Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Historische Kanonen und Geschütze

 Auf der Suche nach historischen Kanonen und Geschützstellungen (bis zum 2. Weltkrieg)

von cacher.ella73     Deutschland

N 54° 53.497' E 012° 55.904' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 13. Juli 2015
 Veröffentlicht am: 13. Juli 2015
 Letzte Änderung: 14. Juli 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC12282

37 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Beobachter
1 Ignorierer
355 Aufrufe
65 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Cachelisten

Ostsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Finde historische Geschütze und Kanonen.
Dies können mittelalterliche Bildenstellungen sein (Katapulte), Festungs- und Schiffskanonen oder Geschützstellungen aus dem 1. und 2. Weltkrieg.


Zum Loggen, wie üblich:

  • nehmt die Koordinaten und gebt diese im Log an
  • erzählt etwas über den Ort den ihr entdeckt habt und macht ein Foto, das ihr eurem Log anhängt. Auf dem Foto muss euer GPS oder ähnliches zu sehen sein
  • jedes Objekt darf 1x hier als Fund eingestellt werden  und jeder darf diese Safari 1x als Fund loggen (Teamlogs erlaubt)


Hinweise sind gern gesehen und dürfen immer geloggt werden.

 

Viel Spaß!

 

Mein Listingbeispiel ist die Festungskanone Greif (Vogel Greif)
Standort: Festung Ehrenbreitstein
Info: Die Greif ist eine der größten Kanonen aus dem 16. Jahrhundert.

1524 wurde die Kanone von Meister Simon aus Frankfurt am Main hergestellt. Sie ist neun Tonnen schwer, über 5 Meter lang und besteht aus Bronze. Sie war eine Belagerungskanone und konnte Kugeln von 80 kg Gewicht unter Verwendung von 40 kg Schwarzpulver verschießen.

Die Kanone hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich.

1799, nach der Eroberung des Ehrenbreitsteins durch die Franzosen wurde die Kanone auf der Mosel nach Metz gebracht. In den Jahren 1814 und 1815 wurde Metz belagert. Da die Franzosen den Fall der Stadt befürchteten versenkten sie die Kanone in der Seille (Nebenfluss der Mosel). 1866 folgte per Eisenbahn der Umzug nach Paris in das heeresgeschichtliche Museum.

1940, nach der Eroberung Frankreichs durch das Deutsche Reich im Zweiten Weltkrieg, kam sie zurück. Nach dem Krieg wurde sie aber 1946 wieder von der französischen Besatzungsmacht nach Paris gebracht. Im Zuge der deutsch-französischen Aussöhnung kam sie 1984 als Dauerleihgabe auf die Festung Ehrenbreitstein zurück. 

 

Die Inschrift auf der Kanone lautet:

„Der Greiff heiß ich.
Simon goß mich.
Meinem gnädigsten Herrn von Trier dien' ich.
Wo er mich heißt gewalden,
da will ich Dorn und Mauern zerspalten.“

Bilder

Kanone Greif
Kanone Greif

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Historische Kanonen und Geschütze    gefunden 37x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 19. Oktober 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Das muß nun ein anderer tun, denn ich sah mal schnell die anderen Kanonen an und las die Logbedingungen.

gefunden 19. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Im Außengelände des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden steht diese Kanone.

N 51 04.706 E 013 45.678

Gern wären wir noch hineingegangen und hätten die "Faule Magd" hier ins Spiel gebracht, aber das war gestern zeitlich nicht möglich. Wir werden mal wieder einen direkten Besuch mit einplanen, denn die alte sächsische Kanone von 1430 ist für mich das beste Exponat mit der bewegtesten Geschichte.

So muß vorerst diese komisch auf die Erde gerichtete Kanone (vermutlich 2. WK) heute herhalten. Sie ist dort Teil irgend einer "Kunstdarstellung". Ein Hinweisschild gab es nicht, nur eines, das das Betreten verbietet. Auslöser gedrückt und schnell weiter.

