Wegpunkt-Suche: 
 
Unbekannter Geocache
Heiðabýr

 Frühmi meets 21. Jhd.: ein NFC-Multi ums Wikingerdorf

von TeamMB     Deutschland > Schleswig-Holstein > Schleswig-Flensburg

N 54° 29.965' E 009° 34.160' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 27. August 2019
 Veröffentlicht am: 01. September 2019
 Letzte Änderung: 29. April 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC15A77

11 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
120 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
5 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Das 770 erbaute und 300 Jahre später wieder geplünderte und gebrandschatzte Haithabu war dank seiner strategisch günstigen Lage zwischen Nord- und Ostsee am ehemaligen Ochsenweg im Mittelalter eine bedeutende Siedlung dänischer Wikinger und schwedischer Waräger, wichtiger Handelsort und Hauptumschlagsplatz für den Fernhandel zwischen Nord- und Westeuropa, dem Nordseeraum und dem Baltikum.
Heute ist es dank moderner Grabräuber archäologischer Ausgrabungen eines der bedeutendsten archäologischen Denkmäler und seit 2018 UNESCO Weltkulturerbe sowie Teil des schmalen, aber langen Naturdenkmals Haithabu-Dannewerk, das genau auf dem Wall verläuft. In der Nähe des Halbkreiswalls befindet sich das Wikingermuseum. Zudem wurden auf dem Gelände sieben rekonstruierte Wikingerhäuser errichtet und 2009 um ein Wikingerboot an der Landebrücke ergänzt.

Zum Cache:
Der Multi besteht aus vier Stationen. Die Listingkoordinaten weisen auf den kostenfreien Parkplatz, der sich als Startpunkt eignet. Du kannst bei jeder Stage starten und sie in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Wenn du alle Antworten herausgefunden hast, wartet am Ende ein NFC Tag mit dem Logpasswort.

Benötigte ECA: NFC-Lese-App auf NFC-fähigem Smartphone*


Stage 1: Wikingerboot
Du stehst du vor einem Mini-Wikingerboot. Wie viele Schilde wehren Angreifer von der Seite ab (nur Vorderansicht)?

A = Anzahl der Schilde


Stage 2: Runenstein
Der hier gesuchte Stein stand ursprünglich bei N 54° 29.628' E 009° 33.778'. Inzwischen ist der Runenstein umgezogen. Wer ihn sich live anschauen möchte – er steht jetzt bei N 54° 29.615 E 009° 33.198. Alternativ kannst du die Antwort auf die Frage auch über das Foto ermitteln (danke für die Steinsuche und das Foto an hase+igel) oder dem Hint entnehmen.

Die Frage ist folgende: Du stehst vor einem besonderen Stein bzw. siehst ihn auf dem Bild. Auf dem Stein steht u.a. eine 3-stellige Zahl. Diese sei B.


Stage 3: Wikinger Häuser
Du stehst vor einer Infotafel über Wikinger Häuser. Wie viele Räume hat das skizzierte Haus?

C = Anzahl der Räume


Stage 4: Grenzwall Danevirke
Hier findest du eine Infotafel über den Grenzwall. Das Naturschutzgebiet umfasst D ha.


Jetzt auf zum Final. Du findest es bei N 54° C0.D+A+C+7   E 009° (C)(A+1).(B/(C+1))-A

Du suchst einen NFC-Chip/Aufkleber (weiß, klein, rund, ca. 2 cm Durchmesser), in dem das Logpasswort als Text hinterlegt ist. Wenn du ihn gefunden hast, NFC-Funktion und App am Smartphone aktivieren und das Smartphone ca. 3 Sekunden lang möglichst ruhig an den NFC Chip halten. So erfährst du das Logpasswort.

Viel Spaß!


*Der (Berchtesgadner) DriveIn NFC-Übungs-Cache (OC15355) ist weit weg, aber im Listing findest du bei Bedarf einige Infos, Tipps und Tricks rund ums Thema NFC-Cachen. Sollte es trotzdem nicht funktionieren, würde ich mich über eine Info freuen, gerne auch per pn / Email. Bestimmt finden wir eine Lösung, dass du noch loggen kannst.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 54° 29.811'
E 009° 34.086'
Wikingerboot
Station oder Referenzpunkt
N 54° 29.615'
E 009° 33.198'
Runenstein
Station oder Referenzpunkt
N 54° 29.448'
E 009° 33.927'
Wikinger Häuser
Station oder Referenzpunkt
N 54° 29.613'
E 009° 33.739'
Grenzwall Danevirke
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr 2: 804
Svany: oemy

