Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Steinmandl

 Finde ein Steinmännchen/Steinmann (Wegzeichen) oder eine Steinmännchensammlung

von cacher.ella73     Deutschland

N 47° 27.513' E 010° 30.633' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 05. August 2015
 Veröffentlicht am: 09. August 2015
 Letzte Änderung: 09. August 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC123FA

33 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
1 Ignorierer
234 Aufrufe
49 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Steinmännchen, Steinmänner sind aufeinander gestapelte Steine in Form kleiner Hügel oder Türmchen.

Das typische Steinmännchen besteht meist aus mindestens drei Lagen, da so ein Zufallsergebnis der Natur ausgeschlossen werden kann. 


 

Wegzeichen

Die Männchen entstanden als archaische Form des Wegzeichens, werden aber bis heute weltweit genutzt.  

Bereits im Antiken Griechenland erlangten als Wegmarkierung angelegte Steinmännchen kulturelle Bedeutung. 

Aus ihnen entwickelten sich die "Hermen". Dies waren an Wegkreuzungen angelegte Kultbilder des Weggottes Hermes.

Heute helfen Steinmännchen vor allem Freizeitwanderern, den richtigen Weg zu finden.

Obwohl heutzutage in den Alpen viele Steige, Pfade und Pässe mit Farbmarkierungen und Schildern gekennzeichnet sind, so existieren doch noch zahlreiche Wege, die lediglich durch Steinmännchen markiert sind 

Auf den Gipfeln werden auch einige schwer zu erreichende Vermessungspunkte zur besseren Sichtbarkeit mit zusätzlichen Steinmännchen besetzt.

Große Steinmänner werden oft auch als Gipfelzeichen anstelle eines Gipfelkreuzes errichtet.

 

Glaubensfrage

An manchen Stellen der Alpen (und andernorts) findet man regelrechte Steinmännchenansammlungen, diese dienen aber nicht zur Orientierung. Manche sind religiösen Ursprungs und bezeichnen Orte der Besinnung.  Andere bilden 'nur' Land Art.

In Norwegen sollen, einer alten Überlieferung nach, die Wanderer auf jeden Steinturm einen Stein legen, um vor den Trollen geschützt zu sein.

Auch heute noch sind Wanderer angehalten, beschädigte Steinmännchen mit einem oder mehreren Steinen wieder herzurichten und so zu ihrer Erhaltung beizutragen. 

 

Zum Loggen:

Koordinaten angeben und ein Foto des gefundenen Objektes zusammen mit dem GPS oder einem persönlichen Gegenstand von euch mit dem Log hochladen.

Jeder darf diese Safari 1x als Fund loggen, jedes Objekt darf nur 1x genannt werden. (Teamlogs sind erlaubt. Bitte nennt im ersten Log die Nicks aller Beteiligten.)

Hinweise und Bemerkungen sind jederzeit willkommen.

Dass man hier nicht irgendwelche selbstgebauten Steinmännchen als Fund loggt ist Ehrensache. (Wieder aufrichten darf man natürlich.)

Fundlogs gelten ab Erstellungsdatum dieser Safari.

 

Viel Spaß beim Finden!

Bilder

Steinmännchenansammlung an den Listingkoordinaten
Steinmännchenansammlung an den Listingkoordinaten
Logproof
Logproof

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Steinmandl    gefunden 33x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 14. April 2019 cento hat den Geocache gefunden

Bei einer Wanderung zu den Battert Felsen kamen wir an diesen nicht zu übersehenden Steingebilden vorbei.

Da hat sich aber jemand mächtig ins Zeug gelegt.

Es sah echt Klasse aus und ist zu finden bei N 48 46.620  E 008  15.240

Danke für die Safari

Grüßle cento

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinmandlSteinmandl
In Hülle und Fülle In Hülle und Fülle

gefunden 14. April 2019, 09:27 HH58 hat den Geocache gefunden

Im Pfarrhof der Pfarrei St. Barbara im niederbayrischen Abensberg stehen gleich mehrere Steinmandl. Ich weiß nicht, wer sie aufgerichtet hat und warum. Die Funktion als Wegweiser fällt hier natürlich flach, aber ein Ort der religiösen Besinnung ist so ein Pfarrheim allemal, und auch als "Land Art" taugen die Dinger hier.

Das von mir ausgewählte Exemplat befindet sich bei N 48 48.884 E 011 50.840 .

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
Ein paar Meter weiterEin paar Meter weiter

gefunden 03. Oktober 2018 Gina 04 hat den Geocache gefunden

Gefunden hab ich diesen im schönen Schleswig - Holstein in Westerholz

N 54° 49.136`

E 009° 40.705`

DfdS

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinmandlSteinmandl

gefunden 28. August 2018, 12:00 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 47 03.659 E 010 18.912

Kappl

Auf dem Rückweg von der Kieler Wetterhütte zur Niederelbehütte kam ich am Seßgratjoch an einem großen Steinmandl vorbei. Er ist hauptsächlich aus plattigen Steinen geschichtet. So kommt eine beachtliche Größe heraus. Von weitem markiert er so den Einschnitt des Seßgratjoches.

Danke für diese Safariaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinmandlSteinmandl
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden 24. Juli 2018 Gavriel hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zur Hanauer Hütte haben wir auch eine Steinmännchensammlung gefunden, leider schon etwas ramponiert

 

N 47° 15.453 E 010° 35.563

 

thx, Gavriel & Mike

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinmandlSteinmandl