Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: begehbare Denkmale

 Finde ein begehbares Denkmal

von Valar.Morghulis     Deutschland

N 55° 36.971' E 004° 33.718' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 13. November 2016
 Veröffentlicht am: 13. November 2016
 Letzte Änderung: 23. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC134E9

22 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
207 Aufrufe
36 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Cachelisten

Nordsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Dies ist ein Safari-Cache zum Thema: "begehbare Denkmale"

Bei meinem Denkmal handelt es sich um das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig, welches 1913, also genau einhundert Jahre nach der Völkerschlacht bei Leipzig eingeweiht wurde. Es ist bis heute das höchste Denkmal in Deutschland. 364 Stufen führen bis zur Plattform und von dort hat man bei schönem Wetter einen sensationellen Blick über Leipzig. Der Standort ist gut gewählt und befindet sich unweit des Kommandostandes von Napoleon während der Völkerschlacht.


Die Aufgabe:

  • Finde ein begehbares Denkmal und erkläre dessen Besonderheit.
  • Fotografiere es. Auf dem Bild sollte erkennbar sein, dass du selber vor Ort warst. Vielleicht hängst du auch ein Bild mit der Aussicht von oben an deinen Log.
  • Gib in deinem Log die Koordinaten deines Fundes mit an.
  • Jeder Fundort nur einmal und pro Cacher nur drei Logeinträge.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Völkerschlachtdenkmal historisch
Völkerschlachtdenkmal historisch
Völkerschlachtdenkmal
Völkerschlachtdenkmal

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: begehbare Denkmale    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden Empfohlen 14. Februar 2019 delete_232734 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 04. Januar 2020

gefunden 24. Januar 2019, 13:49 helmut# hat den Geocache gefunden

Unsere heutige Wanderung führte uns hier am Museum Röhrigschacht endlang.
Es ist ein Museums Schacht vom Kupferbergbau.
Er kann Über- und Untertage besichtigt werden.

N51°31.050 E11° 16.922

Viele Grüße helmut#

Bilder für diesen Logeintrag:
Eingang zum MuseumEingang zum Museum
Förderturm des MuseumsFörderturm des Museums
Untertage Maschine Untertage Maschine
Früherer Stolleneingang Früherer Stolleneingang

gefunden 16. November 2018 delete_232734 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 04. Januar 2020

gefunden 03. November 2018 delete_232734 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 04. Januar 2020

gefunden 21. Oktober 2018, 16:55 team_GRLP hat den Geocache gefunden

Völkerschlacht Denkmal in Leipzig. Wie waren ganz oben und haben die Aussicht genossen.
Schon ein seltsames Gefühl wenn man bedenkt wie viel Tote hier mal gelegen haben.

KO:
N 51 18.742 E 012 24.796

👍 T4T$/DFDC 👍
Team GRLP (Hessen 🇩🇪)
GK: UNS4S5

Bilder für diesen Logeintrag:
Völkerschlacht Denkmal in LeipzigVölkerschlacht Denkmal in Leipzig

gefunden 20. September 2018 delete_232734 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 04. Januar 2020

gefunden 05. September 2018, 07:15 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.427 E 009° 26.055 in Flensburg (PLZ 24939)

Die "Alexandra" ist das letzte seegehende Passagierdampfschiff Deutschlands.

Gebaut 1908 in Hamburg, taufte sie die Namenspatronin Prinzessin Alexandra zu Schleswig-Holstein-Glücksburg. Eingesetzt als "Butterdampfer" in der Flensburger Förde, wurde sie zwischendurch, in den Weltkriegen, als Vorpostenboot, Lotsenversatzschiff und Taucherfahrzeug verwendet. 1945 als Zubringer von Tausenden von Flüchtlingen zum Liegeplatz der “Wilhelm Gustloff” in Gotenhafen eingesetzt, kehrte sie nach abenteuerlicher Fahrt mit Flüchtlingen in den letzten Kriegstagen nach Flensburg zurück.

