er wohl die Definition eines "ehemaligen" Bahnhofs im Sinne dieser Safari.

Kilchberg liegt an der Strecke Tübingen - Rottenburg am Neckar - Horb. Irgendwann Mitte der 80er wurden die Halte in Weilheim und Kilchberg aufgegeben, dafür bekamen die Tübinger Teilorte (neben den beiden genannten noch Bühl, das nie einen Bahnhof gehabt hat) einen regelmäßigen Stadtbusanschluss, der - anders als die Bahn - die Ortsmitte anfährt. Die letztefür einen planmäßigen Zug verkaufte Fahrkarte ab Kilchberg müsste sich in meinem Besitz befinden, aber sie herauszusuchen ist mir etwas zuviel Aufwand ;) Nach Einstellung des planmäßigen Verkehrs hielten hier einige Jahre lang noch gelegentlich Sonderzüge, z.B. zusätzliche Züge zur Rottenburger Fasnet.

Kilchberg blieb jedoch als Kreuzungspunkt erhalten, bis heute halten hier einzelne Züge am Tag - aber nicht zum Einsteigen, sondern nur, um auf der eingleisigen Strecke den Gegenzug vorbeizulassen. Das Bahnhofsgebäude wird heute privat als Wohnhaus genutzt. Es gibt Planungen, die Strecke im Rahmen eines Stadtbahnkonzepts auszubauen und dabei auch in Kilchberg wieder einen Halt einzuführen - dieser würde dann allerdings voraussichtlich nicht mehr hier, sondern etwas weiter Richtung Tübingen näher an der Ortsmitte liegen.

Der Blick von der Bahnsteigseite her wird bald in dieser Form nicht mehr möglich sein, da hier die neue B28 gebaut werden soll. Dafür ist natürlich immer Geld da, für eine wesentlich billigere Verbesserung der Bahnverbindung nicht...

 

P.S.: Foto mit persönlichem Gegenstand fehlt, ersatzweise ein Kartenausschnitt mit tracklog. Wenn unbedingt nötig, kann ich auch einfach in den nächsten Tagen nochmal vorbeigehen...

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof Kilchberg - BahnhofsschildBahnhof Kilchberg - Bahnhofsschild
Bahnhof Kilchberg Bahnhof Kilchberg
Bahnhof Kilchberg mit ZugBahnhof Kilchberg mit Zug
LogproofLogproof

gefunden 10. Juni 2016, 21:00 wirschatzfinder hat den Geocache gefunden

N 52° 10.625, E 014° 14.823

Beeskow, Lübbener Bahnhof

Der Bahnbetrieb im ehemaligen Bahnhofsteil der Niederlausitzer Eisenbahn ist eingestellt.

Das Empfangsgebäude wird als Wohnhaus genutzt.

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Beeskow, Lübbener BahnhofBeeskow, Lübbener Bahnhof

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. Juni 2016, 07:50 djti hat den Geocache gefunden

Ein frühmorgendlicher Besuch bei Schäfers Ruh in Braunschweig-Schapen führte uns an dem ehemaligen Bahnhof Schapen vorbei. Der Bahnhof wurde 1906 eröffnet und bis 1954 war eine Personenbeförderung möglich. Heute befindet sich das Bahnhofsgebäude unter Denkmalschutz und beherbergt eine Außenstelle des Instituts für Tierökologie und Zellbiologie Hannover.

Weitere Informationen finden sich hier und hier.

Koordinaten: N52° 16.604' E10° 35.897'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Das BahnhofsgebäudeDas Bahnhofsgebäude
Das GeländeDas Gelände
Der WagonDer Wagon
Die InfotafelDie Infotafel

gefunden 16. Mai 2016 Q-Owls hat den Geocache gefunden

In Rossdorf bei Darmstadt haben wir einen ehemaligen Bahnhof gefunden.

N 49° 51.642 E 008° 45.713

Im Gebäude ist das Handweksmuseum untergebracht, und der Eisenbahnclub betreibt auf der früheren Bahntrasse eine 5-Zoll-Gartenbahn vom Typ Knupfer, Maßstab 1:11.

