Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Safari: Findlinge

 Die schwerste Safari :-)

von mic@     Deutschland

N 55° 57.772' E 001° 37.792' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 27. März 2020
 Veröffentlicht am: 27. März 2020
 Letzte Änderung: 17. Juli 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC15ED1

50 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
229 Aufrufe
74 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Um diesen Safari-Cache zu loggen müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Finde einen Findling (also einen sehr GROSSEN Stein, der von einem Gletscher transportiert wurde).
  2. Diese Location darf zuvor noch nicht geloggt worden sein (Galeriebilder beachten).
  3. Fotografiere den Findling zusammen mit Deinem GPSr. Alternativ kann es auch ein Selfie, GeoKret oder TB sein.
  4. Ermittle die Koordinaten vom Findling und schreibe diese mit in deinen Logeintrag.
  5. Diese Safari darf pro Account mit jeweils einem neuen Findling bis zu dreimal geloggt werden.
  6. Gruppenlogs sind erlaubt.
  7. Bonus-Safari: Falls sich Dein Findling in Gesellschaft befindet, dann logge doch auch die Felsenmeer-Safari.

Heia Safari

Beispiellog

Beispiellog: mic@ vor dem Findling / N 52 28.498 E 013 16.515

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Safari: Findlinge    gefunden 50x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 07. Oktober 2020 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Da ich in letzter Zeit einige OC-Caches vergeblich gesucht habe und die Wartung zum Teil sehr lange dauert, widme ich mich jetzt lieber den Safari-Caches, allerdings meist andersrum: Ich finde Motive und suche die passenden Safaris dazu :-)

Das Bild für den Safari-Cache ** Safari: Findlinge ** ist hier entstanden:
Koords: N47° 49.292 E10° 52.706

..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** mic@ **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Safari-Cache
....\...(.....(....).... ** Safari: Findlinge **
.....\_)......)../.....
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
LogproofLogproof

gefunden 06. Oktober 2020 Angua33 hat den Geocache gefunden

An Findlingen mangelt es an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste nicht.

Bei einem schönen langen Strandspaziergang bei Dollerupholz haben wir auch den „Fünenstein“ besucht.

As de Kaark to Quern buut wer, het de Fru vun´n Riesen dat seen. De Blick op´n christliche Kark het de heidnische Fru so fünsch mokt, dat se eer Strümpband nehm, een groten Steen dor inlegte un em op de nüe Kark schmeet.

Übersetzung für alle Süddeutschen, d.h. alle die südlich vom Kanal wohnen:

Als die Kirche zu Quern gebaut wurde, sah das die Frau eines Riesen, die auf der Insel Fünen wohnte. Der Anblick der christlichen Kirche erzürnte die heidnische Dame so sehr, dass sie ihr Strumpfband nahm, einen riesigen Stein hineinlegte und auf das Kirchbauwerk schleuderte.

Die Wucht des Wurfes war so groß, dass der Stein unterwegs zersprang. Die eine Hälfte landete bei Dollerupholz im Wasser. Die andere flog haarscharf am Kirchturm von Quern vorbei, so dass dieser schief wurde. Den Stein nennt man »Fünenstein« und der Turm ist heute noch schief und der Stein liegt immer noch da. Kannst ja mal selber gucken.

N 54° 48.508 E 009° 43.039

Bilder für diesen Logeintrag:
Fünenstein 1Fünenstein 1
Fünenstein 2Fünenstein 2

gefunden 04. Oktober 2020, 19:34 otterbein hat den Geocache gefunden

Ein Natur- und Kulturdenkmal liegt zwei Kilometer westlich von Ober-Wegfurt , es liegt auf dem Hallstättberg im Rimbacher Forst: der Goldstein. Rund fünf Kubikmeter Sandstein im Block, mit Rinnen und Mulden .
N 50 44.628 E 009 33.418

Bilder für diesen Logeintrag:
GoldsteinGoldstein
NaturdenkmalNaturdenkmal

gefunden 08. September 2020 Bergburschi hat den Geocache gefunden

Bei einem Besuch in Zitterpenningshagen bei Stralsund gab es gleich ein ganzes Sortiment an Findlingen zu bewundern.

