Wegpunkt-Suche: 
 
Das Geheime Mathe-Ticker-Labor

 Mission: Finde das Geheime Labor des zerstreuten Mathe-Ticker-Professors Theo Rettich!

von CapRekar     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 19.217' E 012° 23.849' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h 
 Versteckt am: 29. Mai 2018
 Veröffentlicht am: 31. Mai 2018
 Letzte Änderung: 25. März 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC1487A

10 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
5 Beobachter
0 Ignorierer
166 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
7 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

„Da steh’ ich nun, ich armer Thor! Und bin so klug als wie zuvor; ...“ [1]

Professor Dr. Dr. Theo Rettich ist ratlos. Er steht vor dem Eingang und weiß nicht, wohin er gehen soll. Er ist ein wenig verwirrt. Wie ist er nur hierher gekommen?

Da erinnert er sich: Er war auf dem Weg in sein Geheimes Mathe-Ticker-Labor. Ganz genau weiß er noch, wie er es für sich allein eingerichtet hat: Ein Tisch, ein Stuhl und eine besonders große Truhe für die Resultate seiner Forschungen in einer kleinen Kammer, in der er ohne störende Umwelteinflüsse oder ablenkende Erscheinungen in Ruhe arbeiten konnte. Wie war doch gleich noch mal die Adresse?

Professor Rettich ist nämlich seeeehr vergesslich. Stets und ständig sucht er etwas, das er verbummelt, verlegt oder verloren hat. Hilf ihm den Weg ins Mathe-Ticker-Labor wiederzufinden. Nach 80 Stufen aufwärts ab Straßenniveau bist du auf der richtigen Höhe.

Aber 8-ung! Bitte nimm die folgenden Hinweise ernst. Hier ist ein mathematisch-naturwissenschaftliches Zentrum entstanden, dessen Fortbestehen durch diese GeoCaching-Aktion unterstützt werden soll! Die Zerberusse gewähren dir nur Samstags zwischen 12 und 17 Uhr (für Labor-Sucher) Einlass gegen eine Spende in Höhe des Unkostenbeitrages (gegenwärtig 5 € für erwachsene GeoCacher, Kinder und Ermäßigungsberechtigte reduziert) – Sonderöffnungszeiten während der Ferien – siehe inspirata.de.

Du benötigst etwa zwei Stunden für den Rundgang, falls du dich nicht ablenken lässt von faszinierenden Exponaten, die für deine heutige Mission keinen Beitrag liefern. Zwölf Fragen und Aufträge warten auf dich, deren Antworten dir den Zugang zum geheimen Labor des Mathe-Ticker-Professors ermöglichen. Der Rundgang kann jedoch problemlos in zwei oder drei Abschnitten oder im Team durch geschicktes Aufteilen bewältigt werden. Alternativ dazu buchst du mit Gleichgesinnten nach telefonischer Anmeldung den Workshop Geheimnis GeoCaching.

Erforderliche Hilfsmittel? Aufmerksamer Blick, wacher Verstand, Stift und Papier sowie die übliche ECA: Schraubendreher, Spiegel und Taschenlampe sowie -rechner (soweit nicht im smarten Phone vorhanden), QR-Code-Reader, mobiles Internet etc. ...

Doch zuerst musst du (wo?) hinkommen. Den „Wegweiser ins Geheime Mathe-Ticker-Labor“ findest du in einer kleinen Garderobe. Fitze dich durch bis zum roten Punkt auf dem Grundriss. Falls dort die Tür verschlossen sein sollte, wende dich vertrauensvoll an einen der Zerberusse (Betreuer) am Eingang. Bitte um einen „WegWeiser zum Geheimen Mathe-Ticker-Labor“ – und gib dich damit als GeoCacher zu erkennen.

Viel Erfolg!

GrundRISS

[1] Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil. (Kapitel 4) Vers 358f.