Danke für die Safri-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof mit 5"-BahnAlter Bahnhof mit 5´´-Bahn

gefunden 22. März 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 54° 24.008, E 012° 40.430

Vor 1945 fuhr die Darssbahn bis Prerow. Ab 1947 wurde der Personenzugverkehr am Bahnhof Bresewitz eingestellt, aber die Armee nutzte die Verladerampe noch bis 1990. Der Bahnhof ist nun ein Wohnhaus und die Wagen auf den verlassenen Gleise sind ein kleines Kunstmuseum.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof BresewitzBahnhof Bresewitz

gefunden 26. Februar 2016, 10:32 leviseur hat den Geocache gefunden

Der alte Bahnhof von Kupferdreh liegt an der Kampmannbrücke Ecke Poststraße. Er beheimatet z.Zt. den Gastronomiebetrieb LUKAS.

Dieses ansehnliche Empfangsgebäude stammt aus dem Jahre 1897. >>>Weiterlesen auf der Hinweistafel (Bild)

 

Standort Koordinaten:

N 51º 23.5907′

E 07º 04.6943

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof mit KoordinateBahnhof mit Koordinate
HinweistafelHinweistafel
GesamtansichtGesamtansicht

gefunden 17. Januar 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

Während eines Multi-Caches im schönen und heute verschneiten Laubach kamen wir am alten und nicht mehr in Betrieb befindlichen Bahnhof vorbei. Die Gleise sind mittlerweile auch abgebaut, man erkennt aber noch die alte Bahntrasse. Das Bahnhofsgebäude dient jetzt als Wohnhaus.

Koordinaten: N 50° 32.509 E 008° 59.064

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe.

Christine & Daniel

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof Laubach #1Alter Bahnhof Laubach #1
Alter Bahnhof Laubach #2Alter Bahnhof Laubach #2
Alter Bahnhof Laubach #3Alter Bahnhof Laubach #3
Alter Bahnhof Laubach #4Alter Bahnhof Laubach #4

gefunden 15. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Dieses Empfangsgebäude des ehemaligen Bahnhofs haben wir in Wulfen (NRW) entdeckt. Der Bahnbetrieb ist verlegt worden, allerdings nur 100m westlich, ich hoffe das reicht für diese Safari. Der Backsteinbau wurde 2007 unter Denkmalschutz gestellt und steht seit dem zum Verkauf an. Man sieht noch die verfallenen Sitzplätze, auf denen Menschen einmal auf die Züge gewartet haben. Ich finde es immer wieder schade, dass solche Gebäude, die einmal voller Leben waren, heute so aussehen müssen.

Diesen ehemaligen Bahnhof findet ihr in Wulfen bei N51 43.155 E007 00.713

Danke für die schöne SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof WulfenAlter Bahnhof Wulfen
Bhf mit GPSBhf mit GPS

Hinweis 29. November 2015 Q-Owls hat eine Bemerkung geschrieben

In Gau-Köngernheim bei Alzey haben wir bei N 49° 46.470 E 008° 11.148 einen kleinen verfallenen Eisenbahnhalt gefunden. Zwei Lampen stehen noch. Die Eisenbahntrasse ist zugewachsen. Im Häuschen steckt der Cache GC66E3B.

Leider fehlt hier ein "Empfangsgebäude". Ein Wartehäuschen ist Lt. Owner nicht genug.
Dann halt nur als Hinweis geloggt. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Wann kommt endlich der nächste Zug?Wann kommt endlich der nächste Zug?

gefunden 14. November 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Bei unserer Autocachetour am herbstlichen Samstag kamen wir auch am Stillgelegten Bahnhof von Ettringen vorbei, hier fuhr bis 1982 die Staudenbahn, jetzt kommen nur noch vereinzelte Güterzüge zur nahegelegenen fabrik vorbei. Die Staudenbahn war eine 42,4 km lange Nebenstrecke in den Westlichen Wäldern bei Augsburg. Sie wurde wegen scdhadhaften Oberbaus stillgelegt.

N 48 06.273

E 010 39.537

Vielen Dank für den Cache!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
BahnhofBahnhof
BahnhofBahnhof
BahnhofBahnhof

gefunden 01. September 2015 pingo21 hat den Geocache gefunden

1876 wurde der Bahnhof Neuoffingen in Betrieb genommen, 1988 wurde er stillgelegt. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, kann man es sich noch anschauen. Allerdings fehlt (natürlich) das Geld für weitere Renovierungen. Die ICE fahren hier aber noch vorbei, Güterzüge stehen auch noch auf den Gleisen. Der Bahnhof liegt bei N48° 28.996 E10° 20.682.

