Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Noch 637,3 Kilometer

 Rheinkilometer

von Wanderopa     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Neuwied

N 50° 36.343' E 007° 12.716' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 02. August 2019
 Veröffentlicht am: 03. August 2019
 Letzte Änderung: 03. August 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC159CB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
19 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

nach Konstanz oder 395,3 Km nach Hoek van Holland. Wem das zu weit ist, kann auch ca. 4 Km Rhein aufwärts nach Remagen weiterfahren-/gehen und dort meine Tradis Rheinpromenade #2.1 bis #7 suchen.

Rheinkilometrierung - Rheinkilometer

Der ein oder andere aufmerksame Beobachter mag sich schon des öfteren über die rätselhaften weißen Schilder am Rhein gewundert haben - doch so rätselhaft sind sie gar nicht. Es handelt sich hierbei um die Kilometerzahl (Rhein-Stromkilometer) zwischen Konstanz und den Niederlanden.

An der gesamten 1032,8 Kilometer langen Strecke befindet sich nach jedem Kilometer ein rechteckiges, weißes Schild mit schwarzer Umrandung und der jeweiligen Zahl.

Für jeden halben Kilometer wurden kleinere, quadratische, weiße Schilder mit schwarzem Rand und einem Kreuz in der Mitte aufgestellt. Alle Hundert Meter werden durch ein noch kleineres, senkrecht stehendes, rechteckiges weißes Schild mit den Zahlen 1-4 und 6-9 markiert.

Diese Markierungen dienen vor allem der Orientierung für die (Binnen)Schifffahrt, für Bootsfahrer und für Wasserschutzbehörden. Früher wurden die Rheinkilometer-Tafeln vermehrt auch zur Navigation bei der Schiffahrt genutzt. An den Stellen, wo sich der Rhein aufspaltet, ist neben der Kilometerzahl zusätzlich auch noch der Name des Mündungsarms angegeben.
Die einzelnen Etappen liegen am Oberrhein zwischen Konstanz und Basel, sowie von Basel bis Mannheim, am Mittelrhein von Mannheim bis Bonn und am Niederrhein von Bonn bis zur Mündung in den Niederlanden.

Die Planung und Ausführung der Rheinkilometrierung begann bereits um das Jahr 1880 in den einzelnen Rheinuferstaaten, doch erst seit 1939 gibt es eine durchgängige Markierung. Da man in der Vergangenheit eine (ungenaue/fehlerhafte) Kilometrierung ab Konstanz so beibehielt wie sie war, kam es zu Differenzen bei den Hundert-Meter-Markierungen.
Die genaue Vermessung des Rheins wurde vor allem aus finanziellen Gründen eingeführt, da die Länge des Transportwegs den Zolltarif bestimmte. Damals wurde die Strecke noch in Stunden angegeben. In den 1860ern begann man erstmals, alle 10km durch einen markierten Stein zu kennzeichnen; so genannte "Myriametersteine". Darin wurden lateinische Zahlen gemeißelt, die die Entfernung des Steins zum Nullpunkt angaben. Diese historischen Steinmarkierungen gibt es bis heute noch (u.a. auf der rechten Rheinseite zwischen Unkel und Rheinbreitbach) - sie stehen inzwischen unter Denkmalschutz.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhz avpug hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Blick über den Rhein
Blick über den Rhein
Spoilerbild
Spoilerbild

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Noch 637,3 Kilometer    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. September 2019 Luna500 hat den Geocache gefunden

Da war der Wanderopa mal wieder aktiv. Fein! - Die Dose liegt schön versteckt mit gutem Ausblick:-)
Es dankt und grüßt Luna500

gefunden 05. August 2019 TEMBO(Ausrufezeichen) hat den Geocache gefunden

... und wir gingen nicht nur vorbei, sondern signierten auch das Logbuch.

T4TC
(Team Skipper)

gefunden 03. August 2019, 09:34 Zwerg Nase hat den Geocache gefunden

Als ich diesen hier heute Morgen entdeckte, dachte ich mir "Warum nicht mal wieder einen FTF versuchen?"
Nun gut, zum STF hat es dann wenigstens gereicht Zwinkernd

DfdD