Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Geringswalder Nachtwanderung

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Mittweida

N 51° 04.830' E 012° 53.650' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 15. Juli 2015
 Veröffentlicht am: 05. August 2015
 Letzte Änderung: 05. August 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC1229C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
58 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Geringswalder Nachtwanderung


Nicht nur die Welt der Märchen ist in Geringswalde bemerkenswert, nein, auch nachts ist hier einiges los. ;-)
Das wollen wir euch mit diesem Cache zeigen.
Parkt also euer Cachermobil an den oben angegebenen Koordinaten, schaltet eure Taschenlampen ein und schaut euch nach den von uns angebrachten Zeichen um.
Diese Zeichen sind sind runde weiße Reflekroren von 8 mm Durchmesser.
Einzelne Reflektoren weisen euch den Weg, zwei Reflektoren übereinander bedeuten, dass nach einem Hinweis zu suchen ist. Diesen erkennt ihr, wenn ihr mit eurer UV-Lampe die unmittebare Umgebung ableuchtet.
Nehmt euch etwas zum Schreiben mit!

Viel Spaß!
Die krasse Herde

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Geringswalder Nachtwanderung    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. April 2019 wauzischreck hat den Geocache gefunden

& 718 & 20:25 - 21:39

Heide schdand ma widdor ne Dour mid Luzi im allseids beliebdn Middlsagsn an Diesma schdießn mir in völlich neue Schaachdgebiede vor - GERINGSWALDE
Da gab es reichlich zu dun un mir Beede konndn hior in der Geeschnd aus den Volln schöbbn, da mir Beede noch nich groß - gor ne hior unnorweeschs warn. Es wurde also enn langor, orlebnisreiscor un seeeeehr ausgefülldor Dooch/Nachd

Un so schlich der Dooch zur Neesche. Nach dem Märchnmuldi versorschdn mir uns erschdemo noch n Aamndbrod beim Dönermann am Margd un verschbeisdn diesn dann am bereids besuchdn un hinnor Gerüsdn verschanzdn Dürmschn, hochoom iebor Geringswalde - als mid gelungnem Bligg un herrlich unnorgehndor Sonne.
Danach wurde alles an Funzlwerchzeuch hervorgehold um umgebamsld un schon konnd's widdor in den diesma nächdlichn Wald gehn...

Sdäidsch 1: Noch war es nich vollschdändsch dungl, abor mir machdn drodzdem ma los. Orschien uns keene ganz schlaachde Idee, da der Schdord noch in bewohndn Gebied laach. Da muss mor villei och ne glei mid vollor Badrie losleuchdn. Außordem mussdn och noch Unmeng an Gassimuggl off ihror ledzdn Runde vorbeigelassn wern. Irschndwann war es abor och fier die zu dämmrich un mir schdandn orleene da Erschde Verdachdsmomende wurdn zerschdreud un Luzi lodsde mich zu den rischn Goordinadn, wo allordings doch erschd ne Weile gesuchd un endlich schbäddor och gefunzld wern mussde. Zu Anfang weeß mor eem immor ne so risch wonach mor suchd Als das abor endlich geglärd wern konnde, hadde es och Sichd- un Lichdverhäldnisse, die keen Zweifl an dor Weeschfiehrung ließn.

Sdäidsch 2: Hior hädde mor uns gor ne exdra signalisiorn müssn, wo die nägsde Info zu findn is, denn groß war die Auswahl an Infodräschorn ne un mir häddn sowieso dieses Obschegd favorisiord Da mir nu wussdn, wonach zu suchn is, ging es hior schnell middor Suche un dem Findn.
Doch dann bassiordes es - mir verirrdn uns un liefn in die falsche Richdung, da von unsrem Schdandbungd aus die weidorfiehrndn Reflegdorn ne glei zu orkenn warn. Da sinn mir eem den scheensdn Weesch weidor...

Sdäidsch 5: Och als diesor uns langezeid im Dungln dabbn ließ, so sahn mir doch irschndwann nen helln Schdreif am Horizond. Da warn mir abor schon so lange in dor Irre geloofn, daß mir middlorweile SCHONWIDDOR off die Runde schdießn un an Schdadschon bfümbf rauskamndn Ein Kuddlmuddl... Naja, mir nahmndn erschdema die Info mid un liefn nochma zerigge, denn dieWariablen wern uns doch ne umsonsd mid offn Weesch gegeem un nu fehldn uns schah schon drei davon Offn Weesch zu Schdadschon zwee zerigge, bemergdn mir blödzlich noch annre Reflegdorn un schdießn off das Vorfeinl des Bonusses Na nu wirds ganz vergwer
Da mir nu abor schon nich mehr dran gloobdn, die runde widdor endwirrn zu könn, holdn mir uns wengsdns schonma den Bonus un dann sehn mor ma weidor...