Danke für diese Safari-Aufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof VorderseiteBahnhof Vorderseite
BahnsteigseiteBahnsteigseite
LokschuppenLokschuppen

gefunden 15. Juli 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Da mich schon ewig die Geschichte der "Flensburger Kreisbahn" (siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Flensburger_Kreisbahn) interessierte, lag es nahe, einen der alten Bahnhöfe aufzusuchen bei: N 54° 47.110 E 009° 40.250 (Streichmühle, Kreis Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein).
Den einstigen Streckenverlauf der Schienen ersetzt heute die B199 (="Nordstraße"); kurvengleich und mit gleichen Steigungen.

Danke für diese Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC110E6 Ausgediente Bahnhoefe STREICHMÜHLEOC110E6 Ausgediente Bahnhoefe STREICHMÜHLE
OC110E6 Ausgediente Bahnhoefe2 STREICHMÜHLEOC110E6 Ausgediente Bahnhoefe2 STREICHMÜHLE
OC110E6 Ausgediente Bahnhoefe3 STREICHMÜHLEOC110E6 Ausgediente Bahnhoefe3 STREICHMÜHLE

gefunden 13. Juni 2015 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

In Hamburg-Bergedorf gibt es gleich zwei alte Bahnhöfe in unmittelbarer Nachbarschaft, denen einen davon habe ich mir für diese Safari ausgesucht. Es handelt sich um den "Alten Bahnhof Bergedorf", der 1842 erbaut wurde und damit zu den ältesten erhaltenen Bahnhofsbauten in Deutschland gehört. Er verlor schon nach 4 Jahren seine Funktion, als die Bahnstrecke Hamburg - Bergedorf Richtung Berlin verlängert wurde und ein neuer Bahnhof gebaut wurde. Es gibt keinen Gleisanschluss mehr, die Gebäude werden heute kulturell genutzt. Die Koordinaten sind N 53° 29.079 E 010° 12.728.

Danke für die Safari und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
ehemaliger Bahnhof Hamburg-Bergedorfehemaliger Bahnhof Hamburg-Bergedorf
GlobeCacher.de mit InfotafelGlobeCacher.de mit Infotafel

gefunden 04. Juni 2015 following hat den Geocache gefunden

Nackenheim-Safari, Station 18

Als der alte Banhhaltepunkt im Süden Nackenheims vor fast 10 Jahren außer Betrieb genommen wurde, stand das Bahnhofsgebäude schon lange leer. Heute befindet sich dort eine Kneipe mit Biergarten. Die gepflasterte Vorfläche mit Mauer und Zaun wurde erst vom neuen Nutzer hergerichtet, während die alten Bahnsteige komplett rückgebaut wurden.

Koordinaten des Gebäudes: N 49° 54.810 E 8° 20.800

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliges Bahnhofsgebäude von vornEhemaliges Bahnhofsgebäude von vorn
Ehemaliges Bahnhofsgebäude von hintenEhemaliges Bahnhofsgebäude von hinten
ehemaliger östlicher Bahnsteig, Blick Richtung Wormsehemaliger östlicher Bahnsteig, Blick Richtung Worms

gefunden 30. Mai 2015 Rabarba hat den Geocache gefunden

Brandenburg, Schorfheide: Der ehemalige Bahnhof Ringenwalde liegt an der ehemaligen Regionalstrecke Eberswalde-Templin, die seit 2007 eingestellt ist. Heute fahren nur noch gelegentlich Güterzüge durch. Der Personenverkehr endet in Joachimsthal (Quelle: Wikipedia und GC1Y3Z0).

Das Bahnhofsgebäude steht leer und ist heruntergekommen. Das angrenzende Gasthaus ist noch im Betrieb.