Gesetz der Serie:  Zur Einstimmung zu diesem Cache [OC1487A] Das Geheime Mathe-Ticker-Labor gehören
[OC135F9] Mathe-Tickers Abzähl-Zahlen

[OC14849] Mathe-Tickers Inspirations-Quelle
[OC148A1] Mathe-Tickers Lange-Weile

Bilder

Grund-RISS
Grund-RISS

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Geheime Mathe-Ticker-Labor    gefunden 10x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 2x

gefunden Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 19. September 2020 dogesu hat den Geocache gefunden

Einen der drei Indoor-Multis durfte ich schon testen und da am Nachmittag der Kryptographie-WS nur in abgespeckter Form stattgefunden hat, war noch Zeit, das "Geheime Mathe-Ticker-Labor" aufzuspüren und so habe ich mich noch schnell mic@ und micha_de angeschlossen. Das hat gemeinsam viel Spaß gemacht und jeder konnte seine "Stärken" einbringen. Das Mathe-Labor war dann der Hammer! Sooo große "Dosen" sieht man nicht so oft.

Danke für die kurzweilige Mathe-Beschäftigung, dogesu

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 19. September 2020 micha_de hat den Geocache gefunden

Da ist schon mehr Herausforderung drin, als der Titel zuerst vermuten lässt und die Zeitangabe ist durchaus realistisch.

Wie Mic@ schon geschrieben hat sind wir zuerst im Zweier-Team gestartet. Der Professor Dr. Dr. Theo Rettich war selber gerade nicht anwesend, hat aber seine Nöte aufgeschrieben und so haben wir uns dran gewagt eine Lösung für Ihn zu finden.

Es ist nicht bei einer Lösung geblieben, den immer neue Rätsel erforderten neue Lösungen und so kamen wir Schritt für Schritt weiter. Wenn es einmal so gar nicht voran ging half uns ein winzig kleiner Schubs vom Inspirata-Team. Der Professor hat manchmal ganz schön schrullige Gedanken. Es hilft aber länger bei ihm zu studieren, dann kann man sich besser in diese Welt hinein versetzen.

Nach der gemeinsamen Bewältigung aller Aufgaben ergab sich dann der Ort des finalen Verstecks fast von alleine.

Vielen herzlichen Dank an CapRekar für diesen tollen Cache, den ich natürlich gerne weiter empfehle 😁⭐⭐⭐⭐⭐💙👌

Gruß aus Erlangen
Micha

Bilder für diesen Logeintrag:
Rätselhafte FormenRätselhafte Formen

gefunden Empfohlen 19. September 2020 Jeronimo & Gina hat den Geocache gefunden

Kurz vor dem offiziellen Teil des 7.HQ in Leipzig konnten wir mit Slini 11, fraggel_de & Clanfamily noch einen schönen und interessanten Rätsel Cache in der Inspirata machen.

Es wurde nicht nur unser Wissen getestet sondern auch Körper Einsatz gefordertZwinkernd.

Nachdem wir alle Aufgaben gelöst hatten ging es mit sehr viel Euphorie zum Finale, dort mussten wir leider feststellen das die Vorlogger versehentlich die Kombination verstellt hatten, aber so schnell gibt man vor dem Ziel nicht auf, mit etwas vorsichtig konnten wir Das Logbuch entnehmen und uns eintragen.

Für diesen tollen Cache vergeben wir gerne ein Sternchen.

DfdC sagen Jeronimo & Gina aus Flensburg 

gefunden Empfohlen 19. September 2020 mic@ hat den Geocache gefunden

Auch wir (micha_de und ich) hatten ursprünglich den gläsernen Tresor avisiert, aber aus zeitlichen Gründen fiel die Planung ins Wasser. Der Ersatz war dann das geheime Mathe-Ticker-Labor, und dieser Wechsel hat sich voll ausgezahlt, denn wir hatten jede Menge Spaß und viele interessante Dinge dabei noch erleben dürfen. An der Stelle mit den Spiegeln standen wir zwar etwas auf dem Schlauch, aber da half uns eine nette Betreuerin der Inspirata weiter. Beim Binärcode sollte man die Aufgabe ganz genau lesen, sonst ist man schnell auf dem falschen Dampfer. Aber ansonsten flutschte es nur so, und schon ging es zur Finalbox, die hinsichtlich der Größe ihresgleichen sucht. Hier scheint mir auch ein Missgeschick passiert zu sein, denn beim Verschliessen der Box hat sich wohl die Kombination verstellt, wie wir erst im nachhinein erfuhren. Dickes DANKE an CapRekar, das war ein toller Indoor-Multi, für den ich gerne einen Empfehlungsstern hinterlasse. Happy opencaching, Mic@

