Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Meerjungfrauen-Safari

 Finde Arielle

von Valar.Morghulis     Deutschland

N 55° 27.691' E 003° 40.822' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 18. August 2017
 Veröffentlicht am: 18. August 2017
 Letzte Änderung: 13. Februar 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC13E01

29 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
3 Beobachter
1 Ignorierer
188 Aufrufe
47 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Dies ist ein Safari-Cache zum Thema: "Meerjungfrauen".

 

Wenn du an eine Meerjungfrau denkst, stellst du dir sicher eine Frau mit menschlichem Oberkörper und einem Fischschwanz vor. Die Menschen dachten jedoch nicht schon immer so. In der Antike glaubten die Seefahrer an Sirenen - Wesen, die halb Frau, halb Vogel sind. Sie sind die „Vorfahren“ der Meerjungfrauen.

Dem Mythos nach lebten die Sirenen im Mittemeer auf einer kleinen Insel nahe Sizilien in Italien. Seeleute fürchteten sich vor ihnen, denn die Sirenen konnten angeblich Seefahrer ins Verderben führen. Mit ihren bezaubernden Gesängen lenkten sie die Seefahrer ab, sodass die nicht mehr auf den Kurs achteten und gegen die Klippen fuhren.

Da die Sirenen seither mit dem Element Wasser in Verbindung gebracht wurden, bekamen sie in den mittelalterlichen Erzählungen bald nicht mehr Gefieder, sondern Fischschwänze angedichtet.


Im Laufe der Zeit wandelte sich die Vorstellung über Meerjungfrauen, von der bedrohlichen Verführerin zur schönen Retterin. Die Matrosen glaubten, dass sie in Seenot von einer Nixe gerettet würden. Deshalb zieren Meerjungfrauen als Galionsfiguren oft die Vorderseite von Segelschiffen. Nach dem Aberglauben beschützen diese Figuren das Schiff vor Unglück.

 

 

Die Aufgabe:

1. Finde eine Nixe oder Meerjungfrau.
2. Fotografiere sie. Auf dem Bild sollte erkennbar sein, dass du selber vor Ort warst.
3. Gib in deinem Log die Koordinaten deines Fundes mit an.
4. Jeder Fundort nur einmal und pro Cacher nur drei Logeinträge.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Meerjungfrau
Meerjungfrau

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Meerjungfrauen-Safari    gefunden 29x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 26. März 2021 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Ein erneuter Besuch in Strehla führte mich heute des öfteren an der Elbe entlang. Dort steht am Ufer ein Nix(en)stein, welcher von einer feschen Edelstahlnixe bewacht wird. Jene ist sogar beweglich, kann sich 360° drehen und sich vom Wind immer wieder trocknen lassen... 😁!

KOORDINATEN: N51 21.700   E013 13.674

DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Viele Grüße an den Owner! 

Bilder für diesen Logeintrag:
ANNO1999 vor der Strehlaer ElbnixeANNO1999 vor der Strehlaer Elbnixe

gefunden 06. November 2020 kaktus67 hat den Geocache gefunden

Eyjafjallajökull und ich nutzten das schöne aber doch kühle Wetter um auf Safari zu gehen.

Im Skulpturenpark in Reinach BL hat es auch eine Meerjungfrau.

http://www.bgreinach.ch/kulturelles_holzskulpturenweg.php

Diese Safari loggen ich und Eyjafjallajökull im Team. Weitere Fotos siehe auch sein Log.

N47° 29.099 E7° 34.367

Danke für die Safari an Valar.Morghulis!
kaktus67

gefunden 06. November 2020 Eyjafjallajökull hat den Geocache gefunden

Heute nach Feierabend bei Prachtswetter die Gunst der Stunde genutzt und zusammen mit kaktus67 auf grosse Safari-Tour gegangen. Mit den eBikes kamen wir rasch voran und mein Begleiter hatte einen groben Plan, was alles besucht werden sollte. Wie immer gab es aber unterwegs doch noch hie und da einen Zufallsfund.

Diese Safari machte mir schon länger Kopfschmerzen: Eigentlich gäbs bei mir um die Ecke eine Meerjungfrauenstatue, aber die hat schon jemand geloggt. So war es heute der Zufall, der half und wir konnten im Skulpturenpark Reinach, Schweiz eine Meerjungfrau entdecken und fotografieren. Dies als letzte Safari des Tages.

Koordinaten: N 47° 29.099  E 7° 34.367

Dieser Log gilt als Teamlog für "kaktus67" und "Eyjafjallajökull", da wir heute gemeinsam unterwegs waren.

Herzlichen Dank für die Safari-Idee

Bilder für diesen Logeintrag:
An der MeerjungfrauAn der Meerjungfrau

gefunden 27. Oktober 2020, 12:50 KatiundJan hat den Geocache gefunden

Gleich 3 auf einem Streich.
Am Strand von Wilhelmshaven haben wir beim Spaziergang diese süßen Nixen entdeckt

N 53 30,750  E 008 08,361

Bilder für diesen Logeintrag:
Nr. 1Nr. 1
So schönSo schön
Meine kleine NixeMeine kleine Nixe

gefunden 01. Oktober 2020, 10:57 Gandalf007 hat den Geocache gefunden

Auf den Weg nach Neuharlingersiel dem Minsener Seewiefken einen Besuch abgestattet, und ein paar Fotos gemacht.


N 53° 42.621  E 007° 58.111

Herzlichen Dank an – Valar.Morghulis - für diesen Safari.
Danke fürs Zeigen sagt Gandalf007

Gefunden am 01.10.2020
Dieser OC-Cache war Nummer: 199

Bilder für diesen Logeintrag:
SeewiefkenSeewiefken
LogproofLogproof


zuletzt geändert am 28. Oktober 2020