Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Safari: Ehemalige Bahnhöfe

von Dantes-Berlin     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 30.222' E 013° 22.958' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Juli 2014
 Veröffentlicht am: 23. Juli 2014
 Letzte Änderung: 24. Februar 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC110E6

50 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
6 Beobachter
3 Ignorierer
704 Aufrufe
121 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Anhalter Bahnhof Berlin

Berlin, Anhalter Bahnhof - Bahnhofsportal. ©Tonythepixel, CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Anhalter Bahnhof 1900, Public Domain

Berlin, Anhalter Bahnhof um 1900. ©Unbekannt,  CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Kaum ein Ort ist für diesen Cache geeigneter, als Berlin mit seinen ehemaligen (bis zu 10) Fernbahnhöfen. Durch Schließungen, Krieg und Teilung der Stadt existieren viele heute nicht mehr. Allerdings kann man an einigen Stellen noch Spuren der Empfangsgebäude finden. Wie bei einem der berühmtesten Bahnhöfe Berlins, dem Anhalter Bahnhof. Vom Bahnhofsgebäude steht nur noch das Portal (s. Bilder). Eine S-Bahn-Station gleichen Namens als Tunnelbahnhof ist noch in Betrieb, die Fernbahn jedoch nicht. Der Betrieb wurde am 18. Mai 1952 eingestellt. Mehr zum Anhalter Bahnhof findest du bei Wikipedia.

Damit komme ich auch zu den Logbedingungen:

  • Finde einen ehemaligen Bahnhof, nenne seinen Namen und Ort. Da Städtenamen öfter vorkommen, bitte auch die Region angeben.
  • Es muss ein Personenbahnhof sein, der nicht mehr in Betrieb ist. Züge dürfen auf der Strecke noch fahren, der Bahnhofsbetrieb muss eingestellt sein. Belege, dass der Bahnhofsbetrieb eingestellt wurde und beschreibe, wenn möglich, wie das Empfangsgebäude heute genutzt wird.
  • Das Empfangsgebäude muss noch mindesten teilweise erhalten sein (als Ruine, siehe Anhalter Bahnhof oder in anderer Nutzung, geschlossen usw.)
  • Wurde der Betrieb verlagert (bspw. unter die Erde) und auf dem ursprünglichen Bahnhof ist der Betrieb eingestellt, kann geloggt werden.
  • Mache ein Foto von dem Empfangsgebäude mit dir oder deinem GPS-Gerät.
  • Logge die Koordinaten des Bahnhofs im unten angegebenen Format (s. blaue Box unten).
  • Jeder Bahnhof kann nur einmal geloggt werden und jeder Nutzer nur einmal den Cache loggen.

Nicht geloggt werden kann bei folgenden Bedingungen:

  • Der Bahnhof ist kein Personenbahnhof, also bspw. ein Güterbahnhof, Bahnbetriebswerk usw.
  • Der Bahnhof wird als Bahnhof genutzt (Züge halten zum Ein- und Aussteigen), das Bahnhofsgebäude ist geschlossen.
  • Der Bahnhof hat kein Empfangsgebäude (mehr). Eine Schutzhütte ist kein Empfangsgebäude. Was nicht mehr gehen wird kann man in meinem Log vom 3.8.14 sehen. 
  • Der Betrieb auf dem Bahnhof ist nur teilweise eingestellt (bspw. ein Bahnsteig von dreien wird nicht mehr bedient). 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Safari: Ehemalige Bahnhöfe    gefunden 50x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 21. August 2019 mrkrid hat den Geocache gefunden

Von der ehemaligen Kleinbahn Haspe-Voerde-Breckerfeld -sie war eine meterspurige Schmalspur-Eisenbahn zur Verbindung der Städte Breckerfeld und Voerde mit dem Bahnhof in Haspe an der Bergisch-Märkischen Eisenbahn- ist nur der Bahnhof in Breckerfeld noch übrig geblieben.

Dieser wir Aktuell als Jugendtreff geutzt und steht bei: N 51 15.726 E 007 27.918

Weitere Infos siehe: www.Eisenbahn-EN.de
http://go.eisenbahn-en.de/kleinbahn-hvb.html

Das Foto zeigt den Aktuellen Zustand und als Vergleich ein Modell des Bahnhofsgebäude.

Danke an Dantes-Berlin für diese Abwechslung und den Safari-Cache.

