Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
The Dark Side of the Moon

 Prof. Dr. Georg Ludwig Hartig Denkmal

von Dirk Heupel     Deutschland > Hessen > Lahn-Dill-Kreis

N 50° 44.638' E 008° 17.555' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 14. September 2019
 Veröffentlicht am: 14. September 2019
 Letzte Änderung: 20. September 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC15AF1

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
56 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Wie Heinrich Cotta entstammt auch Georg Ludwig Hartig einer forstlich geprägten Familie – schon sein Vater Friedrich Christian Hartig (1734–1815) und Großvater Ernst Friedrich Hartig (1698–1759), übten diesen Beruf im Hessischen Hinterland aus.[1] Nach einer zweijährigen Lehre hörte der von einem Lehrbrief des Onkels Freigesprochene an der Universität Gießen Kameralwissenschaft, was in der damaligen Zeit für Förster eher ungewöhnlich war.[2] Im Jahre 1786 trat er als Oberförster in Hungen in den Dienst des Fürsten zu Solms-Braunfels und gründete eine forstliche Meisterschule. 1797 berief ihn der Fürst von Oranien-Nassau als Landesforstmeister nach Dillenburg. Dort richtete er wiederum eine Forstschule ein, an der angehende Forstbeamte aus dem In- und Ausland ausgebildet wurden. 1806 folgte er einem Angebot König Friedrichs I. von Württemberg und ging als Oberforstrat der württembergischen Forstverwaltung nach Stuttgart, von wo er 1811 als Oberlandforstmeister und Mitdirektor für Forst- und Jagdangelegenheiten in die preußische Generalverwaltung der Domänen und Forsten nach Berlin berufen wurde. 1821 richtete er an der Universität zu Berlin einen Lehrstuhl für Forstwirtschaft ein, aus dem später die Forstliche Hochschule Eberswalde wurde.

In einem frühen Werk trug Hartig alle damals bekannten Regeln zur Gründung und Pflege von Waldbeständen zusammen. Zu kurzen Lehrsätzen zusammengefasst, veröffentlichte er sie 1791 als Anweisung zur Holzzucht für Förster. Vier Jahre später ließ er seine Anweisung zur Taxation der Forsten folgen, in der er ausformulierte, wie das Prinzip der Nachhaltigkeit in der forstwirtschaftlichen Praxis umgesetzt werden kann. Die Bezeichnung nachhaltend im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung von Wäldern geht auf den sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz zurück. Dieser hatte den Begriff der Nachhaltigkeit schon in seinem 1713 als „Haußwirthliche Nachricht und Naturmäßige Anweisung zur Wilden Baum-Zucht“ erschienenen Werk Sylvicultura oeconomica als Erster geprägt.[3]

In einer späteren Auflage von 1804 schrieb Hartig dann die häufig zitierten Sätze zum Nachhaltigkeitsprinzip in der Forstwirtschaft:

„Es läßt sich keine dauerhafte Forstwirtschaft denken und erwarten, wenn die Holzabgabe aus den Wäldern nicht auf Nachhaltigkeit berechnet ist. Jede weise Forstdirektion muss daher die Waldungen des Staates ohne Zeitverlust taxieren lassen und sie zwar so hoch als möglich, doch so zu benutzen suchen, daß die Nachkommenschaft wenigstens ebensoviel Vorteil daraus ziehen kann, als sich die jetzt lebende Generation zueignet.[

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Dark Side of the Moon    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden 27. Mai 2020 Team Osterhasl hat den Geocache gefunden

Bei dem schönen Wetter wurde mal wieder der Drahtesel ausgepackt und der Weinberg unsicher gemacht Lachend. Der Cache konnte gut gefunden werden.
Danke fürs Verstecken und liebe Grüße vom Team Osterhasl.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. April 2020, 18:00 Eibacher Kuckuck hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag hatte ich nochmal Lust auf eine kleine Radtour und bin dann auch hier vorbei gekommen. Schön, dass es hier jetzt auch einen Cache gibt, ein Waymark zum Hartig-Denkmal habe ich hier schon vor Jahren angelegt: https://www.waymarking.com/waymarks/wmGZDC_Hartig_Denkmal_Dillenburg_Hessen_Germany

gefunden 31. Dezember 2019, 17:25 Team Handi hat den Geocache gefunden

Heute noch schnell losgesprintet um diesen wunderschönen OC-Only zu machen. Wir mussten aufgrund von extremer vermuggelung mehrmals ansetzen um diesen schönen Tradi zu heben. Vielen Dank fürs zeigen dieser tollen location. TeamHandi.

gefunden 15. Dezember 2019, 12:58 mr.checkmate hat den Geocache gefunden

Hallo Dirk Heupel,

anlässlich dieses Caches habe ich heute Vormittag eine schöne Radtour durch den Weinberg gemacht und konnte mich hier als Erstfinder im Logbuch eintragen.

Wenn dieser Cache bei Geocaching.com gelistet wäre, hätten sicher weitaus mehr Besucher diesen Cache gefunden. Aber vielleicht ist das ja so gewollt.

Vielen Dank für die Zeit und Kosten, die in diesen Cache investiert wurden.

Beste Grüße,
mr.checkmate

Bilder für diesen Logeintrag:
Hartig DenkmalHartig Denkmal

kann gesucht werden 20. September 2019 Dirk Heupel hat den Geocache gewartet