Sdäidsch 2: Nochma gaaaaaanz genau von Schdadschon zwee aus gefunzld. Na gud, zu erschd hammor ma den herrlichn Mond beschdaund, der heide besonnorsch hell, groß un rund orschien Nu weeß ich ne, ob dieses ganz besondre Mondlichd die Orleuchdung brachde, odor ob mir nu eefach nur den rischn Bliggwingl haddn, abor mir fandn doch noch Reflegdorn, die uns nu hoffndlich in de rische Richdung lodsdn.

Sdäidsch 3: Hior ließ die Logäischn widdor keen Zweifl am Verschdegg der Info - es war wiiddor das favorisiorde Obschegd unsror Wahl - un es mussde gor ne lange gesuchd wern ich gloob, mir hamm den rodn Fadn widdor

Sdäidsch 4: Oh man, hior simmor doch vornz schon vorbeigeschdiefld. Da mir abor aus nor annren Richdung kamndn, hammor so die eedeudiche Kennzeichnung als Verschdegg ne sehn könn Mir haddn uns vornz schon gedachd, daß doch hior sischor och was sein muss, warn abor diesor Idee ne weidor nachgegang Nu ging es dafier um so floddor.

Sdäidsch 6: Also nu fludsche es wirglich. Vorbei an Schdadschon bfümbf folschdn mir nu ohne Brobleme dem Irrlichdorbfad. Damid war dann Schdadschon segs schnell orreichd un mir schdobbdn am besonnorsch gekennzeichnedn Boom. Dordn war das rische Obschegd ne glei soford ausgemachd, abor mid bissl Gefunzl mibbm difusn Lichd orschien uns bald die Orkenndnis. un schon konnd's weidorgehn.

Sdäidsch 7: Hior dauorde es edwas un bedurfde indensivoror Suche, bis uns gloor wurde, daß uns diesma die Info ne in großn Leddorn bräsendiord wird. Die Ounor wurdn nu edwas ausladndor mid Informadschon. Is also doch bald widdor vorbei, der Schbooß - gerade, als es so gud lief un mir widdor in de Schbur gefundn haddn. Nu häd's och noch n ganzes Schdiggl weidorgehn könn

Feinl: Rasd? Is ne gudde Idee! Während mir so rasdedn un ich mir gemiedlich ne Ziggi genehmichde, wurde die nähore Umgebung schonma sondiord. Allordings wolld sich so eefach nüschd findn lassn. Es wurde off ne annre Lichdgwelle umgeschalded, abor och damid sah's zabbndusdor aus (im wahrsdn Sinne des Wordes ) Hm, was ieborsehn mir. Mir ändordn den Bliggwingl ma n bissl (wohl ehor aus Zufall heraus...) un blödzlich schdrahlde was in weißblau zerigge Wie izzeß Es wurde widdor off die annre Lichdgwelle umgeschallded, um uns das ma nähor zu beguggn ... Un wie solln mir da rankkomm? Mir sinn doch ne Hergules
Also ich weeß nich, ob das hior wirglich so gedachd war, abor fier zwee aldornde Fraun, die schon den ganzn Dooch off de Beene sinn un middlorweile och schon ganz scheen endgräfded, orschien das Befrein des Verschdeggdeggls fasd unmeeschlich. Fier mich orleene wär hior Schluss gewesn, abor mid vereindor Fraunbauor, gelang die Befreiungsagdschon Ich gloob, die Gonschdrugdschon dariebor is in de Gohre gekomm un wurde von Muggln so unbrofesschonell geschdüdzd, daße damid den Deggl unwissndlich zugebaud hamm. Hior bedarf es nu mehr als nur eene Berson, um den Deggl zu öffnen un das Gerüsd dariebor zu schdüdzn Nüschd fier schwache Orme!
Abor, wie gesaachd, im Diem un einichn Schweißberln gelang der Durchbruch
Doch es wurde ne eefachor. Verschdegg war zwar nu offn, abor wo un wie kommd mor nu an die Dose??? Luzi obforde sich freiwillich un ich war ne bees, daß ich mich zu so schbäddor Schdund ne mehr so verrengn mussde War abor schon fies von mir, denn Luzi is noch boor Zendimedor längor un hadde daher mehr mid sich zu gnodn Gab abor so enn herrliches Bild, wie se sich dordn nei gniedschde, daße zeidweise weeschn Lachgrambf unsor beedorseids ne mehr vor un zerigge kam - gurzum: mir haddn Schbooß Irschndwie schaffde sie es abor doch noch, sich zum Deesl vorzugämbfn un reichde mir die Monsdorbixx. Ich orloobde mir das Signum von uns Beedn, während Luzi in unmeeschlischor Schdellasche verharrde, um das deesl glei widdor risch bladziorn zu könn. Wer weeß, ob enn erneudes Nei- un Nausgnodn in das Verschdegg beim zweedn Anloof ne zu ernsdn Verledzung gefiehrd hädde Als das Deesl widdor Bladziord un Luzi aus dem Verschdegg befreid war, warn mir beede froh, nach Schdadschon bfümbf nochma zerigge geloofn zu sein un die Runde doch nochma brobiord zu hamm - orleene mid dem feinl häddn mir doch sonsd was verbassd
Wenn noch ne guule Geschichde drumrum gebasdld gewesn wär, wärn mor ne bees gewesn, abor mir haddn och so unsren Schbooß

