Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Das rote Blinklicht am Bahnübergang (Safari)

 Sucht Bahnübergänge mit rotem Blinklicht

von ekorren     Deutschland

N 55° 25.413' E 003° 10.706' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 28. September 2017
 Veröffentlicht am: 28. September 2017
 Letzte Änderung: 28. September 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13F4B

15 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
168 Aufrufe
30 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Bahnübergänge mit rotem BlinklichtRotes Blinklicht am Bahnübergang


Nach verschiedenen Experimenten seit den 1920er-Jahren hat man sich in Deutschland ab den 1950ern dafür entschieden, Bahnübergänge mit einzelnen roten Blinklichtern zu sichern.

Seit 1991 sollen anstatt roter Blinklichter Ampeln mit roten und gelben Dauerlichtern ähnlich wie an Straßenkreuzungen verbaut werden. Man erhofft sich davon, dass Autofahrer auf eine rote Ampel instinktiv eher mit "Halt" reagieren als auf ein Blinklicht, das mit dem als eher unverbindlich wahrgenommenen gelben Blinklicht verwechselt werden kann. Dazu kommt die theoretische Gefahr, dass man bei einem sehr kurzen Blick auf das Blinklicht eine Dunkelphase erwischen kann und dann fälschlicherweise davon ausgeht, dass die Fahrt frei ist. Auf der anderen Seite ziehen Blinklichter die Aufmerksamkeit eher auf sich und werden deswegen zuverlässiger wahrgenommen. In anderen Ländern werden deswegen zum Teil auch mehrere im Wechsel leuchtende rote Lampen in einem Schirm verbaut.

Ob der Umbau die Sicherheit erhöht, ist umstritten - das tatsächliche Problem liegt heute wohl eher darin, dass es immer weniger Bahnübergänge gibt, die verbliebenen meist an wenig oder gar nicht mehr befahrenen Gleisen liegen und sie daher von vielen Autofahrern zunehmend nicht mehr ernstgenommen werden.

Alte Anlagen mit Blinklicht genießen Bestandsschutz und müssen nicht umgebaut werden, so dass die Blinklichtanlagen weiterhin recht weit verbreitet sind - dort, wo es überhaupt noch Bahnübergänge gibt und diese nicht schon alle durch Brücken und Unterführungen ersetzt wurden.


Gesucht sind für diese Safari...

Bahnübergänge, an denen dem Straßenverkehr durch rote Blinklichter angezeigt wird, dass ein Zug kommt und der Bahnübergang demnach nicht mehr überquert werden darf.

In Deutschland sind das einzelne rote Blinklichter in einem rechteckigen Schirm oder - in der ehemaligen DDR - auch im Andreaskreuz (mal schauen, ob sowas noch jemand findet). Die Safari kann auch in anderen Ländern und mit anderen Modellen geloggt werden - entscheidend ist das rote Blinklicht, nicht der Rest ;)

Ob es zusätzlich noch Schranken gibt, ist für diese Safari egal. Übrigens ist es ohnehin egal, ob die Schranken geschlossen sind: Wenn das Blinklicht blinkt, darf man nicht mehr rüber.

Keine Rolle spielt auch, ob eine Straße oder nur ein Fußweg kreuzt.

Nicht gesucht sind die neuen Bahnübergänge mit "normalen Ampeln", also mit durchgehend leuchtenden Lichtern.


Weitere Bedingung:

Der Bahnübergang muss noch "komplett" sein. Das heißt: Es muss dort Schienen geben und die Blinklichter auf beiden Seiten der Bahnstrecke noch vorhanden sein. Bahnstrecke, Übergang und/oder Straße dürfen jedoch außer Betrieb sein. Als Deko abseits der Bahnstrecken aufgestellte Blinklichter zählen nicht!


