Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Sportroute Leipzig - Ehemaliger Sportplatz Bar-Kochba

 Sportgeschichte der Stadt Leipzig

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 22.848' E 012° 23.061' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 11. Juli 2021
 Veröffentlicht am: 11. Juli 2021
 Letzte Änderung: 11. Juli 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16D7A

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
20 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Mit der Sportroute Leipzig sollen wesentliche Orte der Sportgeschichte im Stadtbild sichtbar gemacht werden. Die zukünftig 22 Stationen laden dazu ein, sich über historische Höhepunkte und die Entwicklung des Sports zu informieren. Das neue Leitsystem wird in den kommenden Jahren kontinuierlich vervollständigt.

Die Route wird über Sportstätten, Sportartenentwicklungen sowie Institutionen des Sports berichten. An den Orten, die mit den Stationen gekennzeichnet werden, entwickelte sich die Identität Leipzigs als Stadt des Sports. Mit der Würdigung geht die Erinnerung an besondere Leistungen von Persönlichkeiten aus mehr als 200 Jahren des organisierten Sports einher.

Die Stelenfahne an der Delitzscher Straße (auf dem Hornbach-Parkplatz) verweist auf die Geschichte der jüdischen Sportvereine in Leipzig, insbesondere auf die des Sportklubs Bar Kochba. Dieser befand sich auf dem südlich des Parkplatzes gelegenen Gelände, welches heute unbebaut ist. Schaut man sich die Örtlichkeit aus der Satellitenperspektive an, kann man die Umrisse des Sportplatzes noch gut sehen. 

Im Jahre 1922 entstand hier der Sportplatz des 1920 gegründeten Sportclub Bar Kochba Leipzig. Weitere jüdische Vereine waren der Tennis-Club-Rot-Weiß, der Jüdische Arbeiter Turn- & Sportverein sowie der Sportverein Schild. Diese wurde allesamt 1939 durch die Nazis verboten. 

Viele Vereinsmitglieder kamen anschließend im Holocaust ums Leben.

Seit 2005 gibt es in Leipzig mit dem SV Makkabi Leipzig wieder einen jüdischen Sportverein. 

Nun zum Cache: 

Schau dir die Säule genau an und finde auf dieser, das hier im Listing oben rechts befindliche grüne Originalbild der Sportanlage. In der unteren rechten Ecke findest du einen schwarzen einzeiligen Text mit einer Jahreszahl am Ende. 

Das letzte Wort dieses Textes + die Jahreszahl ergibt das Passwort zum Loggen dieses virtuellen Caches. 

Beispiel: Passwort2021

Bilder

Stele
Stele

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 29. Juli 2021, 17:56 undeins hat den Geocache gefunden

Danke fürs zeigen

gefunden 22. Juli 2021 Kyrandia hat den Geocache gefunden

Bei meiner Tour durch Eutritzsch kam ich auch hier vorbei. Danke fürs Zeigen der Stele und der historischen Hintergründe.

gefunden Empfohlen 12. Juli 2021 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zur Arbeit bzw. nach Hause komme ich jeden Tag mit dem Radl an der neuen Stele vorbei. Vor einigen Monaten kam mir die Idee daraus einen Kurz-Multi zu kreieren, allein es fehlte dort das passende Final. Als ich mir damals dort Notizen bzw. Fotos machte kam ich ins Gespräch mit einer älteren Frau, welcher die Geschichte der Stele bzw. des ehemaligen Sportplatzes nicht unbekannt war.

Schön das der Valar.Morghulis nun hier einen OC-Virtual gebastelt hat, etwas gegenständliches ist leider nicht möglich. Dafür das Du dieser Geschichte einen Cache widmest gebe ich gerne eine Empfehlung ab!

DANKESCHÖN, sagt ANNO1999.

Viele Grüße an den Owner! 

Bilder für diesen Logeintrag:
ANNO1999 an der SteleANNO1999 an der Stele