Und es gibt auch einiges an Info dazu.

Vom größten der Kiesel habe ich dann mal ein Foto eingestellt.

 

N 54 15.507 E 013 05.230

 

Danke für den SC, schönen Gruß

Bergburschi

Bilder für diesen Logeintrag:
Schon ziemlich groß, was die Gletscher so mitschlepptenSchon ziemlich groß, was die Gletscher so mitschleppten

gefunden 25. August 2020 Der Windling hat den Geocache gefunden

Im bayerischen Fentbach liegt ein recht großer Findling vor dem Gasthaus Lindl bei N 47 52.622 E 011 47.917. Der Stein wurde sicher mal von einem Gletscher transportiert - aber ob er dabei wirklich genau auf dem Parkplatz des Dorfwirts gelandet ist oder vielleicht doch irgendwann irgendwo gefunden und dann auf seine heutige Position gebracht wurde, darüber kann man wohl nur spekulieren. Zwinkernd Auf jeden Fall hat der Wirt den Findling mit einem großen Schild markiert, denn wenn auf beiden Seiten Autos parken sieht man den Felsbrocken nicht und könnte die Stelle für einen freien Parkplatz halten - zu schwungvolles Einparken wird dann steinhart bestraft... Zunge raus

Danke für die "schwere" Safari!
Der Windling

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof mit Stoa (bayrisch für "Stein")Logproof mit Stoa (bayrisch für ´´Stein´´)

gefunden 12. August 2020, 22:39 wtap hat den Geocache gefunden

N 48° 00.275' E 013° 29.086'

Bei den Findlingen ist es ja oft genug so, das man auf den ersten Blick nicht sagen kann, ob der Felsen hier im Geologischen Sinn wirklich ein Findling ist, oder womöglich durch einen Felssturz tiefer im Tal gelandet ist.
Bei Granitblöcken können das auch noch die allerletzten Überbleibsel der Erosion sein.

Mein Findling ist nun sozusagen durch Experten bestätigt, laut Infotafel ist das der nördlichste bekannte Findling des Traungletschers aus der Mindeleiszeit.

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling und RennradFindling und Rennrad
InfotafelInfotafel

gefunden 12. August 2020, 00:00 STeam90 hat den Geocache gefunden

Wurde heute im Rahmen einer MTB-Runde angesteuert und schnell geloggt, danke dafür!

N48 52 45.32 E 009 36 49.09

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling beim Henkersteinbruch KZ-Welzheim: Ein Findling mit Geschichte zur Erinnerung und MahnungFindling beim Henkersteinbruch KZ-Welzheim: Ein Findling mit Geschichte zur Erinnerung und Mahnung

gefunden 29. Juni 2020, 10:07 Howdy7 hat den Geocache gefunden

Wo es diesen Findling gibt, hat es in der Umgebung noch einige. Viele sind, wie dieser schon ziemlich bewachsen. Auf den ersten Moment erkennt man sie nicht als Findlinge.
Dieser befindet sich in Ennetmoos, Kt. Nidwalden, in der Innerschweiz: N46 56.125 E08 18.540 .

Bilder für diesen Logeintrag:
EnnetmoosEnnetmoos

gefunden 28. Juni 2020 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

N53° 44.935 E010° 13.868
Dieser beschilderte Findling hat einen Durchmesser von etwa 1,4 m.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC15ED1_FindlingOC15ED1_Findling

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. Juni 2020, 12:05 Dropclown hat den Geocache gefunden

#0148


Auf unserer heutigen Runde haben wir auch diesen Virtuellen Cache besucht.Lächelnd

Dieser Findling liegt außerhalb von 61381 Seulberg.

N 50° 14.555 E 008° 39.655


----------


**IN:** /
**OUT:** /

**TFTC!** Dropclown Lachend

28.06.2020 / 12:05Uhr

Bilder für diesen Logeintrag:
Logfoto OC15ED1_3Logfoto OC15ED1_3


zuletzt geändert am 04. Juli 2020

gefunden 27. Juni 2020 ja-ma-to hat den Geocache gefunden

Vom 27. bis 30.06.2020 waren wir auf Kurzurlaub in Klink bei Waren an der Müritz. Am 27.06.2020 drehten wir abends noch eine Runde durch Klink und besuchten dabei auch den bei geocacing.com gelisteten Earthcache "Riesenstein in Klink" (GC8BEP0).

