Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Blumensiedlung

 Blumenstraße trifft Blume

von Padd_y     Deutschland > Bayern > Erlangen-Höchstadt

N 49° 34.723' E 011° 11.148' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 31. Juli 2017
 Veröffentlicht am: 31. Juli 2017
 Letzte Änderung: 31. August 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13D09

11 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
107 Aufrufe
29 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Als ich in Brand auf einen Ort stieß, der nahezu ausschließlich nach Blumen benannte Straßen aufweist, dachte ich mir, dass man eine Safari daraus machen könnte.

Ein quasi ‚Ehren-FTF‘ gebührt dem, der eine Straße auftreibt, die es dort nicht gibt..
Update: geschafft von Landschildkroete mit der Gladiole


Straßen, die nach einer Blume benannt sind, findet man oft.
Deshalb wird der Schwierigkeitsgrad dadurch erhöht, dass Ihr auch die dazu passende Blume parat habt.


Eure Aufgabe:
- sucht eine Strasse, die nach einer Blume benannt ist
  (auch andere Bezeichnungen wie 'Weg' oder 'Gasse' sind erlaubt)

- fotografiert das Straßenschild und nennt die Koordinaten

- sie muß unmittelbar in eine andere Blumenstraße übergehen oder höchstens durch eine andere Straße von der nächsten Blumenstrasse getrennt sein   (Siedlungscharakter; neue Logbedingung seit 15.08.2017)

- sucht die dazugehörige Blume (irgendwo) und fotografiert sie mit Euch oder einem persönlichen Gegenstand (z.B. GPS)


Mehrfachlogs:
- die Blumen dürfen von mehreren Mitspielern geloggt werden, sofern der Ort ein anderer ist


Viel Spaß und laßt die Blumen im Log sprechen Lächelnd

An den Cache-Koordinaten ist die Straße der Blume, die wohl am Exklusivsten ist – das Edelweiß!

Das Foto stammt allerdings nicht von mir, sondern von Pixabay ;-)

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

Edelweißstraße in Brand
Edelweißstraße in Brand
Edelweiß
Edelweiß

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Blumensiedlung    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

gefunden 16. Oktober 2017, 14:31 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Im Borsdorfer Ortsteil Panitzsch fand ich bei:

N 51 21.560
E 012 31.426

eine Blumensiedlung. Hier gibt's die Einmündung Tulpenweg / Fliederweg, die ich wählte, aber auch noch den Dahlienweg und Narzissenweg.

Da die Tulpensaison eigentlich vorbei ist, musste ich bis ins bayerische Parsberg fahren. Dort fand ich dann durch Zufall in einem Möbelhaus einen Eimer mit Tulpenmotiv. Was tut man nicht alles für eine Safari 😉😌😊
Vielen lieben Dank an Padd_y für diese blumige Idee.

Valar.Morghulis
16. Oktober 2017 # 698

Bilder für diesen Logeintrag:
TulpenwegTulpenweg
TulpenTulpen

gefunden 14. Oktober 2017 simmerl7 hat den Geocache gefunden

#65
Heut im Garten Astern gepflückt und zum Asternweg in meiner Heimatstadt Geretsried geradelt und ein Foto gemacht.
N 47° 53.080 E 011° 28.080

TFTC
Simmerl

Bilder für diesen Logeintrag:
AsternwegAsternweg

gefunden 12. Oktober 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51° 15.929  E6° 57.305

On a visit to the old pre-GC homezone, we passed this crossroads on a wee stroll through the 'burbs, so I quickly snapped a pic. Luckily, Mum knows a thing or two about plants, so she was happy to point out some genista to me in the neighbour's garden.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #7500 (approx.)
Found on 12 September 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
GinsterwegGinsterweg
GenistaGenista

gefunden 12. Oktober 2017 1ct hat den Geocache gefunden

Die Blumensiedlung in Bayreuth ist im Ortsteil Saas und liegt am südlichen Ende der Stadt.

Als Blume habe ich mir die Aster und den dazugehörigen Asternweg ausgesucht, da diese im Herbst blühend aufzufinden ist.

 

Bei

N 49°55.316 E 011°33.768

ist die Kreuzung zum Tulpenweg.

 

Weiter Vertreter der Blumenwege sind:

Veilchen, Margarete, Nelke, Ginster, Rose, Dahlie, Geranie, Edelweis, Heide, Erika, Anemone,

Narzisse, Melisse, Lavendel, Sanddorn und Lilie.

