Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
SVC: Felsenmeer

 Finde Gesteinsansammlungen, Blockströme, Findlingsfelder...

von cacher.ella     Deutschland

N 54° 58.315' E 013° 33.203' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 25. April 2017
 Veröffentlicht am: 28. April 2017
 Letzte Änderung: 21. Februar 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC13A07

22 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
1 Ignorierer
275 Aufrufe
45 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Als Felsenmeer oder Steinernes Meer werden verschiedene Stein- oder Felslandschaften bezeichnet. Es kann sich unter anderem um Karstlandschaften, Blockhalden, Blockströme, Findlingsfelder, eingestürzte Höhlensysteme oder um größere Ansammlungen markanter Felsen handeln.

In der Vergangenheit wurden sie auch als Steinbrüche genutzt. Heute stehen die Felsenmeere unter Naturschutz und sind oft touristische Anziehungspunkte.


Bekannte Beispiele:

 

Mein Beispiel: Felsenmeer am Malberg 50° 29.335 E 007° 50.000

Der Berg ist ein ehemaliger Vulkan und besteht aus Phonolith. Das rund 30 Millionen Jahre alte Gestein bildet auf dem Gipfel ein Felsenmeer mit vielen Spalten, Höhlen und Felsstürzen.

 

 

Zum Loggen müsst ihr nur die Koordinaten des Felsenmeeres angeben und ein Foto mit euch oder eurem GPS  hinzufügen.

Optimal erzählt ihr etwas über die Entstehung der Gesteinssammlung von dem Weg (geschätztes Alter, Größe, Besonderheiten usw...).

Die Safari darf 1x als Fund geloggt werden. (Hinweise willkommen!)

Jedes Felsenmeer darf von verschiedenen Accounts erneut genannt werden, wenn die Koordinaten  einen Abstand von min. 200m betragen. (Bei Teamlogs reicht eine Koordinate, bei Nennung aller Nicknamen im ersten Log.)

 

Viel Spaß zwischen den Felsen!  


Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für SVC: Felsenmeer    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 06. Oktober 2020, 20:53 otterbein hat den Geocache gefunden

Der Homberger Stadtteil Nieder-Ofleiden bietet gleich mehrere geologische Sehenswürdigektein. Einen Kilometer östlich des Ortes befindet sich an einem idyllischen kleinen Teich eine Schutzhütte, direkt neben dem Naturdenkmal ,Dicke Steine´. Die aus hellgrauem, sehr festen Sandstein bestehenden Steine nehmen eine Fläche von 20 x 30 m ein.
N 50 45.352 E 008 59.905

Bilder für diesen Logeintrag:
Dicke SteineDicke Steine

gefunden 08. September 2020 Bergburschi hat den Geocache gefunden

-

Wir haben den Findlingsgarten in Zitterpenningshagen bei Stralsund besucht. Hier gibt es etliche Objekte zu bewundern und einiges an Info gibt es auch dazu.

Foto größter Kiesel und kleine Sammlung von Feuersteinen aus der Ostsee

N 54 15.510 E 013 05.231

Danke für den SC, schönen Gruß

Bergburschi

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuersteine im FindlingsgartenFeuersteine im Findlingsgarten
Findlingsgarten ZitterpenningshagenFindlingsgarten Zitterpenningshagen

gefunden 18. Mai 2020 Teufel+Hexe hat den Geocache gefunden

wir haben den Findlingsgarten Hagenburg besucht 

bei N 52 26.18  E 009 19.440

es ist der erste Findlingsgarten Niedersachsens, in dem alle 3 Hauptgesteinsarten vertreten sind

 

danke für diesen schönen Cache sagen Teufel+Hexe

Bilder für diesen Logeintrag:
FindlingsgartenFindlingsgarten

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 26. April 2020, 15:00 Dropclown hat den Geocache gefunden

#0139

Auf unserer heutigen Runde haben wir auch diesen Virtuellen Cache besucht.Lächelnd

Dieses Felsenmeer liegt auf dem Graverdyk an einem kleinen Rastplatz.

N 51° 19.694 E 006° 23.853


----------


**IN:** /
**OUT:** /

**TFTC!** Dropclown Lachend

26. April 2020 / 15:00Uhr

Bilder für diesen Logeintrag:
Logfoto OC13A07Logfoto OC13A07


zuletzt geändert am 30. Juni 2020

gefunden 04. November 2019 Südstaatler hat den Geocache gefunden

Ein Meer aus Felsen gibt es auch im Taunus nahe Frankfurt am Main zu bewundern. Bestehend aus dem sogenannten "Taunus-Quarzit" bedeckt es als Frostschutt Teile der Abhänge um den dritthöchsten Gipfel des Taunus. Diese natürliche Schutthalde ist 634 Meter über N.N. gelegen.

 

Wer sie einmal selbst besuchen möchte, muss sich zu N 50 13.284 E 008 29.779 begeben. Ich war schon da Zwinkernd

 

Vielen Dank für die kleine Herausforderung und für´s Schutt-Kraxeln Lachend

Bilder für diesen Logeintrag:
Weiße Wand TaunusWeiße Wand Taunus