1975 wegen Unrentabilität außer Dienst gestellt, gründete sich 1980 ein Förderverein zur Erhaltung des Schiffes, das dieses mit Millionen-Unterstützung von Bund, Land und Arbeitsamt wieder flott machte.
Das Landesamt für Denkmalpflege anerkannte das Schiff als Kulturdenkmal 1982.
Am 26.10.1990 wurde die "Alexandra" in das Denkmalbuch des Landes Schleswig-Holstein eingetragen. Sie steht seitdem als erstes fahrendes historisches Schiff in Schleswig-Holstein unter Denkmalschutz.

Seitdem ist sie ein gut restaurierter, vielbeachteter und gerngesehener Gast auf der "Kieler Woche", dem Flensburger "Dampf-Rundum", den "Dampftagen" in Vejle sowie eines von Flensburgs heimlichen Wahrzeichen. "Begehbar" ist sie vom Steven bis zum Heck Lächelnd.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari begehbare Denkmale OC134E9Safari begehbare Denkmale OC134E9

Hinweis 29. August 2018 delete_232734 hat eine Bemerkung geschrieben

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 04. Januar 2020

gefunden 16. August 2018 tillit23 hat den Geocache gefunden

Man bekommt hinterher sogar eine Urkunde in die Hand gedrückt für die 130 Stufen. "The Monument" in London. Eindrucksvoller als erwartet. Siehe Earthcache GC6GQ00 bzw einen der Catastropy, Calamity.. Virtuals. Eintritt einzeln 5 Pfund oder zusammen mit Tower Bridge Exhibition 12 Pfund statt einzeln 13,50. Ich hab die joint admission genommen. N 51 30.607 W 000 05.156 DfdC #95.

Bilder für diesen Logeintrag:
London the MonumentLondon the Monument

gefunden 13. August 2018 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51° 47.488  E8° 04.522

En route to a dino park up north, Fl0ydt, Jr. sr. and myself made a stopover at the road stop in Vellern in order to log the much favourited multi cache there. One of the stages involved included this partial bridge, left here as an architectural monument, since the bridge was among the first of its kind, made from reinforced concrete. In fact, it was located almost 2km to the West and was transported to its present location overnight and via the motorway.

TFTC & greets from Erkrath!

Cache #8000 (approx.)

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Vellern bridge IVellern bridge I
Vellern bridge IIVellern bridge II
Vellern bridge IIIVellern bridge III
Vellern bridge IVVellern bridge IV

gefunden 29. April 2018, 15:26 MKCacher79 hat den Geocache gefunden

Heute nach 45 km bei schönstem Wetter und um die 26°C nach dem LVZ Fahrradfest mussten natürlich paar Caches folgen. Dieser war einer davon.. Dieses Denkmal ist immer einen Blick wert..

HeYvi07 und MKCacher79 danken für den Cache.. 😀

Bilder für diesen Logeintrag:
Vor dem DenkmalVor dem Denkmal

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. März 2018, 17:26 djti hat den Geocache gefunden

Nach der Arbeit ging es heute kurz zum Mülheimer Bismarckturm (Link zur Internetseite der Stadt Mülheim an der Ruhr und Link zum Wikipedia-Artikel). Man konnte ihn lange Zeit zu bestimmten Zeiten betreten. Jetzt ist der Zugang nur zu den ersten Etagen möglich, die ein Künstleratelier beherbergen.

Koordinaten: N51° 24.822' E6° 52.828'

DfdS.

Bilder für diesen Logeintrag:
begehbares Denkmal MHbegehbares Denkmal MH

gefunden 16. Dezember 2017 Rabarba hat den Geocache gefunden

Brandenburg, Bernau, Auszug aus Denkmalliste: 09175024 Stadtbefestigung, bestehend aus Mauerring mit Steintor, Hungerturm, Pulverturm und Wallanlagen. Eine erste Stadtmauer bauten die Einwohner im Mittelalter aus Feldsteinen. Die bis zu 8 m hohe und 1500 m lange Mauer besaß an den drei Ausfallstraßen je ein Stadttor, und entlang der Befestigung gab es 42 Lughäuser (Wehrtürme) sowie zwei Rundtürme. Erhalten sind einige Lughäuser sowie das Steintor. Direkt am Steintor ist ein Teil der Stadtmauerbefestigung begehbar.