Bilder für diesen Logeintrag:
KanoneKanone

gefunden 30. Juni 2018, 16:53 hundw hat den Geocache gefunden

In Neustadt in Holstein an den Koordinaten

N 54 06.471 E 010 48.204

haben wir vor dem Schützenheim eine historisch aussehende Kanone gefunden. Ob es sich um einen Nachbau oder um ein Original handelt, konnte ich nicht herausfinden, sie würde aber in jeden Historienfilm glaubwürdig zum Einsatz kommen können.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Historische KanoneHistorische Kanone
logprooflogproof

gefunden 09. Juni 2018, 17:15 Dr.Acula hat den Geocache gefunden

Hallo,

im Mai/Juni habe ich eine dreiwöchige Reise nach Schottland unternommen. Bei der Gelegenheit hatte ich auch gleich mal ein paar Safaris im Gepäck um diese während der Reise erfüllen zu können. Somit konnten ein paar Safari-Caches mit etwas weiter entfernten Funden erweitert werden.

Skaill House, Orkney, Schottland
N 59° 02.878 W 3° 20.217

Auf Orkney haben wir natürlich auch Skara Brae besucht, eine jungsteinzeitliche Siedlung. Direkt nebenan befindet sich das Anwesen der Familie des Grundbesitzers, welcher das Dorf nach einem Sturm im Jahre 1850 entdeckt hatte. Vor dem Haus fanden sich zwei alte Kanonen.

Danke für diese Safari und viele Grüße, Dr.Acula

Bilder für diesen Logeintrag:
1. Kanone1. Kanone
2. Kanone mit GPS2. Kanone mit GPS

gefunden 18. März 2018, 11:00 Tinkerlein hat den Geocache gefunden

Am Sonntag beim Mittelalterfest auf der Burg Ronneburg gesehen

N50* 14,29782

E9*3,6487205

Bilder für diesen Logeintrag:
Burg Ronneburg Burg Ronneburg

gefunden 28. Januar 2018, 15:28 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 54 19.757 E 010 10.922

Kiel

Bei einer Wanderung an der Schwentine fand ich an der Nordseite der Schwentine zwischen Mensa der FH und der Schmerzklinik eine historische Kanone. Leider konnte ich nichts dazu in Erfahrung bringen, aber älter als zweiter Weltkrieg müsste das Teil allemal sein. DfdC

Bilder für diesen Logeintrag:
Historische KanoneHistorische Kanone

gefunden 06. September 2017 pingo21 hat den Geocache gefunden

Auf dem Kalkberg in Lüneburg sah ich eine Kanone bei N53° 14.984 E10° 23.825. Der Kalkberg müsste eigentlich Gipsberg heißen, da er aus Gips besteht. Er ist heute 56 m hoch, war früher 80 m hoch, weil der Gips viele Jahrhunderte abgebaut wurde (seit 1923 nicht mehr). Im 18. und 19. Jahrhundert mussten Sträflinge im Bergwerk arbeiten. Falls einer mal entkommen wollte, wurde zur Warnung diese Kanone abgefeuert.

Danke für diese nette Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone auf dem KalkbergKanone auf dem Kalkberg
ehemaliger Steinbruch auf dem Kalkbergehemaliger Steinbruch auf dem Kalkberg

gefunden 04. September 2017 dogesu hat den Geocache gefunden

Auf Schloß Hellenstein in Heidenheim an der Brenz steht neben dem Museum für Kutschen, Chaisen und Karren eine historische Kanone. Zu deren Hintergrund konnte ich leider keine Information finden. Direkt hinter der Kanone fällt der Fels steil ab, bis zu den Häusern der Altstadt Heidenheims.

N 48 40.538 E 10 09.016

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick auf HeidenheimBlick auf Heidenheim
Kanone auf Schloß HellensteinKanone auf Schloß Hellenstein

gefunden 25. August 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51 8.073 E7 9.197

This is one of two WWII cannons situated at the war memorial near Schloss Burg in Solingen.

Cache #7370 (approx.)
Found on 25 August 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Cannons in SG-Burg ICannons in SG-Burg I
Cannons in SG-Burg IICannons in SG-Burg II

gefunden 20. August 2017, 16:10 Schnullebacke hat den Geocache gefunden

Auf unserem heutigen Ausflug zur Burg Hohenzollern bei Hechingen entdeckten wir im Innenhof der Burg diese alte Kanone. Es dauerte eine Weile bis wir mal ein Bild ohne Muggels machen konnten.