Nun bin ich eher zufällig auf diesen Safari-Cache gestoßen und würde ihn gerne als Fund verbuchen. Dummerweise haben wir vor Ort nur ein Foto vom Findling an sich gemacht, ohne persönlichen Gegenstand. Wir hoffen mal, daß das so in Ordnung geht.

Die Koordinaten des großen Steins:

N 53° 28.485
E 012° 37.340

Das übrigens unser erster Safari-Cache und wir danken dafür, das Logdatum ist das Datum, an dem wir tatsächlich vor Ort waren, heute ist der 18.08.2020.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC15ED1OC15ED1
OC15ED1 - "technische Daten"OC15ED1 - ´´technische Daten´´
OC15ED1 - Die Sage OC15ED1 - Die Sage
OC15ED1 - abends an der Müritz, nur wenige Meter entfernt vom SteinOC15ED1 - abends an der Müritz, nur wenige Meter entfernt vom Stein

gefunden 24. Juni 2020, 18:30 nrohcs hat den Geocache gefunden

diese findlinge haben wir bei unsererheutige radltour durch freilassing gefunden.

die koorinaten lauten: N 47 50.181 E 012 58.881

vielen dank für den safari cache Zwinkernd

Bilder für diesen Logeintrag:
findlingfindling

gefunden 19. Juni 2020 daister hat den Geocache gefunden

Ich besuchte für diese Safari den Riesen- oder Teufelsstein am Strehlesee bei Lanke.
(N 52° 47.166 E 013° 33.295)
Der 23 t schwere Granitstein wurde nachweislich von einem Riesen dorthin geworfen, der eigentlich die prendener Kirchenglocke treffen wollte.
Danke für die Safari,
Gruß aus Eberswalde von daister

Bilder für diesen Logeintrag:
Riesenstein 1Riesenstein 1
Riesenstein 2Riesenstein 2
Riesenstein 3Riesenstein 3

gefunden 05. Juni 2020 Jeronimo & Gina hat den Geocache gefunden

Wärend unserem Kurzurlaub in Spornitz ( Meklenburg - Vorpommern ) bei einer  Rad Tour durch einen schönen Wald diesen Findling gefunden.( es befindet sich kein Cacche dahinter obwohl es sich ja anbieten würde )

N53°23.962`E011°44.084`

DfdS sagen Jeronimo & Gina , Monika und Sven aus Flensburg

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 02. Juni 2020 GeoLeo12 hat den Geocache gefunden

Das ist mein zweiter Logeintrag für diesen Safari-Cache. Diesmal wurde ich bei Hinterzarten im Schwarzwald fündig an den Koordinaten 

N47 54.529 E008 05.891

Vielen Dank und viele Grüße an den Owner

GeoLeo12

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling bei HinterzartenFindling bei Hinterzarten

gefunden 31. Mai 2020 weltengreif hat den Geocache gefunden

This is in fact a series of four boulders in Neuss (though right at the border to district Grevenbroich) at N51° 08.838  E6° 39.328. I discovered it on a bike trip around my take zone and quite liked the look of these.

TFTC and
[  ] the scenery
[  ] the physical exercise
[  ] the unique cache box
[  ] the enthralling puzzle
[  ] these intriguing facts
[  ] the adrenaline
& greetings from Neukirchen, Grevenbroich, Düsseldorf/Cologne, Germany!

Find No. 9,000+ (GC & OC)

Thought for the moment:
"Do I dare
Disturb the universe?
In a minute there is time
For decisions and revisions which a minute will reverse"
- from: T. S. Eliot, 'The Love Song of J. Alfred Prufrock'

Bilder für diesen Logeintrag:
Boulders IBoulders I
Boulders IIBoulders II
Boulders IIIBoulders III

gefunden 21. Mai 2020 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Diesen Findlich fand ich bei einem Spaziergang in Flensburg.