N 52° 40.712 E 013° 35.542 Vielen Dank für die Architektur-historische Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Teil der Stadtmauer BernauTeil der Stadtmauer Bernau
mit GPSmit GPS
mit GPSmit GPS

gefunden 28. Oktober 2017 Daggi1963 hat den Geocache gefunden

Siehe Eintrag stoerti

gefunden 28. Oktober 2017 stoerti hat den Geocache gefunden

Mache ich doch glatt mit meiner Frau Daggi1963, die dann auch loggen wird.

Ich verzichte auf Koordinaten und mich auf dem Bild, weil das Schloss uns gehört.

Es handelt sich um das Rittergut Buskow, deren Vorbesitzer Ritter des Schwarzen Adlerordens waren.
Das Haus wird in Brandenburg und nur in Brandenburg als Schloss bezeichnet, weil die früheren Eigentümer allesamt zum preussischen Uradel gehörten. es ist also ein Rittergut im Sinne eines Schlosses, welches als Einzeldenkmal eingetragen ist und dort als Barockschloss von bedeutsamer Grösse bezeichnet wird.

Die Wohn- und Nutzfläche innerhalb des Gebäudes beträgt rund 1.600qm.

Ganz in der Nähe befindet sich übrigens eine der grössten Cachedosen der Welt

Bilder für diesen Logeintrag:
Schloss BuskowSchloss Buskow

gefunden 28. April 2017 Droelfzehn hat den Geocache gefunden

 Ich steuere dann einmal das Kaiser-Wilhelm-I.-Denkmal am Deutschen Eck in Koblenz hinzu, welches bei den Koordinaten N 50° 21.846' E007° 36.342' zu finden ist.

 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Eck

Das Deutsche Eck ist eine künstlich aufgeschüttete Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein. Im Jahr 1897 wurde hier ein monumentales Reiterstandbild des ersten Deutschen Kaisers Wilhelm I. errichtet, das als Denkmal für die Deutsche Reichsgründung 1871 konzipiert war. Das von der Rheinprovinz in Auftrag gegebene Kaiser-Wilhelm-Denkmal stand in Tradition vieler zwischen 1888 und 1918 im deutschsprachigen Raum errichteter Denkmäler.

Der Sockel des im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigten Standbildes diente von 1953 bis 1990 als Mahnmal der Deutschen Einheit. Eine Nachbildung der Skulpturengruppe wurde 1993 nach vorausgegangenen kontroversen Diskussionen wieder auf dem Sockel angebracht.

Das Deutsche Eck ist das Wahrzeichen der Stadt Koblenz und bedeutender Anziehungspunkt für Touristen. Am linksrheinischen Ufer zweigen hier die Rheinanlagen (Konrad-Adenauer-Ufer), am rechten Moselufer das Peter-Altmeier-Ufer ab.

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick vom WasserBlick vom Wasser
Blick vom Denkmal (links Mosel, rechts Rhein)Blick vom Denkmal (links Mosel, rechts Rhein)
Blick von der Festung Ehrenbreitstein auf das Deutsche EckBlick von der Festung Ehrenbreitstein auf das Deutsche Eck

gefunden 20. April 2017, 17:00 wolkenreich hat den Geocache gefunden

Wir haben diese Safari mit einem Besuch auf dem Kyffhäuserdenkmal N 51 24.799 E 011 06.520 verbunden.

Viele Grüße nach Leipzig, Wolkenreich.

Bilder für diesen Logeintrag:
Unten am KyffhäuserdenkmalUnten am Kyffhäuserdenkmal
Oben auf dem KyffhäuserdenkmalOben auf dem Kyffhäuserdenkmal

gefunden 14. April 2017 Seebär777 hat den Geocache gefunden

Mein Beitrag zu dieser Safari fand ich im Osterurlaub in Kronenburg, einem Ortsteil von Dahlem, Kreis Euskirchen.
Es geht um die Ruine der Kronenburg. Als wir oben auf der Burg waren und das Denkmalzeichen auf der Hinweistafel sahen, musste ich an diese Safari denken und hab gleich mal einige Fotos gemacht.

