Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache

Römerstrassen

der kürzeste Weg von A über B nach C

von Padd_y     Deutschland > Bayern > Eichstätt

N 48° 55.332' E 011° 11.881' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Februar 2017
 Veröffentlicht am: 01. Februar 2017
 Letzte Änderung: 01. Februar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC136FB

23 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
2 Ignorierer
280 Aufrufe
62 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.


Wer einmal dem Verlauf einer Römerstrasse abseits flachen Geländes folgt, erfährt sofort, was sie auszeichnet:
das Ignorieren jeglichen Geländeprofils. Sozusagen Luftlinie auf Erden!


Auf einer Römerstrasse ist es deshalb ausgesprochen schwer, vom rechten Weg abzukommen ;-)
In ihrer Geradlinigkeit wetteifern sie außerdem gerne mit dem Verlauf des Limes.

Wie man dem Wikipedia-Artikel entnehmen kann, sind Römerstrassen unter vielen Gesichtspunkten etwas Besonderes.
Mich fasziniert, dass selbst 2000 Jahre später noch etliche Straßen- und Feldwegverläufe erkennbar auf diese herausragende Bauleistung zurückgehen.

Neben überregionalen Verbindungen gibt es auch viele kleinteilige - z.B. in der Nähe des Limes zur Verbindung der Castelle.
Wenn man die Augen auf macht, ist es im südlichen Teil Deutschlands geradezu schwer, nicht irgendwann auf eine ehemalige Römerstrasse zu stoßen! (und sei es, dass eine heutige Strasse über ihr verläuft).


Eure Aufgabe:
- sucht eine ehemalige Römerstrasse auf
- fotografiert irgendein Artefakt oder Beschilderung, welches auf diesen Status hinweist
- macht ein Foto, das den (geraden) Verlauf der Straße veranschaulicht
- eines der Fotos zeigt Euch oder einen persönlichen Gegenstand (z.B. GPS)
- nennt in Eurem Log die Koordinaten

Keine Einschränkungen bezüglich:
- Inland/Ausland
- Befestigung (auch ein einfacher Feld- oder Waldweg oder eine Teerstrasse ist o.k.)

An den Cache-Koordinaten befindet sich ein 1859 errichteter Gedenkstein.
Passenderweise heißt die Strasse hier auch 'Römerstraße', wie das Foto am Ortsausgang zeigt.
Ein drittes Bild veranschaulicht, wie schnurgerade sie verläuft.


Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM"
(z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!

Bilder

Gedenkstein
Gedenkstein
Schild
Schild
schnurgerade
schnurgerade

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Mittleres Altmühltal mit Wellheimer Trockental und Schambachtal (Info), Naturpark Altmühltal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Römerstrassen    gefunden 23x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 09. Oktober 2022 T.W.S hat den Geocache gefunden

Heute sind wir in Dietringen am Forggensee

N 47 38.285 E 010 44.520

an einem Gedenkstein für die Via Claudia Augusta vorbeigekommen.

Von der Straße selber ist leider nichts mehr zu sehen, da sie vom Forggensee überspült ist.

Siehe dazu das Bild aus Wikipedia.

Für diese geradlinige Safari

Dankeschön!

P.S.: Ich hoffe, dieser Log geht ok, ansonsten Bitte um Benachrichtigung

Bilder für diesen Logeintrag:
Via Claudia im Forggensee aus WikipediaVia Claudia im Forggensee aus Wikipedia
T.W.S am Via-Claudia-Stein bei DietringenT.W.S am Via-Claudia-Stein bei Dietringen

gefunden 07. Februar 2022 Thai-TukTuk hat den Geocache gefunden

Übers Wochenende habe ich mir einige Safaris herausgeschrieben. Erstaundlich, wie viel man in nächster Nähe finden kann! Wenn man nur die Augen offen hält!