Vielen Dank für die Safari

FroschvomTal

N 54° 47.343

E 009° 25.670

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 20. Mai 2020 Rabarba hat den Geocache gefunden

Barnim, Bernau, Hohlweg Richting Birkenhöhe: An einem der schönsten Hohlwege der Umgebung liegen auch einige Findlinge.

N 52° 39.608 E 013° 35.422

Vielen Dank für die schwergewichtige Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Findlinge am Hohlweg mit GPSFindlinge am Hohlweg mit GPS
Findling mit GPSFindling mit GPS

gefunden 18. Mai 2020 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

wir haben einen tollen Findling in Frohnhausen, einem Essener Stadtteil,  entdeckt 

bei N 51 26.615  E 006 58.167

während Ausschachtungsarbeiten zur A 40 wurde dieser mehr als 7 Tonnen schwere Granitblock gefunden,

dessen Zusammensetzung auf eine Herkunft in Mittelschweden schließen läßt

 

danke für diesen schönen Safari Cache sagen Teufel+Hexe

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling in FrohnhausenFindling in Frohnhausen

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 17. Mai 2020, 13:25 Dropclown hat den Geocache gefunden

#0140

Auf unserer heutigen Runde haben wir auch diesen Virtuellen Cache besucht.Lächelnd

Dieser große Findling liegt an der Rheinpromenade in Wesel.

N 51° 39.427 E 006° 35.797


----------


**IN:** /
**OUT:** /

**TFTC!** Dropclown Lachend

17.05.2020 / 13:25Uhr

Bilder für diesen Logeintrag:
Logfoto OC15ED1_2-1Logfoto OC15ED1_2-1
Logfoto OC15ED1_2-2Logfoto OC15ED1_2-2


zuletzt geändert am 30. Juni 2020

gefunden 08. Mai 2020 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute während einer kleinen Radtour, an der Bushaltestelle "Findling" in Marl angehalten und das passende Foto gemacht.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 38.533 E 007° 09.338
Danke für die Safari und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Bushaltestelle mit SteinBushaltestelle mit Stein
FindlingFindling
..... mit Landschildkroete..... mit Landschildkroete

gefunden 05. Mai 2020 GeoLeo12 hat den Geocache gefunden

Dieser Findling liegt bei Tholey im Saarland an den Koordinaten

N49 29.095 E007 01.768

Vielen Dank für den Safari sagt

GeoLeo12

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling am SchaumbergFindling am Schaumberg

gefunden 04. Mai 2020 RW71 hat den Geocache gefunden

Im Team mit dem elmofant auf der Suche nach Objekten zur Erfüllung von SAFARI- Caches.
Bei N51° 35.630 E006° 40.287 wurden wir hier fündig. Diesmal war es ein Findling.
Ich bedanke mich beim Owner für die gestellte Aufgabe. DFDC

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling
Tafel zum FindlingTafel zum Findling

gefunden 04. Mai 2020 elmofant hat den Geocache gefunden

Die Aufgabe: Finde einen Findling

 

 

Teamlog RW71 & elmofant

 

Auf gemeinsamer  Fiets-Tour  🚲 konnten wir ein großartiges Exemplar, das alle gewünschten Qualitäten aufweist, einen vor etwa 10 Mio.-Jahren entstandenen Quarzit, am Wasserschloss Haus Voerde

 

bei  N 51 35.630 E 006 40.287

 

entdecken und ablichtet. 

 

 

elmofant sagt Dfd-SafariCache


Bilder für diesen Logeintrag:
Quarrst Wasserschloss VoerdeQuarrst Wasserschloss Voerde

gefunden 03. Mai 2020 FlashCool hat den Geocache gefunden

Bei einem Spaziergang rund um und in Mittelbuchen entdeckten wir am Wegesrand diesen großen Stein, vermutlich ein Findling...

Koordinaten: N 50° 10.667 E 008° 52.709

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 01. Mai 2020, 14:00 Lipsiatrucker1 hat den Geocache gefunden

Werbelin N51° 28.475 E12° 19.258

Dieser Findling erinnert gleichzeitig an das Dorf Werbelin nördlich von Leipzig, es fiel dem Kohleabbau zum Opfer.