Besdn Dank, liebe krasse Herde, fier's Leeschn un Pfleeschn der Runde un der Bixx un besonnorsch fier die gelungne Wahl der Finallogäischn. Die war genial un bekommd, drodz das mir zwischnei solsche Brobleme haddn un uns och n bissl die Sdorie gefehld had, von mir den blaun Verdiensdordn! Danke fier den ausgefülldn Dooch un die schbaßsche Nachd
Un liem Gruß ausm fern Rußkams!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. Februar 2019 dew1991 hat den Geocache gefunden

Da uns die Kälte vom Cachen nicht abhalten kann, war das Dreiergespann - bestehend aus GruenerJupiter, Schantal70 und mir - heute wieder in Geringswalde unterwegs. Die Nachtwanderung hatten wir schon einmal begonnen und wollten diese heute abschließen. Die Stationen haben wir alle gut gefunden, nur haben wir im ersten Anlauf dummerweise den Hinweis auf das Final übersehen und stattdessen direkt den Bonus gefunden. Heute ging es daran das Final nachzuholen. Die Final Koordinaten waren schnell gefunden und wir kurze Zeit später vor Ort. Wir hielten uns genau an den Hinweis, dachten dann kurz "Das wird es doch nicht sein...", doch GruenerJupiter war nicht stoppen und tatsächlich hatten wir das Final erreicht. Wir waren nicht darauf gefasst, was uns erwartet. Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten, um anderen die Überraschung nicht zu verderben. Vielen Dank an die Owner für diese tolle Runde und das geniale Final! Den Fav-Punkt habt ihr verdient! (=

Out: Trackable

gefunden 02. Februar 2019, 17:24 Schantal70 hat den Geocache gefunden

Heute waren die Nachteulen mit dew1991 wieder in Geringswalde unterwegs. Der zweite Anlauf sollte uns dieses mal zum Final führen. Was uns allerdings da erwartete, darauf waren wir nicht gefasst. Grund genug sich an dem Ort länger aufzuhalten.

gefunden 14. Oktober 2018, 10:11 Moschi74 hat den Geocache gefunden

Auf unserer heutigen Runde hier schnell und muggelfrei fündig geworden. Nach kurzer Zeit konnten ich dem Logbuch erfolgreich meinen Stempel aufdrücken und nun ziert auch dieser Punkt ein 😀.
Dankeschön für s Herführen.

TFTC

gefunden Empfohlen 08. September 2018, 12:16 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

🕐 Drei Jahre dauert nun schon der unhaltbare Zustand an, daß es noch einen Krasseherdencache gibt und wir waren immer noch nich da⌛

Heute wurden schließlich die 🚘 100 Pferde gesattelt, die 📣💡 Lampen frischbestückt und ab gings 🌜🚀🌠
A und C haben wir nicht finden können, ob da irgendwo Reflektoren fehlen könnte sein, aber bei sommerlicher Vegetation übersieht man da auch schnell mal welche.
Wenn mann immer schön seiner Intuition folgt, kommt man durchaus ohne größere Umwege ans Ziel, wir haben 's jedenfalls geschafft und natürlich hat's Spaß gemacht 🌲🙌🌲 !
Wenn man wie der Kuno schon seit Jahrzehnten in diesen felsig-löchrigen Gefilden rumgestromert ist, denkt man durchaus hier alles zu kennen...

😎😎😎😎
Das obergeniale Final dieses Multies hat uns aber mächtig gewaltig eines Besseren belehrt
🤗🤗🤗🤗
Mensch Meier 🎉 wie habt ihr den DAS entdeckt 😉👍👍👍

Dankeschön und Viele Grüße aus dem Vereinigten Muldental ! 
🖐👱🐶🙋🌿

im Final isses wieder ein bischen enger geworden - wir haben noch einen fetten 🔰Empfehlungspunkt mit reingestopft !

out: TB
in: Geokret