N 53° 03.465 E 013° 42.442

Vielen Dank für die interessante Safari!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Bhf Ringenwalde mit GPSBhf Ringenwalde mit GPS
EingangEingang
Rückseite mit GPSRückseite mit GPS
angrenzender Gasthofangrenzender Gasthof

gefunden 05. April 2015 GuenTe hat den Geocache gefunden

Die Lämmertaufe zu Ostern auf dem nahegelegenen Ziegenhof führte mich mit meiner Familie heute nach Lindau (Zerbst).
Es wurde ein sehr schöner Ausflug, der auch für die Kinder mit einer großen Ostereiersuche gekrönt wurde. 
Beim Anblick des Bahnhofs fiel mir dieser Safaricache wieder ein.
"Mein" ehemaliger Bahnhof ist also der des Ortes Lindau.
Er befindet sich bei N 52 02.097 E 012 06.356.
Der Bahnhof wurde 2004 vom Bahnverkehr "abgehängt", wie der entsprechende Wikipediaeintrag zeigt. 
Heute ist er lediglich Herberge für eine Gaststätte. 

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof LindauBahnhof Lindau

gefunden 27. Januar 2015 dergitarrist hat den Geocache gefunden

Stettiner Bahnhof


N 52 31.938 E 013 23.083

Dies war das Empfangsgebäude des Stettiner Vorortbahnhofs in unmittelbarer Nähe zum großen Fernbahnhof. Ab 1897 endete hier die Vorortbahn, die von Pankow über Gesundbrunnen kam. Am 8. August 1924 verließ von hier aus dann der erste elektrisch betriebene S-Bahnzug den Vorortbahnhof in Richtung Bernau.
Nach dem Bau des Nord-Süd-Tunnels und eines eigenen Empfangsgebäudes auf der anderen Seite des Fernbahnhofs verlor der Vorortbahnhof am 27. Juli 1936 seine Funktion und wurde geschlossen. Er hat Krieg und die DDR-Zeit fast unbeschadet überstanden und wird nun als Kneipe genutzt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kleiner Stettiner (neu)Kleiner Stettiner (neu)
Kleiner Stettiner (alt)Kleiner Stettiner (alt)

gefunden 24. Januar 2015 GaswerkAugsburg hat den Geocache gefunden

Ehemaliger "Bahnhof Augsburg Hirblinger Straße" Abkürzung MAHI

N 48 23.858 E 10 51.491

In Betrieb vom 1.12.1940 bis in die 90er Jahre, heute fahren die Züge nur noch durch.

Der Warteraum, Schalter, Kiosk und die Toiletten sind noch erhalten und werden teilweise als Kneipe genutzt.

siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Augsburg_Hirblinger_Stra%C3%9Fe

Schöne Grüße aus Augsburg

GaswerkAugsburg

Oli

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnhof Augsburg Hirblinger StraßeBahnhof Augsburg Hirblinger Straße
Bahnhof Augsburg Hirblinger Straße SchienenBahnhof Augsburg Hirblinger Straße Schienen

gefunden 03. Oktober 2014 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Der alte Bahnhof ist in Brauhschweig noch ein Begriff. Jeder weiß wovon man spricht auch wenn dort schon lange keine Züge mehr fahren. Heute wird das Gebäude bei N 52 15.552 E 010 31.147 von einer Bank genutzt.

Als Bahnhof wurde er von 1845 bis 1960 genutzt.Dann zog der Bahnbetrieb in einen Stadtrandlage um.

 

Danke für diese Safariaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
BahnhofBahnhof
InfotafelInfotafel

gefunden 03. September 2014 RD07a hat den Geocache gefunden

Im rechtsrheinischen Bonn/NRW verkehrte zwischen 1913 und 1960 die ursprüngliche Siebengebirgsbahn. Diese verband die Rheinanliegergemeinden von Beuel bis Bad Honnef. Danach wurde die Bahn zur Straßenbahn umkonzessioniert (heute teilweise genutzt durch die Linien 62 und 66).

Von den damaligen Bahnhöfen existieren auch heute noch einzelne. Nicht mehr genutzt werden unter anderem die ehemaligen Bahnhofsgebäude Limperich und Küdighoven im Bonner Stadtbezirk Beuel.

Weitere Details dazu kann man zum Beispiel in einem Wikipedia-Artikel nachlesen.

Der alte Küdinghovener Bahnhof

Das alte Bahnhofsgebäude von Küdighoven findet man an der Kündinghovener Str. 18 an folgenden Koordinaten: N 50 43.665 E007 08.512

Der alte Limpericher Bahnhof liegt etwa 1 km weiter westlich. Den darf aber ein anderer User offiziell mit Foto loggen Zwinkernd

 

Danke für den interessanten Cache und Grüße aus Beuel

   Rd07a

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof KüdinghovenAlter Bahnhof Küdinghoven

gefunden 14. August 2014 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Der gefundene Bahnhof befindet sich in Lubmin, Mecklenburg-Vorpommern, am Greifswalder Bodden.

