Waypoint search: 
 
Traditional Geocache
Fetisch des Arztes

 Farfar fortæller: #26 Lægens fetich

by Le Dompteur     Germany > Schleswig-Holstein > Flensburg, Kreisfreie Stadt

N 54° 47.345' E 009° 25.659' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: small
Status: Available
 Time required: 0:10 h   Route: 0.05 km
 Hidden on: 23 February 2018
 Published on: 23 February 2018
 Last update: 24 February 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14239

9 Found
2 Not found
0 Notes
2 Maintenance logs
4 Watchers
0 Ignorers
181 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history
2 Recommendations

Large map

   

Infrastructure
Time
Seasonal
Listing
Persons

Description    Dansk (Danish)  ·  Deutsch  ·  English

Ingen cache er værd, at bringe sig selv eller andre i fare!


Farfar fortalte mig engang historien om oto-rhino-laryngologen.

Denne hals-næse-øre-læge kom langt nordfra og de sære sønderjyder kunne ikke tolke hans dialekt. Derfor opstod der flere og flere rygter om hans praksis. Såsom denne:
Hvis han havde opereret en patient i næsen, sendte han snittene ikke til pathologien men samlede dem hemmeligt i en æske.
Føj for sa***! Jeg spurtede straks til farmor for at få to pakker lommetørklæder.


Hvad lave? Find cachen og skriv i logbogen. Nemt nok, ikke?



Bus: linie 3 eller 4, stå af hos "Burgplatz"

View the ratings for this cache klapvogn: JA busstoppested banegård

Additional hint  

Koordinaterne DUER! I skal blot komme bagved fra og ikke klattre muren. N.B. Til øst og nords er der små stier bagomved.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Utilities

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Fetisch des Arztes    Found 9x Not found 2x Note 0x Maintenance 2x

Found 25 May 2020, 23:03 AC1014 found the geocache

Die Dose haben wir schnell, aber dann... auch meinem Freund entfuhr hier ein angewiderter Schrei, denn damit hatten wir beim Bergen im halbdunkeln nun wirklich nicht gerechnet.

Found 31 October 2019, 17:45 FroschvomTal found the geocache

Opas Geschichten machen mich neugierig darauf, was mich am Ende erwartet. Aber das überstieg nun doch meine Vorstellungskraft.
Alles fing harmlos an. Der Ort ließ sich gut finden, es war schon dunkel und kaum Muggelei unterwegs. Die Finger waren inzwischen leicht angefroren, wurden aber nicht weiter beachtet. Im Dunkeln war es nicht so leicht, die Dose zu bergen - wie immer hatte ich Stress mit der Botanik. Mit meiner Beute zog ich dann zur nahen Bank, um sie zu begutachten. Gut, dass niemand mehr unterwegs war, meine im Affekt entschlüpften Laute hätten wohl alle Blicke auf mich gezogen.
Es war ein wenig speziell, mit kalten Fingern das Logbuch zu befreien und mich einzutragen.
Vielen Dank das bleibende Erlebnis, für's Herlocken, Legen und Pflegen
FroschvomTal

Found The geocache is in good or acceptable condition. Recommended 07 September 2019, 16:34 Tungmar found the geocache

Dieser Käsch war für uns ein Multi. Das kam kam so: Für einen Besuch im nahen Spital erhielten wir Koordinaten wo wir hin müssen (Top!). Das heisst, wo der einfachste Eingang zu diesem Labyrinth aus Gängen, Treppen, Lifte und Sählen ist. Nach einigem umherirren fanden wir den richtigen Raum, klopften an, traten ein und mussten lachen! In dem Raum war niemand aber auf dem Tisch stand ein Schild mit der Aufschrift: Wir sind bei OC14239.
Da hatten wir den nächsten Wegpunkt. Wir entschieden uns den vom Cache aus nächstgelegenen Eingang zu benutzen und das umherirren im Labyrinth began von vorne. Doch wir schafften es an die frische Luft.

Den Weg durch den Park nehmend trafen wir auf die kleine Gruppe die sich über den ersten Versuch bei dieser Dose unterhielten. Es war ein schönes wiedersehen!
Danach musste ich meinen "lustigen Akzent" beim vorlesen der Cachebeschreibung zur schau stellen. Das hat schon richtig Laune auf den Cache gemacht (weniger wegen meinem Akzent als wegen der witzigen Story!).

Nun wollten wir aber wissen was der Arzt hier für einen Fetisch hat und machten uns auf die Suche. Zuerst wurde mir ein schmutziges Stofftier gezeigt das aber nicht zum Cache gehört. Nach einigem suchen las ich den Hint der englischen Version. Dieser brachte mich auf eine falsche Färte. So liess ich mir die exaktere deutsche Version zeigen und nun war es mir klar das die Koords einfach eine weitere Station meines Multis sind und wo es hin geht. Den Käsch konnte ich sofort finden.

Die Dose mistrauisch aber mit einem Lächeln beäugend ging es zurück zur Bank. Ich glaube, der Eine oder die Andere  :-)  hätte diese Dose am liebsten ungelogt zurück gelegt. Aber nix da! Da musten wir durch und mit Hilfe von ein paar Taschentücher klappte das auch ganz gut (obwohl meine Finger noch Stunden später stanken).

Vielen Dank Le Dompteur für diesen irren Käsch! Der hat mir sehr viel Spass gemacht!

Ich wünsche allen die in diesem Spital untergebracht sind gute Genesung und das die Ärzte ihre Fetische unbemerkt im stillen Kämmerlein ausüben :-)

D1.5 T2.0 SSmall

Found 07 September 2019, 16:29 Glennifer found the geocache

Ein wahrlich schöner Cache :D. Mit Schweizer Unterstützung gefunden.

DFDC

Found Recommended 07 May 2019 Angua33 found the geocache

Ich habe es hier schon mehrfach versucht, heute war endlich einmal weniger los.

Nach kurzer Suche habe ich die Dose auch gut gefunden.

 

Der Inhalt der Dose passt zur Geschichte und das Logpasswort setzt dem die Krone auf.

Mann gut, dass ich meine Handschuhe dabei hatte! Aber, ich habe trotzden gut gelacht.


Diesen empfehle ich gerne weiter!

 

Vielen Dank fürs Legen und Pflegen