Wegpunkt-Suche: 
 
VIA REGIA

 Sachsens erster Meilenstein

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 13.867' E 012° 44.396' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 22. März 2020
 Veröffentlicht am: 23. März 2020
 Letzte Änderung: 27. März 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC15EB3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
27 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

An einem Freitag, den 13. im März anno 2020 war es soweit:

Sachsens erster Via-Regia-Meilenstein wurde genau an den Listingkoordinaten an der Georgenkapelle in Grimma offiziell eingeweiht.

Der Ökumenische Pilgerweg ist der einzige Jakobsweg in Deutschland, der auf der kompletten Länge Pilgerherbergen bei Kirchengemeinden, Klöstern, Begegnungsstätten und Familien anbietet.

Die Via Regia war im Mittelalter und der frühen Neuzeit eine wichtige west-östlich verlaufende Handels- und Militärstraße im Heiligen Römischen Reich sowie ein Pilgerweg. Sie verband das Rheinland über Frankfurt am Main und Leipzig mit Schlesien. Seit 2005 ist die Via Regia als Kulturweg des Europarats anerkannt.

Die Via Regia - die Straße des Königs - wurde vom König beschützt, um den reisenden Kaufleuten, Pilgern und Handwerksgesellen Sicherheit zu bieten. Doch auch das Militär nutzte diese Verbindung um seine Truppen beispielsweise im 30-jährigen Krieg, während der napoleonischen Feldzügen und in den Weltkriegen der Neuzeit zu verlegen. 

An den Flussübergängen der Via Regia wurde oft gesiedelt und so entstanden natürlich auch Städte, welche wiederum vom Handelsweg profitierten.

Wie man sieht, war, die gesamte Mitte Deutschlands über die Via Regia erreichbar.

Ihren ersten bedeutenden Höhepunkt erreichte die mittelalterliche Handelsstraße bereits 1100 - 1250. Zu dieser Zeit hatten sich im westlichen Teil Europas bereits die ersten Städte etabliert. Durch die Nutzung der Straße durch Ritter und Händler entwickelte sich die Via Regia gen Osten bis nach Leipzig. Und genau dort entstand ein Knotenpunkt aller wichtigen Handelsstraßen Europas. Dies wurde gekrönt durch das Messeprivileg, welches Leipzig als älteste und bedeutendste Messestadt 1165 erhielt. 

Dieser Kurzmulti führt euch nun zu besagtem Meilenstein, dem Ersten seiner Art in Sachsen.

Platz für mehrere Cachemobile ist vorhanden, behindert jedoch nicht die Bewohner bei der Ein- & Ausfahrt.

Begebt euch nun zum Meilenstein. Darauf findet ihr reichlich Informationen zur Via Regia, der Hospitalkapelle Grimma, aber auch zu Ausflugszielen in der Umgebung. Auf einer der Seiten findet ihr Informationen, die für Geocaching-Liebhaber essenziell wichtig sind. Ohne diese würdet ihr nämlich keinen einzigen Cache finden.

51°1C'2A.3"N / 12°4B'56.2"E

51°14'DE"N / 12°44'FG"E

Die richtigen Ziffern führen euch anschließend zum Ziel bei:

N51° 13.(A-C)AB

E012° 44.(G-F)(D+E)(D-E)

Hier angekommen braucht ihr weder die ECA einsetzen, noch mit purer Gewalt handeln. Ein Bauteil lässt sich nämlich ganz sanft vom Rest lösen. Anschließend müsst ihr es richtig herum wieder einsetzen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qra Pnpur svaqrg vue nhs Xöavtfxebarauöur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für VIA REGIA    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 10. Januar 2021, 18:00 MarQ0305 hat den Geocache gefunden

Heute führte uns die VIA REGIA
in die Perle des Muldentals um eine schöne Runde mit den Flohporsches zu drehen.
Es war wieder eine Interesse Runde an einem schönen Fleckchen.

Beste Grüße MarQ 0305👋

Danke fürs legen und pflegen des Caches.
Danke fürs herrühren und zeigen des Ortes und der Hintergrundinformationen.

Ich plaziere meinen Stempel oder Lognamen nicht immer an chronologisch letzter Stelle im Logbuch, sondern nutze auch leere Seiten oder Plätze weiter vorne um Leerstellen auszufüllen. Schon alleine aus Rücksicht dem Owner gegenüber um sinnlose frühzeitige Wartungsarbeiten zu vermeiden.