N 54° 07.987 E 013° 36.897

Der Bahnhof hieß damals "Lubmin - Seebad"

Lt. der dort vorhandenen Tafel wurde 1907 von der Kleinbahn Greifswald - Wolgast eine kleine Stichbahn vom Bahnhof Lubmin ins Seebad geführt. Diese Stichbahn sollte die Anreise der Gäste erleichtern.

Ursprünglich bestand der Bahnhof aus einem zweigeschossigem Fachwerkgebäude für Wartesaal und Wohnung sowie Anbauten für Toiletten, einer Empfangshalle mit Fahrkartenschalter, Wartesaal und einer Gaststätte. Ergänzt war das ganze mit einem Güterboden und Rampe.

Die Kleinbahn wurde 1945 demontiert und als Reparationsleistung in die Sowjetunion verschickt. Nutzung der Gebäude danach waren entweder als Schule oder als Wohngebäude.

Heute (seit ca 10 Jahren) wird das Gebäude u.a. von der Kurverwaltung genutzt. Die Gebäude wurden damals umfangreich saniert und bilden das neue Seebadzentrum.

Nebenan stehen zwei ursprüngliche Waggons der Kleinbahn. Diese wurden gefunden und vom lokalen Verein in umfangreichen Aktivitäten wieder restauriert. Ohne Schiene geht die Reise aber auf eigenen Rädern nirgendwo hin. ;)

 

 

Danke für die Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof Seebad LubminAlter Bahnhof Seebad Lubmin
alte Wägenalte Wägen
Blick vom PlatzBlick vom Platz

gefunden 04. August 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

In Westerstetten (zwischen Ulm und Geislingen) wurde 2005 der Bahnhof aufgegeben und etwas näher am Ort ein neuer Haltepunkt gebaut. Im Bahnhofsgebäude befindet sich nun ein Museum und eine Modellbahnausstellung und ist ein beliebter Ausflugsort.

N 48 31.513 E 9 56.630

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
aus Richtung Westerstettenaus Richtung Westerstetten
das Empfangsgebäudedas Empfangsgebäude
die Infotafeldie Infotafel
Nebengebäude mit KioskNebengebäude mit Kiosk

Hinweis 03. August 2014 Dantes-Berlin hat eine Bemerkung geschrieben

Der Log von Johnny_cache11 zum S-Bahnhof Zehlendorf-Süd ist hier grenzwertig. Über Empfangsgebäude kann man nachlesen bei WIKI:

Empfangsgebäude (in der Schweiz: Stationsgebäude oder Aufnahmegebäude, in Österreich auch: Aufnahmsgebäude) sind Gebäude an Einrichtungen des Personenverkehrs, die im Gegensatz zu Wartehallen Räume für die Durchführung innerbetrieblicher Aufgaben, z. B. des allgemeinen Geschäftsbetriebes für Reisende wie Ticketverkauf und Gepäckabfertigung, eventuell auch für den Zollabfertigungsbetrieb besitzen.

Hier handelt es sich nicht um ein Empfangsgebäude (s. Link oben) im obigen Sinne.Stirnrunzelnd Da sollte schon etwas stehen, wie im Bild Empfangsgebäude. Hier handelt es sich um einen Durchgang, der als Schutzhütte genommen werden kann.

Es ist bei vermutlich hier nicht immer genau zu klären, ob es sich hier wirklich um ein Empfangsgebäude handelt. Aber es ist zu erkennen, ob es sich tendenziell um eine Schutrzeinrichtung oder Empfangsebäude handelt.

Dieser Log bleibt ausnahmsweise als Netgativbeispiel stehen. Zukünftig wird so etwas gelöscht. 

 

Gruß Dantes-Berlin

Bilder für diesen Logeintrag:
EmpfangsgebäudeEmpfangsgebäude

gefunden 31. Juli 2014, 09:00 johnny_cache11 hat den Geocache gefunden

Dann möchte ich der Sammlung mal "meinen" ehemaligen Bahnhof hinzufügen, von dem aus ich Ende der 70er Jahre aus zur Schule gefahren bin. Es handelt sich um den S-Bahnhof Zehlendorf Süd, der nur von Ende 1972 bis 1980 in Betrieb war und der der einzige S-Bahnhof ist, der zu Mauerzeiten (von der Reichsbahn) in Westberlin gebaut wurde.

