Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: Ozeanriesen

 Finde eine Ozeanriesen

von Valar.Morghulis     Deutschland

N 55° 58.453' E 001° 48.408' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 29. September 2016
 Veröffentlicht am: 29. September 2016
 Letzte Änderung: 23. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1338D

25 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
2 Ignorierer
222 Aufrufe
54 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Dies ist ein Safari-Cache zum Thema: "Ozeanriesen". Egal ob Tanker, Containerschiff, Stückgutfrachter oder Passagierschiff. Hauptsache das Schiff fährt auf dem Meer, also bitte keine Binnenschiffe!!!

Bei dem von mir besuchten Schiff handelt es sich um die "Ital Contessa".Dies ist ein Containerschiff, welches im Jahr 2006 erbaut wurde und zum Zeitpunkt meines Besuches der NSB-Reederei gehörte.


Das Schiff ist 321m lang und 43m breit. Es hat eine Tiefgang von 14,5 m und pendelt aktuell zwischen Südostasien und Amerika. Aber auch im Hamburger Hafen macht es regelmäßig Station und dort entstanden auch die Fotos:


Hier erfährst du mehr von der Ital Contessa und kannst ihrem Kurs folgen.

Die Aufgabe:

  • Finde einen Ozeanriese auf dem Meer oder im Hafen.
  • Fotografiere das Schiff. Auf dem Bild sollte erkennbar sein, dass du selber vor Ort warst.
  • Bitte erwähne im Logeintrag den Namen des Schiffes sowie einige technische Daten.
  • Gib in deinem Log die Koordinaten deines Fundes mit an.
  • Pro Ort/Schiff nur ein Log. Das gleiche Schiff kann aber gerne an verschiedenen Orten geloggt werden. Pro Cacher bitte nur drei Logeinträge.

.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Ital Contessa
Ital Contessa
Kartentisch
Kartentisch
Der Nachwuchscacher auf der Brücke
Der Nachwuchscacher auf der Brücke
Am Ruder
Am Ruder
Outside
Outside
Das Maschinchen
Das Maschinchen
Containerbrücke
Containerbrücke
wo ist das Ende???
wo ist das Ende???
Wir zwei an der Ankerkette
Wir zwei an der Ankerkette
im Hamburger Hafen am Burchardkai
im Hamburger Hafen am Burchardkai
einmal Nebelhorn bitte
einmal Nebelhorn bitte
Der endlose Gang zum Bug
Der endlose Gang zum Bug

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Ozeanriesen    gefunden 25x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. November 2019, 12:30 HH58 hat den Geocache gefunden

(2/3)

An der Westseite der Delimara-Halbinsel im Südosten von Malta liegt bei N 35 49.610 E 014 33.240 die in Valletta (Malta) registrierte (aber einer malaysischen Firma gehörende) "Armada LNG Mediterrana". Es handelt sich um den ehemaligen Flüssiggastanker "Wakaba Maru", der 1984 in Japan vom Stapel lief und bis 2016 unter der Flagge der Bahamas fuhr. Dann wurde das Schiff in eine "Floating Storage Unit" (FSU), also ein schwimmendes Flüssiggaslager, umgebaut. Seitdem liegt es an der angegebenen Position vertäut (ist auch auf Google Maps zu sehen) und versorgt eine an Land befindliche Regasifizierungsanlage und ein Kraftwerk mit Flüssiggas. Das Schiff fährt also nicht mehr auf dem Meer, wie in der Safari gefordert, aber es schwimmt immerhin noch dort und ist früher auch mal gefahren. Außerdem entspricht es jetzt den Richtlinien von opencaching.de, denn streng genommen dürfen bei Safaris ja nur ortsfeste Objekte gesucht werden Lachend.

Länge: 283 m
Breite: 44,8 m
BRZ:  102.671
Tragfähigkeit: 69846 t

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
NahaufnahmeNahaufnahme
FSU mit LuzzusFSU mit Luzzus

gefunden 27. Oktober 2019, 14:30 HH58 hat den Geocache gefunden

(1/3)

Im "Grand Harbour" der maltesischen Hauptstadt Valletta lagen heute gleich zwei Kreuzfahrtschiffe, bei N 35 53.380 E 014 30.540 die "AIDAprima" (Lüa 299,95 m, BRZ 125.572, max. 4350 Passagiere) und ein paar hundert Meter weiter nordöstlich die bereits früher erwähnte "Jewel of the Seas" (Lüa 293,20 m, BRZ 90.090, max. 2112 Passagiere). Als ich mit dem Bus daran vorbeigefahren bin, kamen die mir schon ziemlich (ozean-)riesig vor ...

