Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Heia Safari: Wer reitet auf dem Dach

 Dachreiter reiten auf dem Dach

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

N 51° 09.614' E 013° 28.594' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 21. September 2018
 Veröffentlicht am: 21. September 2018
 Letzte Änderung: 21. September 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14C16

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
2 Ignorierer
76 Aufrufe
23 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen das Objekt meines Beispielfotos. Dieses darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Meist auf kleineren Kirchen findet man sie. Aber auch auf anderen Gebäuden, z.B. Schlössern, Herrenhäusern, Huthäusern im Bergbau, Torhäusern, Rathäusern u.v.a. kommen sie vor. Meist sind es kleine Türmchen. Die haben manchmal eine Uhr, eine Glocke oder beides, oft auch gar nichts. Es gibt sie in mannigfaltigen Ausführungen und keine gleicht der anderen vollkommen.

Aber eine Gemeinsamkeit haben sie: Sie steigen nicht wie ein Turm von unten von der Erde auf, denn das Dachgebälk trägt sie. Ob im Dachgeschoß noch tragende Elemente bis zur Geschoßdecke darunter reichen, sei dahingestellt. Möglich und bei größeren Konstruktionen evtl. sogar notwendig. Sehen von außen kann man es ohnehin nicht. Keinesfalls wird die Last des Türmchens auf dem Dach bis zum Baugrund hinunter abgetragen, denn dann ist es kein Reiter mehr.

Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs beliebig oft genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Mein Beispielfoto habe ich aufgenommen in Meißen auf dem Plossen. Es ist die Martinskapelle, eine romanische Kirche um 1200 erbaut, auch unter dem Namen Bettelmannskirche bekannt. Von Legenden umwoben, ein geschichtsträchtiger Ort, den man mal aufsuchen sollte, wenn man in Meißen ist und noch etwas Zeit hat. Eine herrliche Aussicht auf Stadt, Burg und Dom kann man von hier in aller Ruhe genießen. Merian, der viele Stadtansichten in Kupfer gestochen hat, wählte um 1650 diesen Ort für eine solche von Meißen.


Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz.

Mein Spaß: Es sieht so aus, als hätte man von Merians übriggebliebenen Kupferplatten den Reiter beschlagen. Patina wurde jedenfalls in den Jahrhunderten reichlich gebildet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Re ervgrg fb fcäg nhs qrz Qnpu buar Xenpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Martinskapelle Meißen
Martinskapelle Meißen

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: Wer reitet auf dem Dach    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 19. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.

In Meißen auf der Nikolaikirche reitet einer auf dem Dach.

N 51 09.405 E 013 28.175

Diese aus romanischer Zeit stammende kleine Kirche beherbergt heutzutage die größten Figuren aus Meissener Porzellan, die man bis 1929 herstellen konnte. Es ist die Kriegergedächtnissttätte für die gefallenen deutschen Soldaten des 1. Weltkrieges.

Bilder für diesen Logeintrag:
Reiter auf der Nikolai-KircheReiter auf der Nikolai-Kirche

gefunden 31. Oktober 2018, 12:41 HH58 hat den Geocache gefunden

Dieser Dachreiter befindet sich bei N 52 24.545 W 001 30.548 im englischen Coventry auf dem Dach eines ehemaligen Benediktinerinnenklosters.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Dachreiter in CoventryDachreiter in Coventry

gefunden 29. Oktober 2018, 11:10 Juergen-87 hat den Geocache gefunden

Bei einer Safari-Runde in Schirgiswalde konnte ich auf der katholischen Kirche auch einen Dachreiter entdecken.
Die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt wurde von 1735 bis 1741 gebaut und ist die einzige doppeltürmige katholische Kirche des Bistums Dresden-Meißen.
Etwas besonderes ist ihr Glockenspiel im Südturm.
Die Kirche steht bei N 51°04.722 E 014°25.892

Vielen Dank für den Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Dachreiter an der Schirgiswalder KircheDachreiter an der Schirgiswalder Kirche

gefunden 23. Oktober 2018 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

In Selm haben wir auf der Kath. Pfarrkirche St. Ludgeri einen Dachreiter entdeckt und abgelichtet.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 42.066  E 007° 28.031
Danke für die Safari und viele nette grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
St. Lugeri mit LandschildkroeteSt. Lugeri mit Landschildkroete
Dachreiter NahaufnahmeDachreiter Nahaufnahme

gefunden 14. Oktober 2018, 14:00 Spannehans hat den Geocache gefunden

In Tragnitz bei Leisnig am Radweg steht eine altehrwürdige Kirche. Hier habe ich gleich 2 Reiter entdecken können.

51°10.0540' N  12°55.2010' E

Bilder für diesen Logeintrag:
KircheKirche
LogfotoLogfoto
beide Reiterbeide Reiter