Wegpunkt-Suche: 
 
Halmer Bruch

 felsiger Spaziergang am Rand eines verlassenen Steinbruchs

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bad Kreuznach

N 49° 47.476' E 007° 27.951' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 05. Juni 2020
 Veröffentlicht am: 05. Juni 2020
 Letzte Änderung: 05. Juni 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC16224

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
16 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Die Ortslage der Stadt Kirn wird dominiert westlich von der Kyrburg und östlich von den mächtigen Felswänden des Halmer Bruches.

Schon in frühen Mittelalter haben sich die Kirner Bürger von der Leibeigenschaft freigekauft, vielleicht ist dies auch ein Grund dass sich die Stadt Kirn mit einem relativ eng beschnittenen Gemeindegebiet begnügen musste. So kam man recht bald auf die Idee, den hier anstehenden Andesit (auch genannt Melaphyr oder Porphyrit) als Pflasterstein verarbeitet zu verkaufen. Der Andesit ist der helle Bruder des Basalts, einfach ausgedrückt unterirdisch erstarrte Massenlava, und daher homogen, feinkörnig und läßt sich relativ gut so spalten, wie man ihn haben will. Also ein guter Werkstein der aber auch sehr hart und beständig ist.

Als Kirn 1850 ans Eisenbahnnetz angeschlossen wurde, eröffneten sich natürlich viele neue Liefergebiete. In solchen Mengen konnten die Steine nicht mehr mit Pferdefuhrwerken den steilen Weg in die Stadt hinunter befördert werden. Es wurde eine Seilbahn mit Schüttgutgondeln gebaut, die bis Mitte des 20.Jh. noch Steine und Schotter direkt zum Bahnhof hinunter beförderte.

Die Basalt AG schenkte der Stadt vor etlichen Jahren ein Flustück mit Grillhütte und Fußballplatz "Auf dem Halmen" , die dorthin führende Straße erinnert daran mit Ihrem Namen "Zur Drahtseilbahn". Dies soll nur Zwischenstation auf dem Weg zum Start des Multis sein. Der beginnt am alten, weithin sichtbaren Trafohaus, beachtet dahin bitte die angegebenen Wegpunkte - sonst landet ihr im undurchdringlichen Dornendschungel :-)

 

Oben an der südöstlichen Wand des Trafohauses zählt ihr  "A" Isolatoren, von da führen die Elektroleitungen zum ersten Strommasten, dort zählt ihe "B" Isolatoren.

Das Final findet Ihr dann bei 49° 47. (B+2) (B-2)  (A)  007° 27. (A-2) (B+2) (B-2)

Nähert Euch dem Final unbedingt von Westen her,

vom Wegpunkt 49°47. (A-4) ( A-2) (B-1) 007° 27. (A-3) (A-4) (B-2)  ,

nehmt die Spoilerfotos zur Hilfe und achtet bitte auf die Absturzgefahren.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 47.385'
E 007° 27.637'
Pfad
N 49° 47.315'
E 007° 27.722'
Grillhütte "'Auf dem Halmen"
Pfad
N 49° 47.463'
E 007° 28.006'
HIER LINKS ABBIEGEN
Pfad
N 49° 47.509'
E 007° 27.963'
HIER LINKS ABBIEGEN
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Finalspoiler
Finalspoiler
k1
k1

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Soonwald/Nahe (Info), Vogelschutzgebiet Nahetal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Halmer Bruch    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. Juli 2020, 19:40 elkimmelito hat den Geocache gefunden

Heute mittag würde mir dieser neue Cache auf der Karte gezeigt. Da ich selbst auf opencaching nicht sehr aktiv bin ist der bisher komplett an mir vorbeigegangen. Bin da wohl nicht die Ausnahme. Erster Fund nach über einem Monat. :-)

Die Location war mir ja schon bekannt, daher wusste ich grob was auf mich zukommen könnte.

Interessante Location. Vielen Dank für das ausarbeiten dieses Multi-Caches.