Leider stand nirgends eine Angabe über das Alter der Kanone

Die Koordinaten lauten: N 48 19.414 E 008 58.044

Vielen Dank für die Idee dieses Safari-Caches und liebe Grüße an den Owner von Schnullebacke aus Marbach am Neckar

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone + Cacher auf der Burg HohenzollernKanone + Cacher auf der Burg Hohenzollern
Kanone auf der Burg HohenzollernKanone auf der Burg Hohenzollern

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. August 2017 Schatzforscher hat den Geocache gefunden

Im Rahmen des Besuchs von Hoek von Holland haben wir eine kleine Empfehlung. Es lohnt sich hier die Fähre von Hoek van Holland in den Rotterdamer Hafen zu nehmen. Die Fahrpreise sind überschaubar. Die Bootsleute veranstalten ein kleines süßes Touristen-Entainmentprogramm. Vielleicht stoppt der Kapitän auch für Euch an der Robbenbank und für ein Lotsenschiff, um davon einige Fotos machen zu können. Mit der Fähre kommt man an verschiedenen Bereichen des Hafens mit unterschiedlichen Warenschwerpunkten vorbei. So kann man einen schönen Eindruck vom Hafen gewinnen. Aufgrund des Wetters wollten wir uns Fahrt nicht unterbrechen.

Die Kanonen befanden sich am Startpunkt der Fähranlegestelle vom Hoek van Holland N51° 58.637 E 004° 07.563.

Vielen Dank für den Safari-Cache sagt der
Schatzforscher

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone I Kanone I
Kanone IIKanone II
Kanone III Logproof der besonderer Art Kanone III Logproof der besonderer Art

gefunden 12. August 2017 mic@ hat den Geocache gefunden

Diese Sammlung von Kanonen haben ich in der ältesten Stadt der USA namens "St. Augustine" gefunden.
Genauer gesagt vor dem "Castillo de San Marcos", welches von den Spaniern errichtet wurde.
==> N 29 53.839 W 081 18.653
Danke für die nette Safari, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof

gefunden 01. August 2017 Bergische Biberbande hat den Geocache gefunden

Beim Besuch in Bonn wurden 2 französiche Salutkanonen in der Bastion Alter Zoll entdeckt. Kaiser Wilhelm I. schenkte der Stadt Bonn die aus den napoleonischen Kriegen stammenden Kanonen der Stadt, Anlass war der Sieg über Frankreich. Seit 1871 stehen die beiden Kanonen am Alter Zoll.

Die Koordinaten einer der beiden Kanonen lauten :  N 50° 44.081 E 007° 06.486

Vielen Dank für diese Safari - Idee.

Bergische Biberbande

Bilder für diesen Logeintrag:
Napoleonische KanoneNapoleonische Kanone
Napoleonische Kanone_GPSNapoleonische Kanone_GPS
Aussicht auf den RheinAussicht auf den Rhein

gefunden 14. Juli 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Wir waren in Arnheim (Gelderland, NL) für ein Kurzwochenende. Beim besuchen eines Virtual-Caches lernte ich viel über die Schlacht von Arnheim, von der ich vorher noch gar nix wußte.
Neben der Gedenkstätte oben auf der Brücke ist noch bei ca. N 51 58.577 E 005 54.661 ein Memorial, wo ein Geschütz aus dieser Schlacht von einer kanadischen Einheit ausgestellt ist.
Baujahr 1943

