Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Heia Safari: Fledermausgaube

 finde mindestens zwei Fledermausgauben

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 08.900' E 013° 28.905' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Versteckt am: 14. November 2018
 Veröffentlicht am: 14. November 2018
 Letzte Änderung: 05. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14E3C

20 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
7 Ignorierer
101 Aufrufe
37 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Manche Dächer haben Gauben. Manche von denen haben Fledermausgauben. Manche dieser haben nicht nur eine.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fledermausgaube

Die Entstehungsgeschichte und die Beschreibung meines Beispiels findet Ihr hier:
OC14CDE "Heia Safari: Zwillinge"

Es sollen mindestens zwei Fledermausgauben auf einer ununterbrochenen Dachfläche vorhanden sein.

Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs 3 x genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Mhz Tyüpx tvog rf xrvar Syrqreznhftnhorafpubamrvg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Siebeneichener Gaubenpaar
Siebeneichener Gaubenpaar

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen (Info), Landschaftsschutzgebiet Linkselbische Täler zwischen Dresden und Meißen (Info), Vogelschutzgebiet Linkselbische Bachtäler (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: Fledermausgaube    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 05. März 2019 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 22. Februar 2019, 14:04 djti hat den Geocache gefunden

In Heidelberg am Neckar ist mir ein Gebäude mit zwei Fledermausgauben aufgefallen.

Koordinaten: N49° 24.830' E8° 42.710'

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof
ZoomZoom

gefunden 13. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Der Durchblick durch das Meißner Tuchmachertor ergab ein schönes Fledermausgaubenbild.

Die Stelle zwichen den Gauben hat diese Koordinaten:

N 51 09.753 E 013 28.160

Als ich mir jetzt das Bild nach dem Loggen nochmal genauer anschaue, sehe ich, daß oben auf dem Dach der Superintendentur auch noch Gauben sind. Die sind zur Zeit noch frei. Links das Grüne ist übrigens Meißens bekanntester Baum, die 1000-jährige Eibe.

Bilder für diesen Logeintrag:
zwei Fledermausgaubenzwei Fledermausgauben
BelegfotoBelegfoto

Hinweis 12. Februar 2019 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Dank an Le Dompteur für diese hier in Sachsen völlig unbekannte Art dieser speziellen, anspruchsvollen Gaubenvariante.

Auch ich bin eigentlich der Ansicht, daß es eintönig werden kann, wenn immer das selbe Objekt zum Loggen herhalten soll. Deshalb habe ich bei der Masse an Gauben des Meißner Burgbergs weenschts gewartet bis es mal schneit. Dadurch wirken auch die Gauben besser, oder?

Außerdem hast Du nicht zwei Objekte gefunden, sondern eines. Auch reetgedeckte Häuser mit nur einer Gaube fallen hier durchs Raster und werden "gnadenlos" geext.

gefunden 12. Februar 2019, 15:18 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.756 E 009° 28.495 in Flensburg.

Wie es bei Safaris der Anspruch ist - und sein sollte -, möchte der Finder etwas Besonderes in seinem Fund zeigen. Natürlich, hätte ich das altbewährte Schloß Glücksburg für ein weiteres Photo nehmen können, aber ich will den Owner und die Log-Leser nicht mit Einheitslogs immer des selben Objekts, aus unterschiedlichen Blickwinkeln langweilen.

Also dort gefunden, wo man es nicht erwartet: mitten in der City einer Kreisstadt. Ein altes Bauernhaus, reetgedeckt, mit zwei schönen Such-Objekten. Während des Knipsens kam die Besitzerin heraus und fragte argwöhnisch, was ich dort mache. Das Stichwort "Fledermausgauben" kannte sie selber noch nicht für ihren "Schatz". Und somit hat dieser Safari-Fund, heute zumindest, zwei Menschen interessiert und bereichert.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Fledermausgaube OC14E3CSafari Fledermausgaube OC14E3C