Seine Koordinaten lauten: N 52° 25.520 E 013° 14.378.

Früher kam mir der Bahnhof recht groß vor. Heute sehe ich das anders. Zwinkernd

 

Eine gute Beschreibung zur Geschichte des Bahnhofs mit schönen Fotos (sowie ein sehr guter Tradi) findet sich unter: "http://www.geocaching.com/geocache/GC4QC3C_s-bahnhof-zehlendorf-sud-mini-lp".

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
S-Bahnhof Zehlendorf Süd 1S-Bahnhof Zehlendorf Süd 1
S-Bahnhof Zehlendorf Süd 2S-Bahnhof Zehlendorf Süd 2

gefunden 27. Juli 2014 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Auf drängen des Gemeinderates wurde 1876 ein Haltepunkt in Lippramsdorf (NRW) von der Eisenbahngesellschaft genehmigt und 1883 von der Gemeinde eingerichtet. Es wurde Wärterbude Nr. 5 genannt .
Da der Güterverkehr immer mehr wurde, wurde ca.1899 der Bahnhof Lippramsdorf gebaut.
1901 wurde auch Züge für den Personenverkehr freigegeben
1932 hielten ca. 20 Züge im Bahnhof und über 800 Personen stiegen ein und aus.
Diese hatten ihre Arbeitsstätte auf der Zeche Leopold in Dorsten und den Buna Werken in Marl.
1868 wurde der Personenverkehr eingestellt und 1985 wurde die Strecke komplett stillgelegt.
Heute ist die Bahnstrecke teilweise in Radwege umbebaut.
Das Bahnhofsgebäude ist heute das Cafe „Zum alten Bahnhof“ .

Info zum Cafe unter : .cafe-zum-alten-bahnhof.de/Historie

Da das Cafe heute gut besucht war, konnte kein besonders schönes Foto gemacht werden.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 42.407 E 007° 05.551
Danke für den Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

PS 05.08.2014 noch ein paar zusätzliche Fotos an den Log gehängt  :)

Bilder für diesen Logeintrag:
Alter Bahnhof Lippramsdorf mit GPSAlter Bahnhof Lippramsdorf mit GPS
Bahnhofgebäude am 05.08.2014Bahnhofgebäude am 05.08.2014
Cafe "Zum alten Bahnhof"Cafe   ´´Zum alten Bahnhof´´
Schienenreste gegenüber des Cafe-EingangSchienenreste gegenüber des Cafe-Eingang

gefunden 24. Juli 2014, 15:15 Schrottie hat den Geocache gefunden

In Bredow im Havelland findet man einen alten Bahnhof, der nun schon fast 20 jahre lang stillgelegt ist. Seither verfällt das Gebäude zusehends, denn eine Nachnutzung hat nie stattgefunden und beim aktuellen Zustand wird sie es wohl auch nie. Der Dachstuhl ist zum Teil verbrannt und der Rest der Bausubstanz in wirklich marodem Zustand. Spannend ist der Bahnhof also wohl nur noch für Geocacher.

Der Bahhnhof befindet sich bei N52° 35.310 E012° 56.037 und wie man der Webseite der Gemeinde Bredow entnehmen kann, wurde er am 27.05.95 für den Reiseverkehr geschlossen und am 30.04.96 endgültig stillgelegt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier kamen einst die Züge entlang...Hier kamen einst die Züge entlang...
Rückseite des Empfangsgebäudes mit BahnsteigrestenRückseite des Empfangsgebäudes mit Bahnsteigresten
Die Geocachingbären auf dem Bahnsteig(rest)Die Geocachingbären auf dem Bahnsteig(rest)
Der Dachstuhl, vom Feuer zerstörtDer Dachstuhl, vom Feuer zerstört
Stellwerksturm am EmpfangsgebäudeStellwerksturm am Empfangsgebäude
Bahnhofsvorplatz, Empfangsgebäude und GPSBahnhofsvorplatz, Empfangsgebäude und GPS