Bilder für diesen Logeintrag:
Geschütz von rechtsGeschütz von rechts
LogfingerLogfinger
Donated in memory...Donated in memory...
Fickes-Armstrong KenndatenFickes-Armstrong Kenndaten

gefunden 31. Mai 2017, 12:51 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Bei meiner Reise durch Schweden fand ich in Filipstad bei N 59 42.686 E 014 10.617 zwei alte Kanonen. Sie wurden Schweden von John Ericsson geschenkt.
Die Kirchengemeinde von Filipstad beschloss, dass sie an diesem Platz aufgestellt werden sollen. Nun warten sie schon recht lange auf einen Einsatz. ;-)
Vielen Dank für den Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone mit GPS Kanone mit GPS
Lasst es krachen Lasst es krachen


zuletzt geändert am 05. Juni 2017

gefunden 08. April 2017 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Diese schön verzierte Kanone fand ich vor dem Schloß von Wernigerode.
Sie stammt aus dem 16. Jahrhundert und steht bei N51 49.615 E010 47.646.
Das Schloß ist interessanterweise eine umgebaute Burg, daher sieht es
recht wehrhaft aus.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC12282_KanoneOC12282_Kanone

gefunden 02. Januar 2017 Rose38 hat den Geocache gefunden

Bei einer Wanderung mit undeins kamen wir hier an einem kleinen Museum N51°07.978 E014°41.589 vorbei.

Hier sollte der preußische Generalfeldmarschall (Gebhard Leberecht von Blücher) kurzzeitig gewohnt habe.

An die Schlacht soll diese Kanone erinnern.

Dfdc

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuer freiFeuer frei

gefunden 24. August 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

Bei N50° 33.884 E7° 16.402 am Rheinufer von Remagen-Kripp, steht nicht weit von der Anlegestelle der Autofähre ein historischer Böller, der der Infotafel nach vom Brauchtumsobjekt zur echten Waffe umfunktioniert wurde.

Mitte des 19. Jahrhunderts haben die örtlichen Schiffer mit dieser Kanone die neuen Dampfschiffe auf dem Rhein beschossen, die ihre Existenz bedrohten.

Heute sieht die Kanone auf ihrem Denkmalsockel ziemlich friedlich aus.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kripper BöllerKripper Böller
InfoInfo
mit GPSmit GPS

gefunden 23. August 2016, 22:13 meerespanda hat den Geocache gefunden

Vor dem Eutiner Schloss liegen zwei Kanonen als Begrüßung bereit. Davon haben wir eine für diesen Safari-Cache abgelichtet.

N 54 8.245 E 010 37.223

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone in EutinKanone in Eutin

gefunden 12. August 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 41.600, E 011° 35.670

Im Stadtmuseum 642 der Stadt Pößneck wird eine Legbüchse ausgetellt. Zwei Stück wurden von der Stadt Anfang des 15. Jahrhunderts angeschafft. Das Original befindet sich in Nürnberg.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Geschütz 1Geschütz 1
Geschütz 2Geschütz 2

gefunden 06. Juni 2016 Riedxela hat den Geocache gefunden

Während des Urlaubs auf Ibiza habe ich auf einer Bastion der ehemaligen Stadtbefestigung von Ibiza 4 Kanonen entdeckt. Das sind sogenannte 24 -Pfünder Kanonen, eine Artelleriewaffe am Ende des 18. Jahrhunderts. Sie verschossen sowohl massive Gusseisenkugeln mit einem Gewicht von ca. 24 Pfund (daher der Name) als auch Schrapnellgeschosse und Kettenkugeln. Sie wurden vorwiegend zur Verteidigung von Festungen wie auch in der Marine auf Kriegsschiffen eingesetzt.

Die Koordinaten: N 38° 54.493  E 001° 26.288

 

Vielen Dank für die interessante Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone auf der BastionKanone auf der Bastion
alle 4 alle 4
Tafel zur ArtillerieTafel zur Artillerie

gefunden 26. Mai 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Nach dem Stocherkahnrennen in Tübingen wolten wir (ekorren und ich) nicht gleich heim und sind noch am Tübinger Schloß vorbeigekommen, wo noch eione einsame Kanone stand...

gefunden 26. Mai 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Kawumm!

N 48°31.176' E 9°03.005'

Diese Kanone haben Nelly 01 und ich heute im Schlosshof des Tübinger Schlosses entdeckt.