 

Danke für die interessante Safari und

Grüße aus Bayreuth

Bilder für diesen Logeintrag:
log-prooflog-proof
AsternAstern
BlumensiedlungBlumensiedlung
AsternwegAsternweg

gefunden 31. August 2017 dogesu hat den Geocache gefunden

In Dornstadt gibt es auch eine ausgedehnte Blumensiedlung mit 14 verschiedenen Wegen, die nach Blumen benannt sind, dazu einen eigenen Blumenweg und die Strasse, die alles verbindet ist die Gartenstrasse. Eine Blumenart findet sich hier, die in der Siedlung des Owners nicht vorkommt: "Erikaweg" (allerdings steht dort nur ein Haus). Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, die entsprechende Blume in dem nach ihr benannten Weg zu finden und das ist mir im Rosenweg gelungen. Der Rosenweg führt über den Tulpenweg zur Gartenstrasse.

N 48 27.760 E 9 56.769

Danke für die blumige Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Rosen im RosenwegRosen im Rosenweg
Rosenweg in DornstadtRosenweg in Dornstadt

Hinweis 31. August 2017 Padd_y hat eine Bemerkung geschrieben

..und aufgrund eines Feedbacks noch eine klarstellende Erleichterung: 

Die Art der Straße ist egal - ein -weg oder eine -gasse sind genauso erlaubt Lächelnd

gefunden 20. August 2017 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Die "Blumenstraßen" in der Gartenstadt in Tübingen waren von ekorren und mir schon etwas längeres gelogprooft, aber uns hat immer eine passende Blume gefehlt. Endlich, beim Cachen auf dem Weg nach bOstfildern zum Feuerwerksfestival konnte ich ekorren auf einen Flieder aufmerksam machen. also den noch schnell mitgenommen, bevor es doch noch eine Rose wird ;)

 

 

gefunden 20. August 2017 ekorren hat den Geocache gefunden

Rosen, Tulpen, Nelken, alle Blumen welken...

Genau wie dieser ausgeleierte Poesiealbumspruch fängt auch die Tübinger Gartenstadt an:

Rosenweg, Tulpenweg, Nelkenweg, Asternweg, Narzissenweg, Fliederweg, Dahlienweg.

Zusammengehalten wird das Ganze von der Fuchsstraße, die nicht nach dem angeblich so listigen Rotfuchs benannt ist, sondern nach dem Botaniker Leonhart Fuchs, der im 16. Jahrhundert eine der ersten Pflanzensystematiken entwickelt hat.

Einen passenden Flieder haben Nelly 01 und ich dann in Ostfildern entdeckt, womit die Entscheidung für den Fliederweg bei N 48°29.719' E 9°03.871' gefallen ist ;)

Bilder für diesen Logeintrag:
FliederwegFliederweg
FliederFlieder
FliederFlieder
LogproofLogproof
Herr Fuchs zwischen den BlumenHerr Fuchs zwischen den Blumen

Hinweis 15. August 2017 Padd_y hat eine Bemerkung geschrieben

Ich habe die Log-Bedingung aufgrund des letzten Sonderfalls nochmals angepasst.

Ziel ist es (entsprechend des Cachetitels), Siedlungen zu finden.

Auch mein eigenes Beispiel ist eine Art Sackgasse, die nur über die zentrale Brander Hauptstrasse die Verbindung zu den anderen hält.

Deshalb ist diese Konstellation nun klar zugelassen.

Sorry für das Durcheinander!Unentschlossen

nicht gefunden 08. August 2017 ekorren hat den Geocache nicht gefunden

Hmpf. Jetzt sehe ich, dass die Logbedingungen nachträglich geändert wurden. Damit ist die Gartenstadt in Tübingen, die aus sieben "Blumenstraßen" besteht und kaum eine blumigere Siedlung sein könnte, konsequenterweise natürlich ungültig, weil die Straßen alle von derselben Erschließungsstraße abzweigen - selbige aber nicht nach einer Blume, sondern nach dem Botaniker Leonhart Fuchs benannt wurde. Muss ich mir wohl was anderes suchen...

gefunden 06. August 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Wir wollten zum Mittelalterlichen Spectaculum in Köln am Fühlinger See. Um die teuren Parkgebühren zu sparen parkten wir in Chorweiler in der Blumensiedlung.
Als Fotostandort wählte ich den Chrysanthemenweg aus, flankiert vom Akeleiweg und Abzweigungen des Chrysanthemenwegs.
Diesen hatte ich gewählt, weil wir diese Blumen auch auf dem Balkon haben, aber man möge mir verzeihen, dass ich nicht noch 1-2 Monate mit loggen warten möchte, bis die Chrysanthemen mit blühen beginnen.

