Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Safari: Ehemalige Bahnhöfe

von Dantes-Berlin     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 30.222' E 013° 22.958' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. Juli 2014
 Veröffentlicht am: 23. Juli 2014
 Letzte Änderung: 24. Februar 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC110E6

43 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
6 Beobachter
3 Ignorierer
639 Aufrufe
105 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Anhalter Bahnhof Berlin

Berlin, Anhalter Bahnhof - Bahnhofsportal. ©Tonythepixel, CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Anhalter Bahnhof 1900, Public Domain

Berlin, Anhalter Bahnhof um 1900. ©Unbekannt,  CC-PD-Mark, Stand: 21.07.2014

 

Kaum ein Ort ist für diesen Cache geeigneter, als Berlin mit seinen ehemaligen (bis zu 10) Fernbahnhöfen. Durch Schließungen, Krieg und Teilung der Stadt existieren viele heute nicht mehr. Allerdings kann man an einigen Stellen noch Spuren der Empfangsgebäude finden. Wie bei einem der berühmtesten Bahnhöfe Berlins, dem Anhalter Bahnhof. Vom Bahnhofsgebäude steht nur noch das Portal (s. Bilder). Eine S-Bahn-Station gleichen Namens als Tunnelbahnhof ist noch in Betrieb, die Fernbahn jedoch nicht. Der Betrieb wurde am 18. Mai 1952 eingestellt. Mehr zum Anhalter Bahnhof findest du bei Wikipedia.

Damit komme ich auch zu den Logbedingungen:

  • Finde einen ehemaligen Bahnhof, nenne seinen Namen und Ort. Da Städtenamen öfter vorkommen, bitte auch die Region angeben.
  • Es muss ein Personenbahnhof sein, der nicht mehr in Betrieb ist. Züge dürfen auf der Strecke noch fahren, der Bahnhofsbetrieb muss eingestellt sein. Belege, dass der Bahnhofsbetrieb eingestellt wurde und beschreibe, wenn möglich, wie das Empfangsgebäude heute genutzt wird.
  • Das Empfangsgebäude muss noch mindesten teilweise erhalten sein (als Ruine, siehe Anhalter Bahnhof oder in anderer Nutzung, geschlossen usw.)
  • Wurde der Betrieb verlagert (bspw. unter die Erde) und auf dem ursprünglichen Bahnhof ist der Betrieb eingestellt, kann geloggt werden.
  • Mache ein Foto von dem Empfangsgebäude mit dir oder deinem GPS-Gerät.
  • Logge die Koordinaten des Bahnhofs im unten angegebenen Format (s. blaue Box unten).
  • Jeder Bahnhof kann nur einmal geloggt werden und jeder Nutzer nur einmal den Cache loggen.

Nicht geloggt werden kann bei folgenden Bedingungen:

  • Der Bahnhof ist kein Personenbahnhof, also bspw. ein Güterbahnhof, Bahnbetriebswerk usw.
  • Der Bahnhof wird als Bahnhof genutzt (Züge halten zum Ein- und Aussteigen), das Bahnhofsgebäude ist geschlossen.
  • Der Bahnhof hat kein Empfangsgebäude (mehr). Eine Schutzhütte ist kein Empfangsgebäude. Was nicht mehr gehen wird kann man in meinem Log vom 3.8.14 sehen. 
  • Der Betrieb auf dem Bahnhof ist nur teilweise eingestellt (bspw. ein Bahnsteig von dreien wird nicht mehr bedient). 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Safari: Ehemalige Bahnhöfe    gefunden 43x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 28. Dezember 2018 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Dieser Bahnhof liegt an der im Jahre 1988 stillgelegten Bahnstrecke "Cronenberger Samba". Er ist im Besitz einer Spedition und die Empfangshalle wird gastronomisch genutzt.

Vielen Dank für diese Safari-Aufgabe

FroschvomTal

 

N51° 12.405 E007° 08.141

 

(Sorry, das Bild ist ohne Frosch... Reiche ich aber gerne bei Bedarf nach :-) )

Bilder für diesen Logeintrag:
Cronenberger BahnhofCronenberger Bahnhof
Mystischer BeweisMystischer Beweis


zuletzt geändert am 31. Dezember 2018

gefunden 18. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

An diesen Koordinaten befand sich bis 1960 der Braunschweiger Bahnhof:

N 52 15.551 E 10 31.146

Heute ist in dem ehemaligen Empfangsgebäude die Landessparkasse untergebracht. Weil es sich beim alten Bahnhof um einen Sackbahnhof handelte, war ein Umzug dringend geboten. Das neue Bahnhofsgebäude von 1960 ist zwar funktional, gilt aber als architektonische Scheußlichkeit.

Danke an Dantes-Berlin für den interessanten Safari-Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
Schratmobil @ Alter BahnhofSchratmobil @ Alter Bahnhof

Hinweis 09. September 2018, 20:48 MichaMM1970 hat eine Bemerkung geschrieben

Foto vergessen 🙈😂

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliges Bahnhofsgebäude: Jetzt FeuerwehrgerätehausEhemaliges Bahnhofsgebäude: Jetzt Feuerwehrgerätehaus

gefunden 09. September 2018, 19:05 MichaMM1970 hat den Geocache gefunden

*205*
Heute gefunden:
ehemaliges historisches  Bahnhofsgebäude -》 jetzt Feuerwehrgerätehaus
In Witzighausen


Koords
N 48° 19.023
E 101° 06.172

gefunden 10. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Im Erzgebirge an der Bahnlinie von Freiberg nach Holzhau liegt der ehemalige Bahnhof Nassau. Das brettervernagelte Empangsgebäude ist noch vorhanden. Warum will niemand mehr hier wohnen? Es war doch schon mal Wohnhaus.

N 50 46.170 E 013 29.139.

Die Bahnlinie ist noch in Betrieb. Dort ist jetzt ein Haltepunkt mit Wartehäuschen.

Am 2. Bahnübergang in Richtung Freiberg ging hinter uns die Ampel an. Also habe ich mal kurz angehalten, den Übergang mit dem ehemaligen Bahnwärterhaus aufs Bild gebannt - und schon kam dieses moderne Schienenfahrzeug, welches jetzt die in Nassau wartenden in Richtung Freiberg transportiert, vorbeigerauscht. Und schon gingen die Lichter wieder aus. Was meint Ihr, wie lange der Schrankenwärter früher gebraucht hat, um die Knüppel wieder hochzuleiern?

Das alte Schrankenwärterhaus ist bewohnt und das ganze Grundstück macht einen gemütlichen, gepflegten Eindruck. Die Leute dort haben es schon einige Jahre und wollen auch nicht mehr weg.

Bilder für diesen Logeintrag:
altes Bahnhofsgebäude Nassaualtes Bahnhofsgebäude Nassau
moderner Haltepunkt Nassaumoderner Haltepunkt Nassau
Übergang mit ehem. SchrankenwärterhausÜbergang mit ehem. Schrankenwärterhaus
Bahn fähhrt vorbeiBahn fähhrt vorbei