Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: Freilichtbühne

von Dimer     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hamm, Kreisfreie Stadt

N 51° 42.730' E 007° 50.983' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 25. Juni 2017
 Veröffentlicht am: 25. Juni 2017
 Letzte Änderung: 12. Februar 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC13C07

20 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
121 Aufrufe
52 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Freilichtbühne


Die Gründung der hier gezeigten Freilichtbühne Heessen erfolgte am 7. Juli 1924 auf Betreiben der Brüder Anton und August Funke zusammen mit Eberhard Rörig im Schlosshof von Schloss Oberwerries in Heessen. Eine große Spielschar nannte sich zunächst nach dem Spielort Naturtheater Oberwerries.


Anfang des Jahres 1946 hatte man sich entschieden, wieder Theater zu spielen, jedoch waren die Einrichtungen der Waldbühne durch den Bombenkrieg unbespielbar geworden. 1949 wurde das erste Stück in der Nachkriegszeit mit „Jedermann“ im Heessener Schlosshof erstmals wieder eine Saison Freilufttheater gespielt. 1951 spielte man zum ersten Mal wieder vor einer provisorisch errichteten Tribüne im Heessener Wald das Stück "Jungfrau von Oerleans". Die Zuschauerzahlen stiegen in der Folge bis zur Mitte der 1950er Jahre wieder auf 56.000, brachen danach jedoch ein und stabilisierten sich erst am Ende der 1960er Jahre auf niedrigem Niveau zwischen 20.000 und 26.000 Zuschauern pro Jahr. Die Zuschauertribühne umfasst 1729 Plätze.

CCC6BE2B-596F-11E7-8E90-86C6A7325F31.jpg EF159E91-596E-11E7-8E90-86C6A7325F31.jpg


Eure Aufgabe:

- sucht eine Freilichtbühne
- fotografiert die Frrelichtbühne
- auf einem der Bilder seid Ihr oder ein persönlicher Gegenstand (z.B. GPS) zu sehen
- nennt in Eurem Log den Ort und die Koordinaten der Frreilichtbühne
- jede Freilichtbühne kann nur einmal geloggt werden


Ergänzend wäre interessant, soweit bekannt:

- Geschichte des Freilichtbühne


Jeder kann diesen Cache nur einmal loggen.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Freilichtbühne    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

gefunden 17. August 2018, 09:55 TeamMB hat den Geocache gefunden

In Salzburg bei N 47 45.421 E013 04.083 befindet sich die Freilichtbühne im Steintheater. DFDVD!

Bilder für diesen Logeintrag:
FotoFoto

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. Juni 2018, 17:55 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Nach dem Feieraben bin ich mit dem Rad hier vorbeigekommen und hab die Gelegenheit gleich für diese Safari genutzt. Hier werden die Weiherspiele in Markt Schwaben aufgeführt. Die Bühne ist auch noch eine Seebühne und liegt hier:

N 48 11.531 E 11 52.096

Danke für diese Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
SeebühneSeebühne
LogproofLogproof

gefunden 17. Juni 2018 GeoLeo12 hat den Geocache gefunden

Die Freilichtbühne Höpen befindet sich bei Schneverdingen in der Lüneburger Heide. Die Koordinaten lauten

N53°08.071 E009°47.990

Seit 1985 findet hier jährlich das Festival "Höpen Air" statt.

Vielen Dank für den Safari-Cache sagt

GeoLeo12

Bilder für diesen Logeintrag:
Freilichtbühne Höpen mit KayaFreilichtbühne Höpen mit Kaya

gefunden 23. Mai 2018, 22:30 tradijäger hat den Geocache gefunden

Die Freilichtbühne Nettelstedt befindet  im Kreis Minden-Lübbecke und Nettelstedt ist ein Ortsteil der Stadt Lübbecke.
Die Bühne besteht seit 1923 und ist damit eines der ältesten Amateur-Freilichttheater Deutschlands. Es stehen rund 900 Sitzplätze zur Verfügung.
Oben am Hang des Wiehengebirges hat man vom Parkplatz aus einen weiten Blick in die Norddeutsche Tiefebene.
Die ersten Anfänge des Nettelstädter Laienspiels lassen sich bis in das Jahr 1919 zurück verfolgen.
2 wichtige Personen sind in diesem Zusammenhang zu nennen:
Karl Meyer-Spelbrink (1890-1962):
Im Jahr 1919 kam Meyer-Spelbrink mit seiner Frau und seinen beiden Kindern nach Nettelstedt. Er hoffte für sich und seine Familie hier eine gesunde Umwelt zu finden. Was er jedoch vorfand, waren Menschen in größter Not und eine weit verbreitete Tuberkulose. Eine entscheidende Stunde im Hinblick auf das spätere Freilichtspiel kam, als Meyer-Spelbrink gebeten wurde, bei der Organisation eines Erntefestes im Jahr 1919 mitzuhelfen. Die Idee von ihm war es "die Menschen der Nachkriegszeit des 1. Weltkrieges mit frohem und ernsten Spiel zu erfreuen, Sie in unterhaltsamer Weise mit den großen Klassikern vertraut zu machen, und ihnen damit ein Teil ihrer Alltagssorgen zu nehmen. Am 3. Februar 1963 starb der unermüdliche Organisator, langjährige 1. Vorsitzender und Ehrenvorsitzender der Freilichtspiele Spielgmeinde Nettelstedt e. V.
Wilhelm Korte (1896-1957):
Der Lehrer Wilhelm Korte übernahm 1924 die Spielleitung und war lange Jahre der künstlerische Kopf der Spielgemeinschaft. Mit großer Sachkenntnis verstand es Korte dem Nettelstädter Freilichtspiel entscheidende Impulse zu geben. Die Freilichtbühne Nettelstedt verdankt Korte eine ganze Reihe von Volksschauspielen als Uraufführung. Nicht zu vergessen ist auch sein schauspielerisches Können, welches vielen von ihm gespielten Rollen das entscheidende Format gab. Am 15. März 1957 verstarb Wilhelm Korte.
Entnommen und noch ausführlicher nachzulesen bei Wikipedia unter Freilichtbühne Nettelstedt.
N 52°17.544  O 008°41.342

Bilder für diesen Logeintrag:
Anwesenheitsbeweis mit Bühne im HintergrundAnwesenheitsbeweis mit Bühne im Hintergrund
Aufgang zum ZuschauergeländeAufgang zum Zuschauergelände
Gedenksteine an die GründerGedenksteine an die Gründer
Blick vom Parkplatz in die weite des NordensBlick vom Parkplatz in die weite des Nordens

gefunden 22. Mai 2018 Riedxela hat den Geocache gefunden

Während unseres Urlaubes auf der Insel Rügen sind wir auch in Ralswiek vorbei gekommen. Der Ort ist vor allem durch die Störtebeker Festspiele bekannt, die jeden Sommer auf der Freilichtbühne aufgeführt werden. Für die Festspiele wurde eine Stadt als Kulisse aufgebaut. Der Zugang zum Gelände war gesperrt, weil hier gerade die Proben für das neue Stück statt fanden. Ich konnte von einem Aussichtspunkt oberhalb der Freilichtbühne ein Foto machen.

Die Freilichtbühne steht hier: N 54° 28.587  E 013° 26.753

Vielen Dank für die Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
RalswiekRalswiek