Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Runen SVC

 Viking runes in the public

von Le Dompteur     Deutschland > Schleswig-Holstein

N 54° 50.020' E 009° 28.275' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 10. November 2017
 Veröffentlicht am: 10. November 2017
 Letzte Änderung: 15. November 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC14058

9 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
211 Aufrufe
18 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Beschreibung    Dansk  ·  Deutsch  ·  English

safari.png

This is a virtual safari-cache. It is not bound to a single place but can be found all over the world. The listing-coords are just an example.
Other caches with the "safari-attribut" are listed here.
Safari-caches and their responding logs are shown on the safari-cache-map.
This cache and the logs are shown here.


Runes used to be the the "alfabet" of ancient nordic tribes. Common in scandinavia until the Christianization and to the 14th century. Not made for books, they formed a sound, a latinized letter or the phrase whose name they had. Runes were carved or sculpted so they had no roundings. Like the elder Futhark:
FUTHARK

Its sound "th" FUTHARK is well-known in english as "te-aigh" and with the letter ð still part of typewriters and surnames in Iceland.
Or "ng" FUTHARK - could spare a lot of letters in this listing Lächelnd.

Safari & logcondition:
• Find a viking rune and its explanation outdoors.
• Take a picture of both and personalize this by holding someting unique in front of the camera.
• Upload the picture and name the coords of the place where it was taken.

Scratched lines in trees or rocks without a info-sign explaining them are insufficient.

Please be aware that this safari is related to antique germanic runes because of non-influence to todays society.
It is STRICTLY PROHIBITED by german and austrian law to advertize, spread out, picturize "Nazi"-runes! These are especially the Tyr-, Sig- and Odal-rune from the time 1923 to 1945 on uniforms, weapons, gravestones and other militaria.
Please don't even think about any kind of svastikas.

If you claim american "free speech", then argue this with the prosecuting attorney. Thank you!

In this example at N 54° 49.771 E 009° 32.712 the "W"-rune Wunjo, which has the meaning of bliss, love, friendship or peace
LiebesschlossWunjo

In this spirit: one cacher => one log. Merci!

Please input the coords, as claimed in the log-condition in the format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (e.g. "N 48 00.000 E 008 00.000") into the log. So they can be shown on the safari-cache-map!
This cache and its logs are mentioned here.


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Unvgunoh vf nyjnlf jbegu n ivfvg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Runen SVC    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 19. Mai 2021, 15:38 Woody Woodpin hat eine Bemerkung geschrieben

Nach dem Erik-Stein ging es wieder Richtung Schleswig, dort konnte ich auf einer Bank mit Runen bei

N 54 29.613 E 009 33.197

eine Pause einlegen. Leider wurde nicht erläutert, welche Bedeutung die Runen haben, aber ich vermute, es hat mit Haithabu zu tun, da direkt daneben ein Gedenkstein an Haithabu/Sliesthorp stand.

Bilder für diesen Logeintrag:
Runen-PauseRunen-Pause

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 19. Mai 2021, 14:35 Woody Woodpin hat den Geocache gefunden

Ich war heute in und um Haithabu unterwegs, da findet man schon so den ein oder anderen Runenstein. In jedem Fall aber einen der Gedenksteine, die an einige gefallene Krieger aus dem 10, Jahrhundert erinnern.

Der Erik-Stein ist einer der schönsten davon.

Er steht gut erreichbar an einem Parkplatz bei N54 28.082 E009 33.819

Grüsse an den CO

Bilder für diesen Logeintrag:
Erik-Stein in HaithabuErik-Stein in Haithabu
Infotafel Erik-SteinInfotafel Erik-Stein

gefunden 05. Februar 2021 RW71 hat den Geocache gefunden

Mit dem elmofant auf Tour.  

Während unseren gemeinsamen Litauen Urlaub sind wir auch an diese Runen vorbei gekommen,und haben eine weitere Safari erfüllt.
Bei

N 56 02.457 E 021 04.475


Haben wir diese Runen gesichtet.

Ich bedanke mich beim Owner für die gestellte Aufgabe.  DFDC 😎😀🚵‍♂️

Bilder für diesen Logeintrag:
Runen in Litauen 1Runen in Litauen 1
Eine wahrer SchatzEine wahrer Schatz

gefunden 05. Februar 2021 elmofant hat den Geocache gefunden

Die Aufgabe:  Finde nordische Runen

 

Teamlog RW71 & elmofant

 

Auf gemeinsamer Urlaubs-, sightseeing-, Cache- Tour... entlang der Ostseeküste Litauens 🇱🇹, konnten wir bei

 

N 56 02.457 E 021 04.475

 

einen Ort entdecken, an denen es vor Runen nur so wimmelt.

Informationen sind in Litauischer-Sprache sind ebenfalls vorhanden.

 

Žemaičių Alkas

 

Das Samogitianische Heiligtum (litauisch: Žemaičių Alkas) ist ein heidnisches Heiligtum in Litauen, eine Rekonstruktion eines mittelalterlichen heidnischen Observatoriums. Die Pole, die den Göttern und Göttinnen der Balten entsprechen, können verwendet werden, um die Hauptkalenderfeiertage zu beobachten. 

 

Die Struktur befindet sich im nördlichen Teil von Šventoji, Litauen. Es basiert auf archäologischen Aufzeichnungen des paläoastronomischen Observatoriums und des heidnischen Schreins, die bis zum 16. Jahrhundert auf dem Birutė-Hügel in Palanga existierten. Die Holzstangen wurden von litauischen Volkskünstlern geschnitzt und im Juni 1998 installiert. 

 

Quellenangabe: https://en.wikipedia.org/wiki/Samogitian_Sanctuary

 

 

elmofant sagt Dfd-SafariCache


Bilder für diesen Logeintrag:
Žemaičių Alkas RunenŽemaičių Alkas Runen
Runen // LitauenRunen // Litauen

gefunden 24. November 2019 flensfan hat den Geocache gefunden

Für einige Safaricaches mit Wikingerbezug bot es sich natürlich an, die „Wikinger-Hauptstadt“ Schleswig aufzusuchen. Dort gibt es einen sehr interessanten und lohnenswerten Spazierweg durch das 7. Stadtquartier; Einzelheiten siehe unter www.lollfusser-mythenpfad.de.

Unter N54° 30.895  E009° 33.236 gibt es einen Art-Attack mit gleich 3 Runen - die Namen der dargestellten Wikingerboote. Die Übersetzung findet sich auf einer Infotafel auf der Oberseite des Art-Attacks (Foto 2).

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Foto 1 Die RunenFoto 1    Die Runen
Foto 2 Die Übersetzung mit InfosFoto 2    Die Übersetzung mit Infos
Foto 3 AnwesenheitsnachweisFoto 3   Anwesenheitsnachweis