Bilder für diesen Logeintrag:
KanoneKanone
LogproofLogproof

gefunden 23. Mai 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Wir haben eine historische Kanone auf der Veste Coburg bei den Koordinaten N 50° 15.840 E 010° 58.892 gefunden, siehe erstes Bild. Die anderen Exemplare sind im Museum der Veste zu finden, sie sehen etwas abenteuelich aus. Das Museum und die Veste sind auf jeden fall einen Besuch wert.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
KanoneKanone
Kanone 2Kanone 2
Kanone 3Kanone 3

gefunden 25. März 2016 möweninsel hat den Geocache gefunden

Auf Juist vor dem Küstenmuseum fanden wir heute diese alte dänische Kanone.

Ihr findet sie bei: N 53 40.543 E 006 57.696 

Eine ganze Batteriestellung sahen wir mal auf Haiti in der Festung La Ferriere. Dort standen über 300 Kanonen aufgereiht, ausgerichtet auf das Meer.

Für diesen Log muss aber die kleine Kanone herhalten.

Lieben Gruß und Danke für diese Safari,

Möweninsel

Bilder für diesen Logeintrag:
Dänische KanoneDänische Kanone
KanoneKanone

gefunden 12. März 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

Die Mädels besuchten heute den Stoffmarkt am Deutschen Eck und wir Jungs schauten uns ein wenig cache-technisch in Koblenz um. Auch die ein oder andere Safari konnte zwischendrin "gefunden" werden...

An dieser Stelle, auf der Festung Ehrenbreitstein, steht eine historische Kanone.

Koordinaten: N 50° 21.879 E 007° 36.813

Vielen Dank für die Safari-Aufgabe.

Mario & Daniel

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone auf der Festung EhrenbreitsteinKanone auf der Festung Ehrenbreitstein

gefunden 06. März 2016 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

In Rees diesen alten Mörser entdeckt und abgelichtet.
Auf den Schild steht folgenes=
"Alter Mörser"
Er wurde am 14. September 1599 bei einen Ausbruch der spanischen Besatzungtruppen,
den belageren reichsdeuschen Einheiten entrissen.
Heute dient er augnscheinlich als Abfalleimer.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 45.501 E 006° 24.107
Danke für den Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Mörser oder Abfalleimer : (Mörser oder Abfalleimer : (
SchildSchild
Alter Mörser mit Landschildkroete und GPSAlter Mörser mit Landschildkroete und GPS

gefunden 05. März 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute waren wir in Wesel unterwegs, auch zum Bummeln, danach haben wir uns noch durch einen Multi die Zitadelle von Wesel zeigen lassen. Zwei der Kanonen der Kasematten aus dem 18.Jahrhundert sind hier noch zu sehen. Die Mörser aus dem 19.Jahrhundert an anderer Stelle, überlasse gerne jemandem anderenZwinkernd

Die Kanonen befindet sich bei N51 39.068 E006 36.928

Danke für die gute Safariidee

Mit freundlichem Glückauf

Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanonen ZitadelleKanonen Zitadelle
Kanonen Zitadelle mit GPSKanonen Zitadelle mit GPS

gefunden 13. Februar 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

Während einer Wanderwoche auf Mallorca kommte ich einige Safarifotos schießen.

Hier die Kanone eines ehemaligen Piratenwachturms:

N 39 52.786

E 002 10.960

Vielen Dank für die nette Idee!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 22. Dezember 2015, 16:36 djti hat den Geocache gefunden

Vor dem Wolfenbüttler Zeughaus liegen vier Kanonen. Das Zeughaus diente seit 1619 der Lagerung von Waffen und Munition in Wolfenbüttel. Ab 1976 erfolgte der Umbau zur Forschungsbibliothek.

Koordinaten: N52° 09.784' E10° 31.881'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanonen WFKanonen WF

gefunden 08. November 2015 GeoLog81 hat den Geocache gefunden

N52 42.220 E021 05.680

Auf dem Schloss der Bischöfe von Płock in Pułtusk gibt es 3 Kanonen, die man besuchen kann. Wenn man schon da ist, soll man den Langen Markt anschauen, einer der längstem auf dem Welt.