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Impressionen aus Haithabu
Impressionen aus Haithabu
Impressionen
Impressionen
Impressionen 3
Impressionen 3
Impressionen 4
Impressionen 4
Impressionen 5
Impressionen 5
Impressionen 6
Impressionen 6
Impressionen 7
Impressionen 7
Runenstein
Runenstein

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Haddebyer und Selker Noor (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heiðabýr    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. Mai 2020 hase+igel hat den Geocache gefunden

Der Runenstein war zwischenzeitlich verschwunden, konnte aber wieder gefunden werden. Der Multi hat Spaß gemacht, die Suche des Steins war das Sahnehäubchen.

Hinweis 08. Januar 2020 TeamMB hat eine Bemerkung geschrieben

Oh wie schade.  :( Sollte noch jemand Probleme beim Auslesen des Tags haben, schreib mich bitte einfach an. Bestimmt finden wir eine Lösung, dass du noch loggen kannst. An der Technik soll's nicht scheitern. ;)

gefunden 01. September 2019 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Oha, heute ist der 08.01.2020 und ich stelle fest, daß ich wohl irgendwas nach der Heimreise vom 6. OC-HQ-Treffen vergessen habe.
Ich habe z.B. vergessen diesen Cache zu loggen. Hoffentlich habe ich das Passwort noch parat.
Fast passend zum Weg unserer Führung hatte hier jemand diesen kleinen Multi still und heimlich ausgelegt.
Da niemand aus unserer Gruppe unterwegs so richtig aufpasste, durfte ich zwei Stationen nochmal besuchen, hatte aber so noch vor Ende der Führung und dem Besuch im Wikingerdorf die Endkoordinaten.
Beim Hint war lange Zeit großes Rätselraten angesagt. Auf jeden fanden wir heraus, daß es nichts mit Homezone der Owner zu hat, und somit nicht essbar ist. Der Sinn erschloss sich mir erst nach einer kleinen Erklärung. Ja, passt. Irgendwie.

DFDC

PS: Ich bin übrigens immernoch der Meinung, dass sich über die Schreibweise des Logkennwortes streiten lässt. ;-)

Hinweis 01. September 2019 rkschlotte hat eine Bemerkung geschrieben

Fünfter Tag eines Kurzurlaubs:

1. Webcam Schleswig Holm

2. 6. OC-HQ-Nachevent: Haithabu

3. Der Baum "Yggdrasil" beim Unesco-Weltkulturerbe

4. Heiðabýr

Auf dem Weg vom Event zur Futterkrippe wurde ich noch Zeuge, wie die lieben Kollegen und Kolleginnen mit ihren Smartphones herumfuhrwerkten. Meines ist nicht NFC-tauglich, also muß ich dumm sterben.  8)

5. Webcam Einfelder See, Neumünster, SH, Germany

6. Auf Safari: Globi spricht auswärts

7. Der magische Baum

8. Hundeallee

9. Μαγνήτης συν 150 εκατοστά

10. GC #3

11. GC #2

rkschlotte

gefunden Empfohlen 01. September 2019 Angua33 hat den Geocache gefunden

Auf dem Parkplatz vor Haithabu angekommen, erfuhr ich, dass diese Dose frisch gelegt wurde. Während der Führung wurden die Informationen gesammelt und die Dose gut gefunden.

An diesem Ort eine der wenigen Möglichkeiten etwas gut zu verstecken.

 

Vielen Dank für die schöne Überraschung!

Diesen empfehle ich gerne weiter!

gefunden 01. September 2019 Slini11 hat den Geocache gefunden

Nach dem tollen Hauptevent, folgte heute das Nachevent - sehr verkehrgünstig bei Schlewsig gelegen. Neben der natürlich sehr interessanten Führung bot es sich an, auch diesen Cache zu suchen. Die Stationen waren allesamt gut zu finden und zu lösen und führten zu den unterschiedlichen Stellen Haithabus.

Das fast virtuelle Finale konnte am Ende auch mühelos gefunden werden. Eine spannende Methode so einen Cache zu verstecken!

