Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Meerjungfrauen-Safari

 Finde Arielle

von Valar.Morghulis     Deutschland

N 55° 27.691' E 003° 40.822' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 18. August 2017
 Veröffentlicht am: 18. August 2017
 Letzte Änderung: 18. August 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13E01

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
73 Aufrufe
20 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Dies ist ein Safari-Cache zum Thema: "Meerjungfrauen".

 

Wenn du an eine Meerjungfrau denkst, stellst du dir sicher eine Frau mit menschlichem Oberkörper und einem Fischschwanz vor. Die Menschen dachten jedoch nicht schon immer so. In der Antike glaubten die Seefahrer an Sirenen - Wesen, die halb Frau, halb Vogel sind. Sie sind die „Vorfahren“ der Meerjungfrauen.

Dem Mythos nach lebten die Sirenen im Mittemeer auf einer kleinen Insel nahe Sizilien in Italien. Seeleute fürchteten sich vor ihnen, denn die Sirenen konnten angeblich Seefahrer ins Verderben führen. Mit ihren bezaubernden Gesängen lenkten sie die Seefahrer ab, sodass die nicht mehr auf den Kurs achteten und gegen die Klippen fuhren.

Da die Sirenen seither mit dem Element Wasser in Verbindung gebracht wurden, bekamen sie in den mittelalterlichen Erzählungen bald nicht mehr Gefieder, sondern Fischschwänze angedichtet.


Im Laufe der Zeit wandelte sich die Vorstellung über Meerjungfrauen, von der bedrohlichen Verführerin zur schönen Retterin. Die Matrosen glaubten, dass sie in Seenot von einer Nixe gerettet würden. Deshalb zieren Meerjungfrauen als Galionsfiguren oft die Vorderseite von Segelschiffen. Nach dem Aberglauben beschützen diese Figuren das Schiff vor Unglück.

 

 

Die Aufgabe:

1. Finde eine Nixe oder Meerjungfrau.
2. Fotografiere sie. Auf dem Bild sollte erkennbar sein, dass du selber vor Ort warst.
3. Gib in deinem Log die Koordinaten deines Fundes mit an.
4. Jeder Fundort nur ein Log.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Meerjungfrau
Meerjungfrau

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Meerjungfrauen-Safari    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 03. September 2018 b_smurf hat den Geocache gefunden

Diese Meerjungfrau fand ich in Rheinfelden.

N47° 33.349' E7° 47.288'

Bilder für diesen Logeintrag:
RheinfeldenRheinfelden

gefunden 30. Juli 2018, 10:33 tradijäger hat den Geocache gefunden

Diese Nixe wurde in Wittdün auf Amrum gefunden bei den Koos
N 54°39.140 E 008°21.325

Bilder für diesen Logeintrag:
Nixe mit LogfingerNixe mit Logfinger

gefunden 08. März 2018, 08:19 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war für meinen Besuch bei 'Die kleine Meerjungfrau'.

Mein Besuch bei ihr in Kopenhagen ist schon eine Weile her. Die kleine Meerjungfrau (dänisch Den lille Havfrue) ist eine Bronzefigur an der Uferpromenade Langelinie in Kopenhagen. Die Sitzfigur auf einem Findling hat ihr Vorbild in dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen. Mit einer Höhe von 125 cm gilt das Kunstwerk als eines der kleinsten Wahrzeichen der Welt.

Wer die kleine Meerjungfrau ebenfalls besuchen will, der begebe sich zu N 55 41.572 E 012 35.958.

Jetzt verewige auch ich mich im virtuellen Logbuch dieses Safari-Caches und sage vielen herzlichen Dank, lieber Valar.Morghulis, für diesen Cache. Beim Foto heraussuchen schwelgte ich noch einmal in Erinnerungen an diesen Urlaub.

Bilder für diesen Logeintrag:
Mehrjungfrau_KopenhagenMehrjungfrau_Kopenhagen

gefunden 19. November 2017, 15:25 hundw hat den Geocache gefunden

In Kiel-Holtenau an den Koordinaten

N 54 22.155 E 010 09.237

fanden wir direkt zwei Meerjungfrauen im Relief über dem Haupteingang des Leuchtturms in Kiel-Holtenau. Wikipedia zufolge handelt es sich um die Meerjungfrauen "Nordsee" und "Ostsee", die sich hier die Hand geben. Die Verbindung zwischen Nord- und Ostsee ist durch den Nordostseekanal hier ja auch gelungen.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
MeerjungfrauenMeerjungfrauen

gefunden 28. Oktober 2017 dogesu hat den Geocache gefunden

Seit 1913 ist Kopenhagens Wahrzeichen "Den lille havfrue" von Edvard Eriksen. Die Bronzestatue auf einem Granitsockel wurde damals von dem Brauer Carl Jacobsen in Auftrag gegeben, nachdem er einer Aufführung des Stückes nach Hans Christian Andersen (Die kleine Meerjungfrau) am "Königl. Dänischen Theaters" beigewohnt hat. Für die Statue der kleinen Meerjungfrau saß die Frau des Künstlers, Eline Eriksen Modell.

N 55 41.577 E 12 35.954

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Die kleine Meerjungfrau in KopenhagenDie kleine Meerjungfrau in Kopenhagen
Infotafel zur MeerjungfrauInfotafel zur Meerjungfrau