Gruß von MrKrid aus Ennepetal ( http://blog.mrkrid.net )
logged with L4C | 251 | #opencaching #L4C

Bilder für diesen Logeintrag:
Bf-Breckerfeld.jpgBf-Breckerfeld.jpg

gefunden 04. August 2019 Padd_y hat den Geocache gefunden

Erst als ich eine komplette Safari-Beschreibung fertig hatte, fiel mir auf, dass es schon eine Safari gibt. So wurde ich vom passiven zum aktiven Safisten ;-)

Als leidenschaftlicher Auffinder längst verschwundener Bahnstrecken ist so ein Thema natürlich ein Muß.

Betreutes Warten!  Früher, als auch ein Nebenbahnhof noch mehr sein sollte als nur ein Bahnsteig plus Unterstand, konnte man eindrucksvolle Gebäude betreten und war umgeben von verschiedenen Serviceleistungen.

Ein waschechter Bahnbeamter verkaufte einem nach Beratung eine Fahrkarte und das Warten konnte man sich evtl. durch kulinarische Angebote oder den Kauf einer Zeitung verkürzen.

Das ist nun schon eine Weile her - die altehrwürdigen Gebäude stehen aber immer noch.

Wie das hier in Spalt, Endpunkt einer nur 7 km langen Stichbahn namens ‚Spalter Bockl', die bis 1969 Personen und noch bis 1995 Güter beförderte.

Die Strecke sollte etwas später nach Windsbach verlängert werden, wozu es kriegsbedingt aber nicht kam. Weitere interessante Details - wie die kostengünstige Verwendung von Steinen der Spalter Stadtmauer - finden sich in der Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Georgensgm%C3%BCnd%E2%80%93Spalt   

An den Log-Koordinaten N49 10.437 E10 55.813 befindet sich somit das Endbahnhofsgebäude dieser Nebenbahn.
Es gibt getrennte, schön beschriftete Eingänge zum Wartesaal 2. bzw. 3. Klasse sowie für den Fahrdienstleiter!

Das Bahnhofsgebäude hat großes Glück gehabt - es wurde 1995 unter persönlichem Einsatz renoviert und seiner neuen Nutzung als Kulturbahnhof http://sommernachtsspiele-spalt.de/info/kulturbahnhof.html  zugeführt.

Zwei Gleise wurden liegengelassen. Ein Rungenwagen dient als Bühne und im Güterwagen befindet sich eine Modellanlage, wie der Spalter Bahnhof früher aussah.

Detail am Rande: da, wo die liegengelassenen Schienen enden, befindet sich Pluto. In Form der letzten Station des Planetenwegs aus Georgensgmünd. Der folgt nämlich in weiten Teilen der ehemaligen Bahntrasse, die erfreulicherweise als Radweg ausgebaut wurde.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
das Geländedas Gelände
Wartesaal 3. KlasseWartesaal 3. Klasse
FrontsichtFrontsicht

gefunden 01. Juli 2019 elmofant hat den Geocache gefunden

Dieser ehemalige Bahnhof ist auf der Bahnhofstrasse in 46414 Rhede bei

N 51 50.182 E 006 41.983

zu finden.

 

Heutige Nutzung => Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

 

ツ elmofant sagt Dfd-SafariCache ツ

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliger Bahnhof RhedeEhemaliger Bahnhof Rhede

gefunden 06. Juni 2019, 21:56 tradijäger hat den Geocache gefunden

Dieser Bahnhof war einmal in Unteruhldingen am Bodensee.
Das Gebäude beherbergt heute den Segelclub Verein und ein Standesamt.
Ursprünglich war hier eine 2,53 km lange eingleisige Nebenbahn, die als Stichstrecke von der Bahnstrecke Stahringen - Friedrichshafen abzweigte und nach Unteruhldingen führte. Die Strecke war vom 02. Oktober 1901 bis 31. Oktober 1950 in Betrieb (Auszug Wikipedia).
N 47°43.4740 E 09°13.7330

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof Alter BahnhofLogproof Alter Bahnhof
Hier war die Bahn zu EndeHier war die Bahn zu Ende
Zur anderen Seite mit BahnhofZur anderen Seite mit Bahnhof

gefunden 21. April 2019 aukue hat den Geocache gefunden

Bei Unterrot (Kreis Schwäbisch Hall) existiert noch ein kleiner, alter Bahnhof namens Schönberg.

 

Auf der landschaftlich sehr schönen Strecke, die seit 1903 von Gaildorf nach Untergröningen führte, wurde der Betrieb 2005 leider eingestellt.

 

Koordinaten: N 48 58.485 E 009 47.395

 

Gruß aukue

 

Da wir kein GPS zur Hand hatten, haben wir noch ein Foto von der alten Weiche geschossen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Schönberg bei UnterrotSchönberg bei Unterrot
LogproofLogproof