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
AIDAprima mit GPSrAIDAprima mit GPSr
AIDAprimaAIDAprima
Jewel of the SeasJewel of the Seas


zuletzt geändert am 05. November 2019

gefunden 25. Mai 2019, 18:30 MCE hat den Geocache gefunden

Nach unserem ausgiebigen Elbespaziergang bestaunten wir eines der MSC Cruises Reederei-Schiffe und andere große Pötte beim Ein- und Auslaufen in den Hamburger Hafen.

Schiffsdaten der Orchestra: Heimathafen Panama-Stadt
Eigner ist die Compania Naviera Orchestra S.A. • Baukosten 360 Millionen US-$
Kiellegung 30. 1. 2006 • Stapellauf 9. 9. 2006 • Indienststellung/Taufe 14. 5. 2007
Schiffslänge 293,80m (Lüa) • 269,14m (Lpp) • Baunr R32 • Musica-Klasse
Breite 32,20mb • Tiefgangmax. 7,85 m • 92.409 BRZ, 64.360 NRZ
dieselelektrisch Maschinenanlage • 5 × Dieselmotoren • Wärtsilä Typ 16V38B
Maschinenleistung 35.000kW (47.587PS) • Höchstgeschwindigkeit 23kn (43km/h)
Kabinen 1.275 • Kojen für Passagiere 2.550 • Besatzung ca. 1.054
Registriernummern IMO 9320099 • Rufzeichen 3EJF3

MSC Orchestra auf der Elbe • N 53° 32' 30.001" E 009° 56' 48.001"
Vielen Dank für den Safari Cache

Bilder für diesen Logeintrag:
SVC OzeanrieseSVC Ozeanriese

gefunden 18. Mai 2019 Angua33 hat den Geocache gefunden

Dat du min Leevsten büst, dat du woll weeßt.

Kumm bi de Nacht, kumm bi de Nacht, segg wo du heeßt;

kumm bi de Nacht, kumm bi de Nacht, segg wo du heeßt.

 

Die Schwesterschiffe heißen "Alf Pollack" und "Maria Grazia Onorato". Eine RoRo-Fähre die das Mittelmeer befahren soll. Die Fähre kann bis zu 310 Sattel Anhänger transportieren, die Kapazität beträgt 4076 Lademeter. Sie ist 209 Meter lang und 26 Meter breit.

Aktuell am Ausrüstungskai der Flensburger Werft.

 

N 54° 48.275 E 009° 26.400

Bilder für diesen Logeintrag:
LeevstenLeevsten

gefunden 20. März 2019, 19:42 tradijäger hat den Geocache gefunden

Erst einmal möchte ich anmerken, das ich die "Spectrum of the Seas) weder im Hafen noch auf dem Meer gesehen habe. Allerdings bewegte es sich von der Meyer Werft auf der Ems in Richtung Nordsee. Auf jeden Fall wird es unter der Flagge Bahamas in irgendeinem Hafen zu finden sein.
Die Koordinaten sind von dem Deich an der Ems bei Weener, wo ich die Bilder gemacht habe:
N 53°08.7160 E 07°22.2090
Hier und an der ganzen Ems entlang können die Schiffe beobachtet werden, die von der Meyer Werft in Richtung Meer überführt werden.
Nun zu den Technischen Daten, die ich aus dem Internet gezogen habe:
Tonnage: 168.666 BRT
Länge: 347, Breite 41 Meter
Geschwindigkeit: 22 Knoten (40,744 Km/h)
14 Decks, 4.246 Passagiere, 1.551 Crewmitglieder, 3 Pools, 18 Restaurants

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
Das neue Schiff in voller PrachtDas neue Schiff in voller Pracht
Erste Massarbeit...Erste Massarbeit...
... und die zweite Massarbeit... und die zweite Massarbeit
Viele Zuschauer sahen das SpektakelViele Zuschauer sahen das Spektakel