gefunden Empfohlen 19. September 2020 fraggle_DE hat den Geocache gefunden

Ursprünglich wollten wir in kleiner Runde den neuen geheimen Tresor suchen, nur war das Utensil dazu bereits vergeben. Zum Glück gibt es aber noch das Mathe-Ticker-Labor, das ohne Zusatzausrüstung auskommt. Auf dieses Rätsel haben wir uns dann gestürzt und sind im Zickzack zwischen den Stationen hin und her gependelt, um die gestellten Herausforderungen zu meistern. Diesen Vorgang könnte man zwar mit dem "mühsam .. Eichhörnchen.."-Spruch umschreiben, aber es gelang uns tatsächlich, Stück für Stück die leeren Felder zu füllen.

Bei dem ein oder anderen mussten wir nochmal nacharbeiten, denn die vorhandenen Checkerinformationen (prima Idee!) zeigten uns Abweichungen an. Da sind wir erneut losgetigert und fanden schließlich auch die richtigen Informationen. Denn die erstbeste ist nicht unbedingt die richtige. Reingefallen

Am meisten diskutiert haben wir glaub ich bei C, einen Schritt zu weit gedacht haben wir bei F, noch einmal genauer hinschauen mussten wir bei N. Der Rest ließ sich im Team ziemlich gut erknobeln. Selbst bei der Schiefen Hütte hat es irgendwann *klick* gemacht. Und das Finale ist ja mal richtig toll eingerichtet. Schön, wenn man so ein Räumchen zur Verfügung hat. Die finale Kiste sträubte sich dann allerdings gegen unsere Öffnungsversuche (Gruß an die Vorlogger, hehe). Ich hoffe, der Owner bekommt es mit viel Geduld wieder zurechtgerückt. Cool

Vielen Dank für diesen super ausgearbeiteten Multi! Da häng ich noch ein inspirierendes Sternchen dran!

gefunden 19. September 2020, 17:30 clanfamily hat den Geocache gefunden

Ein großes Wochenende erwartete uns uns viele Opencacher, die sich in der Inspirata zum OCHQ7 Event eingefunden haben. Um die Zeit bis zum Eventsstart zu überbrücken, haben wir in einer kleinen Gruppe den Indorcache "Das Geheime Mathe-Ticker-Labor" gemacht. Die einzelnen Stationen sind Teil der Ausstellung und führen einen manchmal nicht nur an Orte, die kein Besucher findet - sondern gerne auch mal an den Rand des Wahnsinns.

Die Inspirata ist an sich schon ein Ort an den man sich einfinden sollte. Naturwissenschaftliche Rätsel warten und wollen gelöst werden. Am Ende schafft man auch mit diesem Cache noch einen extra Anlass und versüßt dieses "Schulformat 2.0" mit spielerischem Charakter.

Eine tolle Idee und ein super Cache. Vielen Dank.

gefunden Empfohlen 19. September 2020, 17:30 Slini11 hat den Geocache gefunden

Clanfamily, Gina04 und Jeronimo02, fraggel und meine Wenigheit hatten heute geplant den gläsernen Tresor zu suchen. Leider war der aber schon vergeben, sodass wir uns entschieden nach dem geheimen Mathe-Ticker-Labor zu suchen. Und dieser Cache hatte sich wirklich in sich und war nicht leicht! So kämpften wir uns von Rätsel zu Rätsel. Nicht alles war einfach aber am Ende doch lösbar (wenn auch manchmal mit dem Schubs des Owners, der hier gerade in Vorbereitung auf das 7. HQ-Event herumlief). Als dann am Ende alle Hinweise gefudnen waren, konnten wir uns auf machen, um das Finale zu suchen. Und das war wirklich spitzenmäßig gemacht! Eines der besten Finale bei OC, das ich bis jetzt gesehen habe! Leider kamen wir nicht ganz bis ans Logbuch heran, aber dafür kann der Owner nix ;).