Eure Aufgabe:

Wenn ihr einen Bahnübergang mit rotem Blinklicht gefunden habt, macht ein Foto, auf dem mindestens eins der Blinklichter zu sehen ist. Gerne mit persönlichem Gegenstand (als Nachweis, dass ihr selber dort wart). Besonders schön sind natürlich Fotos, wo das Blinklicht gerade in Betrieb ist oder ein Zug kommt :)

Im Log erwähnt bitte:

- die Koordinaten des Bahnübergangs (ungefähr reicht - ihr müsst zum Messen weder Straße noch Bahngleise betreten)

- die beiden nächstgelegenen Bahnhöfe, zwischen denen der Bahnübergang liegt

... und ladet das Foto mit hoch.

Jeder Bahnübergang sollte vorerst nur einmal "gefunden" geloggt werden, und je Account bitte nur einen Bahnübergang als "gefunden" loggen. Teamlogs sind selbstverständlich erlaubt, wenn ihr zusammen dort wart - derjenige, der die Fotos hochlädt, sollte dann auch erwähnen, wer alles dabei war.

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können.

Bilder

An
An
Aus
Aus
In zwei Größen
In zwei Größen
Solche nicht!
Solche nicht!
Zugdurchfahrt bei Nacht
Zugdurchfahrt bei Nacht
Bahnübergang an einem Feldweg
Bahnübergang an einem Feldweg

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das rote Blinklicht am Bahnübergang (Safari)    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 19. September 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Nun kann ich die Ankündigung wahrmachen. Der erwähnte Kesselwagenzug passierte den Bahnübergang. Da haben wir gern mal an den Schranken gewartet. Um möglichst Bilder mit und ohne brennende Lampe zu erhalten, habe ich 10x die Kamera ausgelöst. So entstanden die gewünschten Aufnahmen, von denen ich zwei hier einstelle.

Als Zugabe bringe ich noch ein Bild mit den Flügelsignalen, das ich kurz vorher aufgenommen habe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Licht anLicht an
Licht ausLicht aus
SignaleSignale

gefunden 08. September 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

An der Bahnlinie von Meißen nach Nossen befindet sich in Miltitz-Roitzschen dieser beschrankte Bahnübergang in dieser typischen Ausführung, dem Blinklicht im Andreaskreuz.

N 51 06.442 E 013 25.060

Die Bahnlinie wird zwar täglich befahren, aber meist kommt nur ein Kesselwagenzug. Personenverkehr und Fahrplan gibt es hier nicht mehr. Sollte ich zufällig mal an der geschlossenen Schranken stehen, dann liefere ich noch zwei Fotos nach, die das Blinken zeigen.Dort auf die Lauer legen werde ich mich nicht.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bahnübergang Miltitz-RoitzschenBahnübergang Miltitz-Roitzschen
BelegfotoBelegfoto

gefunden 03. September 2018 b_smurf hat den Geocache gefunden

Auf unserer Rhein-Radel-Tour schauten wir uns Konstanz an und fanden diesen, häufig geschlossenen, Übergang.

N47° 39.276' E9° 10.475'

Bilder für diesen Logeintrag:
KonstanzKonstanz
KonstanzKonstanz

gefunden 19. Juli 2018 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

An einer stillgelegten Bahnstrecke bei Karow in Mecklenburg-Vorpommern
habe ich solche roten Blinklichter - vom Typ DDR - gefunden.
Der Übergang ist zwischen Karow und Krakow am See bei N53 35.441 E012 15.042.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC13F4B_BlinklichtOC13F4B_Blinklicht

gefunden 02. Juli 2018 aukue hat den Geocache gefunden

Durch das Listing habe ich wieder etwas gelernt, denn ich wusste vorher gar nicht, dass die roten Blinklichter sozusagen ein Auslaufmodell sind.

Heute haben wir uns dann am Bahnübergang Plapphof zwischen den Bahnhöfen Fichtenberg und Fornsbach an der Murrbahn positioniert und auf den nächsten Zug gelauert.

Laut Fahrplan hätte da eigentlich ein Personenzug kommen sollen, aber die Bahn sorgt ja gern für Überraschungen: Es ratterte  und dröhnte...und aus dem nahe gelegenen Tunnel kam ein Güterzug angebraust!

 

Koordinaten: N 48 58.989 E 009 40.256

 

Gruß aukue

Bilder für diesen Logeintrag:
Es blinkt!Es blinkt!