Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
E1NStens: 🇯🇵 lines + египетское умножение

 japanische Linien und Multiplikazia

von CapRekar     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 17.780' E 012° 23.790' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 22. Februar 2021
 Veröffentlicht am: 23. Februar 2021
 Letzte Änderung: 23. Februar 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC1691D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

japanische Linien und Multiplikazia

GeoCheck.org

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 17.780'
E 012° 23.790'
CM-Parke oder Straßenbahn
Hier in der Nähe gibt's (meistens) ausreichend Park-Platz.
Auch die Straba 10 und 16 fahren bis hierher.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

gbgre Onhz - Fcbvyre or-8-ra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Oh No
Oh No
spoiler
spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Lößnig-Dölitz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 12. Oktober 2021 Käferberg hat den Geocache gefunden

Hexenwerk – Die E1NS

Nachdem ich am gestrigen Tag den letzten der DR3I gesucht und gefunden hab, will ich auch hier ein paar Worte zu den sehr schön gemachten Rätseln hinterlassen.

Die Überschrift bezieht sich auf die Bemerkung meines Bruders und lieben Mit-Dosen-Junkies Umbogen. Immer wenn ich nämlich probiere ihm einen der Lösungswege darzulegen, winkt er ab und murmelt „Im Mittelalter hätte man dich dafür verbrannt..." vor sich hin. Ganz so schlimm ist es aber nicht mit den Lösungen - finde ich.

Sicher, man sollte schon ein gewisses Faible für Knobeleien mit mathematisch-logischem Hintergrund haben, aber wie gesagt: Es ist kein Hexenwerk. Und so kann ich nur Mut machen und allen sagen: „Wenn man’s dann hat, war’s dann gar nicht so schwer.“

Dies steht im diametralen Gegensatz zu den Versteckorten, die ich von: »Geht so...« bis »Nicht wirklich!?!« kategorisieren würde. Aber vielleicht liegt auch darin der gewisse Reiz, den diese drei Aufgaben (OC1691D; OC1691E; OC1691F) aus der Rätselschmiede  »CapRekar« so an sich haben.

Einen Ratschlag hab ich aber: Langes Beinkleid tragen und die Hinweise beachten (Spoiler-Bild!), Die Bonusangaben am besten fotografieren, sonst dauert’s bis man das abgemalt hat

Mit bestem Dank für die unterhaltsamen Stunden am Schreibtisch und die abenteuerlichen in der Leipziger Wildnis.

Leeroy Käferberg / 12.X.2021 – Spaß mit Mathematik

gefunden 28. März 2021 Blackeye22 hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag ging es auf große Tour Richtung Lößnig und Umgebung. Zuerst haben wir uns den Lohn aller Mühen abgeholt, dann haben wir das Land of Logic besucht und anschließend die drei neuen Matherätselcaches besucht. Zwischendurch noch die alte Lore am Schacht und den Little Rock am Reiher Weiher. 

Die drei neuen Rätsel haben mir echt gut gefallen, vor allem dieses Rätsel. Ich kann nur sagen, Mathe fetzt! 😅 Teil 1 war mir von einem anderen Mysti bekannt und Teil 2 war auch schnell geknackt. Einfach genial, schade, dass das kaum bekannt ist. 

Eine schöne Runde, wir konnten alle Dosen gut finden. 
Vielen Dank für den Cache und die tollen Rätsel, die wir im Vorfeld lösen durften!

gefunden Empfohlen 03. März 2021 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Die Caches des Owners haben seit jeher seine ganz persönliche, mathematische Handschrift. Und wie es bei handschriftlichen Notizen meistens der Fall ist, die wenigsten besitzen die Gabe einer perfekten Handschrift. Und so ergeht es zumindest mir so, daß ich seine Geschichten schon ein paar Mal uberfliegen/studieren muß, bis sich ein Plan herauskristallisiert und auch die Lust auf Mathe geweckt wird. Und dies gelang dem lieben Owner, zumindest in meinem Fall, gleich dreifach... 😁! 

Dieser hier war von dem Trio am schnellsten gelöst. Ost sollte jedem Rätselnden nicht neu sein, Nord war es schon. Und dann kam der angenehme Teil, sich in die Materie reinkrabbeln. Und diese war diesbezüglich hochinteressant und simpel zugleich!

Heute morgen ging es dann ins Finale Zielgebiet, wo man sich sicherlich ohne Spoiler einen Wolf sucht.. 😯!

Diese Trilogie bekommt von mir jeweils eine Empfehlung... 💚! 

DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Viele Grüße an den Owner! 

gefunden 24. Februar 2021 Carsten@WSF hat den Geocache gefunden

FTF