Für dieses tolle Gesamtkunstwerk lasse ich gerne eine Empfehlung hier!

Danke dafür sagt

Slini11

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist veraltet. Empfohlen 05. September 2020, 14:30 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Nicht nur Professor Rettich stand hier etwas ratlos in der Gegend. Auch ich.
Als ich am 08.08.2020 von den netten Zerberuss*innen den Wegweiser zum Geheimlabor in die Hand gefrückt wurde, wusste ich bereits, dass das ein hartes Stück Arbeit wird.
Vorsichtshalber ignorierte ich gekonnt die in der Beschreibung angegebene Zeitbeschränkung, denn selbst wenn man sich nicht in den Experimenten und Beschreibungen verläuft, 90 Minuten sind für einen Erstbesucher utopisch.
Ich nahm also Zeit alles zu ergründen und doch fehlten mir am Ende meines Besuchs noch einige wichtige Angaben.
Also heute Teil 2.
Auf Grund des Erstbesuches war es nun etwas leichter sich zu orientieren und den Weg zu passenden Stationen zu finden. Zugegeben F fehlt mir immer noch, aber es konnte logisch ersetzt werden.
Ein paar Dinge sind mir aber bei meinem Besuch heute dann doch aufgestoßen.
Q liegt momentan etwas ungünstig, hier dürften die wenigsten Leser Glück haben.
M ist machbar, aber reichlich fies. Selbst ohne Brille hatte ich Probleme beim entziffern.
Mit N komme ich nicht ins Reine. Ja, unter dem Binär-Zähler stehen Rechenregeln, aber deren Ergebnis hat nichts mit N zu tun. Die Info findet man auf der Tafel die dem "Erfinder" gewidmet ist. Und das Ergebnis hat nichts mit Binären-Zahlen zu tun. Außer einer nicht ins Auge springenden Tatsache.
P, ich habe leider nicht herausbekommen was daran magnetisch ist, aber eine sehr gute Lupe sollte man hier schon mal daneben hängen.
Und zum Schluß wollte ich natürlich auch wissen wohin die Reise geht. Ich habe die Hütte gekehrt, 2 mal, ich habe versucht mit dem Besen in den Himmel zu kommen, aber nichts hat geholfen. In wie weit das Maßband, das sich weit entfernt an einer anderen Stelle im Raum befand und nicht wie anscheinend vorgesehen an einem anderen logischerem Platz hätte helfen können, weiß vermutlich nur der Professor. Obwohl ich auch hier eine Idee habe, aber für Experimente zum WInkel fehlte mir einfach die Lust.
Tja und dann noch die Zusatzaufgabe. Ich rechnete, rechnete und rechnete. Aber auch beim 7. Mal kam mir keine Erleuchtung. Also suchte ich nach dem angegebenen Herren und fand keine Bestätigung meines Ergebnisses. Erst als ich las das ich konstant etwas Falsches suchte, stimmte mein Ergebnis doch.
Nun ging es anhand der Beschreibung zum Geheimen Labor. Nur wo entlang. Da lang? Da gab es keine Möglichkeit für die Nutzung des Schlüssels. Also blieb nur da lang. Aber warum wurde das nicht genau so kommuniziert? Tja und da mir der Besenhinweis fehlte blieb nur "Augen auf". Und da war es, das lange gesuchte Labor. Und ich Trolltel hatte die Beleuchtungseinrichtung vergessen. Aber auch so war das Labor  fantastisch anzuschauen. Etwas verblüfft war ich vom Inhalt des Gästebuchcontainers. Soll man das alles noch durcharbeiten, bevor man sich eintragen darf? Ich entschied mich für nein und nun stehe auch im Gästebuch des geheimen Labors.
Aprops geheim. Der rote Punkt blieb mir ein Rätsel. Vielleicht löst sich dieses Geheimnis demnächst, bei einem weiteren Besuch.

