Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Imposante Bäume

 Antoniuseiche im Ilpetal

von rennschnecke60     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hochsauerlandkreis

N 51° 14.075' E 008° 14.984' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 05. April 2014
 Veröffentlicht am: 05. April 2014
 Letzte Änderung: 06. April 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC10ADD

49 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
491 Aufrufe
121 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

<

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Mein Baum ist eine Stiel Eiche (Quercus robur). Es handelt sich um die Antoniuseiche im Ilpetal im Hochsauerlandkreis. Sie ist ca. 10 m hoch und hat einen ungefähren Umfang von 6,45 m. Ihr Stamm ist innen hohl. Das Alter ist unbekannt. Eine kleine Statue des HL. Antonius schmückt ihren Stamm. Diese Eiche ist auch auf www. baumkunde.de gelistet. Sie gehört zu den Denkmalbäumen. Die Koordinaten liegen bei N 51° 14.075   E 008° 14.984

Logbedingungen

- Ein Foto von dir oder deimen GPS mit dem beschriebenen Baum

- Die Koordinaten des Objekt

- eine kurze Beschreibung

Viel Spaß beim Suchen.

 

 

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Der Antoniusbaum
Der Antoniusbaum
Der Hl. Antonius am Stamm der Eiche
Der Hl. Antonius am Stamm der Eiche

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Imposante Bäume    gefunden 49x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 14. April 2019, 13:00 DieTina hat den Geocache gefunden

Bei N51° 17,506 E009° 39,893 befinden sich die Eulenbäume im Kaufunger Wald. Es sind über 500 Jahre alte Traubeneichen, wahnsinnig beeindruckend.

Bilder für diesen Logeintrag:
EulenbaumEulenbaum

gefunden 03. Februar 2019 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Unseren imposanten Baum fanden wir in der alten Säulen-Eiche im Knauthainer Park im südwestlichen Leipzig bei

51° 16.411 12° 19.072
Interessante Infos zum Baum auf der ebenfalls abgelichteten Info-Tafel. Das besondere an dieser Eiche ist der sehr wuchtige Seitenast, der fast bis zum Boden hinunter reicht.
Vielen Dank für den Cache und Viele Grüße aus dem Vereinigten Muldental ! 

🖐👱🐶🙋🌿

Bilder für diesen Logeintrag:
Säuleneiche Knauthainer Park - die TafelSäuleneiche Knauthainer Park - die Tafel
Säuleneiche Knauthainer Park - der BaumSäuleneiche Knauthainer Park - der Baum

gefunden 11. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Diesen Catalpa fanden wir vorige Woche im Areal des Klinikums Dresden Friedrichstadt.

N 51 03.551 E 013 43.154

So einen urigen Stamm bekommt man nicht alle Tage zu sehen, dachte ich mir und zückte die Kamera. Und siehe da: Es gibt eine Safari zum Thema und diese ist hier.

Bilder für diesen Logeintrag:
Der urige StammDer urige Stamm
BaumschildBaumschild
BelegfotoBelegfoto

gefunden 04. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Ich stelle hier mal OCE31E "Die uralte Goldlinde" vor. Ich kopiere bei mir:

Ein sehr bemerkenswerter Baum - sicher viele hundert Jahre alt, würde uns interessante Geschichten erzählen, wenn er das könnte. Zum Beispiel, wer hier schon alles vorüberzog, oder was für Stürmen und anderen Wetterunbilden er schon getrotzt hat.
Auf alten Karten, den historischen Meßtischblättern ist er genau, wie auf der aktuellen Karte 1:10.000 als "Goldlinde" verzeichnet. Auf der sogenannten DDR-Geheimkarte Ausgabe Staat 1:25.000 und der TOP 50 (1:50.000) vom Landesvermessungsamt (www.landesvermessung.sachsen.de) ist dort das Symbol für einen Einzelbaum dargestellt. Also ein sehr markantes "Objekt".
So nüchtern und gefühlsarm wollen wir an diesem schönen alten Baum nicht denken, sondern ihm mit Ehrfurcht begegnen und dafür zu wirken, daß uns die Natur im weiteren Sinne und die Gesundheit unserer Umwelt erhalten bleibt. Als wir diesen Standort für den Geocache auswählten, erwachte hier die Natur mit frischem Grün und viele Vögel sangen.

Nachtrag:

Als wir diesen Cache verstecken wollten, stießen wir bei der Suche nach einer geeigneten Stelle auf drei andere kleine schwarze Behälter. Also aufgepaßt, denn diese sind nicht unsere. Aber genauso wie wir solltet Ihr auch dort als Zufallsfinder einen Log eintragen. Diese drei (es können auch mehr sein, denn nach dem Richtigen haben wir nicht weiter gesucht) Behälter gehören zusammen, zwei davon sind "Munterhalter", wenn man es so nennen könnte.

Das bestätigt unsere Objektwahl - ein wirklich bemerkenswerter Baum und Naturdenkmal (Schild ist dran). Geht bitte vorsichtig mit ihm (bzw. ihr, da es ja eine Sie ((die Linde)) ist) um. Auf keinen Fall auf dem Baum rumklettern, denn das ist nicht erforderlich.

Koordinaten: N 51 08.762 E 013 25.316

Bilder für diesen Logeintrag:
GoldlindeGoldlinde
SchildSchild

gefunden 11. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Im Park von Schloß Seußlitz steht ein abgestorbener großer Baum am Schloßteich.

N 51 14.423 E 013 25.114

Alles ringsum ist grün und gesund. Wie kann so ein Baum eingehen? Selbst ohne Laub macht er noch einen imposanten Eindruck. Oder gerade deshalb?

Hat er in diesem Jahr nach dem Winter nicht mehr ausgetrieben oder steht er schon den zweiten Sommer so da?

Hier in Seußlitz liegt in Sachen Barockschloß und Park einiges im argen. Googelt mal!

Hier können schwere Unfälle passieren. So ein Baum wird immer gefährlicher.

Bilder für diesen Logeintrag:
Toter Baum im ParkToter Baum im Park
nochmal nähernochmal näher
Ich war dortIch war dort