Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Nikola#4: Renatastraße

 Nr. 4 der Runde durch das Nikolaviertel

von stephanderpfeifer     Deutschland > Bayern > Landshut, Kreisfreie Stadt

N 48° 32.761' E 012° 08.784' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Februar 2015
 Veröffentlicht am: 14. Juli 2020
 Letzte Änderung: 14. Juli 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC16382

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
5 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Eine Runde durch das Landshuter Stadtviertel Nikola. Das Viertel wird begrenzt durch die Kleine Isar im Süden, die Luitpoldstraße im Westen und die Flutmulde im Norden. Der Westen ist geprägt durch das Kloster Seligenthal und viele Villen aus der Gründerzeit. Im Osten herrscht dichte Wohnbebauung vor.

Die Runde durchstreift das ganze Viertel und beinhaltet sechs Dosen. Wer bei allen sechsen die Bonuszahlen gesammelt hat, kann sich auf die Suche nach dem Bonuscache "Nikola: Viertelbonus" machen.

Die Renatastraße ist benannt nach Renata von Lothringen, der Gemahlin Herzog Wilhelms V. Die beiden lebten von 1568 bis 1579 auf der Burg Trausnitz in Landshut und ließen die Burg nach ihren Vorstellungen so umgestalten, wie sie heute noch zu sehen ist.

In diesem Teil des Nikolaviertels kann man noch erkennen, dass der Norden im 20. Jahrhundert zum ersten Industriegebiet der wachsenden Stadt wurde. Heute werden aber mehr und mehr der Industrieflächen zu Wohngebieten umgewidmet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nikola#4: Renatastraße    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. September 2020 werner1972 hat den Geocache gefunden

Meine Güte hat der mich geärgert. Aber heute hat es endlich geklappt.

Die ersten beiden Male war wegen der Baustelle gegenüber keine Möglichkeit vernünftig zu suchen. Nach dem schnellen abtasten der ersten Ideen bin ich da wieder weiter. Das dritte Mal waren drei Muggel vor Ort und machten nicht den Eindruck dass sie weiter gehen würden. Beim vierten Versuch war das Haus fertig und einige Muggel hatten es sich am Balkon gemütlich gemacht. Also habe ich nach einem Tipp gefragt. Mit diesem bin ich vor ein paar Wochen wieder hin. Aber da standen ausgerechnet die Mülltonnen an der Stelle weil da Abfuhrtag war. Also wieder nichts. Die Tonnen wollte ich auch nicht weg ziehen... Heute um 6 Uhr war es kein Problem alleine vor Ort zu suchen und tatsächlich hatte ich die Dose in 5 Sekunden an der Stelle die ich beim ersten Mal schon abgetastet hatte gefunden. Was eine Qual, aber die Dose ist gefunden :)

Bleibt nur noch zu sagen: Vielen Dank an stephanderpfeiffer für das legen und pflegen des Caches. Dose und Logbuch geht es bestens. Ich hab nichts rein gelegt und auch nichts raus genommen.

gefunden 18. September 2016, 22:41 matilis hat den Geocache gefunden

Gefunden mit Ulcia und Shaun.
Danke