Koords: N 50°21.795 E 6°28.635

Nähere Infos auch unter
https://de.wikipedia.org/wiki/Kronenburg
https://de.wikipedia.org/wiki/Kronenburg_(Dahlem)
Nach https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Baudenkm%C3%A4ler_in_Dahlem_(Nordeifel) hat die Ruine die Denkmalnummer 1

Weitere Fotos https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Kronenburg_Castle_(Dahlem)

Bilder für diesen Logeintrag:
Hinweistafel mit DenkmalzeichenHinweistafel mit Denkmalzeichen
ein Burgtorein Burgtor
BurgrestBurgrest
weiterer Burgrestweiterer Burgrest
Blick aus dem Dorf zur Ruine hochBlick aus dem Dorf zur Ruine hoch

gefunden 13. Februar 2017 GaswerkAugsburg hat den Geocache gefunden

Hier musste ich nicht lange suchen sondern wusste gleich mit welchem Denkmal ich die Safari hier logge.

 

Der 84 m hohe Gaskessel von Augsburg Oberhausen

 

Da ich selber seit vielen Jahren Führungen auf die Aussichtsplattform mache (also mit den Gruppen nach oben gehe) war es klar, das ich den Gaskessel nehme. Und mein Cachename sagt ja alles ;-)

 

Der Gaskessel steht im Augsburger Stadtteil Oberhausen und wurde von 1953-54 für die Speicherung von Stadtgas , das im Gaswerk erzeugt wurde, erbaut. Nach der Umstellung vom Stadtgas auf Erdgas wurde dort bis zum 31.3.2001 Erdgas eingespeichert. Seit dem steht das etwa 8 ha große Gaswerksgelände leer und mein Verein führt dort seit über 10 Jahren Besucher durch die Gebäude und eben auch auf das Dach des MAN Scheiben-Gasbehälters.

 

Der Gaskessel steht bei N 48 23.230 E 10 52.100

 

Hier findet ihr ein Panorama vom Dach des Gasbehälters: http://www.gaswerk-augsburg.de/panorama.html

Bilder für diesen Logeintrag:
Scheiben Gasbehälter (Gaskessel) Augsburg OberhausenScheiben Gasbehälter (Gaskessel) Augsburg Oberhausen

Hinweis 11. Februar 2017 delete_122133 hat eine Bemerkung geschrieben

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 06. Januar 2020

gefunden 13. Dezember 2016 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Die Zeche Zollverein bei N 51 29.189 E 007 02.643 war ein von 1851 bis 1986 aktives Steinkohlebergwerk in Essen.

Sie ist heute ein Architektur- und Industriedenkmal. Gemeinsam mit der unmittelbar benachbarten Kokerei Zollverein gehören die Schachtanlagen 12 und 1/2/8 der Zeche seit 2001 zum Welterbe der UNESCO.

Danke für diese denkwürdige Safariidee

Bilder für diesen Logeintrag:
ZechendenkmalZechendenkmal

gefunden 27. November 2016 Rose38 hat den Geocache gefunden

Bei einem Besuch mit undeins  konnten wir diese schöne Denkmal besichtigen und waren begeistert

N 51° 18.741 E 012° 24.804

Dfdc


Bilder für diesen Logeintrag:
VölkerschlachtdenkmalVölkerschlachtdenkmal

gefunden 26. November 2016 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Wo ich für die Adler-Safari( OC134C8) schon hier war, konnte ich auch gleich
diese Safari bearbeiten.
Das U-Boot-Ehrenmal mit seinem Wandelgang bildet auch ein begehbares Denkmal.
Dort hängen zum Gedenken an die auf See gebliebenen U-Bootfahrer (hauptsächlich)
der Weltkriege Tafeln mit deren Namen.
Die Koordinaten beim Wandelgang sind N54 22.767 E010 11.697.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC134E9_begehDenkmal1OC134E9_begehDenkmal1
OC134E9_begehDenkmal2OC134E9_begehDenkmal2

gefunden 15. November 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 42.175, E 011° 06.315

Die Klosterruine Paulinzella findet man in Thüringen. Sie ist ein bedeutendes romanisches Kirchenbauwerk. Der Baubeginn war um 1105. Mit der Einführung der Reformation wurde das Kloster nach 1534 aufgegeben. Heute finden in der Kirchenruine im Sommer Konzerte statt.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kloster Paulinzella 2Kloster Paulinzella 2
Kloster Paulinzella 3Kloster Paulinzella 3
Kloster Paulinzella 4Kloster Paulinzella 4
Kloster Paulinzella 1Kloster Paulinzella 1