Das angrenzende Tagebauloch wurde geflutet und ist heute Naturschutzgebiet, zahlreiche Vögel brten hier und auch der Wolf ist ansässig geworden.

Der See erhielt den Namen Werbeliner See. Eine Umrundung ist ca 15 Kilometer. Bei der Umrundung findet man zahlreiche dieser Findlinge, denn hier grenzte die Elster-Saale-Eiszeit und bei Rückzug des Eises blieben die Steine zu Tausenden liegen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Lipsiatrucker rollt am Findling hochDer Lipsiatrucker rollt am Findling hoch

gefunden 01. Mai 2020, 13:45 Lipsiatrucker1 hat den Geocache gefunden

Findling2 Kattersnaundorf N51° 29.233 E12° 17.820

Das Dorf Kattersnaundorf nördlich von Leipzig fiel wie viele Orte dem Kohleabbau zum Opfer.

In dieser Region endeten die Ausläufer der letzten Elster-Saale Eiszeit. Nach Rückzug des Eises blieben tausende Findlinge liegen.

Ganz in der Nähe ist ein Findlingspark, dem auch ein Earth Cache gewidmet ist. Er beherbegt seltene Findlinge aus den verschiedensten Regionen GC3NAQM

Dieser Findling erinnert gleichzeitig an den Ort der hier viele hunderte Jahre stand

Bilder für diesen Logeintrag:
Lipsiatrucker rastet auf dem FindlingLipsiatrucker rastet auf dem Findling

gefunden 29. April 2020 dogesu hat den Geocache gefunden

In Oberschwaben gibt es nach mehreren Eiszeiten eine Masse an Findlingen, so dass ich es nicht bei einem belassen wollte. Die Zufahrt zum Wasserschloß Bad Waldsee ist von Findlingssteinen gesäumt, denn diese Findlinge eignen sich besonders gut, die Autofahrer auf ihrer Fahrbahn zu halten.

Die Zufahrt zum Schloß befindet sich bei: N 47 55.244 E 9 45.084

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
nördliche Zufahrtnördliche Zufahrt
Weg nördlich vom SchloßWeg nördlich vom Schloß
östliche Zufahrtöstliche Zufahrt

gefunden 29. April 2020, 21:16 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Bei einer kleinen Lab-Cache-Runde durch die Leipziger Innenstadt kam ich heute bei

N 51° 20.687
E 012° 22.271

am hiesigen Naturkundemuseum vorbei. Davor befindet sich ein kleines Findlingsparadies und somit fand ich meine letzte Logmöglichkeit für diese tolle Safari.
Vielen lieben Dank an mic@ und damit wurde diese Safari abgeschlossen.

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling-Safari Part IIIFindling-Safari Part III

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. 26. April 2020, 21:40 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

In Löhrs-Carré in Leipzig fand ich bei

N 51° 20.790
E 012° 22.468

heute nach dem Besuch eines Lab-Caches meinen Findling Nr. 2. Dieser wurde dahingehend modifiziert, dass nunmehr oben aus diesem Wasser sprudelt, quasi ein Findlings-Brunnen.
Vielen lieben Dank an mic@ für diese tolle Safari und herzliche Grüße nach Berlin.

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling Nr. 2Findling Nr. 2

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. April 2020, 15:00 Dropclown hat den Geocache gefunden

#0138

Auf unserer heutigen Runde haben wir auch diesen Virtuellen Cache besucht.Lächelnd

Dieser Findling liegt auf dem Graverdyk.

N 51° 19.694 E 006° 23.848


----------


**IN:** /
**OUT:** /

**TFTC!** Dropclown Lachend

26. April 2020 / 15:00Uhr

Bilder für diesen Logeintrag:
Logfoto OC15ED1Logfoto OC15ED1


zuletzt geändert am 30. Juni 2020

gefunden 20. April 2020, 18:39 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit dem Junior ging es heute zum neuen Peil-Multi "Triftiger Grund" ( https://opencaching.de/OC15F27 )
Dabei kamen wir bei:

N 51° 14.459
E 012° 44.297

an einem ziemlich großen Findling vorbei und ich musste sofort an diese neue Safari von mic@ denken.
Ergo wurde das Peilen mal kurz unterbrochen und hier ein Foto gemacht. So konnten wir hier zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Vielen lieben Dank an mic@ für diese tolle Safari und herzliche Grüße aus dem schönen Muldental nach Berlin 😉

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling in GrimmaFindling in Grimma

gefunden 17. April 2020 r.u.f. hat den Geocache gefunden

Über dieses Steinchen kann man mitten in der Stadt stolpern.

