Wegpunkt-Suche: 
 
Bewahrung der Schöpfung

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 21.927' E 012° 44.996' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:40 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 24. August 2019
 Veröffentlicht am: 04. August 2020
 Letzte Änderung: 04. August 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC163FF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
7 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

 

Der Wurzener Friedhof ist nicht nur ein Ort der Totenruhe, sondern ausdrücklich auch ein Ort für die Lebenden. Vielen Wesen bietet er einen geschützten Lebensraum.

Zu einem dieser Wesen soll Euch dieser Cache führen. Den Weg zur Infotafel zeigt Euch der kleine fliegende Friedhofsbewohner auf der linken der 3 bunten Tafeln, die ihr gleich nach dem Durchschreiten des Haupteinganges östlich findet.

Ordne seinem Namen das ABC zu, die entsprechenden Zahlenwerte setze in die folgende Formel ein, die nun folgende Tafel hängt außerhalb des Friedhofs (im Text erfährst Du da, warum Pumuckel den Cache so benannt hat):

51° (F+K).(E-J)(F-i)(K-G) 012° (A+G+K).(G-H)(K-i)(H)

Dort siehst Du dann schon "Karls" Laufrichtung. Folge ihr (Anzahl der gefällten Platanen * 5) Meter.

Am Schild hinter dem Zaun erkennst Du dann, wohin Karl umziehen mußte.

Bist Du nun am Vorfinal angekommen, siehst Du hinter dem Zaun einen Pfahl mit Schild. Die halbierte Summe der Buchstabenwortwerte der ersten 3 Buchstaben des Käfernamens geben dir die Zahl der noch zu passierenden Zaunpfähle bis zu Karls kleinem Gästebuch. Zwerge müssen ihre Hitsche mitbringen - Viel Spaß !

Falls ihr außerhalb der Öffnungszeiten vor verschlossenem Tor steht, haben wir eine Notlösung. Frag mal hier nach dem kleinen fliegenden Friedhofsbewohner ;-)

Für den weiteren Weg bis einschließlich des Finals ist es nicht erforderlich, den Friedhof zu betreten. Während der Öffnungszeiten ist es aber erlaubt, solange man sich ruhig und taktvoll verhält.

Friedhof der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Wurzen - Öffnungszeiten

Januar und Februar
März
April
Mai bis August
September
Oktobert
November und Dezember

8:00 - 17:00 Uhr
7:30 - 18:00 Uhr
7:30 - 19:00 Uhr
7:30 - 20:00 Uhr
7:30 - 19:00 Uhr
7:30 - 18:00 Uhr
8:00 - 17:00 Uhr



Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 21.910'
E 012° 44.987'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

ÜORE qrz oynhra Fpuvyq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bewahrung der Schöpfung    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 25. August 2020 battuna24 hat den Geocache gefunden

Found it

25/08/2020

Ein kurzer und interessanter Multi in Wurzen.
Fast auf den Verstecktag genau, nach einem Jahr konnte ich hier auch Erfolg verbuchen.
Im Winter hatte ich mal Daten aufgenommen und habe mich bei kurzen Folgeaufenthalten immer weiter vor gearbeitet. Doch das Ziel blieb mir einige Male verwehrt.
Erst habe ich nicht richtige gelesen und damit falsch gerechnet. Das Ergebnis lag sonst wo.
Später wurde das ausgebessert, aber eine Dose fand ich trotzdem nicht.
Nach der Verlegung war es eine Punktlandung und ein "FTF" im neuen Logbuch.

TFTC sagt battuna24 aus Nordsachsen

gefunden 29. Dezember 2019 Trüffelswine hat den Geocache gefunden

Da ist man nun Wurzener, wohnt auch fast noch dort und schafft es nicht die Caches vor der Haustür zu besuchen? 😴 Zum Glück gibt es aber Geocaching-Events 😃 und bei eben einem solchen, zur Adventszeit in Großbardau, ergab es sich die Owner dieses Multis und des mysteriösen fliegenden Grabsteines zu treffen. Spätestens nach dem Gespräch mit der freundlichen Ownerin war nun ausreichend Motivation für einen Cachebesuch vorhanden. 😉

Der Wurzener Friedhof ist schon sehenswert. Die Informationen dieses kleinen Multis waren gut zu finden und die Story ist sehr schön umgesetzt. Die kleine Tour hat Spaß gemacht und war auch informativ.

Nun sind wir schon sehr neugierig was uns beim fliegenden Mystery erwartet. 😊

Danke für den Cache.

gefunden 12. Oktober 2019, 21:44 trassolix hat den Geocache gefunden

Heute war erst mal schuften im Garten angesagt. Doch nach dem Kaffee zog es mich bei dem topp Wetter doch noch zum cachen. Da boten sich doch die mittlerweile 3 Neuen in Wurzen ganz gut an. Als erstes wurden die ersten Infos für den Multi eingesammelt und dann entschied ich mich doch den Mysterie erst zu machen. EIne gute Entscheidung. Nach dem dies erledigt war, ging es weiter mit der Suche nach Karl. Dabei wurden auch alle folgenden Informationen und das Finale gut gefunden. Es war wieder eine sehr informative Runde.

dfdc
Trassolix

Fund: 542

gefunden 27. September 2019, 12:04 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Bewahrung der Schöpfung'.

An meinem freien Tag hatte ich einige Wege in Wurzen zu erledigen und da besuchte ich auch diesen neuen Multi.

Das gesuchte an Station 1 war schnell gefunden aber wie weiter? Die Lösung hier fand ich nicht, hatte aber eine Idee für das weitere Vorgehen. Die Idee war erfolgreich und so konnte es weitergehen. Dann lief es besser und alles weitere ging einfach. Schnell war ich an den Finalkoordinaten und fand dank Hint auch schnell das Ziel meiner Begierde. Ich verewigte mich als STF im Logbuch, tat alles zurück und weiter ging es.

Vielen Dank für das Legen dieses neuen Caches. Die Bewegung an der frischen Luft tat trotz leichtem Nieselregen sehr gut. Die kleine Ungenauigkeit beim Final war für mich kein Problem, ist aber dank Spartak inzwischen behoben.

Viele Grüße aus dem Oberdorf ins Unterdorf sendet THEO_GB.