Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Zur Pinnau

von olli-v     Deutschland > Schleswig-Holstein > Pinneberg

N 53° 40.767' E 009° 43.774' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 13. Mai 2019
 Veröffentlicht am: 14. Mai 2019
 Letzte Änderung: 14. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1546F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
13 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Einer für die Statistik – aber zumindest mit etwas (unnützem) Wissen anbei.

Wieso heißt die Straße eigentlich wie sie heißt? – Zur Pinnau

Diese Straße endet an dem Fluß „Pinnau“. Deshalb wohl der Name.
Aber wie entstand der Name des Flusses?
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Erstmals erscheint der Name „Pinnau“ 1652 auf einer Karte in der „Holsteinischen Landesbeschreibung“ von Dankwerth (1608 1674), und zwar als „Pinneberger Awe (Aue)“. Der Name „Pinnau“ hat sich in dieser Zeit  langsam, von der Geest her und unzweifelhaft von dem an ihr liegenden Pinneberg durchgesetzt.

Doch die Pinnau hieß nicht immer Pinnau.
In einer Urkunde des Königs Johann von 1495 wurde dieser Wasserlauf „Esche“ genannt.
Die Namensgebung hängt u.U. mit dem nahe ihrer Mündung liegenden Ortsteil „Im Esch“ zusammen.

Auf der „Lorichs'schen Elbkarte“ von 1568 hat die Aumündung die Beischrift „AUETUTTERT“, d.h. Aue t(o) Utterst(en).

Aus einem Flutbericht von 1751 geht hervor, „dass der Fluss von den Anwohnern der Elbe und den Elbfahrern die UetersenAu (Aue to Üterst)“ genannt wurde.

In der Mitte des 20. Jahrhunderts gab der Volksmund der Pinnau schließlich einen weiteren, „anrüchigen“ Namen, nämlich „Schwarzer Fluss“, schwarz wie dunkle Brühe, wie stinkende Kloake. Bis 1953 hat es im Kreis Pinneberg nämlich kaum wirksame Kläranlagen für Haus und Industrieabwässer gegeben, obwohl sich die Bevölkerungszahl in diesem Gebiet seit 1939 verdoppelt hatte.  Bis Anfang 1960 gehörten die Elbnebenflüsse, die gleichzeitig Vorfluter sind, nämlich Krückau, Pinnau und Wedeler Au zu den am stärksten verschmutzten Flüssen Deutschlands.

Quelle: http://www.die-pinnau.kulturgemeinschaft-tornesch.de

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zur Pinnau    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. Mai 2019, 12:12 drachenmaedchen hat den Geocache gefunden

Diese Dose wollte sich heute von uns finden lassen.
Wir haben auf Muggels geachtet und sie wieder ordentlich zurück gelegt. 🌷 TFTC

Team **drachenmaedchen**

   

gefunden 14. Mai 2019 oneways hat den Geocache gefunden

Heute bin ich irgendwie nicht aus dem Bett gekommen. Der gestrige Tag war wohl für mich alten Mann zu anstrengend, oder ich habe in der letzten Zeit einfach nicht genügend Schlaf bekommen.

Am Frühstückstisch bemerkte ich die beiden neuen OC-Veröffentlichungen und da GC nichts meldete, dachte ich, ich hätte viel Zeit. Nichts da. Ich war noch beim Download, da meldete sich der erste GC-Cache.

Also schnell zum ersten GZ. Dort traf ich dann **Die4MatschPiraten** und **Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schmetterlingling Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ**

Diesen OC gingen wir dann gemeinsam an.

**TFTC** [:D] FTF [:D] [8D] oneways [8D] im Team mit **Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schmetterlingling Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ** und **Die4MatschPiraten**