Koordinaten: N 50 52.532 E 008 01.581

Bilder für diesen Logeintrag:
Urbaner KieselUrbaner Kiesel

gefunden 12. April 2020 andy111 hat den Geocache gefunden

Auf der Sucher nach dem 3-Länder-Stein, "stolperte" ich heute über diesen Findling.

 

 

Das Bild entstand bei N52°32.469 E007°37.977

 

Danke für die Aufgabe und

Grüße aus dem Osnabrücker Nordland

andy111

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 12. April 2020 Dimer hat den Geocache gefunden

Heute eine Osterradtour nach Everswinkel gemacht. Ich wusste, dass auf dem Magnusplatz ein Findling war. Also hingefahren, Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.
Danke für den Safari.

Koordinaten:N51°!5.565 E007°50.780

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling
Findling mit GPSFindling mit GPS

gefunden 31. März 2020 b_smurf hat den Geocache gefunden

Lereltestenen in Dänemark: N 55° 53.191 E 012° 22.777

Bilder für diesen Logeintrag:
LereltestenenLereltestenen

gefunden 31. März 2020 b_smurf hat den Geocache gefunden

Im Findlingsgarten Hagenburg N 52° 26.180 E 009° 19.440

Bilder für diesen Logeintrag:
HagenburgHagenburg

gefunden 31. März 2020 b_smurf hat den Geocache gefunden

Der Dammestenen in Dänemark: N 55° 10.911 E 010° 45.629

Bilder für diesen Logeintrag:
DammestenenDammestenen

gefunden 31. März 2020, 12:30 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 54 17.000 E 010 07.869

Kiel-Neumeimersdorf

Ein beeindruckendes Exemplar liegt im Neubaugebiet Neumeimersdorf. Es wird auch als Groß-Findling bezeichnet (siehe Info-Tafel). Und dabei ist die Bewegung so eines Steins nur ein Klacks für'n richtigen Gletscher!

Danke für diese Safariaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling
Info-TafelInfo-Tafel

gefunden 29. März 2020, 13:40 schmunzi hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für diesen tollen Safari-Cache, der gut in Corona Zeiten machbar ist.
Hier in Oberschwaben gibt's natürlich massig Findlinge.

Der dritte Findling befindet sich bei:

N 47°50.745
E 009°39.838

Hier wurde die alte Trasse der Bundesstraße 30 renaturiert. Im Zuge dieser Rückbauung kamen auch einige stattliche Findlinge zu Tage.  Eine Informationstafel gibt's vor Ort, die den ursprünglichen Weg der Findlinge vom Rheingletscher ins Schussental erklärt.

Viele Grüße
Schmunzi

Bilder für diesen Logeintrag:
Das Bärle am größten FindlingDas Bärle am größten Findling

gefunden 29. März 2020, 09:49 schmunzi hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für diesen tollen Safari-Cache, der gut in Corona Zeiten machbar ist.
Hier in Oberschwaben gibt's natürlich massig Findlinge.

In Weingarten gibt's bei:

N 47°48.450
E 009°38.750

einen ganzen Findlingsgarten. Ein Besuch lohnt sich.  Sehr  interessant!

Grüße Schmunzi

Bilder für diesen Logeintrag:
Herr Schmunzis Handschuhe auf dem FindlingHerr Schmunzis Handschuhe auf dem Findling

gefunden 29. März 2020, 09:27 schmunzi hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für diesen tollen Safari-Cache, der gut in Corona Zeiten machbar ist.
Hier in Oberschwaben gibt's natürlich massig Findlinge.