Bilder für diesen Logeintrag:
3Kanonen3Kanonen

gefunden 27. Oktober 2015 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Also mit den Minicachern haben wir ja schon diverse Burgen und Schlösser besichtigt. Besonders gerne fahren wir immer in die Sächsische Schweiz und dort befindet sich die Festung Königstein. Hier haben wir eine tolle alte Kanone gefunden und fotografiert. Unser Minicacher hat sich natürlich mit aufs Bild gemogelt ;o)

Die Festung Königstein befindet sich bei:

N 50°55.130

E 14°3.394

Viele Grüße aus Grimma

 

Valar.Morghulis

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Kanone auf der FestungDie Kanone auf der Festung

gefunden 12. Oktober 2015 DH5MM hat den Geocache gefunden

An der Stadtmauer, bei einem Gang um die Lukasklause, um den welschen Turm und das Provianthaus, steht eine Feldschlange aus dem 30jährigen Krieg, um auf das Schicksal der Stadt und dem Massaker von Magdeburg zu verweisen, wo am 10.Mai bis 20.Mai 1631 unter dem kaiserlichen Feldherrn Tilly der Katholischen Liga Magdeburg erobert wurde. Die Stadt ging anschließend in Flammen auf. (Magdeburger Hochzeit). Dabei wurden bis auf wenige tausend Menschen die Einwohner durch die einrückenden Truppen und durch den Brand getötet. Die Stadt wurde fast vollständig zerstört., mit 20.000 (nach anderen Berichten 30.000) Toten war dies das größte Massaker des Dreißigjährigen Krieges.

N 52° 08.147' E 11° 39.071

Bilder für diesen Logeintrag:
KanoneKanone

gefunden 06. Oktober 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Vor und um das Armeemuseum in Paris bei N 48 51.491 E 002 18.802 befinden sich etliche Kanonen in verschiedenen Ausführungen. Leider sind diese nicht weiter beschrieben und so müssen wir uns mit einem Foto begnügen.

 

Danke für diese Safariidee

Bilder für diesen Logeintrag:
Brummi an der KanoneBrummi an der Kanone
Noch mehr KanonenNoch mehr Kanonen

gefunden 29. August 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 45.040 E 009° 54.320 am Schloß Gelting (PLZ 24395).
Zu dem Geschütz kann nicht viel erzählt werden. Das Gelände ist Privatgrund und die Eigentümer sehr zurückhaltend.
Das Schloß wurde 1753 erbaut. Seitdem hat die Kanone nicht einen einzigen Schuß abgefeuert
Während der Schleswig-Holsteinischen Befreiungs-Kriege (bis 1864) tobten die Schlachten weiter weg, am Ochsenweg und in Alsen (=Dänische Schanzen, in Sichtweite über das Meer hinweg).

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC12282 Safari Kanone GELTINGOC12282 Safari Kanone GELTING

gefunden 22. August 2015, 10:50 HH58 hat den Geocache gefunden

Im Neuen Schloss in Ingolstadt ist das Bayerische Armeemuseum untergebracht. Daher stehen im Innenhof etliche alte Kanonen - oder zumindest deren Rohre. Die Position ist N 48 45.882 E 011 25.847 .

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanonen vor dem Neuen Schloss in IngolstadtKanonen vor dem Neuen Schloss in Ingolstadt

gefunden 07. August 2015 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Neben dem Marinemuseum Oslo steht eine interessante Kanone. Sie sieht aus wie ein alter Vorderlader, hat aber hinen einen (nichtmehr funktionierenden) Verschluss. Leider gab es kein Schild mit informationen zu Alter oder Zweck.

N 59° 54.140 E 010° 41.962

DfdSC!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kanone beim Marinemuseum OsloKanone beim Marinemuseum Oslo

Hinweis 14. Juli 2015 cacher.ella73 hat eine Bemerkung geschrieben

Koordinaten Kanone Greif (Festung Ehrenbreitstein):

N 50° 21.877 E 007° 36.994

gefunden 27. Juni 2015 AndreIsaPaul hat den Geocache gefunden

N62° 00.444 W006° 45.768

Skansin, Torshavn, Faröer Inseln, besucht auf dem Rückweg von Island...

Log bei GC als Proof. 2 Bilder anbei...

Danke für die Safari - AndreIsaPaul Zunge raus

Bilder für diesen Logeintrag:
Torshavn-1Torshavn-1
Torshavn-2Torshavn-2
Torshavn-3Torshavn-3