Danke für den schönen Multi,

Slini11

gefunden Empfohlen 01. September 2019 dogesu hat den Geocache gefunden

Dieser Cache kam für mich völlig überraschend, so dass ich nicht vorbereitet war. Doch gemeinsam sind wir OC und so habe ich mir die Fragen an den Stationen vorlesen lassen und konnte dann im Rudel erfolgreich den NFC auslesen.

Danke für Eure Mühe, diesen NFC-Multi noch vor dem Nachevent in Haithabu auszuarbeiten! dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
das Wikingerschiffdas Wikingerschiff

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 01. September 2019 fraggle_DE hat den Geocache gefunden

Uih, da kam doch glatt noch als Überraschung ein Cache zum Sonntagvormittag hinzu. Die Stationen ließen sich so ganz nebenbei zur Führung erledigen, wie praktisch. :-) Und am Finale hat die Technik tadellos mitgespielt und das Logpasswort verraten.

Vielen Dank für die Überraschung, die unter erschwerten Bedingungen gelegt wurde!

gefunden 01. September 2019 mic@ hat den Geocache gefunden

Dank der guten Vorarbeit von Golgafinch war das Finden des Caches kein Problem, wenn man das passende Handy zur Hand hat. Erstaunlich, wie klein bzw. schmal so ein NFC Chip ist. Der Hint entlockte mir schon beim Lesen ein Schmunzeln - er passt perfekt. TFTC, Mic@

gefunden 01. September 2019, 13:57 clanfamily hat den Geocache gefunden

Der Abschluss Event war schon ein Highlight schlecht hin. Aber das Ihr dann auch noch in einer Nachtaktion ein Listing anlegt und uns noch mit einem NFC Cache ein Wartungsfreundliches Logbuch bereitstellt - ist eine tolle Idee! Möge der TAG lange erhalten bleiben und euch die erneute Anreise mit über 1.100 km zur Cache Wartung erspart bleiben :)
Wir sehen uns. Vielen Dank!

Es grüßt lieb und fein,
die Clanfamily
vom Niederrhein

zuletzt geändert am 03. September 2019

gefunden 01. September 2019, 12:37 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Ein Schmankerl noch obenauf - wie die Sahne auf dem Eis. Diesen Multi habe ich nach der Führung in Haithabu noch sehr gerne mitgenommen. Ich hoffe, wir sehen uns 2020 wieder.
Vielen Dank für's Legen und Pflegen
Liebe Grüße aus Cronenberg, FroschvomTal

gefunden Empfohlen 01. September 2019, 12:30 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Was für ein riesen-Déjà-vu und schönstes Abschiedsgeschenk - von den Abreisenden an die Zurückbleibenden!

Vor über einem Jahr suchte ich hier einen seit Jahren unbeachteteten 8-Stationen-Multi OC1050B zu dem Thema. Obwohl einige Stationen gemuggelt waren, ließ sich das Final erstaunlicherweise finden. Wegen des irreparablen Zustands wurde jener Multi alsbald archiviert. Einige Stationen behielt ich jedoch im Kopf, weil es ein so spektakulär schöner Tag war.

Ein ebensolcher war heute, weil Gäste aus allen Himmelsrichtungen sich in der Wikingerhochburg trafen zum 6. OC-HQ-Nach-Event. Auf dem Rückweg halfen meine alten Aufzeichnngen und die klar gestellten Fragen des Listings das stimmig gelegene Final anzusteuern. So nahm ein jeder der "behacksilberten" seinen "Solstein", um sich der letzten Herausforderung des Festivals zu stellen.

Weil ich weiß, wieviele Std. vorher die Stationen ausklamüsert wurden, wie weit die Wartungsentfernung ist und wie sehr die verehrten COs sich unbemerkt unter die lokale Bevölkerung mischten, um sich zu assimilieren. Meine Empfehlung für diesen Wikinger-Multi an einem Ort, wo er am besten paßt!

DFDC und Eure Lachen!
Wir sehen uns in Leipzig und irgendwann Valhalla!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 01. September 2019, 12:30 Tungmar hat den Geocache gefunden

Während der Führung durch das Heiðabýr (Danke für die altnordisch Schreibweise!) konnte ich zwei Antworten finden und die restlichen auf dem Rückweg. Bei den errechneten Koordinaten übersah ich erstmal den Tag aber Slini11 schaute genau und so konnten wir ihn bald auslesen.
Danach gingen wir noch ins Museum um die Beute der modernen Grabräuber zu bestaunen.

Vielen Dank für den schönen Multi TeamMB! Es hat Spass gemacht!