Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Zufallsfunde

 Safari auf Zufallsfunde, ohne Fotos, mit Logbedingung

von Team-MTB-OC     Deutschland

N 54° 58.324' E 013° 09.207' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. Mai 2015
 Veröffentlicht am: 11. Mai 2015
 Letzte Änderung: 23. Mai 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC11F8C

58 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
8 Beobachter
1 Ignorierer
429 Aufrufe
10 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Beschreibung   

Fast jeder von Euch wird schon einen erlebt haben, einen Zufallsund. Meist handelt es sich um Multifinals, oder Mysterys, über die man zufällig stolpert. 

Erzählt uns davon, meist sind solche Geschichten sehr amüsant Lächelnd

 

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Bei Dieser Safari sind keine Fotos und keine direkten Koordinaten erwünscht, denn wir wollen keine fremden Caches spoilern. In erster Linie interessiert uns, wie es zu Eurem Zufallsfund kam. Seid Ihr beim Suchen auf eine verdächtige Location gestoßen? Habt Ihr gar beim Verstecken, im ausgewählten Versteck, bereits einen Cache vorgefunden?

 

Eure Aufgabe:

1. Macht einen Zufallsfund

2. Loggt den zufällig gefundenen Cache ordnungsgemäß auf der Plattform, bei der er gelistet ist, und erwahnet den Zufallsfund in Eurem Log.

3. Verlinkt Euren entsprechenden Log oder, falls nicht möglich, zumindest den Cache. In diesem Falle gebt bitte das Funddatum mit an.

4. Gebt als Fundkoordinate die LISTINGKOORDINATE des zufällig gefundenen Caches an.

5. Erzählt, wie es zu dem Fund kam.

 

Die Regeln:

1. Jeder darf den Cache dreimal als Fund loggen

2. Jeder Fund nur einmal, außer Teamlogs.

3. Keine Fotos vom Cache, gerne aber von der Tour

4. Keine Koordinatenangabe von der Fundstelle, nur die Listingkoordinate, keine Spoiler jeglicher Art!!!

5. Es dürfen auch bereits vergangene Zufallsfunde geloggt werden, sofern die o.g. Regeln eingehalten wurden.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Viel Erfolg bei der Suche wünscht Euch

 

  Team-MTB-OC             

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Zufallsfunde    gefunden 58x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 25. Mai 2018 Der Windling hat den Geocache gefunden

Da habe ich auch eine nette Zufallsfund-Geschichte parat:

Bei einem kleinen Spaziergang in der Mittagspause habe ich eher zufällig einen Ort entdeckt, der geradezu nach einem Cache gerufen hat. Bei näherer Betrachtung lag da dann auch tatsächlich eine Dose und erfreulicherweise fand ich sogar einen GC-Code darauf. Es war ein superschwerer Mystery, dessen Listing ich schon einige Male angeschaut, aber immer wieder beiseite gelegt hatte. Im Text ging es darum, einen Code zu entschlüsseln, um die Welt vor fiesen, außerirdischen Agenten zu retten. - Ich weiß bis heute nicht, wie das Rätsel zu lösen wäre...

Mein Logeintrag dazu lautete:

Heute habe ich zufällig in der Mittagspause die Welt vor den micronesischen Agenten gerettet.
Auf einer kleinen Verdauungs-Exkursion meldete sich plötzlich mein CBG (Cacher-Bach-Gefühl). Ich verließ den geplanten Pfad, um mich etwas umzusehen. Dem CBG folgend streifte ich durch die Peripherie. Und tatsächlich: Da war etwas! Mein Fund entpuppte sich als getarntes Stargate der micronesischen Agenten. Gerade noch rechtzeitig, konnte ich das Tor durch meinen Logeintrag versiegeln. - Puh, das war geschafft! Nun konnte ich beruhigt zurück an die Arbeit gehen. Die Galaxie ist wieder für eine Weile sicher! 

Der Mystery heißt "Micronesia Stargate". Der Fund war zwar schon am 27.08.2015. Die Listingkoordinate des Mysterys ist: N 48° 11.308' E 011° 37.470'.

gefunden 01. Oktober 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N 51° 11.319 E 007° 02.657

This was perhaps one of my freakiest finds. On the lookout for a half-solved mystery I chanced upon this hideaway and signed a pristine logbook. The cache to which this logbook belonged was only published some four months later.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #7500 (approx.)
Found on 1 October 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

gefunden 14. September 2017 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Das war sehr kurios: Vor einem Monat habe ich genau diesen Ort ausgespäht für meinen eigenen Cache "V.p.U. Aussichten V" (OC13E3C). Wochen später die Dose gelegt und ein paar zufriedene OC-only-Finder gehabt.
Vor ein paar Tagen wollte ich als Werbeaktion für kommende eigene Caches einen Geokrety dort ablegen und sah völlige Verwüstung. Vorher ein idyllischer Rastplatz, jetzt der typische Vandalismus von GS-Premium-FTF-Jägern. Als ob da nicht ein anderer Cache zeitgleich gelegt wurde?
Ich finde sonst die meisten Caches nicht, selbst wenn ich lange und bewußt danach suche ::|
Diesen Tarn-Micro aber mit EINEM Blick sofort gesehen! Jetzt weiß ich auch, um welchen Groundspeaker es sich handelt (http://coord.info/GC7AEC9) und wenn man die Logs dieses "Beifangs" liest, wundert einen gar nichts mehr! 12 Meter im off führen zu solchen Frust-Suchern (siehe Bild!)?

Falls Ihr mal nach Flensburg kommt, fahrt dorthin und vergleicht die beiden Caches ;)

Danke für die Safari, mit deren Erfüllung ich niiie gerechnet hätte.
Logproof: https://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=06782644-6dc9-4753-b9ea-7ba5fd88d934

Koordinate des "Beifangs": N 54° 48.439 E 009° 34.006

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick vom Groundspeak-CacheBlick vom Groundspeak-Cache
Blick vom OC-Only-CacheBlick vom OC-Only-Cache

gefunden 08. August 2017 anmj hat den Geocache gefunden

Da haben wir am Wochenende eine kleine Runde mit 7 Multis gemacht und sind auf der Suche nach einer Stage des einen Multis zufällig auf eine Dose mit Logbuch gestoßen. Da ich bis auf einen schon alle anderen Caches hier in der Gegend habe blieb nur der Schluß, daß dies das Logbuch des einen Caches (GCH34E) sein muß. Erstmal bei einen Vorlogger vergewissert, ob es denn wirklich so ist und BINGO, ein 9km langen Wandermulti war schnell erledigt. Hier noch die Listinkoordinate des Multis (die Finalkoordinate wird nicht verraten): N 49° 42.716 E 010° 18.400

 

DfdC sagen ANMJ

gefunden 26. Juli 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

https://coord.info/GLBH77QV

Ein kurioser Cache...
Bei Geokrety bekam ich eine Mail, dass bei Koordinaten xxx ein Kret abgelegt wurde. Keine Angabe eines Cache-Namens. Da dachte ich mir, könnte vielleicht ein Final eines Multis oder eines Mysterys sein, doch nein: es war ein Cache, der noch gar nicht veröffentlicht war, wie ich zu Hause wieder festgestellt hatte.
Also gefunden, geloggt uuuuuuuuund:

FTF

mein 2. FTF als Nicht-Premium!

Wo ich diesen Log lese, frage ich mich jetzt, welchen FTF ich davor gemacht habe, denn project-gc führt diesen als ältesten...