Wegpunkt-Suche: 
 
Theodolit

 Opa erzählt: 1000und1 Nacht #42

von Le Dompteur     Deutschland > Schleswig-Holstein > Flensburg, Kreisfreie Stadt

N 54° 47.481' E 009° 27.627' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 08. Juni 2018
 Veröffentlicht am: 08. Juni 2018
 Letzte Änderung: 08. Juni 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC1407B

3 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
96 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung    Dansk  ·  Deutsch  ·  English

Dieser Cache kann gut durch Teamwork gefunden werden!


Mein Opa hat mir einmal die Geschichte erzählt, wie hier eine Brücke über den Fluß gebaut werden sollte.

Dazu gab es eine Ausschreibung und der billigste Architekt gewann. Jung, frisch von der Uni und sehr selbstsicher. Leider liegt unter dem Fluß eine lange Eisenerz-Ader und Geologie war nicht sein Hauptfach. Die Kompaßnadel drehte sich unmerklich um 90°. Er stellte seinen Theodoliten auf und vermaß die Strecke, wie aus dem Lehrbuch.
Trotz Diskussionen wurde der erste Brückenpfeiler gemauert, der zweite, der dritte... Beim Vierten konnten die Bauarbeiter ihr Lachen nicht mehr halten und stellten die Arbeit ein. Seine Pfeiler-Fundamente könnt Ihr noch heute finden und sehen, warum daraus nichts wurde.


Was tun? Sucht am Wegpunkt "Station 1" den Theodoliten. Baut ihn zusammen (siehe evtl. Spoilerphoto). Im großen ruinösen Fundament am Wegpunkt "Station 2" wird mit der unteren Scheibe der Marker auf NULL Grad eingestellt. Fixiert den Theodoliten auf der Mauer und peilt eine gerade Linie über die vier Grundsteine. Nun dreht das Oberteil auf 124 Grad. Beim Baum am Ende der neuen Peilung liegt die Dose. Schickt Euren Cache-Partner dorthin, indem Ihr Handzeichen aus der Ferne gebt. Baut den Theodoliten auseinander, verstellt die Gradzahl auf irgendwas und bringt die Teile zurück zu "Station 1". Geht zu Eurem Team-Kollegen am Final und signiert ebenfalls das Logbuch.



Bus: Linie 10 oder 11, Haltestelle "Fruerlundmühle"

View the ratings for this cache Teamwork Bus hält

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 54° 47.488'
E 009° 27.555'
Kostenlos parken

Free parking
Parkplatz
N 54° 47.603'
E 009° 26.987'
Kostenlos parken

Free parking
Parkplatz
N 54° 47.594'
E 009° 26.485'
Kostenlos parken

Free parking
Station oder Referenzpunkt
N 54° 47.481'
E 009° 27.627'
Station 1
Das Werkzeug

The tool
Station oder Referenzpunkt
N 54° 47.494'
E 009° 27.558'
Station 2
Die Ruine = aus dieser wird gepeilt

The ruin = reference point for your bearings
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba1: Uvagre qrz Onhz nz Unat.
Snyyf Fg.1 trzhttryg jäer, jüeqr rva Xbzcnß na Fg.2 110° jnue üore qvr ivre Fgrvar mrvtra.
Svany: Mjrvfgäzzvtre Onhz, nz Obqra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Zusammenbau SPOILER
Zusammenbau SPOILER

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Theodolit    gefunden 3x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden Empfohlen 05. April 2020 flensfan hat den Geocache gefunden

Was lange währt.......wenn ich den entscheidenden Unterschied der Anwendung von Theodolit und Kompass verstanden hätte, wäre hier ein früherer Fund möglich gewesen. ("Es irrt der Mensch solang erstrebt"; Goethe, Faust I. Prolog im Himmel, 1808. Der Herr zu Mephistopheles)

Das Final hätte man eigentlich auch ohne Peilung finden können. Na ja.......Die Dose habe ich erstmal von ihrem Wasserinhalt befreit. Aufgrund ihrer logcodegerechten Lage wird Wassereinbruch wohl immer wieder auch zukünftig vorkommen.

Aber für diese lehrreiche Aufgabe gibt es von mir eine glatte Empfehlung.



gefunden Empfohlen 31. Oktober 2019 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Einmal in diesem schönen Tal, wollte ich dem Geheimnis dieses ominösen Gerätes auf den Grund gehen. So etwas hatte ich noch nie in den Fingern gehabt, geschweige denn bedient! Gespannt, was mich erwartet und ob ich dieser Aufgabe gewachsen war, suchte ich Station 1. Diese wurde mit dem erwarteten Gerät gut gefunden. Am Ort der Peilung baute ich es anhand des Fotos nach. Ohne Anleitung wäre es.wohl alles geworden, nur nicht das Gewünschte. Schritt für Schritt den Anweisungen folgend, konnte ich tatsächlich einen verdächtigen Baum ausmachen.  Die Vegetation hielt sich, da es schon Herbst war, ziemlich zurück und mit storchenähnlichen Schritten kam ich zur Dose. 

Vielen Dank für dieses Erlebnis und der Erkenntnis, dass sich mit Ruhe und Geduld auch Unbekanntes meistern lässt, für's Herlocken, Legen und Pflegen 

Liebe Grüße aus NRW, FroschvomTal 

nicht gefunden 26. Oktober 2019 flensfan hat den Geocache nicht gefunden

Heute mal das Gebiet um die Nordstraße nach Dosen abgegrast…..

Dieses Gebiet ist ein landschaftliches Kleinod auf Stadtgebiet. Leider (oder Gottseidank) wird hier der Vegetation freien Lauf gelassen, was dem suchenden Cacher nicht unbedingt entgegenkommt.

S1 konnte an leicht anderen als den angegebenen Koords gefunden werden. Was für ein feines Teil aus einer anderen Zeit vor dem GPS-Zeitalter. Funktioniert aber natürlich immer noch (an der Waldorfschule lernen das die Schüler auch noch im "Feldpraktikum").
Von S2 wurde nun heute mit beiden Geräten gepeilt - so wie es vorgesehen ist. Aber das Zielobjekt, so wie es im Hint beschrieben wird, konnte mitnichten entdeckt werden. Und eines mit größerer Anzahl an Trieben konnte witterungsbedingt und mangels entsprechender Ausrüstung nicht erreicht werden. Auch dort ist die (dornige) Vegetation so üppig, dass auf eine Machete nicht verzichtet werden könnte.

Schade; vielleicht starte ich nochmal im Winter einen Anlauf........

 

kann gesucht werden 28. März 2019, 22:05 Le Dompteur hat den Geocache gewartet

Cachekontrolle durchgeführt. Alles in Ordnung und auffindbar.

kann gesucht werden 08. Oktober 2018, 13:45 Le Dompteur hat den Geocache gewartet

Cachekontrolle durchgeführt. Dose ist noch da und auf Anhieb zu finden. Die Coords springen im üblichen Rahmen (geschuldet der Eisen-Erz-Ader darunter Lächelnd).