Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Eine Eselsafari

 Safari-Cache: Suche eine Statue mit Esel

von TKKU     Deutschland

N 54° 50.516' E 013° 20.001' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. April 2015
 Veröffentlicht am: 11. April 2015
 Letzte Änderung: 26. April 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC11DEB

36 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
6 Beobachter
1 Ignorierer
301 Aufrufe
58 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung    Deutsch  ·  English

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Esel werden schon seit ca. 6000 Jahren als Nutztiere verwendet.
Sie wurden früher als Pferde domestiziert und stellen damit eines der ersten den Menschen zur Verfügung stehende Lasttiere dar.
Neuerdings werden Esel als Herdenschutztiere gegen Wölfe verwendet.
Mehr Infos zum Esel gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hausesel

Deine Aufgabe bei dieser Safari besteht darin, eine Statue mit einem Esel zu finden und zu fotografieren.
Eselverwandte Arten wie Maultier und Maulesel sind ausdrücklich auch erlaubt, Pferde nicht.

Bei der abgebildeten Statue handelt es sich um "Go!" von Pia Stadtbäumer.


Es gelten folgende Safari-Regeln:

  • Finde eine Statue mit einem Esel
  • Fotografiere die Statue. Gerne mit Dir oder GPS. Hänge das Foto mit ans Log.
  • Gib im Log die Koordinaten in der u.a. Form mit an.
  • Optional sind Hintergrundinformationen zu Statue


Jeder Account darf den Cache nur einmal loggen, jedes Objekt darf aber mehrfach von verschiedenen Accounts geloggt werden. Wir wollen ja kein Wettrennen und warum soll man anderen Cachern den Spass vermiesen?

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Eselstatue
Eselstatue

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eine Eselsafari    gefunden 36x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. August 2020 Angua33 hat den Geocache gefunden

Der Hansa-Park in Sierksdorf war heute unser Ziel.

Dieser arme Esel muss einen Planwagen ziehen und gleichzeitig den Kurzen als Spielgerät dienen Lachend

 

N 54° 04.486 E 010° 46.681

Bilder für diesen Logeintrag:
EselEsel

gefunden 10. Juni 2020 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

wir haben einen Esel mit dem Namen Dietmar gefunden in Hagen Haspe am Gildebaum der GWG-Hagen

bei den Koordinaten N 51 20.746 E 007 25.093

gestiftet wurde dieses Exemplar von der Hasper Kirmes unter dem Motto: Unsinn - Leichtsinn - Kneipsinn

danke für diese Safari sagen Teufel+Hexe

Bilder für diesen Logeintrag:
DietmarDietmar
nochmal Dietmarnochmal Dietmar

gefunden 05. Januar 2020 Lünk hat den Geocache gefunden

Diese Eselsskulptur steht in Kürten-Bechen, dem Eselsdorf.

Die Koordinaten sind.

N 51° 02,431  E 007°12,599

Zur Geschichte:

In der Nähe der Kirche, mitten in Bechen, steht seit 1983 die Skulptur eines Esels (geschaffen von Heide Dobberkau).[15] Um den Esel als Wahrzeichen des Ortes ranken sich einige Geschichten.[16] Die Bezeichnung „Eselsdorf“ geht auf eine Geschichte aus dem Bergischen zurück. In früher Zeit brachten die Bauern aus Bechen ihre Erzeugnisse mit den Eseln auf den Kölner Markt. Da die Esel manchmal etwas störrisch und eigenwillig sind, kamen die Bechener etwas später zum Markt. So ging auf dem Kölner Markt der Spruch umher: „Loss mer jet waade mem koofe, die Bechener Esele sin noch nit do“ (Lasst uns noch was mit dem kaufen warten, die Bechener Esel sind noch nicht da). Von da an wurden alle Bechener auch „Esel“ genannt.*

*Quelle: Wikipedia

Bilder für diesen Logeintrag:
EselEsel
EselEsel
EselEsel

gefunden 21. August 2019 elmofant hat den Geocache gefunden

Der Esel von Wesel ist das Symboltier der Stadt Wesel...

Ein im 19. Jahrhundert von dem Volksliedforscher Anton Wilhelm von Zuccalmaglio dokumentierte Schmähruf lautet:

„Wie heißt der Bürgermeister von Wesel? Esel.“

Ein Zitat, welches auch im Film „Der Schuh des Manitu“ Verwendung fand. Zwinkernd

Auf dem Berliner-Tor-Platz konnte der elmofant den im Sept. 1994 aufgestellten Bronze - Esel vom Künstler Bonifatius Stirnberg besichtigen und ablichten.

Die Aufnahme entstand bei: N 51 39.418 E 006 37.342

 

ツ elmofant sagt Dfd-SafariCache ツ

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Esel von WeselEsel von Wesel

gefunden 09. August 2019, 18:15 Schnullebacke hat den Geocache gefunden

In Asperg - Kreis Ludwigsburg wurden Anfang diesen Jahres zum Stadtjubiläum 1200 Jahre Asperg 30 Esel künstlerisch gestaltet und in der Stadt aufgestellt. Eines dieser Exemplare haben wir heute fotografiert. Der blaue Esel befindet sich bei N 48 54.366 E 009 08.136

Vielen Dank für die Idee dieser Safari und liebe Grüße an TKKU von Schnullebacke aus Marbach am Neckar

Bilder für diesen Logeintrag:
Esel in AspergEsel in Asperg
Esel in Asperg mit Handy auf dem RückenEsel in Asperg mit Handy auf dem Rücken