Die Saison beginnt meist im September und reicht bis in den November. Der Grund für diese lange Angebotszeit liegt in einer Besonderheit bei der Blütenbildung. "Chrysanthemen gehören zu den sogenannten Kurztagspflanzen", sagt der Gartenarchitekt Richard Sottru. "Erst wenn die Länge von Tag und Nacht gleich sind, beginnen die Pflanzen, Blütenknospen zu bilden." Das ist zwischen dem 20. und 23. September der Fall. Anschließend dauert es sechs bis neun Wochen, bis sich die Blüten öffnen. Das kann der Gärtner ausnutzen und die Blüte der Pflanzen steuern.
aus: http://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_59709182/chrysanthemen-richtig-pflegen-schneiden-und-ueberwintern.html

Koords: N 51° 01.088 E 006° 55.091

Edit: Asternweg, Alpenrosenweg, Aurikelweg, Dahlienweg und Edelweißweg als wenige Beispiele für die Seite westlich der Neusser Landstraße dürften ausreichen, dass es keine einzelne Blumenstraße, sondern eine Blumensiedlung ist wie gefordert.

Edit 2: Stelle grad fest, dass es sich um den Stadtteil Seeberg handelt, die Grenzführung dieser beiden Stadtteile ist manchmal sehr schwammig. Immerhin befindet sich beides im Stadtbezirk Nr. 6 "Chorweiler" (genau wie der gleichnamige Stadtteil) in der kreisfreien Stadt Köln

Edit 3: wenn man schonmal Ende August (genau 20 Tage nach dem Aufsuchen der Blumensiedlung) an einem Blumenladen blühende Chrysanthemen trifft, kann man auch schonmal Fotos machen.  Die Floristen haben also bereits getrickst.

Bilder für diesen Logeintrag:
AkeleiwegAkeleiweg
ChrysanthemenwegChrysanthemenweg
Chrysanthemen auf dem BalkonChrysanthemen auf dem Balkon
blühende Chrysanthemenblühende Chrysanthemen


zuletzt geändert am 07. September 2017

gefunden 05. August 2017, 15:30 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 54 10.342 E 010 03.179

Wattenbek

Nachdem der erste Versuch missglückt war, da kurz vorher die Log-Bedingungen geändert wurde, habe ich heute einige Blumenstraßen gefunden, die auch ineinander übergehen. In Wattenbek gibt es eine Rosenstraße, von der mehrere weitere Blumenstraßen abzweigen. Ein passendes Straßenschild mit "Rosenstraße" und "Asternweg" habe ich fotografiert. Der Einfachheit halber habe ich dann im Blumenladen auch eine Rose fotografiert, einschließlich Schild "Edelrose". Da gibt es keine Bestimmungsprobleme. Damit müssten jetzt die aktuellen Logbedingungen erfüllt sein. DfdC.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wattenbek RosenstraßeWattenbek Rosenstraße
RoseRose

gefunden 01. August 2017 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute einen kleinen Abstecher zur Blumensiedlung in Marl gemacht und die Gladiolenstraße abgelichtet.
Die passende Blume war auch schnell gefunden.
Die Koordinaten der Straße lauten:
N 51° 40.297 E 007° 05.503
Danke für die blumige Safari und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
GladiolenstraßeGladiolenstraße
..... mit Landschildkroete.....  mit Landschildkroete
Gladiolen mit FingerGladiolen mit Finger
NahaufnahmeNahaufnahme

gefunden 01. August 2017 Die Trompetenfliegen hat den Geocache gefunden

Dann sind wir mal die Ersten. In Sangerhausen gibt es das weltgrößte Rosarium und deshalb heißt eine Straße die am Rosarium verläuft Am Rosengarten. Viele Rosen sind leider schon verblüht, so dass es nur zu dieser einen hier reichte.

Standort N 51 28.409 E 011 19.013

Danke für die Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Am RosengartenAm Rosengarten
Kleine RoseKleine Rose
RosariumRosarium