DFDC

nicht gefunden 08. August 2020 Golgafinch hat den Geocache nicht gefunden

Mein DNF steht eigentlich beim Log von OC15DBB.
Manöverkritik werde ich keine weiter halten, da es zum Teil sicherlich eigene Schussligkeit war.
Aber eine Bemerkung muss ich noch loswerden. Egal was im Begleitpapier steht, nur nicht hetzen.

Bis zum zweiten Versuch.

Gruß,
Golgafinch

  Neue Koordinaten:  N 51° 19.217' E 012° 23.849', verlegt um 18 Meter

kann gesucht werden 22. Oktober 2018 CapRekar hat den Geocache gewartet

Uff, das war aber eine lange und schwere Geburt ;-)

Aber jetzt ist hier alles wieder OK. Es kann weiter gehen - auf, hinauf, das möglichst viele Cacher sich zum Indoor-Caching die 81 Stufen ab Straßenniveau empor bemühen.

momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. 31. August 2018 CapRekar hat den Geocache deaktiviert

Uff! Zwei Wochen Umbau - nicht im Geheimen Mathe-Ticker-Labor - aber auf dem Weg dorthin ...
Morgen ist grioße Neu-Eröffnung in der MitMachAusstellung, aber hier bei der Cache-Suche ist erst mal PAUSE, weil der Weg ins Labor angepasst werden muss. Bitte Geduld, in zwei weiteren Wochen kümmere ich mich darum.
Verspricht der JuniorSenior.

PS: die hinführenden Caches sind und bleiben uneingeschränkt nutzbar.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. Juni 2018 thoman18 hat den Geocache gefunden

Leider konnten wir gestern nicht am Event teilnehmen, so dass wir uns heute alleine auf die Suche des Geheimen Mathe Ticker Labors gemacht haben.  Wenn man mal von den tropischen Temperaturen in der Inspirata abzeigt, ist hier ein ganz großartiger Cache entstanden !!!  Wir mussten aber auch bei verschiedenen Aufgaben Hilfe der Angestellten in Anspruch nehmen. Die Hilfe erfolgte sehr,sehr freundlich.

Das Endversteck ist was ganz besonderes !!

Danke für das Zeigen der sehr interessanten Inspirata-Ausstellung.

gefunden 01. Juni 2018 Bommel70 hat den Geocache gefunden

Vor ungefähr einem Jahr war ich hier beim beta-Test-Event mit dabei. Hatte damals aber weder meinen Stempel ins Logbuch gedrückt, noch geloggt. Beim heutigen Event wurde das Geheimlabor dann nochmal aufgesucht, das Versteck geöffnet und das Logbuch "abgestempelt".

DFDC sagt

bommel70

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 31. Mai 2018 CapRekar hat eine Bemerkung geschrieben

Bingo, rechtzeitig für morgen zum Event ist er fertig geworden. Feuer frei zum INSPIRATA Indoor Caching ;-)

Hinweis 29. Mai 2018 CapRekar hat eine Bemerkung geschrieben

Unter dem Namen "Das Geheime Mathe-Ticker-Labor" gab es bereits vor längerer Zeit ein GeoCaching-Event. Inzwischen ist hier einiges verändert. Zum Beispiel ist das Listing des damals gelegten Cache modifiziert und sein Finale verlegt. Außerdem wurde er umbenannt - er heißt jetzt "Mathe-Tickers Abzähl-Zahlen" - hat aber seinen GeoCode behalten [OC135F9].
Dadurch können die damals eingetragenen Logs (Lobhudeleien und Favoritenpunkte) nur dort nachgelesen werden ;-).