Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Imposante Bäume

Antoniuseiche im Ilpetal

von rennschnecke60     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hochsauerlandkreis

N 51° 14.075' E 008° 14.984' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 05. April 2014
 Veröffentlicht am: 05. April 2014
 Letzte Änderung: 06. April 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC10ADD

71 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
2 Ignorierer
663 Aufrufe
157 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

<

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Mein Baum ist eine Stiel Eiche (Quercus robur). Es handelt sich um die Antoniuseiche im Ilpetal im Hochsauerlandkreis. Sie ist ca. 10 m hoch und hat einen ungefähren Umfang von 6,45 m. Ihr Stamm ist innen hohl. Das Alter ist unbekannt. Eine kleine Statue des HL. Antonius schmückt ihren Stamm. Diese Eiche ist auch auf www. baumkunde.de gelistet. Sie gehört zu den Denkmalbäumen. Die Koordinaten liegen bei N 51° 14.075   E 008° 14.984

Logbedingungen

- Ein Foto von dir oder deimen GPS mit dem beschriebenen Baum

- Die Koordinaten des Objekt

- eine kurze Beschreibung

Viel Spaß beim Suchen.

 

 

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Der Antoniusbaum
Der Antoniusbaum
Der Hl. Antonius am Stamm der Eiche
Der Hl. Antonius am Stamm der Eiche

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Imposante Bäume    gefunden 71x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 28. April 2022, 13:09 7wheels hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg des GC-Wandermulties "Wisper-Trail 10 Im Wisper Outback" bei Kemel im Rheingau-Taunus Kreis, bin ich auch am Naturdenkmal "Dicke Linde" vorbei gekommen. Es handelt sich um den Hofbaum einer Nassauischen Försterei. Mehr konnte ich leider nicht herausfinden.
Der Baum findet sich bei: N50 09.822 E8 00.251

Bilder für diesen Logeintrag:
Dicke Linde KemelDicke Linde Kemel
Dicke LindeDicke Linde

gefunden 08. Februar 2022, 14:04 Tungmar hat den Geocache gefunden

Auf meinem Mittagsspaziergang sah ich einige Bäume - ganz normal. Bei einem bemerkte ich beim näherkommen das er schon noch hoch ist und beim noch näherkommen das er einen gewaltigen Umfang hat.

Der Nadelbaum steht in einem privaten Garten. So konnte ich nur durch den Zaun fotografieren und nich wirklich nahe ran. Ich schätze den Durchmesser zu unterst auf 3-4m.

Ich denke dieser imposante Baum ist eine Zypresse. Eventuell eine Rauchzypresse (Flusszeder, Calocedrus decurrens).

Der Baum steht in Adliswil bei
N 47° 18.580 E 008° 31.621

Danke für die Baumsafaru rennschnecke60!

T1.0 D1.0 SSafari

Bilder für diesen Logeintrag:
Aus der FerneAus der Ferne
Stammlog :-)Stammlog :-)
Andere SeiteAndere Seite
NahNah


zuletzt geändert am 11. Februar 2022

gefunden 16. November 2021 Ryps hat den Geocache gefunden

die Sommerlinde in Frättingsdorf (Koordinaten: N48° 38.578 E16° 30.038):

Das Alter ist nicht genau bekannt, aber in einem Dokument der BH Mistelbach wird von einigen hundert Jahren gesprochen - damals wurde sie auch unter "Denkmalschutz" gestellt.
Auf der Liste der Naturdenkmäler im Bezirk Mistelbach ist sie natürlich auch aufgeführt.

Als Beleg der Anwesenheit wurde das Cachemobil mit "verewigt".

Danke und lG

Ryps Ryps

Bilder für diesen Logeintrag:
die Lindedie Linde
das Denkmalschilddas Denkmalschild

gefunden 19. Oktober 2021, 12:08 Tinkus hat den Geocache gefunden

Die Wolframslinde gilt laut Infotext vor Ort als die älteste Linde Deutschlands und ist recht imposant.

N 49° 12.143 E 12° 49.462

Details findet man in Wikipedia und auf dem Info-Stein vor Ort (siehe Foto).

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolframslinde

Als Logproof habe ich der Linde temporär meine Mütze übergezogen.

TFTC! #372 @12:08

Bilder für diesen Logeintrag:
Infos zur WolframslindeInfos zur Wolframslinde
Wolframslinde mit MützeWolframslinde mit Mütze

gefunden 04. September 2021 mrkrid hat den Geocache gefunden

Bei einer Schwelmer GC-Tour, kam ich auch an einem für heimische Gefilde seltenen und großen Baum vorbei – der Mammutbaum, hier in der Unterart „Riesenmammutbaum“. Der größte Riesenmammutbaum, steht im Sequoia-Nationalpark (USA), ist 84m hoch und besitzt ein Volumen von etwa 1480m³. Aber auch die Schwelmer Version hat schon einen beeindruckenden Stammumfang.

Der Schwelmer Mammutbaum steht hier: N 51° 16.163 E 007° 17.567

Danke an rennschnecke60 für diese Abwechslung und den Safari-Cache.

Gruß von MrKrid aus Ennepetal - Stadt der Kluterthöhle (blog.mrkrid.net)
logged with GeoCaches | #490 | #opencaching


Bilder für diesen Logeintrag:
MrKrid @ Auf Safari: Imposante BäumeMrKrid @ Auf Safari: Imposante Bäume