Diese römischen Strasse ist der untere Hauenstein. Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist die Strasse nicht ganz gerade, sondern macht eine Kurve. Aber sie geht gerade durch den Fels, wurde also aus dem Stein gehauen (Hauenstein) 

Wikipedia schreibt darüber:

Möglicherweise haben die Römer neben dem nahen Übergang über den Erlimoospass die topographisch schwierigere, aber direktere Weglinie über den Hauensteinpass ausgebaut. In der steilen Passage von Trimbach her durchquert der alte Passweg etwa einen halben Kilometer vor der Ortschaft Hauenstein eine Felsstufe bei der Chäppeliflue. Im künstlich eingetieften Hohlweg sind 1993 bei Bodenarbeiten Karrengeleise aufgedeckt worden, die aus der römischen Zeit stammen könnten. In der Nähe kamen römische Münzen zum Vorschein, bei denen es sich um antike Passopfer handeln könnte. Der Pass verbindet die römische Strassensiedlung von Olten mit der ehemaligen Römerstadt Augusta Raurica.

Auch im Mittelalter und bis in die Neuzeit hinein war der Hauenstein als Nord-Süd-Verbindung über den Jura ein wichtiger Handelsweg, der den Landesherren und den angrenzenden Kantonen zu erheblichen Einnahmen verhalf. Eine Urkunde von 1206 bezeugt, dass damals mit einem Ablassseil (Hengseil) Karren von der Chäppeliflue zum Lindenrain geführt wurden. Nach der Erschliessung der Schöllenenschlucht im 13. Jahrhundert gehörte der Untere Hauenstein als wichtige Etappe zur internationalen Handelsstrasse Norditalien – Gotthardpass – Luzern – Basel – Süddeutschland/Elsass – Frankfurt am Main. Im frühen 19. Jahrhundert passierten manchmal 10.000 Fuhrwerke jährlich den Saumweg.

Koords: N 47 22.385 E 007 52.460

Bilder für diesen Logeintrag:
Hauenstein, InfoschildHauenstein, Infoschild
Hauenstein von obenHauenstein von oben
Hauenstein von untenHauenstein von unten

Hinweis 30. Januar 2022 Thai-TukTuk hat eine Bemerkung geschrieben

Heute durch die Römerstrasse gelaufen. Ja, die ist gerade. Siehe Foto
Koords N 47 21.085 E 007 54.215

Da wir hier zwei römische Passübergange namens oberer und unterer Hauenstein haben, wird demnächst noch ein Fundlog kommen.
Gruss aus der Schweiz

Bilder für diesen Logeintrag:
Römerstrasse in OltenRömerstrasse in Olten


zuletzt geändert am 07. Februar 2022

gefunden 12. September 2021 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

 

Wir waren in Elsdorf im Rhein-Erft-kreis unterwegs und sind fernab der Menschenmengen  auf eine Römerstrasse gestossen bei den Koordinaten

N 50 56.080 E 006 34.590

Die Römerstrasse verläuft schnurgerade von Übach-Palenberg über Elsdorf bis nach Köln, es handelt sich um die Via Belgica,

mehr kann man erfahren unter

https://www.erlebnisraum-roemerstrasse.de/das-projekt/kommunen/elsdorf/

Danke für die interessante Safari und viele Grüße von Teufel+Hexe  

Bilder für diesen Logeintrag:
Römerstrasse Elsdorf 1Römerstrasse Elsdorf 1
Römerstrasse Elsdorf 2Römerstrasse Elsdorf 2

gefunden 04. September 2021, 13:44 RW71 hat den Geocache gefunden

Mit dem elmofant auf Tour  diesmal ging es zum Allgäu. Und auch in alleiniger Mission war ich erfolgreich.   Eher durch Zufall hier vorbei gekommen.  Neugierig , auf die Safari Karte geschaut,  yep, frei. Hier verlief die Via Claudia Augusta, eine römische Kaiserstrasse.
Bei
N 47° 39.985 E 010° 44.456  ist dieser Meilenstein für die Römerstraße zu finden .
Ich bedanke mich bei allen Owner für das auslegen und pflegen der Caches. Dfdc 😎😀

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1
Bild 2Bild 2