Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Casas de Jacomar

 Idyllische Küstenwanderung zu einer wenig bekannten Ansiedlung kleiner Fischerhäuser.

von sunnyfuerte     Spanien > Canarias

N 28° 16.593' W 013° 54.226' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 28. Mai 2019
 Veröffentlicht am: 30. Mai 2019
 Letzte Änderung: 30. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC154BC

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
16 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Die Casas de Jacomar sind ein wenig bekannter Ort auf Fuerteventura. Entlegen, einsam und versteckt liegt die Bucht. An ihm trieb der gefürchtete normannische Conquistador Viernes Jacomar im 15. Jhd. sein Unwesen und verschiffte von dort Sklaven, die er auf den kanarischen Inseln „gejagt“ hatte. Das war von der Krone eigentlich verboten, daher musste man von einsamen Ecken aus operieren.

Die Casas de Jacomar lassen sich über einen leichten, idyllischen oft sandigen Küstenpfad aus der Bucht „Ensenada de Toneles“ leicht erreichen. Unvermutet taucht die Siedlung plötzlich in einer mächtigen Bucht auf. Am Wochenende trifft man eine Handvoll Fischer, denen die „Casitas“ gehören. Im ruhigen Wasser vor den Fischerhäusern kann auch gebadet werden. Auch ein Picknick dort ist eine gute Idee.

Für Kinder lässt sich die „Schatzsuche“ in der Conquistadoren Bucht spannend gestalten. Alleine der Weg zum Ausgangspunkt, der über eine Piste führt die immer holpriger wird, ist schon spannend und nicht ganz leicht zu finden. Mit zwei Wegpunkten ist das gut zu schaffen. Dazu wird ein Abzweig von der FV-2 zur Bio Oliven Farm kurz hinter Pozo Negro genommen, Koordinaten unten, dann über eine Piste aufwärts zu einer Kreuzung gefahren, Koordinaten s.u., und dort links hinunter abzweigend zur Bucht durch ein mächtiges Tal gefahren. Vorbei geht es an einer Lavablase, in denen schon die Ureinwohner, später Ziegenhirten, immer wieder übernachteten.

In der Bucht geht es dann die Küste entlang zu den Casas de Jacomar. Am Weg lässt sich einiges entdecken. Am schönsten ist es bei Flut, wenn die vielen kleinen Bucht wassergefüllt sind. Da ostseitig ist der Vormittag am besten geeignet.
Das Cache liegt in einem grossen Lavafeld in sicherer Entfernung von der Küste. Kids und auch ältere Kindern gehen dort auf die Schatzsuche. Der Erste Finder kann sich über ein kleines handgemachtes Andenken von der Sonneninsel freuen, das ihn zu Hause an die schöne Zeit auf Fuerteventura erinnern wird.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 28° 18.523'
W 013° 57.557'
Abzweig von FV-2 zur Bio Olivenfarm nördlicher der die Piste beginnt.
Station oder Referenzpunkt
N 28° 18.286'
W 013° 56.869'
Wegkreuzung auf der Piste – dort linker Hand Richtung Osten weiter fahren.
Parkplatz
N 28° 17.765'
W 013° 54.127'
Bucht "Ensenada de Toneles" – Abstellplatz für das Auto.
interessanter Ort
N 28° 16.557'
W 013° 54.346'
Casas de Jacomar in der Bucht "Ensenada de Jacomar".
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Die einsamen Casas de Jacomar auf Fuerteventura
Die einsamen Casas de Jacomar auf Fuerteventura

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Casas de Jacomar    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 08. September 2021, 13:40 Lineflyer hat den Geocache gefunden

Tag 3 auf Fuerteventura.
Da uns der Cache von sunnyfuerte gestern gut gefallen hat, fiel unsere Wahl heute auf diese Wanderung.
Wieder mal eine gute Wahl, denn der Weg nach Jacomar zeigte viele kleine Details der ständig wechselnden Landschaft und schlußendlich das Dorf, was wir hier sonst nie besucht hätten.

Die Suche nach dem Cache dauerte etwas da mein GPS 6m weiter wollte. Aber nach einigem Steinedrehen war das Döschen dann gefunden und das Logbuch wurde signiert.

Auch für diesen Cache lasse ich gerne eine Empfehlung zurück.

---
TFTC!
#480, 12:40Uhr.

Geloggt mit [c:geo für Android](https://www.cgeo.org)

Bilder für diesen Logeintrag:
ImpressionenImpressionen

gefunden 18. Juli 2019, 14:07 hafoer hat den Geocache gefunden

18. Juli 2019 13:07
Die Aussicht über den kompletten Weg war phänomenal 👍. Der Weg war aber auch ziemlich "steinig". Meine Frau und ich hatten nur Turnschuhe / Laufschuhe an und damit war der Weg schon etwas unbequem. Die Schuhe waren für diesen Weg nicht optimal. Meine Tochter hatte Wanderschuhe an und das war besser.

Wie bisher bei allen Caches von Sunnyfuerte waren wir auch hier wieder die Ersten und haben somit das Present gefunden. Das ist uns fast schon unheimlich, dass noch nie jemand diese schöne Wege gegangen und Orte besucht hat.

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Arbeit 👍👍👍.

In Anhang lade ich noch das Bild von der Figur hoch.

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild vom Andenken: Vielen Dank 😀👍Bild vom Andenken: Vielen Dank 😀👍