Als ersten logge ich den in Waldburg. Er liegt bei:

N 47°45.444
E 009°42.301

Grüße Schmunzi

Bilder für diesen Logeintrag:
Schmunzis Schweinchen am FindlingSchmunzis Schweinchen am Findling

gefunden 28. März 2020 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Last but not least...am ende eines Gletschers sind solche Funde kein Problem.
Der "letzte" steht an unserer Einfahrt bei

N 54° 44.965 E 009° 39.037

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 28. März 2020 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 44.960 E 009° 39.040

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 28. März 2020 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 45.041 E O09° 39.157 und hier ist es auch gleichzeitig der Platz für die Hausnummer.

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingFindling

gefunden 28. März 2020, 14:15 TeamMB hat den Geocache gefunden

In Schönau am Königssee bei N 47 35.924 E 012 59.390 befinden sich die beiden Schustersteine. Um sie rankt sich eine Sage um einen Wettstreit zwischen Engel und Teufel. Der heute kleinere war übrigens mal doppelt so groß und wurde beim Bau der Bundesstraße um die Hälfte verkleinert.
Nett gmacht! Danke fürs Safari Schachterl! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
11
22
33

gefunden 28. März 2020 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 54° 41.090, E 013° 25.693

Auf der Insel Rügen am Kap Arkona gibt es den Riesenfindling "Siebenschneiderstein" mit einem Gewicht laut WIKI von 165 t.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling SiebenschneidersteinFindling Siebenschneiderstein

gefunden 27. März 2020 Angua33 hat den Geocache gefunden

An Findlingen mangelt es an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste nicht.

Bei einem schönen langen Strandspaziergang in Westerholz haben wir auch den Walfischstein (der heißt wirklich so) besucht.

1911 ist hier ein Finnwal gestrandet und wurde zur Attraktion. Ja, gaffen ist keine neue Unart, das gab es schon immer.

N 54° 49.123 E 009° 40.843

Bilder für diesen Logeintrag:
Findling 1Findling 1
Findling 2Findling 2

gefunden 16. Februar 2019 Lipsiatrucker1 hat den Geocache gefunden

Kuriosum Findling

Vimsii nahe Tallinn N59 30.403 E24 49.676

Eigentlich waren wir hier, wo viele Findlinge aus ihren Weg nach Deutschland genommen haben.

Dieser aber hat eine Besonderheit. Er liegt mitten im Einkaufspark Kaubanduskeskus und ist eine kleine Attraktion im Vorort von Tallinn.

Er wurde aber nicht "hereingetragen", dafür war er zu schwer. Nein es war andersherum, erzählten uns unsere einheimischen Freunde. Er war zu groß m ihn herauszutragen und sprengen war nicht möglich, weil das Einkaufsgebiet ringsrum schon bebaut war. Und so ließ man ihn einfach liegen und baute den Markt drumherum Lachend Und um das ganze noch aufzuhübschen, widmete man ihm die Skulptur Iceman obendrauf.

Er hat es verdient hier eingestellt zu werden

Bilder für diesen Logeintrag:
IcemanIceman
Findling als Dekoobjekt 😄Findling als Dekoobjekt 😄

gefunden 16. August 2015, 15:08 EDTA hat den Geocache gefunden

Findlinge gibt es hier in der Gegend in ausreichender Menge. Zum Glück hatte ich auch noch ein paar Fotos von diversen Findlingen auf Vorrat. Da ich nicht davon ausgehe demnächst auf eine beeindruckendere Findlingsammlung zu stoßen, wurde ein Bild aus meinem Archiv verwendet, das schon einmal für einen Cache auf GC verwendet wurde. Das Biild entstand am 16.08.2015 um 15:08 Uhr Sommerzeit bei dem Besuch des Earthcaches "Oberes Eidertal" (GC3QK0Z).

Damals musste der Findling mit zwei Gesteinsarten gefunden und die Arten benannt werden. Das GPSmap 62s vom Bild ist noch immer im Einsatz. Heute sieht es allerdings etwas ramponierter aus. Das Band und der Krabiner wurden inzwischen ausgetauscht.

Die Ansammlung von Findlingen befindet sich bei:

N 54° 11.783 E 010° 02.413

Bilder für diesen Logeintrag:
Garmin findet FindlingeGarmin findet Findlinge