Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: The Gate

 Finde alleinstehende Durchgänge (Tore, Türen) die nicht ins Innere führen

von cacher.ella73     Deutschland

N 55° 06.082' E 013° 10.204' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Juni 2015
 Veröffentlicht am: 01. Juni 2015
 Letzte Änderung: 14. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12082

29 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
1 Ignorierer
282 Aufrufe
51 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Cachelisten

Ostsee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Die hier gesuchten Durchgänge müssen von Menschenhand geschaffen sein und dürfen keine geschlossene Umfriedung aufweisen d.h. sie müssen - bis auf kurze Mauerreste - für sich allein stehen und man muss hindurchgehen können.

Siehe Fotobeispiele:

 

Foto 1 und 2: Portal to the Past (Stonehenge, Glastonbury Abbey)

 

 

Foto 3 und 4: ante portas (Torbogen Domplatz, Köln und Ruine Kreuzkirche Melsbach bei Neuwied)


 

Foto 5 und 6: The Gate is open (Tintagel, Cornwall)

 

Finde einen solchen Durchgang und mache ein Foto mit dir und / oder GPS und gib die Koordinaten im Log an.


Du darfst die Safari bis zu 3x als Fund loggen.
Jeder Durchgang darf nur einmal verwendet werden.

Die Beispiele dürfen gern noch einmal verwendet werden. Das "Kölner Portal" (siehe Hinweislog) darf sogar von jedem Account einmal als Fund geloggt werden.


Viel Spaß bei euer Suche nach den "Zeitreiseportalen"!

 


Listingänderung (14.03.2016)

Ab heute sind hier nur noch historische, steinere Portale gesucht, wie im Listing aufgeführt.  

Da es oft zu Verwechselungen bzw. Überschneidungen mit der nachfolgenden Safari  

OC1227D   (Türen und Tore als Dekoration oder Kunstwerk)

kam, habe ich mich jetzt für diese Lösung entschieden, wenn ich diese Eingrenzung auch bedauere, aber so ist es in meinen Augen einfacher.

Natürlich haben bestehende Logs Bestandsschutz. Lächelnd

 

 

Cacheempfehlung:

Neben OC1227D Safari : - ) # Tore und Türen von GCDrache

möchte ich außerdem ich noch auf zwei andere - wie ich finde - originelle Tore- und Türen- Safaris hinweisen: OC12B5C Danach der freie Fall von rolandforchrist

und

OC12B5E Versteckte Türen von möweninsel

Bilder

Foto 1
Foto 1
Foto 2
Foto 2
Foto 3
Foto 3
Foto 4
Foto 4
Die Tür  ist offen
Die Tür ist offen
Foto 6
Foto 6
Logproof
Logproof

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: The Gate    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 30. April 2019, 14:13 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 48 33.222 E 008 43.029

Nagold

Bei der Ruine Hohennagold fand ich dieses Gate. Wie bei Ruinen üblich ist leider nicht mehr viel übrig, aber ein paar Steine haben überlebt.

Danke für diese Safariaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
The GateThe Gate

gefunden 13. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Eine gestrige Safari im Gebiet zwischen Wilsdruff und Meißen brachte reichlich "Beute" zur Strecke. Besser: "Vor die Linse".

Diesen freistehenden Steindurchgang entdeckten wir neben der ehemaligen Hesselmühle in Klipphausen.

N 51 04.599 E 013 31.857

Bilder für diesen Logeintrag:
altes Türgewändealtes Türgewände
von der Rückseitevon der Rückseite

gefunden 18. Dezember 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Im Wald nahe Schloß Moritzburg befindet sich ein kleiner Syenitberg, die Hohburg oder Hohe Burg genannt, weil viel früher eine Befestigungsanlage darauf war. Der Kurfürst von Sachsen ließ zum Spaß diesen Durchgang hineinschlagen, denn bei Festen des Hofes wollte man mit den Kutschen hindurchfahren.

N 51 10.069 E 013 39.996

Hier ist es mal andersrum. Es wurde nicht durch Hinzufügung, sondern durch Abtragung ein Durchgang geschaffen. Hauptsache steinern, wie von der Ownerin gefordert.

Bilder für diesen Logeintrag:
HohburgtunnelHohburgtunnel
BelegfotoBelegfoto

gefunden 04. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

An der Fischerschenke an der Zschopau bei Sachsenburg sind Reste eines alten Gebäudes mit einem solchen Durchgang.

N 50 55.940 E 013 01.676

Ich bin auch mal hindurchgegangen und habe noch ein Foto vom ehemaligen Innen gemacht.

Bilder für diesen Logeintrag:
ehemaliger Eingangehemaliger Eingang
ehemaliges Innenehemaliges Innen

gefunden 23. Oktober 2018, 10:20 Juergen-87 hat den Geocache gefunden

Auf kleiner Safari-Runde konnte ich heute auch ein altes freistehendes Tor ansteuern.

Es war im Mittelalter der Zugang zur Burg Körse in Kirschau. Im 14. Jahrhundert wurde die Burg allerdings durch Truppen des Sechsstädtebundes zerstört, weil sich dort Raubritter niedergelassen hatten. Eines der wenigen Überbleibsel der Burganlage ist der fotografierte Torbogen. Sonst gibt es nur noch einige Mauerreste und einen alten Brunnen, die an das historische Gebäude erinnern.

Der Torbogen steht bei: N 51°05.327 E 014°25.828

Vielen Dank für den informativen Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Burg Körse in KirschauBurg Körse in Kirschau
Beweisfoto Burg KörseBeweisfoto Burg Körse