Man möge meinen Fast-Einheitslog entschuldigen, bin ich doch lieber in der Natur als am heimischen Rechner aktiv.

.......@........................@......
.....@@.....................@@.....
....@@.......................@@....
...@@.........................@@...
..@@..........................@@...
..@@...........................@@..
.@@....@@@@@@....@@..
..@@.@@@@@@@.@@...
...@@@@@@@@@@@....
.@@@@@@@@@@@@..
...@@@@@@@@@@@....
.....@@@@@@@@@@......
.....@@@@@@@@@@......
.......@@@@@@@@@.......
.....@@@@@@@@@@.....
.....@@@@@@@@@@.....
..@@@@@@@@@@@@..
.@@@@@@@@@@@@@.
@@@@@@@@@@@@@.
..@@..@@@@@@@..@@..
..@@.......@@@@.....@@..
...@@........................@@...
....@@......................@@....
.....@..........................@...

gefunden 10. Januar 2021, 12:19 Schnine1801 hat den Geocache gefunden

Heute suchten wir uns diesen Multi für die tägliche Dos(is) aus. Ein sehr interessanter Ort an den uns der Owner hier führte. Die benötigten Werte konnten ohne Probleme ermittelt werden und nach einem schönen Spaziergang standen wir an den hübschen Final.

Danke für's legen und pflegen und natürlich auch für's herführen.

*Viele Grüße, Schnine1801* 🙋🏻‍♀️

gefunden Empfohlen 29. Mai 2020 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

An diesem letzten Maifreitag sollte es zusammen mit der lieben JuL.E.2910 nach deren wohlverdienten Feierabend in die Perle des Muldentals, nach Grimma gehen... 🤗! Es gab durchaus einen "Triftigen Grund" unseres Kurzausfluges, und nachdem wir über die "VIA REGIA" eingeflogen sind erwarteten wir mit "Hochspannung", was uns am späten Nachmittag die "Farbigen Vierecke verraten..."... 😁! Ein neuer Multi meines Freundes Valar Morghulis,... kann ja nur wieder unterm Strich eine Geschichte sein welche a: lösbar ist b: man sich neues Wissen aneignet und c: mit einem schicken Final belohnt wird! Der Start dieses Multi war schon des öfteren Grund für einen Halt, nicht immer nur für eine Dosenmission... 🍻😁! Die benötigten Informationen an dem schicken Objekt wurden zuerst fotografisch festgehalten und später in finale Koordinaten gebacken. Nach einem kleinen Spaziergang fanden wir uns auch schon am Final wieder... ☺️. Und die Bäume da erst... 🤩!... Selbstverständlich bekommt auch dieser Multi eine 💙 Belohnung von mir! Das Döschen konnte sich nicht mehr lange verbergen und wurde zügig und muggelfrei aus dem Verstecke gelockt & gelogged. DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Meinen Dank auch für die interessanten Hintergrundinformationen, und das Du meine Schritte an diesen Ort gelenkt hast. Viele Grüße an den Owner aus Leipzig!

gefunden 12. Mai 2020 Lahabana_ hat den Geocache gefunden

Nach dem gestrigen Regentag ging's heute wieder an die frische Luft um einige Caches zu suchen. Multis nehme ich immer gern mit, deshalb warf ich kurzerhand am VIA REGIA den Anker und machte mich auf die Suche nach den benötigten Zahlen. Koordinaten fand ich an der ersten Station, aber die mussten erst noch verfeinert werden, bevor es weiter gehen konnte zum Finale. Dort war die schöne Dose nicht zu übersehen, Logbuch raus und Eintrag rein, schon lacht ein neues Smiley.

Danke für den schönen Cache und viele Grüße von Lahabana.

gefunden 12. Mai 2020 Max Muldental hat den Geocache gefunden

Irgendwie ist sie ja überall, die VIA REGIA.
Immer mal wieder begneten wir diesbezügliche Hinweisschilder auf meinen Radtouren.
Das sie auch hier entlang führt war mir bisher aber so gar nicht bewusst.
Na zum Glück ist es bei diesem Multi nicht nötig die ganze Strecke zu absolvieren.....
Die gesuchten Informationen waren schnell gefunden.
Notieren, rechnen...... und zum Finale spazieren....
Dort war die schicke Cachebehausung dann auch schnell entdeckt.

Danke fürs herlogen